von BK-Herr Kemper | 15.07.2020 | eingestellt unter: Historisch

Firelock Games: Neuheiten

Firelock Games veröffentlicht vier neue Sets mit Miniaturen.

Braves Natives StoreBraves 0011 A1 Braves 0010 A2 Braves 0009 A3 Braves 0008 B1 Braves 0007 B2 Braves 0006 B3 Braves 0005 C1 Braves 0004 C2 Braves 0003 C3 Braves 0002 D1 Braves 0001 D2 Braves 0000 D3 Braves

Firelock Games – Braves – 28mm 4x Minis – 11,99 USD

In North America, a multitude of Native American tribes fight amongst themselves and against European encroachment of their lands. These warriors, known in various Native American languages as “Braves”, have adapted European firearms to their style of woodland warfare to devastating effect.

This unit is found on No Peace Beyond The Line Expansion Rulebook

Coureur Des Bois Store Coeur Des Bois

Firelock Games – Coureurs du Bois – 28mm 4x Minis – 11,99 USD

Made up primarily of fur traders and other hardy woodsmen, these French pioneers prove to be effective fighters and deadly accurate with their firelocks.

This unit is found on No Peace Beyond The Line Expansion Rulebook

Indian Fighters Store If 0 If A1 If A2 If A3 If A4 If B1 If B2 If B3 If B4 If C1 If C2 If C3 If C4 If D1 If D2 If D3

Firelock Games – Indian Fighters – 28mm 4x Minis – 11,99 USD

The formation of these early rangers is rightly credited to Benjamin Church. Church created a company of militia consisting of both European and “praying indians” and trained them to fight using a mix of European and Native American tactics during King Phillip’s War and later during both King William’s War and Queen Anne’s war.

This unit is found on No Peace Beyond The Line Expansion Rulebook

Canadian Militia Store Milice Canadienne Canadian Militia 1 Canadian Militia 3 Canadian Militia 2 Canadian Militia 4 Canadien 1 Canadien 2 Canadien 3 Canadien 4 Canadien 5 Canadien 6 Canadien 7 Canadien 8 Canadien 9 Canadien 10 Canadien 11

Firelock Games – Milice Canadienne – 28mm 4x Minis – 11,99 USD

The hardy Frenchmen of Canada are among the toughest militiamen to be found on the American continent. Though not quite as well-traveled as the Coureur de Bois, they are still rugged woodsmen who have adapted well to their new home.

This unit is found on No Peace Beyond The Line Expansion Rulebook

Link: Firelock Games

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Weltkriege

Sarissa Precision: Pegasus Bridge

29.09.2020
  • Historisch

Victrix: Bogenschützen Preview

29.09.20202
  • Historisch

Empress Miniatures: Weitere Neuheiten

28.09.2020

Kommentare

  • Achja, die Präsi und Studiobemalung mal wieder. ^^
    Aber super Klitsche. Bald soll ja so einiges neues kommen samt Kunststoffminis und neuer Spielvariante (via KS wie immer).

    • Ja, tolle Minis, und die Regeln gefallen mir auch gut.
      Allerdings tun sie sich mit der Bemalung wirklich keinen Gefallen (würde wohl schon helfen, die Augen nicht (so) zu bemalen)…

      • Mit Verlaub, auf den Bildern mit den unbemalten Modellen wirken die jetzt nicht besser. Das sind teilweise schon sehr gewagte Tanzschritte, die die da aufführen.
        Sehe da jetzt wenig, warum ich nicht bei Warlord oder den Perrys bleiben sollte.

      • Ach, Indianer sind da ja recht dankbar und zeitlos.
        Für den King Philipp’s War reichen die sicher, die Waffenschlösser kann man ja selbst bei dem Maßstab nur sehr bedingt erkennen.

      • Alter! Gergor! Also natürlich sind die Indianer NICHT zeitlos!!! Das ist genauso d o o f wie zu behaupten, alle WKI oder II oder Nappos sind dasselbe. Stimmt einfach nicht, und ist, ehrlich gesagt, echt ein wenig rassisistisch. Die haben genau so eine Entwicklung durchgemacht, wie die europäischen Mächte, und sehen natürlich anders aus als in anderen Zeitepochen!

      • Ich sehe da jetzt keine Seeleute. Aber gut, dann ist es eh nicht mein Setting. Alternative Coureur des Bois oder Indianer hätten mich grundsätzlich interessiert, bin aber auch eher 1750 unterwegs. Nichts für Ungut.

      • Alter! Jarrek! Lies mal den Kontext! Ging doch hier jetzt sehr eindeutig um einen Zeitraum von ca. 100 Jahren und da hat sich bei den Peuples aborigènes in der Region mehrheitlich nicht allzu viel getan. Aber wenn du das anders siehst, dann darfst du mir gern den Wandel in der Mode für die genannte Zeit gern darlegen. Ich freue mich über deinen konstruktiven Input.

      • Tja, Hand hoch, wer überrascht ist, dass da nichts mehr kam. Dann eine Definition in dem Kontext von mir:

        Schaumschläger, der
        jemand, der (besonders aus Geltungsdrang) bestimmte Qualitäten oder Fähigkeiten vortäuscht, die er in Wahrheit nicht besitzt

  • Bin mal gespannt ob dann auch die Resin-Badewannen (Schiffe) gegen welche aus Kunststoff ausgetauscht werden. Zumindest war das auch ein Plan für den nächsten KS.

  • Gute Ansätze sind ja vorhanden, aber alles in allem wirkt es viel zu grob. Dafür das da nix modelliert wurde, sondern am PC endstanden ist, kann es mich nicht überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.