von BK-Markus | 26.10.2020 | eingestellt unter: Fantasy

Neverrealm Industry: Streitmacht der Verdorbenen

Neverrealm Industry haben ein neues Streichtmachtset in ihrem Shop.Dieses Set ist nicht für Summoners gedacht sondern für Saga Ära der Magie und andere Fantasysysteme.

 

Neverrealm Industry Streitmacht Der Verdorbenen 01 Neverrealm Industry Streitmacht Der Verdorbenen 02 Neverrealm Industry Streitmacht Der Verdorbenen 03 Neverrealm Industry Streitmacht Der Verdorbenen 04 Neverrealm Industry Streitmacht Der Verdorbenen 05

Der Nebel umgab unsere Siedlung schon seit Tagen wie ein erstickender Dunst. Selbst zur Mittagsstunde lagen die Häuser im Zwielicht und das tägliche Leben kam zum Stillstand. Nach einer Woche begannen sich Krankheiten auszubreiten. Zuerst traf es die alten, dann die Jungen, und zuletzt war kaum jemand mehr bei alter Stärke. Als auch nach einer weiteren Woche keine Besserung in Sicht war, beschlossen alle, die Pferde, Ochsenkarren oder gesunde Beine hatten, zu fliehen, doch da war es schon zu spät. Sie kamen wie stumme Schatten aus dem verfluchten Nebel, und sie brachten etwas Schlimmeres als den Tod…

Inhalt:

  • 1 Kriegsherr der Verdorbenen
  • 12 Krieger der Verdorbenen
  • 6 Veteranen der Verdorbenen
  • 2 Schlächter der Verdorbenen
  • 19 Rundbase aus Plastik (30mm)
  • 2 Rundbase aus Plastik (40mm)
  • 19 Quadratbases aus Plastik (25mm)
  • 2 Quadratbases aus MDF (40mm)

Die Miniaturen sind unbemalt und müssen noch zusammengebaut werden. Nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.

Preis: 109,95 EUR

 

Quelle: Neverrealm Industry

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Science-Fiction

TTCombat: Sondermodelle und mehr

25.11.20202
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Neuer Spielmodus für Warhammer Underworlds

25.11.2020
  • Fantasy

Bad Squiddo Games: Oger

24.11.20201

Kommentare

  • Hm wirklich interessant aber ich komme nicht auf gute Punktzahlen für Saga… sind doch dann zu wenige oder ? 8+4 Krieger 1,5Pkt, 4+2 Veteranen 1,5 Pkt, 2 Helden je nach dem 1 oder 2 Pkt. als was man sie zählt. Für einen guten Grundstein reichts aber. Als Monster dann den großen Alten von Dust … Fehlt nur noch Kleinvieh und Kav. Jemand eine Idee was dazu passen könnte ?

    • Rechnerisch sind das je 2 Punkte Krieger und 2 Punkte Veteranen, wobei man dann jeweils eine halbe Einheit für eine Kreatur getauscht hat (eine Sondermechanik in der Armeezusammenstellung bei Ära der Magie). Auf diese Weise ergeben sich je 1,5 Einheiten Krieger und Veteranen und 1 Einheit aus 2 Kreaturen. Letztlich sind das also 4 Punkte, was ein recht solider Einstieg ist.

      Der Korruptor ist dann der Kriegsherr (weshalb man ihn natürlich auch auf eine größere Base packen kann). 🙂

  • Nicht falsch verstehen der Sculptor hat Talent aber steht eher noch am Anfang.
    Mäntel, Schuhe, Beine, Arme und Hände sind definitiv gelungen!

    Bei den Tentakeln wäre mehr gegangen. Bei denen am Gesicht merkt man das er Probleme mit dem Anbringen hatte und für Abhilfe für sich für eine Art Hautfalte unter dem Gesicht entschieden hat.

    Preislich finde ich das Ergebnis dann doch weit zu hoch gegriffen, Sorry. Für 40€ wäre es super, 60€ empfinde ich als „richtig“.

    • Finde den Preis zwar auch hoch aber deine Einschätzung ist mMn. sehr weit von der Realität entfernt. Die Gewinnmarge muss schließlich stimmen – und das ist wenn man eben nicht zu den Platzhirschen gehört und recht wenig Boxen verkauft dann halt ein relativ hoher Preis.
      109,95 ist mir selbst auch etwas zu teuer (zumal ich keinen Einsatzzweck für mich sehe) aber da von 40 oder 60 Euro bei ~20 Miniaturen als angemessen auszugehen ist schon fragwürdig.
      Die Modelle an sich gefallen mir sehr gut.

      • Du findest 40€ wären für 21 Miniaturen ein angemessener Preis? Also nicht einmal 2€ pro Miniatur?
        Für Resin-Miniaturen von einem deutschen Anbieter, die in kleiner Auflage hergestellt werden, die handgeknetet sind, die für Produktbilder bemalt und abfotografiert wurden?

        Ich weiß nicht wie weit du mit Prinzipien wie Stundenlohn oder Materialkosten vertraut bist (nicht böse gemeint, so etwas konnte ich auch erst realistisch einschätzen, nachdem ich selbst einige Zeit im Arbeitsleben stand) aber welchen Stundenlohn setzt du an um neben den ganzen fixen Kosten auf >2€ pro Modell zu kommen? 50 Cent? oO

        Also wenn du meinst, du schaffst etwas ähnliches zu dem Preis, dann hau rein, ich bin mir sicher deine Minis würde zu dem Preis wie geschnitten Brot weg gehen 😉 .

        Aber back to topic – ich finde die super, trotz des oft gesehenen Tentakelthemas mal eine etwas andere Interpretation. Beim dritten Bild sehen die Tentakelübergänge im Gesicht tatsächlich etwas unvorteilhaft aus, beim zweiten Bild gefällt mir das aber sehr. Der Faltenwurf der Kutten mag nicht immer perfekt sein, stört das Gesamtbild für mich aber nicht wirklich – für unter 5,50 bekommt man selten so ausdrucksstarke Modelle würde ich sagen – gefällt mir 🙂

    • Letzten Endes ist das natürlich eine Investition und ich würde eine Saga-Armee in der Regel wohl auch eher nicht allein auf Resinminis aufbauen – für so etwas wurden Plastikminis schlicht gemacht und sie ermöglichen durch ihre Massenproduktion einen besseren Preis für den Endkunden (diese Herstellungsmethode steht einer Firma wie NeverRealm aber schlicht nicht zur Verfügung).
      Wer aber trotzdem eine echte Armee aus den Verdorbenen aufbauen möchte, der kriegt mit diesem Set eben einen Startpunkt, und man spart im Vergleich zu den Einzelkäufen durchaus was. Für uns ist es kein großes Thema, dieses Set anzubieten (obgleich Laszlo durchaus ein wenig Arbeit in Bilder und Verpackung stecken musste 😉 ), und wenn wir damit jemandem eine Freude machen können, ist es doch ok. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.