von BK-Christian | 17.09.2020 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Armada Ankündigung

Mantic Games haben Armada nun offiziell angekündigt.

Epic naval warfare on the seas of Pannithor – coming to stores this November.

MG KoW Armada Basileans 5 MG KoW Armada Basileans 6 MG Mantic KoW Armada 10

Based on the best-selling Black Seas ruleset by Warlord Games, Armada takes historical naval battles and gives them an epic fantasy twist. From the initial launch, players can take to the seas of Pannithor as one of four exciting factions – starting with the brave Basileans and marauding orcs, then following shortly after with the stoic dwarfs and wicked Empire of Dust.

MG Mantic KoW Armada 11

Players command a fleet of six to nine ships to capture terrifying sea monsters, unleash devastating broadsides against their opponent, upgrade their ships with arcane magic and execute daring boarding actions. Each faction has been brought to life with stunning resin boats, with more to come in 2021 and beyond.

  MG KoW Armada Basileans 1 MG KoW Armada Basileans 2 MG KoW Armada Basileans 3

Armada will be available directly via the Mantic Games webstore and through all regular gaming and hobby stores around the world. Kings of War and Vanguard, continue to be hugely popular with growing audiences and a thriving community. Armada is a natural choice to expand the growing family of Kings of War games.

MG KoW Armada Basileans 4

“A fantasy naval game has been one of the number one requests from the Kings of War community over recent years,” said Mantic Games, CEO, Ronnie Renton. “The fact that we can release straight to retail with such a comprehensive range demonstrates the continued strength and growth of Kings of War.”

Over the coming weeks and months Mantic Games will be releasing more information about Armada, so make sure you subscribe to the Mantic Games newsletter or keep checking the blog.

PRE-ORDERS WILL BE GOING LIVE ON THE MANTIC WEBSITE THIS FRIDAY!

Hier noch ein paar Pewviews, die Bilder auf den Boxen sollen in der finalen Version natürlich farbig sein.

MG KoW Armada Basileans 7 MG KoW Armada Basileans 8 MG KoW Armada Basileans 9

 

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

KoW Armada: Varangur/Nördliche Allianz

19.05.202212
  • Kings of War

KoW Armada: Varangur Previews

09.05.20223
  • Kings of War
  • Warpath/Deadzone

Mantic Games: Neue Vorbestellungen

01.05.202213

Kommentare

  • Bin schon sehr gespannt. 🙂 Mag Schiffskampf, und viel Fantasy gibt es in dem Bereich ja aktuell nicht (mehr).

  • Sekunde – kein Kickstarter bei dem ich 3082 Miniaturen „gratis“ dazu bekomme? Und dann noch Release in 2 Monaten?

    Ich bin sehr irritiert.

  • Das gefällt mir schon sehr gut! Black Seas hat mich interessiert, aber mir fehlte der Fantasy Aspekt. Nun ist er da 🙂

  • Denke die Starterbox ist schon mal gebongt. Bei Black Seas haben mich die Segel abgeschreckt, hier sind die ja kein Problem.

  • Da werde Ich wohl dabei sein. Mit den Kindern habe Ich schon Black Seas gespielt aber ihnen hat da irgendwie das fantastische gefehlt während uns das System an sich gut gefallen hat.
    Mir gefallen die gezeigten Schiffe auch ganz gut. Nur bei den Zwergen überlege Ich ob Ich dort nicht einfach meine alten Uncharted Seas Schiffchen verwenden kann. Aber da warte Ich mal auf die Preise am Freitag. 😀

  • Als ewiger Mantic-Kritiker muss ich mich hier natürlich auch zu Wort melden:

    Wow, ich bin begeistert. Kein Kickstarter, kurzfristige Ankündigung und vor allem tolle Modelle, noch dazu aus Resin! (und kein Restic!!!)
    Werd mir die Box sehr wahrscheinlich holen, bin echt gespannt.

  • Hm, da Ronny in dem Video ja schon mal Uncharted Seas angesprochen hat…

    Ich fand es damals verdammt schade, dass Spartan Games die zweite Auflage von Uncharted Seas so schnell und so sang- und klanglos hat untergehen lassen. Aber man hat von deren Seite aus die zweite Edition un UcS so ungeschickt und ohne große Werbung in der Hochphase von Dystopian Wars und dem Hype vor der zweiten Edition von Firestorm Armada platziert, dass kaum einer die neuen Modelle gekauft hat. Und das hatte das Spiel nicht verdient, denn Spartan Games hatte für die zweite Edition das komplette Sortiment überarbeitet und viele der neu aufgelegten Schiffe waren verdammt nice.

    Den Bogen schlage ich hier nur, weil mir tatsächlich die Schiffe der zweiten Auflage von Uncarted Seas im Vergleich zu dem, was Mantic uns gestern präsentiert hat, immer noch besser gefallen.

    Gerade die neu Aufgelegten Menschenschiffe von UcS 2.0 waren sehr gute Miniaturen. Dagegen finde ich diese Schiffe der Besileaner hier eher mau und zu generisch Fantasy. Bei den Orks finde ich den Ansatz von Mantic sogar ziemlich gut, aber dann ist das dieser komische, rotierende Faust-Aufsatz an deren Fregatte, den ich für eher lächerlich als cool halte.

    Kurioserweise gefallen mir Mantics Zwergeschiffe noch am Besten. Sollte ich in das System einsteigen, wäre das wohl meine Flotte.

    PS:
    Die Regeln von Back Seas erscheinen mir für so ein System recht komplex. Ich mochte ja gerade das Unkomplizierte an Uncharted Seas, das schnelle und spannende Gefechte ermöglichte. Bei dem Black Seas Regelsatz wird man wohl eher nicht so viele Schiff ein einer Flotte sehen, da das Spiel sonst zu schwerfällig werden kann, da man dort doch ziemlich viel Micromanagement betreiben muss.

      • Wo sieht man die Zwergenschiffe? In dem Artikel der verlinkt ist und dem FAQ bei Mantic sehe ich nur Orks und Basileanische Schiffe.

    • Zur Info, Armada wird eine adaptierte Version der Black Seas Regeln nutzen und laut meiner Info, wurden die logischerweise um Fantasy Elemente erweitert sowie auch entschlackt, falls nötig. Es könnte also durchaus klappen, mit kurzweiligen und spannenden Gefechten 😉

  • Mir gefällt hier besonders gut, dass Mantic im selben Universum einen Skirmisher, ein Mass Battle System und jetzt ein Seegefechtssystem platziert hat. Das schreit förmlich nach (Mini) Kampagnen an unterschiedlichen „Tatorten“, die fluffmäßig miteinander zusammenhängen.

  • Wow. Das scheinen die ersten Mantic-Figuren zu sein, die mir einfach ganz gut gefallen. Qualitativ sieht es auch nach ziemlich oberem solide aus.

    Bloß mein Fraktionstyp ist erstmal nicht dabei.

    Und, ja, ein Ersatz für Manowar & Uncharted Seas hat einfach gefehlt. Bei letzterem fand ich den relativ eibfachen, doch eben nicht platten Hintergrund und die Atmosphäre einfach echt cool und die Regeln hatten sie mMn auch irgendwie drauf.

  • Die Miniaturen gefallen mir wirklich gut und ich würde gerne mal ein Spiel im Fantasysetting mit Segelschiffen spielen. Aber irgendwie stört es mich immer, dass die Decks so leer sind und keine Crew zu sehen ist. Da fehlt mir einfach etwas um völlig zufrieden mit den Modellen zu sein.
    Aber gut technisch wird das sicher auch nicht leicht zu machen sein in der Größe.

    • Hm, möglich ist es. Bei Cruel Seas gibt es z. B. winzig kleine Figuren aus Zinn für die Brücken und Kanonen der Torpedoboote. Allerdings ist das noch mal ein ganz andere Maßstab, da die im Spiel eingesetzten Boote und kleinen Schiffe im Verhältnis zu einem Menschen deutlich kleiner sind als eine riesige Fantasy-Galleone.

      Hier hatten die Modellierer also noch etwas mehr Möglichkeiten. o.o“

      • Ja die Cruel Seas Schiffe finde ich da unglaublich positiv. Da schreckt mich aber das Szenario ab, ich kann im WW2 Setting einfach keinen Spaß finden um es zu spielen. Bei realen Segelschiffen hätte ich die Crew schon sehr gerne, gerade da sie bei einigen Manövern auch an Deck eine große Rolle spielt.
        Das Fantasy Setting mag mich vielleicht über diese Schwäche hinweg trösten. Einige der Schiffe gefallen mir nämlich sehr.

  • Na, da merkt man doch, dass hier ein Setting nicht gesättigt ist.
    Schade, dass die Dreadfleet Regeln nicht sehr gut waren. Da hatte man ja schöne Kunststoffmodelle, die teils aber auch over the top waren. Trotzdem, allein das Skaven-Toter-Fisch-Ding oder das Geisterschiff. Schön!

    Bei diesem Spiel hier gefiele mir ein „ernsterer“ Ansatz besser. Sieht schon sehr comichaft aus und den Vogel schießt die Faustwaffe ab (WTF?!) sowie das Feuer im Bauch des Orkschiffes (Feuer und Holz = nix gut).
    ABER: Ich bin kein Teenie mehr und somit sicher nicht die Zielgruppe, schätze ich. Stehe eben generell nicht auf den Matnic-Look.
    Die Holzbauten an den Orkschiffen sind aber schön gemacht. Auf dem Spieltisch wird das schon gut aussehen trotz allem. Ginge eben cooler.
    Die Zwerge … schrecklich.

    Die Regeln von Black Seas sind sicher ok, aber mir fehlt da das Besondere. Eher altbacken, etwas umständlich, ohne „Pepp“. Vielleicht kommen hier gute Ergänzungen dazu.

    Mir hatten die Uncharted Seas Sachen mehr gefallen (nie gespielt). Erst gestern gingen einige Sachen davon auf Kleinanzeigen rein und waren sofort weg.
    Da wäre ich bei einem 3.0 von Warcradle wohl dabei.

    Auch GW dürfte sich gern nochmal versuchen.

    Schauen wir mal wohin die Reise geht…

    • Ja, dass Geisterschiff von dem Vampir-Admiral war echt witzih. Das war ja quasi eine kleine Geisterinsel als Schiff mit Schloss und allem. Erinnerte mich stark an die Thriller Bark aus One Piece 😀

  • Superspanned wie positiv das Setting an sich angenommen wird, aber auch ebenso meist das Design und die Entscheidung gg einen KS. Da scheint Mantic einiges richtig zu machen.
    2 von 3 Völker Designs gefallen mir gut…und der rotierende Hammer wird mit Bitz ersetzt

  • Also diese Pötte der Stumpenz sind schon sehr gewöhnungsbedürftig, um nicht zu sagen abgrundhäßlich.

    Wo sind die wackeren Gobbos? 😉

  • EUR Preise vor Rabatt:

    Starterset (RW, 8 Schiffe usw) 89,99 EUR
    Regelwerk plus Marker 39,99 EUR

    Schiffsboxen Starter- und Boostersets
    (3-6 Schiffe plus Karten) je 39,99 EUR

    Quelle: Händler

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.