von BK-Nils | 21.03.2020 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Weissagung des Wolfes und Saga der Bestie

Diesen Samstag kommt es in der neuen Box Weissagung des Wolfes zum Kampf zwischen den Space Wolves und den Horden der Orks, außerdem erscheint der sechste Band des Psionischen Erwachens, Saga der Bestie.

Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 1 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 2 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 5 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 10

Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 3 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 4

Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 6 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 7 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 8 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 9

Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 13 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 11 Games Workshop Warhammer 40.000 Weissagung Des Wolfes 12

Weissagung des Wolfes – 140,00 Euro

Trage eines der epischsten Duelle in der Geschichte von Warhammer 40.000 aus, in dem Ragnar Blackmane, einer der größten und begabtesten Krieger des Imperiums mit Klinge gegen Klaue auf den legendären großän Kriegsherrn der Orks, Ghazghkull Thraka, trifft. Dieses Spielset enthält alles Nötige, um den heißblütigen jungen Wolf Lord und seinen Einsatzverband der Space Wolves auf den monströsen Warboss und seine Nob-Leibwache treffen zu lassen.

Ob du eines der spannendsten neuen Kapitel des Hintergrunds von Warhammer 40.000 erkunden, gegen einen Freund kämpfen oder dir eine praktische Auswahl Einheiten für deine Space Wolves und Orks holen willst, dieses Set ist etwas für dich!

Darin findest du 23 Citadel-Miniaturen aus Kunststoff, darunter:

– Ragnar Blackmane, der den Primaris-Rubicon überschritten hat
– 10x Infiltrators/Incursors

– Ghazghkull Thraka
– Makari
– 5x Ork Nobz
– 3x Ork Meganobz
– 1x Grot Oiler
– 1x Ammo Runt

Das 32-seitige „Weissagung des Wolfes“-Kampagnenbuch ist dein Leitfaden für die Ereignisse, die zu dem schicksalhaften Duell zwischen Wolf Lord und großäm Kriegsherrn führten – und was danach geschah. Zusätzliche Regeln umfassen derweil Datenblätter für alles in dem Set und Armeefähigkeiten, mit denen du ihr ganzes Potenzial meistern kannst. Eine Reihe Missionen ermöglichen dir, eine Minikampagne auszutragen, die sich ideal eignet, um die Grundlagen der Armeen des Sets zu erlernen oder einfach einen Abend spannender Spiele mit einem Freund zu erleben.

Dieses Set enthält zudem einen praktischen faltbaren Warhammer-40.000-Grundregelbogen und einen Abziehbilderbogen für Primaris der Space Wolves sowie einen Abziehbilderbogen der Orks.

Games Workshop Warhammer 40.000 Psychic Awakening Saga Of The Beast Collector's Edition (Englisch) 1 Games Workshop Warhammer 40.000 Psychic Awakening Saga Of The Beast Collector's Edition (Englisch) 2 Games Workshop Warhammer 40.000 Psychic Awakening Saga Of The Beast Collector's Edition (Englisch) 3 Games Workshop Warhammer 40.000 Psychic Awakening Saga Of The Beast Collector's Edition (Englisch) 4

Psychic Awakening: Saga of the Beast Collector’s Edition (Englisch) – 65,00 Euro

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

Book 6 of the Psychic Awakening Series

When the Great Rift tore open across the galaxy, the Orks saw it as a conduit to even greater conflicts and battles. Ghazghkull’s Great Waaagh! rapidly grew in size and strength with each fresh conquest as the greenskins instinctively mustered for war. The Grand Warlord’s hordes were further swollen as the visions of Ork Weirdboyz compelled their warbands to join the Great Waaagh from light years away.

Meanwhile, the Rune Priests of the Space Wolves received visions of their own, foretelling the unification of the greenskin race. Determined to intercede before such an eventuality could befall the Imperium, Logan Grimnar took decisive action, sending his Great Companies across the Sea of Stars in a bid to defeat the Orks before they became unstoppable and finally rid the galaxy of the threat Ghazghkull posed.

In the sixth instalment of the Psychic Awakening, you’ll read how the Space Wolves engaged the Orks wherever they could be found – and what happened when Ragnar Blackmane tracked Ghazghkull to his base of operations on Krongar. Meanwhile, a vast set of rules expansions enhance your armies of Space Wolves and Orks with name generators, updated datasheets and much more besides.

Inside this 96-page book, you’ll find:

– Riveting background that reveals the sheer magnitude of the gathering Ork threat
– Missions that allow you to recreate some of the most pivotal battles that took place when Wolf met Beast
– Expanded army rules for the Space Wolves – including the deadly new Primaris version of Ragnar Blackmane
– Expanded army rules for the Orks – including the new datasheet for Ghazghkull Thraka (who is not just back, but more powerful than ever!) and his plucky grot banner bearer, Makari
– The collector’s edition also includes an expanded background section which features additional narrative as well as three short stories that were released to coincide with the Psychic Awakening:

„Call of the Waaagh!“ – by Andy Clark
„The Stand of the Sabre“ – by Callum Davis
„The Feast“ – by Dirk Wehner
„The Call of the Pack“ – by Elliot Hamer

– Three additional background sections, as featured in the Prophecy of the Wolf battlebox campaign booklet:

Lair of the Beast
An Epic Dual
Kunnin‘ and Brutal

This Collector’s Edition features a sumptuous soft-touch cover, black-edged pages and a ribbon marker. It’s perfect for dedicated fans of the Space Wolves and Orks, and those looking to commemorate this epic event in Warhammer 40,000 history! Hurry, though – this edition is only available while stocks last.

Games Workshop Warhammer 40.000 Psionisches Erwachen Saga Der Bestie 1 Games Workshop Warhammer 40.000 Psionisches Erwachen Saga Der Bestie 2 Games Workshop Warhammer 40.000 Psionisches Erwachen Saga Der Bestie 3

Psionisches Erwachen: Saga der Bestie – 32,50 Euro

Buch 6 der Reihe „Psionisches Erwachen“

Als der Große Riss die Galaxis teilte, sahen die Orks darin einen Anlass für noch größere Kriege und Schlachten. Ghazghkulls Großa Waaagh wurde mit jeder neuen Eroberung schnell größer und stärker, denn die Grünhäute wurden instinktiv vom Krieg angezogen. Der Horden des großän Kriegsherrn wurden noch gewaltiger, als Visionen ihrer Weirdboyz Kriegerscharen der Orks dazu brachten, sich über Entfernungen von Lichtjahren dem Großän Waaagh anzuschließen.

Derweil empfingen die Rune Priests der Space Wolves eigene Visionen, deren Inhalt die Vereinigung des Volkes der Grünhäute war. Entschlossen, einzugreifen, bevor dieses Ereignis das Imperium bedrängen könnte, schritt Logan Grimnar entschieden zur Tat und schickte seine Großkompanien durch das Meer der Sterne, um die Orks zu besiegen, bevor sie unaufhaltsam wurden, und die Galaxis endlich von der Gefahr durch Ghazghkull zu befreien.

Im sechsten Band des Psionischen Erwachens wirst du erfahren, wie die Space Wolves sich den Orks stellten, wo immer sie diese fanden – und was geschah, als Ragnar Blackmane Ghazghkull zu dessen Basis auf Krongar verfolgte. Derweil erweitert ein großer Abschnitt mit Regelerweiterungen deine Armeen der Space Wolves und Orks mit Namengeneratoren, aktualisierten Datenblättern und noch vielem mehr.

In diesem 80-seitigen Buch findest du:

– Spannenden Hintergrund, der das ganze Ausmaß der Bedrohung durch die sich sammelnden Orks beleuchtet
– Missionen, die dir ermöglichen, einige der entscheidensten Schlachten nachzuspielen, die sich ereigneten, als Wolf auf Bestie traf
– Erweiterte Armeeregeln für die Space Wolves – darunter die tödliche neue Primaris-Version von Ragnar Blackmane
– Erweiterte Regeln für die Orks – darunter ein neues Datenblatt für Ghazghkull Thraka (der nicht nur zurück ist, sondern auch noch mächtiger als je zuvor) und seinen tapferen Grot-Bannerträger Makari

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Aeronautica Imperialis: Bodenziele Preview

21.10.20204
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Sport und Skirmish Preview

18.10.202027
  • Warhammer 40.000

GW: Nachschub für Space Marines und Necrons

17.10.202030

Kommentare

  • Nun, das Set ist vom Inhalt her schon ganz ok für Leute, die die jeweiligen Armeen sammeln. Und die neuesn besonderen CHaraktermodelle sind schon echt fett geworden.

    Preislich ist die Ersparnis aber leider nicht mehr ansatzweise so hoch wie bei frühreren Boxen 2-Army-Battle-Boxen. Will sagen: 140 Euro ist schon ziemlich heftig, gemessen am Inhalt. Da werden sich sicher viele überlegen, ob man sich die Kiste jetzt kauft, oder auf den Solo Release von Ragnar und Ghaz wartet…

  • Leider preislich erneut viel zu hoch angesetzt. Aber 105£ und wayland Konditionen machen es aktuell halbwegs erschwinglich.

  • Die Spinnen ja wirklich kostet in GB 105 Pfund das san 116 euro, vorallem jetzt solte man die Heimischen Händler unterstützen, aber da werden sicher Leute ungeduldig sein, und in GB bestellen, also was Gw sich dabei denkt.

  • Bei vielen dieser Boxen bekommt man inzwischen bloß noch eine Einheit/Box „geschenkt“ und in diesem Fall ist das Ghaz. Da ich ihn preislich bei ~60€ sehe kommt man hier auf eine ziemlich durchschnitliche Ersparnis.

    Kaufen werde ich sie wohl nicht, aber für Sammler der Orks ist die Box schon ganz gut.

  • Sehr schade! Das war dann wieder mal ein Griff ins Klo mit dem Preis. Keine Ahnung wo das noch enden soll…
    Eine Start Collecting Box hat teilweise ebensoviele Minis. Die angeblichen Limitierten Figuren welche „Nur“ in dieser Box zu kaufen gibt wir es dann 4-6 Monate als einzelfiguren zu überteuerten Preisen geben. Und der Restliche Inhalt ist ja nichts neues. Gerade bei den Orks leider unbrauchbar in der Menge. Da wird man viel zukaufen müssen. Das der Pfund Preis einem Eurowert von 117€ entspricht finde ich da aber die größte Frechheit. Aber ein wenig kann ich es nachvollziehen. Seit dem Brexit ist die Kaufkraft der Engländer eingeschränkt. Wir sich dann zeigen wie es sich bei uns entwickelt. Soweit es mich betrifft kann ich mir die Mondpreise nach der Einführung der kurzarbeit nicht mehr leisten. Und das beziehe ich auf das komplette Sortiment von GW.

    • Ich entschuldige mich zu tiefst… Ha ich doch das 32 Seite Kampagnenbuch mit einem gehenwert von 60€ (da ja nur in dieser Box erhältlich) unterschlagen…

      Ich schäme mich zu tiefst… Und habe die Bezeichnung eines Troll doch wirklich verdient.

    • OT….na dann warte mal bis zur Rente.
      Die ist deutlich weniger wie 60% Kurzarbeitergeld…
      OT Ende

      Bis auf den Doppel Whopper sind dir Orkse doch oller Kram..oder?
      Weiß nicht, da würde ich mir für Primaris lieber noch eine DI Box holen.

  • Eigentlich bin ich ein großer Freund der Space Orks, aber Ghaz sieht nicht gerade dolle aus. Zu groß, überladen, schreckliche Pose und nicht sonderlich charaktervoll. Ragnar finde ich hingegen ganz solide, trotz Primaris-ierung.

    Der Preis der Box ist mir deutlich zu hoch, wird aber sicher seine Abnehmer finden.

    • Ghaz lässt sich auch noch in einer alternativen Pose bauen, nicht so über rechts gelehnt, sondern herausfordernd gerade heraus…

  • Für die Wölfchen könnte ich mich begeistern… die Orks brauche ich nicht…
    Und dafür ist mir das Paket zu teuer…

  • Hi,

    nicht nur das die Box eine miese Zusammenstellung hat um sie sich zu teilen(eigentlich zahlt der Marinespieler den Orkanteil mit)….sie ist dazu noch zu teuer(in der Vergangenheit qurden 105 pfund in 125 € umgerechnet).

  • Ghazghkull finde ich echt toll, ziemlich groß der Gute.

    Der Primaris sieht recht ungelenk aus, nicht wirklich dynamisch die Pose.

    Preislich bei weitem zu teuer, aber habe es mir mal vorbestellt in GB für unter 100 EUR.

  • Bin gespannt, ob das wieder so schnell weggeht. In Zeiten, wo so plötzlich die meisten wirtschaftlich getroffen werden, wo die eigenen Läden auch geschlossen sind und wo so manche Spielegruppen erstmal pausieren trotzdem, als wäre alles wie immer, die nächste Preiserhöhung durchzudrücken, ist auf jeden Fall sportlich.

  • Eigentlich gehörte die Box Boykotiert aber manche können auf ihre minis nicht warten und nein ich bin kein Troll kaufe genung von der Firma

  • Die Box wird sich vermutlich, wie die Blut des Phoenix Box einordnen lassen. Die ist ja immer noch ausreichend verfügbar. Schade eigentlich, von Thematik her top. Aber bei dem Preis… Und UK ist aktuell tatsächlich nicht angebracht.

    • Da hast du Recht man sollte wirklich Einheimische Händler unterstützen, und nicht nur dort kaufen wo es billiger is 🙂

  • Nuja, das Pfund steht aktuell bei € 1,08 (was dar Hammer ist, wenn man aus GB importiert – £ 105 sind aktuell € 113,65).

    Schlechteste eBay-Rechnung:
    Nobz € 10,00
    Meganobz € 42,00
    Infiltrators € 30,00

    abzüglich ~ 15% (Gebühren, etc.) bleiben knapp € 70 Gewinn. Restwert dann für Ragnar und Ghaz.
    (Ja, ich weiß is n bisschen ne Milchjungenrechnung, aber im Prinzip kommts hin).

    Abgesehen davon, dass ich nicht weiß wie sehr Infiltrators, Nobz und Meganobz aktuell nachgefragt werden (Meganobz fänd ich jetzt schon gerade cool als Projekt – shutup, weißt Du eigentlich wie groß Dein Pile of Shame ist?😅)

    Ich find Ghazkull sieht schon großartig aus. Bei Ragnar wollt ich immer nochmal die Krom-Conversion machen.
    Die Box haut mich nicht weg, aber die beiden Charaktere sind in Ordnung.

  • Also zum Preis muss ich jetzt dich Mal was sagen:
    Primaris: 45€
    Ragnar: 32,5€ (Shrike aka Vergleich)
    Bosse: 22,5€
    Mega Bosse: 49€
    Gatz: 50€ (Abbadon als Vergleich)
    => 199€
    Die Ersparnis der Box ist gut, ob jemand die Einheiten braucht oder ob sie die Einzelpreise wert sind ist ne andere Frage.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.