von BK-Herr Kemper | 17.04.2020 | eingestellt unter: Fantasy

Rangers of Shadow Deep: Neue Erweiterung

Mit „Across the Wastes“ wird der erste von drei kleinen Erweiterungen veröffentlicht, die eine Mini-Kampagne in den Wüstenlanden bildet.

Rangers Of Shadow Deep  Across The Wastes

Rangers of Shadow Deep – Across the Wastes – PDF – 15,00 USD

A desperate mission sends the rangers deep into the trackless desert north of Alladore. Somewhere in that wasteland is a hidden entrance to the Shadow Deep, an entrance that could prove the only chance for a daring rescue…

This book is the first of three that together make up a single mission called ‘The Rescue’. It includes 4 new scenarios designed for rangers of level 10 and above, as well as a pair of unique companions, and a host of fearsome new monsters. The book also includes a section on Advanced Herbalism that greatly increases the number of herbs that are available to rangers and gives new rules for using them and searching for them during missions.

Link: DriveThruRPG

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Creature Caster: Titan of Body

22.05.20223
  • Fantasy

Bloodfields: Regelupdate

22.05.2022
  • Fantasy

Spellcrow: Neuheiten

22.05.20223

Kommentare

  • Sehr schön, das erinnert mich wieder daran, dass ich das Spiel gerne mal ausprobieren möchte.

    Dabei die Frage an diejenigen die schon spielen: Wie chätzt ihr die Wahrscheinlichkeit ein, dass alle Bücher/Hefte auch den Weg in absehbarer Zeit ins Deutsche finden?

    Ich habe eigentlich keine große Lust, mich mit komisch übersetzten Begrifflichkeiten herumschlagen. Dann lieber doch gleich alles in Englisch.

    • Danke für den Link Michael. Dass die ersten Bücher, bzw. das Hauptregelbuch übersetzt wurde hatte ich mitbekommen.
      Die Frage lautete ja eher dahingehend, wird das Thema der Übersetzung weiter getrieben, sodass nach und nach alle erschienenen Werke den Weg ins Deutsche finden? Oder war das eher eine einmalige Sache, weil sich die Masse eh die englischen Versionen holt?
      Ihr habt da als Verlag sicherlich bessere Connections um sowas in Erfahrung zu bringen 😀

      Ich hab halt bei Spielsystemen schlechte Erfahrungen gemacht, wenn mann die Sprachen mischt was Begrifflichkeiten betrifft.
      Wenn da also nichts an deutschem Material auf absehbare Zeit nachkommt, dann lieber direkt die englischen Quellen nutzen.

      • Ich hab da keinerlei Kontakte und könnte nur mutmaßen. Auf Facebook gibt’s eine entsprechende Ranger-Gruppe, dort liest bestimmt der deutsche Übersetzer mit und kann Dir auf Deine Fragen antworten.

      • Die deutsche Übersetzung läuft über 23rdchamber.
        Die haben bereits das Hauptregelwerk samt „Strahlendes Licht“ und „Blutmond“ übersetzt und sind gerade am Feinschliff von „Tempel des Wahnsinns“. Damit hätte man dann schon mal drei der sechs Erweiterungen übersetzt. Der Rest kommt sicher auch 😉

  • Richtig cool wieviel neue Szenarien da kommen. Wenn die Kontaktsperre fällt starten wir da voll durch, freu mich schon! 🙂

  • Es macht irre viel Spaß. Mein Problem damit ist nur, dass es ewig dauert bis man mal weiterspielen kann… ich baue immer Mission für Mission den Tisch und da steckt schon viel Bastelarbeit dahinter 😉

    • Oh nein 😱 nicht, dass das Geländebauen am Ende noch Spaß macht. Da musst Du vorsichtig sein, sonst ergeht es Dir wie diesen ganzen Selbsthilfe-Youtubern TWS, TB…. die kommen da auch nicht mehr weg von 😉

    • Das Problem kenne ich, ich versuche das ein wenig zu umgehen, indem ich das Gelände eher universell baue, zB werde ich statt den Nistbäumen für das zweite Szenario einfach Nisthöhlen bauen, so kann ich die auch in der dritten Mission als Fliegenlöcher einsetzen und für Missionen innerhalb von Gebäuden werde ich mir ein simples Dungeon-System aus Styrodurwänden mittels Thermocut und Strukturrolle bauen (@TWS-Michael, keine Konkurrenz zu deinem System ;-)), das kann ich dann für alles einsetzen was in Gebäuden spielt. So kann ich erstens schneller spielen und brauche zweitens nicht so viel Lagerfläche 🙂

      • Ich halte es da sehr klasssich. Hab mir diverse Fantasyhäuser besorgt sowie eine passende Matte sowie Accessoires aus der Wizkidsreihe was Möbel etc. angeht aber es ist einfach so dass ich es liebe schöne Spieltische zu haben aber weder gerne bastle noch gerne bemale. Das ist bei mir etwas speziell.

  • Habe gerade das Deluxe-Regelwerk bekommen – macht einen wirklich guten Eindruck und ich habe den Verdacht, dass man Frostgrave/Ghost Archipelago einflechten kann.

  • Die deutsche Übersetzung zu „Tempel des Wahnsinns“ (der dritten Erweiterung) kommt übrigens zum jetzigen Stand im Mai heraus 🙂

    • Perfekt, Danke für die Info, bis dahin hab ich ja höchstens die ersten beiden Szenarien des Grundbuchs gespielt, um Nachschub muss ich mir dann keine Sorgen machen 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.