von BK-Bob | 17.06.2020 | eingestellt unter: Zubehör

Blaster: Volume 1

Einige bekannte Namen der Tabletop Community haben sich für ein Magazin zusammengetan.

Blaster 1 Blaster 2 Blaster 3 Blaster 4 Blaster 5 Blaster 6

BLASTER: Volume 1 – 19,99$

What happens when five of wargaming’s most talented indie designers are teamed up with an incredible graphic artist?

The answer is a unique anthology project. New rules for your favourite indie titles. New games ripped right from the minds of wargaming’s most prolific collective of published writers and insights into the process of writing and creating games.

Join us for BLASTER!

BLASTER: Volume 1 contains:

  • Martian Racing Federation, a stand-alone game-mode for Gaslands by Mike Hutchinson. You’ve seen Earth’s worst, now witness their overlords.
  • Last Days: TIMELINES by Ash Barker, which takes the Zombie Apocalypse through time; beginning with the Old West.
  • The Lotus Guilds of the Twilight Seat spring onto the scene in Relic Blade by Sean Sutter along with downloadable assets for these new Seekers.
  • The Beastmasters, a whole new faction for THIS IS NOT A TEST by Joseph McGuire. With complete rules for these maniac pet-owners in the Wasteland.
  • Rangers of the Watchtower, a complete mission supplement from Rangers of Shadowdeep by Joseph McCullough that reimagines the game with a fellowship.
  • Closing thoughts from all five designers on this first volume and the state of wargaming.

BLASTER brings you a mix-tape of awesome stand-alone and supplementary wargaming content multiple times a year. Stay-tuned for transmissions about VOLUME 2.

Quelle: Blaster Volume 1 auf DriveThruRPG

Quelle: Blaster Webseite

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Historisch
  • Zubehör

Oak & Iron: Forcebuilder

05.08.2020
  • Zubehör

Sarissa Precision: A3 Hobby Station

04.08.20209
  • Reviews
  • Zubehör

Tabletop Workshop: Contrast Close-up

26.07.202027

Kommentare

  • Liebäugle schon ein paar Tage mit dem PDF, obwohl ich von den fünf Systemen nur Rangers im Repertoire habe. Die Fellowship Variante reizt mich aber – und dann ist der Versuch, ein solches Magazin zu starten, eigentlich eh jede Unterstützung wert. Ahne schon, wie das mit dem Liebäugeln endet… 🙂

    • 80 Seiten Erweiterungen sind es ja trotzdem. Eben die inzwischen alte Debatte, was PDFs im Vergleich zu Gedrucktem wert sind oder sein sollen – die wir hier wohl nicht groß führen müssen.

      • Keine Versandkosten, ständig in „neu und unbenutzt“ verfügbar und es bleiben 5 Erweiterungen. Und dann sind es eben sehr erfolgreiche und verbreitete Systeme, die vor allem durch Innovationen bestechen.
        Ich zögere aber auch, weil ich nur Rangers und Last Days spiele und das Thema bei Last Days mich hier nicht so packt. Mal sehen.

      • Man muss die Debatte nicht führen. Aber dürfen schon. Hoffe ich zumindest.

        Für nen 10er wäre ich sofort dabei. Das Rangersteil und die Gaslands Regeln würden mich ansprechen. Wenn es in Zukunft auch noch stand alone Regeln dabei hat und nicht nur Missionen für bestehende Systeme sehe ich da schon einen gewissen Nutzen.

      • Fürn 10er hätte ich überlegt für 5 hätte ich es einfach aus sammeltrieb geholt.

        Für 20 als print (zzgl Versand wahrscheinlich auch einfach fürs archiv).

        PDF Dateien sind nur files ohne „Beute gemacht“ Gefühl

      • Für 25$ bekommt man das Softcover. Da mich nur der Rangersteil interessiert, ist mir das leider zu teuer.

  • Moment, das Team besteht aus:

    Joseph McCullough: Frostgrave, Rangers of Shadow Deep, Oathmark
    Ash Barker: Guerrilla Miniature Games, Last Days Zombie Apocalypse
    Mike Hutchinson: Gaslands
    Joey McGuire: Reality’s Edge, This is Not a Test
    Sean Sutter: Relicblade
    Greg Horton: Graphic Designer, Game Mats

    Bei 6 gestandenen Spieldesigner-Autoren darf man halt nicht den Preis ein Fan-Magazins erwarten. Diese Leute leben schließlich von ihrer Arbeit und betreiben es nicht als Hobby – sowas soll es geben, ja ja … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.