von BK-Nils | 12.08.2020 | eingestellt unter: Necromunda, Terrain / Gelände

Necromunda: Neues Gelände

Die Gangs aus der Unterwelt von Necromunda erhalten bald neues Gelände, um sich dahinter zu verschanzen und feindliche Angriffe abzuwehren.

Necromunda: Home Sweet Home

There’s an incredible terrain piece on the way for Necromunda – the Gang Stronghold. Join us as we take a look at this new way to build an HQ for your fighters.

Games Workshop Necromunda Home Sweet Home 1

’s a great time to be a fan of Necromunda – we’ve seen the release of the definitive Goliath book, House of Chains, and soon Escher will be getting the same treatment with House of Blades. We’ve seen the Zone Mortalis scenery allow players to create their own version of the underhive. But what if you wanted to build your gang their own base? Well, now you can, with the Gang Stronghold. This awesome new terrain lets your gang put down roots in the underhive and then defend their home from anyone who would try to assault it.

Games Workshop Necromunda Home Sweet Home 2

As you can see, the word stronghold is a pretty good description. It’s not just a brilliant terrain piece though – it also has some extra rules that let you play some really narrative games. For example, that watchtower isn’t just the ideal spot to place a sniper, it can also prevent enemy fighters from sneaking up on you.

Games Workshop Necromunda Home Sweet Home 3

Of course, some gangs, such as the Subjugators with their SLHG assault rams, won’t be sneaking around – they’ll be kicking down the front door. Fortunately, if you are expecting trouble with the law, you can lock the gate. Hopefully they’ll think that you’re not in and leave you alone.

Games Workshop Necromunda Home Sweet Home 4

If any unwelcome visitors don’t get the hint, then you can use the firing ports to make your point a little clearer. Not only do these give your fighters protection while they shoot at any attackers, but they can also be used to make a swift (if unglamourous) exit if things are going badly.

Games Workshop Necromunda Home Sweet Home 5

As well as looking really cool on its own, the Gang Stronghold is fully compatible with the range of Zone Mortalis kits, meaning that you can create the gang hideout of your dreams. Not only that, but you can easily use it in games of Warhammer 40,000, Kill Team or even The Horus Heresy to create a thematic battlefield that really captures the feel of a lived-in section of an underhive in the galaxy of the far future.

Games Workshop Necromunda Home Sweet Home 6

The Gang Stronghold will be coming out soon. In the meantime, start building your own little dark corner of the underhive with the Zone Mortalis Columns and Walls set.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Necromunda

FW: Kopfgeldjäger und Mitläufer für Necromunda

19.09.20205
  • Necromunda

Necromunda: Haus Orlock Preview

10.09.202012
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Gamescom 2020 Videospiele Preview

30.08.20204

Kommentare

  • Sieht doch gar nicht schlecht aus, das neue Gelände. Falls das mit dem Sector Mechanicus Gelände kompatibel ist – was ich hoffe – werde ich das Set ziemlich sicher kaufen.

    • Optisch auf jeden Fall, aber ich vermute mal, das die Höhe etc. wie beschrieben auf die Sachen von der Zone Mortalis angepasst sind…kaufen werde ich es dennoch, weil mit der Stil gefällt…

    • Sollte es weitestgehend* sein, da die bisherige Zone Mortalis auch mit dem Sector Mechanicus (und dem Sector Imperialis) weitestgehend kompatibel ist. Zwei Ebenen ZM haben beispielsweise die Höhe einer ebene SM oder SI, und die Anschlüsse für Rohrleitungen sind auch aufeinander abgestimmt bei den Sortimenten.

      Ich werde mir das Set auf jeden Fall für meine Zone Mortalis holen.

      *Weitestgehend, weil die Plattformen und Stege beim SM etwas dicker als die der ZM sind und die ZM nicht die schönen Steckstellen für Kräne usw. hat.

  • Ne extra Regel für sentries, wenn sie in diesem Wachturm betrieben werden? Funktionieren sentries auf einem einfachen Dach anders?
    Klingt für mich so, als wolle man durch solch Regelfetzen den Verkauf des Geländes extra ankurbeln. Nicht, dass noch jemand auf die Idee käme, dass man scratch-built Gelände einsetzen könnte…

    Schick ist es dennoch.

    • Regel für spezifische Geländesets ist echt panne.

      Aber, ja, es sieht gut aus. Könnte aber sowohl schicker als auch praktischer sein.
      Luftraum kostet ja kaum Material, wieso dann nicht was, das mal etwas Volumen schenkt? Diese drei Plattförmchen ohne irgendwas könnten auch an einer Stange sein oder bloß hängen.
      Und um den Tank können Modelle noch nicht mal herum gehen – geschweige denn Deckung finden…

  • Ich finde es schon mal gut und bemerkenswert, wenn für Necromunda ein solches Modell gemacht wird.

    Das neue Gang Stronghold soll voll kompatibel mit ZM sein und man sieht ihm deutlich an, dass dabei im CAD bereits vorhandene 3D-Modelle und Strukturen verwendet wurden. Die Technik und ihre Möglichkeiten wurden geschickt genutzt, um etwas Neues zu gestalten. Ich könnte mir daher gut vorstellen, dass wir künftig noch mehr solche Vielfalt sehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.