von BK-Marcel | 11.03.2020 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Previews von der GAMA

Trotz Corona Virus haben sich Games Workshop auf der GAMA gezeigt und einige neue Sachen vorgestellt.

Hello from GAMA! We’re coming to you today from the annual meeting of the Game Manufacturers Association with some incredible new reveals of things that are coming soon. Let’s get stuck in…

NecromundaLogo2018 Web

You’ve harnessed the muscle of House Goliath with the House of Chains. Now, in the House of Blades, the cunning of House Escher is yours to master!

HouseChains

House of Blades is a new gang book for Necromunda that offers unparalleled resources for Escher gamers and lore-lovers alike. As well as detailing the history of this gang in a level never seen before, it looks to the future with new rules, house allegiances, gangers and even their pets! Take the Death-maidens – Eschers returned to life through vile science in order to lend their deadly services to their gangs once more – and the Wyld Runners, bold explorers who hunt the Underhive.

HouseChains2 HouseChains3

Or these little critters – aren’t they sweet? Known as phelynx, these cat-like monstrosities are cracking for bringing down rival gangers.

Phelynx

We’ll have more information for you soon in the Underhive Informant, a new series of Necromunda previews that’s kicking off later today!

WHUnderworldsLogo2fes

At last, the Daughters of Khaine have come to Warhammer Underworlds!

Later this year, Morathi’s chosen servants will arrive in Beastgrave with a warband that boils down this iconic army into its most distinctive elements – crazed cultists, shadowy mutants and one very deadly Hag Queen. Known as Morgwaeth’s Blade-Coven, this warband will bring the fast, tactical and gory play style of the Daughters of Khaine to your competitive battles.

Daughters Of KhaineWHU

We’ll have more details and card previews for this warband right here before long, so stay tuned.

ATPreOrderPreview Aug5 TitanicusHeader10v

Everyone loves Knights. Everyone loves small versions of big things. Thus, it stands to reason that everyone is going to love the latest release for Adeptus Titanicus – teeny tiny versions of the Knight-Acheron and Knight-Castigator! Rendered at last in glorious plastic, these new models bring the design elements and lethal weaponry of their larger counterparts to Adeptus Titanicus tabletops in style. They’ll be great to add to your armies or just as particularly cracking painting projects and desk-decoration.

ATRyza1 ATRyza2

And that’s not all. Whether you like your war-machines small or massive, you’ll want to grab yourself a copy of The Defence of Ryza, the next campaign book for Adeptus Titanicus. You’ll have the chance to forge your own legios or master a legendary one from the background, discover more epic titan battles from the Horus Heresy, declare your loyalty or harness new battle standards for your Knight Household – and that’s just scratching the surface!

ATRyza3

Keep an eye out for more news in upcoming Engine Kill! articles.

AoSLogo 800wide

Spears, horsemen, legendary warriors of yore – the Lumineth Realm-lords are shaping up to be a stunning army. And you’ve not even seen the whole range yet! Feast your eyes upon the Auralan Sentinels!

Auralan Sentinels Auralan Sentinels2 Auralan Sentinels3 Auralan Sentinels4 Auralan Sentinels5 Auralan Sentinels6

Providing long-ranged support to phalanxes of Auralan Wardens, Auralan Sentinels reimagine the classic High Elf Archer in stunning Warhammer Age of Sigmar fashion, featuring fantastic detail, great customisability and even fully strung bows – some of you might even recognise them from a previous Rumour Engine.

Of course, what would an aelven army be without some mages?

Alarith Stonemage

This is an Alarith Stonemage – an aelven wizard attuned to the power of the elements. This model isn’t just a brilliant example of what modern miniatures design technology can do (look how delicately they’re balanced!), it’s also a valuable battlefield unit that enhances nearby allies, as well as smiting enemies with gravity manipulating magic!

40K Logo 2012

Last, but not least, we have a very tantalising tease indeed. Just who or what is The Spider?

Fabius Bile1

We’re sure you might have some ideas. If you haven’t guessed it yet, here’s his top assistant as a clue…

Igori

Außerdem wurde gestern auch noch neue Söldner für Necromunda vorgestellt, sowie mehr Infos zum House of Chains veröffentlicht:

UI

My name is G-122 and I’m one of the new Captains at this Precinct-Fortress. This is the first of your regular monthly briefings where I’m going to share with you the latest intel from my top underhive informant. So pay attention, it just might save your life out there…

Criminal Chemists

We’ve been hearing rumours coming out of the House of Blades – that’s Escher for all of the rookies present. As if it wasn’t bad enough to have to deal with those Goliath Forge-born, now we have the Escher Wyld Runners. These Prospects are reckless and bold underhive runners so keep an eye out – their bows and whips are more dangerous than they look. Out in the wilderness, they often use their whips to train Phelynx. These gene-smithed Venom Cats are fast, stealthy and can really do some damage if they sink their teeth into you. We’ve seen Wyld Sisters with as many as three of these critters, and they build up their bond over a lifetime, so don’t be surprised if she gets mad when you hurt one of her pets.

EscherRookies Phelynx2

On top of that, Escher Champions, or Matriarchs as they call ’em, seem to have acquired a new cache of weapons. We’ve arrested some carrying combi-pistols, sawn-off shotguns, power hammers and shock whips.

We’re also hearing about a buncha chems hitting the underhive, the latest one has a street name of Ice Cold. The boys in the lab say that this will keep someone calm even in the most stressful of situations. Other new chems go by the names of Dreamland, Hyper, Brain Lock and Puke – we expect there to be even more, so keep your eyes peeled. We even got a pict-capture of one of the Escher Chem-matrons – her name is Prianaa, but she’s better known as Pick-me-up.

IceCold PickMeUp

We don’t need no invitation – get out there and pick her up!

Other Most Wanted

Those crazy Cawdor guys have been causing trouble too. This is Rattus Tatterskin. He claims that his rats whisper instructions from the Emperor, so we can add blasphemy to a pretty long list of violence. Be careful, he’s pretty handy with that heavy stubber and those rats will give you a nasty nip if you get too close. Since he can be hired by any House Cawdor gang, he could be pretty much anywhere in the underhive.

Rattus

Make sure you see the medic if you get bitten by any of those rats. I don’t want you catching anything and missing any patrols.

Help Inbound

We’ve had word from the Provost Marshal that Scrutinator-Primus Servalen is heading downhive. I think that her reputation precedes her, but just in case you ain’t heard, she’s a null. That means she shuts down any nearby wyrds. I don’t know if she’s after any specific suspects down here, but don’t complain too much if she joins your patrol and takes one of your collars. I wouldn’t be surprised to see her operating with any law-abiding House gang either. She’s got her trusty Cyber-Mastiff, KB-88, with her too, so that should help deal with all of those rats and Venom Cats out there. Unless she asks for your help, stay out of her way – the last thing I need is her complaining to the Proctor about any of you.

Servalen Servalen2

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Link: Warhammer Community

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Punkte- und Balancing Update für AoS

25.06.20227
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoSRPG: Soulbound, Era of the Beast Preview

19.06.20222
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Verstärkungen für Age of Sigmar, Necromunda und 40k

18.06.202235

Kommentare

  • Die AOS Sachen und die Warcry Warband gefallen mir ausgesprochen gut.
    Auch wenn ich im ersten Moment die Sehnen der Elfenbögen sehr gewöhnungsbedürftig fand.

    • Die bisher gezeigten Elfen finde ich echt richtig schick. Allerdings finde ich die Mützen hier sehr hässlich. Ich hoffe, man kann aus dem Bausatz noch andere Köpfvarianten ziehen.

  • Wow, die Escher Modelle gefallen mir echt richtig gut.
    Bei der neuen Underworldsbande muss ich wohl leider auch zuschlagen…doofer Sammelwahn. Insgesamt ein sehr weiblicher Preview, finde ich gut umgesetzt: Drahtige Kriegerinnen denen man auch abkauft dass die mit einer Waffe umgehen kann statt Mortal Kombat 9 Pinups (nix gegen Pinups an sich, viele Modelle sind gut gemacht).

    Die schwebe Elfe wirkt irgendwie so, als sei von WM/H. Stilelemente die ich eher bei der Konkurrenz erwartet hätte.
    Ich bin gespannt was die neuen Elfen alles so auf den Spieltisch bringen werden.

  • Den Schwebemagier finde ich super. Dieser übertrieben große Hörnerhelm zusammen mit dem Irgendwie-Balancieren auf dem Stein sind einfach nur fatastisch!

  • Insgesamt mag ich die neuen Elfen, mit kleinen Ausnahmen. Die Bögen sind absoluter Unfug, genauso wie die Helme der Charaktermodelle. Der Rest ist für mich uninteressant, da 40k.

  • Freue mich schon sehr auf Fabius Gallus; meiner Meinung nach einer der coolsten Bösewichte bei 40k und um so schöner, das sein ehrwürdiges, aber auch mittlerweile veraltetes Modell eine Überarbeitung bekomm. 🙂

    • Und ich bin gespannt ob das jetzt der offizielle Weg sein wird auch die kleinen CSM durch die großen zu ersetzen. Ich mein irgendwann kann er ja nur noch die Primaris ernten.

  • Hui, da ist ja eine Menge geniales Zeug dabei.

    Die Daughters of Khaine Warband für Underworlds finde ich geil. Die Ladies werden definitiv angeschafft – und sei es nur, um meine DoK Truppe bei AoS zu verstärken. Allein schon für die alternative Hag Queen lohnt sich meiner Meinung nach das Set bereits.

    Auch die neuen Escher und die Enforcerin mit ihrem Cyber-Hund für Necromunda gefallen mir sehr gut. Hier kann ich mir vorstellen, die nur zum Anmalen zu kauen. (Ich spiele und sammle eigentlich sonst kein Necromunda.)

    Für Titanicus kommen endlich die weiteren Varianten für den Cerastus Knight – und dann sogar als Plastik-Zusatzgussrahmen. Endlich kann man sagen, denn darauf warten Titanicus-Spieler schon lange. Hoffentlich gibt es den Zusatzgussrahmen wie auch bei dem für die Questoris Knights auch separat zu kaufen, denn ich habe noch 4 Cerastus im Gussrahmen rumliegen, die ich gerne als was anders als Lancer zusammenbauen würde.

    Bei AoS gefallen mir die Bogenschützen für die Lumineth-Elfen nicht so wirklich. Die Helme sehen komisch aus und die asymmetrischen Bögen mit den drei Sehnen wirken unpraktisch. Hier würde ich gerne mal Jörg Sprave fragen, ob so ein Bogen effektiv sein kann – immerhin muss man ja wohl die dreifache Kraft aufwenden, um die 3 Sehnen gleichzeitig zu spannen…

    • Wenn ich an meine Bogenschützenzeit denke muss ich wohl sagen, dass ich diese drei Sehnen als schlichtweg falsch empfinde 😀
      Die Hauptlast wird nur von der ersten Sehen erzeugt, da, so wie es aussieht jede Sehne einzeln daher kommt und nicht wie ein Compoundbogen über mehrere Rollen geht. Dazu kommt dass durch die Drei Sehen der obere Bogenarm ungleichmäßig belastet wird und dadurch das Schussbild leiden wird. Alleine deswegen weil die Sehen sich nicht gleichzeitig entspannen und somit bereits Bewegung und Vibration in den Bogenarm kommt.
      Angaben ohne Gewähr 😀 Ich denke es hätte sich niemand beschwert wenn die Modelle ohne Sehnen daher kämen. Bei einem ansonsten stimmigen Design ist mir das einfach too much.

    • Alo, wenn ich in Physik richtig aufgepasst habe, dann bleibt die benötigte Kraft die gleiche, wird nur anders verteilt, die Kraft muss ja aufgewendet werden um den Bogen zu spannen, ob ich das mit einer oder mit drei Sehnen mache, ist dafür erstmal egal 🙂 Konstruktiv schlimmer dürfte sein, dass die Sehnenbefestigungen durch den Bogen gebohrt wurden, damit hat man drei Sollbruchstellen am oberen Ende, die Bögen dürften den guten Elfen hier bald um die Ohren fliegen, aber dafür haben sie wahrscheinlich die großen Helme auf 😀

      • Naja, die Kraft kommt ja aus den Wurfarmen und nicht aus den Sehnen. Spannt man die erste Sehne, bewegt sich der Wurfarm und die hinteren beiden hängen ohne Spannung durch.
        In dem Fall schlägt die rule of cool halt Logik 😀 Und im Zweifel, sind es eben magische Bögen ^^

      • Wurfarme, das Wort hat mir gefehlt als ich schrieb, der Bogen müsse gespannt werden 😀

  • Bei den Elfen bin ich nach wie vor zwiegespalten. Teilweise schöne Design und Details, aber die Büschel auf den Helmen fand ich schon bei den letzten Ankündigungen (Las Vegas Open) äußerst unpraktisch und die Bögen mit den oben angebrachten drei Sehnen finde ich auch nicht so überzeugend. Könnte so etwas überhaupt funktionieren? Sicher, sind ja Elben… Einzelne Modelle wie der Alarith Stonemage sind aber auch sehr geil. Mal sehen, wie das hinterher im Gesamtpaket aussieht.
    Bei den Underworld und Necromunda-Sachen bin ich aber sehr angetan. Tolles Zeug, schon als einzelne Projekte. Zum Malen habe ich aber einfach keine weiteren Kapazitäten. Und meterweise Vitrinen im eigens dafür eingerichteten Kellerraum stehen knüppelvoll. Das wären dann wohl tendenziell Anschaffungen „für die Vorratskiste“. Deswegen atme ich einmal tief durch und werde versuchen, zu fasten und der Versuchung zu widerstehen 🙁
    Wenn ich zurückschaue und sehe, wie sich das reichhaltige, schnell drehende Figurenangebot (auch in der Qualität) in den letzten 25+ Jahren entwickelt hat… immer wieder Wahnsinn.

  • Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Mal wieder nettes Zeug. Den Necromunda Stil der alten Tage fangen sie super ein und haben neue Elemente drin, die überzeugen.

    Auch die Khaine Elfen sind klasse. Vielleicht mal eine Option für meine Mordheim Bande.

    Die Elfen…. Naja. Da mag es ja wieder den einen oder anderen geben, der die toll findet.

    Wenn es eine Bauoption ohne Helme gibt (wahrscheinlich nicht), sind sie ok. Von den Bögen kann man die Sehnen ja abschneiden. Finde die eh immer viel zu dick, da macht sich Nähgarn oft besser.

    Der Steinmagier ist wieder die Kategorie „Ich vertehs nicht“. Mann sitzt mit erhabener Miene im Schneidersitz auf magischem Ninjago Kreisel, der sich auf einem kleinen Monolithen mit Bonsai Bäumchen dreht, der wiederum mittels magischer Kraft überm Boden schwebt?
    Klar doch….

  • Thema Elfen: Schon ganz nett, aber ich mochte die alten Hochelfen (Seegardisten, Drachenprinzen, Weiße Löwen,…) irgendwie lieber. Wahrscheinlch auch schon wegen „Total War WarhammerII“…^^

    Echt schade dass GW für den alten Style nicht einfach ein paar Figuren mit dynamischeren Posen (zum mixen) rausgebracht haben. Da hätte ich ja sofort zugeschlagen um meine Armee weiter auszubauen. Ich weiß nicht inwieweit die neuen Elfen zu den Alten passen. Und ich denke nicht, dass ich noch mal ne neue Hochelfenarmee anfange… 🙁

  • Hm. Die Töchter sind irgendwie nicht besonders für so eine kleine Bande (was öfters der Fall ist bei Underworlds) und auch an sich wirken sie nicht richtig toll auf mich.

    Die Elfen haben zwar noch manches Hochelfige. Woher plötzlich der gewisse zentralasiatische Einschlag kommt entzieht sich mir. Obwohl der für mich eher bodenständig wirkt statt klassisch hochkulturell entrückt für Elfen, könnten sich einige Elemente auch ganz gut mit Hochelfen verbinden lassen. Ein bisschen erinnert mich das an Richtungen bei Confrontation. Die Art und die Formen, die GW hier nun jedoch gewählt haben, finde ich allerdings schwierig und ziemlich störend.
    Nicht zuletzt sind dann auch viele Elemente einfach viel zu überzogen, was halt albern wirkt. Schade.

    Die Necromunda-Sachen wirken ganz gut. Vor allem die Enforcerin.

  • Schade. Ich hatte mich wirklich auf auf die Schlagenfrauen der Daughters für Underworld gefreut, wenn sie denn irgendwann mal dran sind. Das Ergebnis ist derb enttäuschend. Nur eine in diesem super Hydrastil und der Rest ist wirklich hässlich und bemerkenswert undetailiert. Jetzt hoffe ich, dass Deepkin noch ein paar schöne Minis bekommt, sonst hätte ich nichts mehr, auf dem Wunschzettel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.