von BK-Herr Kemper | 24.07.2020 | eingestellt unter: Moderne

Footsore Miniatures: Modern War Correspondants

In der Reihe Footsore Modern wird ein Set mit Kriegsberichterstattern veröffentlicht.

Modern War Correspondants

Footsore Miniatures –  Modern War Correspondants – 27,50 EUR

These War Correspondents are here to cover the action. This set of seven figures were inspired by current and past War Correspondents that cover incidents throughout the world.  Perfect for any modern gaming table.

This set contains 7 metal figures. Miniatures supplied unpainted and may need some assembly. Bases not included.

Link: Footsore Miniatures & Games UK

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Moderne

White Dragon Miniatures: Briten und Taliban

19.11.20208
  • Fantasy
  • Moderne

Hasslefree: Neue Previews

14.11.20205
  • 3D-Druck
  • Moderne

Corvus Games Terrain: Neuheiten

11.11.2020

Kommentare

  • Ich weiß, man kann sich bei diesem Thema totdiskutieren, aber diese ganze moderne Miniaturenreihe (Boko Haram-Kämpfer, Navy Seals, europäische Zivilisten, etc.) gehört für mich in eine Schublade, die ich persönlich nie öffnen würde. Ohne irgendwen verdammen zu wollen, der Interesse daran hat, die entsprechenden Konflikte nachzuspielen: Ich hätte große Probleme damit, sowas auf einem Spieltisch zu sehen.

    • Geht mir ähnlich. In Videospiel mag das noch gut gehen, aber im Tabletop müsst ich erstmal nachfragen was den Spielern dabei durch den Kopf geht. Mir wäre das Thema etwas zu heikel.

      • Muss natürlich jeder für sich entscheiden aber wenns in Videospielen OK ist, warum dann nicht auch im Tabletop?

        Ich finde in beiden Fällen das exakte nachstellen der Konflikte schon etwas grenzwertig. Würde jetzt Truppen mit IS Fahnen sowohl in digitalen als auch analogen Konfliktsimulationen als absolut nicht angebracht halten.
        Aber Navy SEALs vs. irgendwelche Aufständische z.B. die militanten Anhänger der 7-seitigen Würfels finde ich schon OK.

  • Muss natürlich jeder für sich entscheiden aber wenns in Videospielen OK ist, warum dann nicht auch im Tabletop?

    Ich finde in beiden Fällen das exakte nachstellen der Konflikte schon etwas grenzwertig. Würde jetzt Truppen mit IS Fahnen sowohl in digitalen als auch analogen Konfliktsimulationen als absolut nicht angebracht halten.
    Aber Navy SEALs vs. irgendwelche Aufständische z.B. die militanten Anhänger der 7-seitigen Würfels finde ich schon OK.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.