von BK-Nils | 03.07.2020 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Warhammer 40.000 9. Edition Grundregelwerk und mehr

Das Grundregelwerk der 9. Edition von Warhammer 40.000 von Games Workshop ist ab sofort verfügbar und kann frei heruntergeladen werden, außerdem gibt es noch zwei neue Modelle zu sehen.

Free Core Rules; New Models Sighted…

Games Workshop Indomitus Pre Order Date Revealed! 1

Want a crack at some open play games of the new edition and see some new models? Of course, you do! Read on…

Download the Core Rules right now!

Games Workshop Free Core Rules; New Models Sighted… 1

These rules are the engine of the Warhammer 40,000 game used across matched, narrative and open play gaming. If you’ve been following our coverage of the new edition with our daily updates, this is your chance to see how they all fit together.

It’s available in a whole bunch of languages – so whether you’re seeking victory in English, German, Danish or more, there’s a suite of options. This is just the tip of the iceberg too – the full Core Book in the Indomitus boxed set and forthcoming Chapter Approved have even more content for matched and narrative play, and they’re just around the corner.

Core Rules (englisch)

Grundregeln (deutsch)

New kits for Space Marines and Necrons? Say no more:

Hammerfall Bunker

This gorgeous chunk of weaponised death is a Hammerfall Bunker. There’s a strong clue in the name as to its purpose…  yep, when the Adeptus Astartes need a fortified emplacement in a hurry, these are dropped in from orbit to provide a beachhead or secure a landing zone.

Games Workshop Free Core Rules; New Models Sighted… 2

Not only does it look incredible, but it’s tougher than grox-hide boots and armed to the teeth. Those side guns can be either heavy bolters or heavy flamers and the main weapon is a Hammerfall missile launcher, and in a move that will delight old-school fans, it comes armed with superfrag and superkrak missiles. Check them out!

Games Workshop Free Core Rules; New Models Sighted… 3

Of course, the Space Marines aren’t getting things all their own way – the Necrons have some Fortifications too, in the elaborately named Convergence of Dominion. If the Hammerfall Bunker is straightforward and brutal, the Convergence of Dominion is esoteric and deadly. Ancient guardian stones, these remnants from the Necrons’ ancient empire have begun to awaken, with deadly effect.

Convergence of Dominion

Each Convergence of Dominion consists of three Starstele (they’re the big obelisk-type things), which are seriously durable and armed with impressively deadly transdimensional abductors! Even better, they bolster units from your dynasty that are nearby and, with the help of a friendly Cryptek, can perform Translocation Protocols to redeploy across the battlefield. Yeah… these are great.

Games Workshop Free Core Rules; New Models Sighted… 4

Wherever you are, hopefully, that’s done something to brighten your Thursday… and there’s still more to come this week, with our preview on Saturday.

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für die 9. Edition von Warhammer 40.000

08.08.20204
  • Warhammer 40.000

Aeronautica Imperialis: Arvus und Vulture

08.08.20208
  • Tutorials
  • Warhammer 40.000

Tutorial: Easy Marines

04.08.202020

Kommentare

  • In anderen Threads hab ich ja schon eher schlechtes über den Bunker gelesen. Ich finde den ok. Sieht ein stark nach StarCraft aus. Das ist in meinen Augen nicht schlimm.

  • Ich bin ja sonst ein großer Verteidiger der Primaris Marines, aber der Bunker ist absolut nicht meins. Potthässlich. Dagegn ist ja selbst der neue Attack-Buggy ein absolutes Spitzendesign.

    Die Necron Gelädestücke finde ich dagegen klasse.

    Und schön, dass GW auf die Leaks reagiert und gleich die neuen Regeln komplett zum Download angeboten hat. Das wird man sicher eh vorgehabt haben, nur eventuell nicht so früh…

  • Ich freue mich sehr auf die neue Box. Mit dem Bunker kann ich auch nichts anfangen und er wird, unabhängig davon, ob er regeltechnisch ein must-have sein wird, nicht den Weg zu mir finden. Bei meiner Armeeauswahl entscheidet das Auge und nicht das Regelbuch. Alle anderen bisher gezeigten Modelle gefallen mir, mit Einschränkungen sogar das Quad und die Mülltonnen-Necrons.

    Ich habe gestern ein Bild von einer Preisliste gesehen. Die Indomitus-Box soll 200 USD kosten, also etwa 160 Euro (ohne MWSt.-Reduktion). Wir sind damit weit entfernt von allen vermuteten Preisen von bis zu 400 Euro.

  • „consists of three Starstele (they’re the big obelisk-type things)“
    – wenn die eigene komische Namenswahl schon in der Originalsprache erklärt werden muss 🙂

  • Der Bunker ist okay und passt zum allgemeinen Primaris-Konzept, wird aber seinen Weg nicht in meine Sammlung finden. Die Necron-Säulen mag ich ganz gerne, auch wenn ich keine Necrons besitze.

    Was ich positiv finde ist, dass die deutsche Übersetzung der Regeln wirklich gut ist, zumindest auf den ersten Blick. Besonders positiv ist, dass keine dieser wirklich unschönen Pseudo-Anglizismen enthalten sind, die mir seit Jahren die Übersetzungen verlitten haben. Bin zwar nur grob drüber geflogen gestern, aber das ist positiv hängen geblieben. Die Regeln selber sind halt GW typisch. Kann man mögen, muss man nicht – ausprobieren werde ich sie in jedem Fall.

  • Hui, die neuen Regeln sind aber lang geworden. Gar nicht mehr -wie vorher- nur 8 Seiten. Ist jetzt zwar mehr zu lesen, dafür aber (hoffentlich) etwas eindeutiger erklärt. Muss ich mir mal durchlesen.
    Ein paar Ideen, wie „Blast“ (v.a. mehr Treffer von Granaten auf große Gruppen) und dass Fahrzeuge im Nahkampf feuern können, finde ich jedenfall sehr gut&sinnvoll. 🙂

    Das Necron-Konstrukt gefällt mir auch gut. Mal schaun, wie teuer das Teil wird…

  • Schade dass die alten, ’normalen’Space Marines eingestampft werden.Gefallen mir, obschon Marines, einfach Besser als der Primaris- Quatsch. Auf der anderen Seite habe ich genug altes um einen kompletten Orden (na ja, fast) aufzubauen.
    Hilft Geld sparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.