von BK-Nils | 25.11.2018 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

40k: Neuheiten vom Vigilus Open Day

An diesem Samstag fand mit dem Vigilus Open Day eine Veranstaltung mit Schwerpunkt auf Warhammer 40.000 statt und Games Workshop zeigt Neuheiten für die kommende Zeit.

Breaking news from the Vigilus Open Day!

A Blast from the Past

It’s been an incredible year for long-time Warhammer fans – who’d have thought we’d ever see another Squat, or plastic Rogue Traders? – and it’s about to get even better. Here’s the news, courtesy of Warhammer 40,000-themed band Deep Strike:

Your eyes and ears have not deceived you. That was, indeed, a Noise Marine on a bright green flock base – reborn for a new generation. Seriously, get a good look:

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 1

This special celebratory miniature is based on Jes Goodwin’s original sketches and classic Noise Marine models, and will be on shelves in time for Christmas.

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 2

Warhammer 40,000 is about to kick into high gear. Over the past few months, the board has been set, with a comprehensively updated set of codexes, not to mention some incredible new models. Now, the next phase can begin, and it begins on Vigilus.

At the Vigilus Weekender, fans are getting their first glimpse at what the future holds. If you’re not with us at Warhammer World today, don’t worry! We’re rounding up all the major reveals right here. From the rebirth of Warhammer 40,000’s most iconic Space Marine to a new full-sized Battle Titan, it’s a big one, so we’ll jump right in…

Imperium Nihilus: Vigilus Defiant

Over the past year, one planet has taken centre stage in the Warhammer 40,000 narrative – Vigilus. Everything this year – Kill Team, Speed Freeks, Tooth and Claw – has been setting the stage for a climactic conflict upon this beleaguered world – and now, the War of Beasts has begun.

With the Imperium on the brink of breaking, one man has been sent to hold back the tide.

Marneus Calgar is the original and perhaps most iconic Space Marine character, having been with us in one form or another since the very first edition – so it’s only fitting that this venerable hero is the first to be reborn as a Primaris Space Marine. This incredible new model combines the modern aesthetic of the Primaris Marines with the classic elements of the venerable character.

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 3 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 4

Rules for Marneus Calgar – and more – can found in Vigilus Defiant, a new campaign book that puts you at the heart of the latest epic conflict:

Vigilus Defiant takes everything you love about campaign books and uses it to bring to life the latest thrilling chapter in the unfolding saga of the Dark Imperium. Take the depth, texture and detail of the Horus Heresy campaign books, add themed armies and narrative battling inspired by classics like Codex: Armageddon, throw in an epic story that will change the face of the galaxy and you’ve got Vigilus Defiant.

Calgar won’t be retaking Vigilus without a fight. After Orks, Aeldari and the Genestealer Cults have all but shattered the defences of the planet, the herald of a new doom descends…

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 5

The Black Legion have come to Vigilus – led by the sinister herald known as Haarken Worldclaimer. This new champion of the Dark Gods has declared that the world of Vigilus will fall to the Warmaster, within 80 days…

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 6

Urban Conquest

Running campaigns is one of the most rewarding ways to play Warhammer 40,000 – and it’s about to get easier. Map out your hive city – then conquer it!

This new campaign system is designed to make modular, map-based campaigns fun to play and simple to run, allowing you to build your very own urban battlemaps then fight for supremacy in interlinked battles with your friends. You won’t just be battling to defeat your opponents but also to capture strategic resources and manage your overall strategy.

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 7

Urban Conquest is perfect for gaming groups and clubs looking to add an extra dimension to their battles – keep an eye out for more news on what the set means for you in the new year.

A Sinister Uprising

Chaos Space Marines aren’t the only threat lurking on Vigilus – the time for a new uprising from those who dwell below is nigh…

The Genestealer Cults are coming – and it looks like they’ve been busy scrounging, scavenging and repurposing the works of the Imperium for their own nefarious purposes…

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 47 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 8 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 9

And don’t worry–- we haven’t forgotten about your codex. You’re next.

Wrath and Rapture

We weren’t kidding when we said we had a LOT to reveal today! Wrath and Rapture has already set the internet aflame – and that was just the Fiends of Slaanesh! Having shown off more models a few weeks ago at the Blood & Glory Studio Preview, we can finally take a look at some of the most exciting miniatures from the set, such as the new Herald of Slaanesh and Karanak.

We’re particularly excited about the reimagining of Khorne’s most faithful hunting hound – look out Wizards, Karanak’s back!

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 10

The Warbringer

Warhound. Reaver. Warlord. These are names that mean something special to Warhammer fans – the iconic god-machines that most of us, on some level, would love to own one day. Titans are the most eye-catching and impressive models in Warhammer 40,000 – seeing one in person is an inspiring experience. Which is why we’re incredibly excited to announce that a new, full-sized Titan is marching to war. Meet the Warbringer:

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 11

The Warbringer Nemesis Titan is a new class of god-machine armed with an artillery piece capable of transforming your chosen grid coordinates into a white-hot crater. This massive engine of destruction has been designed to look right at home alongside its brethren. It is our most detailed yet, with a crewed upper deck featuring a spotter, a loader and a massive, revolver-style loading mechanism for the main gun:

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 12

Chapter Approved

Finally, fans at the Open Day have had the chance to find out more about Chapter Approved 2018 for themselves, as well as talking to the team behind this essential guide for gamers.

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 13

For those of you not at the Open Day, here are some tidbits we’ve learned…

It’ll let you customise your characters more than ever before!

Chapter Approved 2018 features a new character creation system for open play where you can build your very own legendary heroes. If you’re feeling creative, this year’s edition is going to be great for you.

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 14

…and your units!

One of the takeaways from the narrative play section was Battle Honours – a system that lets your units level up and develop new skills throughout campaigns.

It’s good news for the Grey Knights

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 15

Matched play fans have been scrutinising the new points from the book, and it’s clear at this point that one massive winner is the Grey Knights, who have seen sweeping points reductions across a swathe of units.

The Adepta Sororitas are back – and better than ever

Of course, Codex: Adepta Sororitas is one of the most exciting things about Chapter Approved this year, and we’ve had a chance to get an even better look at the rules. We’ll be previewing these in depth soon, but in the meantime, here’s another awesome Stratagem to tide you over:

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 16

Golden Demon, Costumes and one last Reveal

The Open Day is almost over, but we’ve got one last update for you. Firstly, we’ve got some cracking shots from throughout the day – we’ve seen some incredible cosplay, not to mention some brilliant Golden Demon entries:

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 17 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 18 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 19 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 20

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 21 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 22 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 23 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 24

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 25 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 26 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 27 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 28

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 29 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 30 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 31 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 32

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 33 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 34 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 35 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 36

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 37 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 38 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 39 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 40

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 41 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 42 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 43 Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 44

Finally, for our last official miniature reveal of the event, we’ve got a very interesting Genestealer Cults model. This chap will help you plan your assaults and features an easter egg that some particularly sharp-eyed Rumour Engine fans might have already spotted…

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 45

See it yet? We’ll give you a hand…

Games Workshop Warhammer 40.000 Vigilus Open Day 46

Yep – he’s planning to infiltrate somewhere that looks very much like Warhammer World itself! Looks like he’s planning a visit.

Thanks for joining us for an incredible day, whether you’ve been here at the Open Day in person, or you’ve been following along online.

If you fancy joining us for the next Warhammer World Open Day, tickets for the New Years Open Day, on January 5th, go on sale Monday. We hope to see you there!

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Las Vegas Open Preview

28.01.202354
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Review: Großkastellanin Ursula Creed

27.01.202354
  • Unboxings
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Lord Solar Leontus

25.01.202331

Kommentare

  • Figuren hui System weiter Pfui.
    Und eine neue Cities of Death bringt nix. Als ob Erweiterungen bei 40k je wirklich genutzt wurden.

    Was nicht im Grundregelwerk steht wird von der Majorität der Spieler nicht genutzt.
    Und naja die aktuelle Version ist leider spielerisch wenig überzeugend…

  • Hut ab GW geht gut ab, wie so oft in letzter Zeit geile Plastikmodelle.
    Erweiterung werden wir bestimmt mal testen wenn es mehr Infos gibt.

  • Die Schlümpfe bekommen nen Primaris Calgar. Hm, Prime Orks? Ghazghkull? Bei den Genestealern bin ich mal auf den Codex gespannt die Modelle sind schon nice, aber die Chaos-Marines überzeugen mich jetzt nicht wirklich. Beim Warbringer Titan dachte das ich erst, wow, cool, aber im Nachhinein ist die Frontansicht irgendwie unstimmig, mal völlig davon ab sich den überhaupt zuzulegen, außer er kommt für AT.

    • Es ist relativ wahrscheinlich, dass der Warbringer recht bald auch für AT erhältlich ist. Das AT Team hatte bei diversen Livestreams erwähnt das sie an neuen Titanen Klassen arbeiten und das neue, digital designed Modelle relativ einfach für AT adaptiert werden können.

  • Ein Primaris-Calgar? Bin mal gespannt wie das im Fluff gebastelt wird. Wenn dann alle normalen Marines „primarisiert“ werden dürfte das auf den „Tod“ der normalen Marines rauslaufen was ich sehr schade finden würde. 😕

    Die Genestealer-Neuheiten sehen klasse aus, aber der Versuchung hier auch noch ne Armee anzufangen kann ich gerade noch so widerstehen. 😊

    Der neue Titan ist dann wohl das angekündigte Zwischending zwischen Warlord und Reaver. Wird für mich auch erst interessant wenn er für AT erscheint. 🙂

    Der Noise-Marine ist klasse, auch wenn ich kein Glam-Rock-Fan bin. 😊

    • Alle Marines können in Primaris umgewandelt werden. Das ist seit dem Erscheinen der Primaris im Hintergrund verankert. Ich hätte nichts dagegen wenn die Primaris die alten ersetzen. Neben denen gefallen mir die alten einfach nicht mehr. Hab hier noch fast 2000 Punkte alte Marines stehen, bei denen ich leider weiß, dass ich sie nie bemalen werde.

      • Das wusste ich ehrlich gesagt nicht. Wenn ich raten müsste bekommen die dann wohl einfach die drei neuen Implantate nachträglich eingesetzt. Interessant aber trotzdem schade dass die klassischen Marines langfristig verschwinden werden. 😶

  • Nun ein Primaris Calgar. Mir gefällt das Modell, auch wenn ich die Pose vom letzten Modell besser fand. Die Ehrengarde ist super.

    Die Genestealer Cult Modelle finde ich auch sehr gut. Da ich eh schon angefangen habe die zu sammeln kommen die Neuheiten mir gerade recht. Ich hoffe, dass der Codex auch noch dieses Jahr kommt.

    Urban Conquest werden wir mal ausprobieren. Auch bin ich gespannt was da an Gelände kommt. Ein paar Barrikaden und Kisten haben sie ja gezeigt.

  • Ich vermute auch das die alten Space Marines ausgetauscht werden und schließlich ganz verschwinden werden.
    Für die Primaris wird es dann wohl neue Bausätze geben um die alten zu ersetzen.
    Bikes, Landspeeder etc.
    Und wahrscheinlich lässt sich GW auch ganz neue Designs einfallen.
    Aus einer Primaris Sanguinischen Garde könnte man sicher absolut hervorragende Ordenslords für jeden beliebigen Orden bauen.
    Bin da seeeehr gespannt.
    Auch auf Commander Dante, Mephiston, Azrael, Hellbrecht.
    Ich bin schon sehr lange im Hobby und habe damals mit STAR QUEST und der zweiten Auflage von SPACE HULK angefangen.
    Kenne also noch die extrem statischen, breitbeinigen Posen.
    Wenn ich mir anschaue was heute gießtechnisch möglich ist und welche Details heute an den Modellen sind.
    Das hätte 1991 wohl keiner für möglich gehalten.
    Das Design der alten Space Marines habe ich wirklich geliebt und daran ändert sich auch nichts.
    Es ist für mich perfekt so wie es ist.
    Aber wenn man sich dann die letzten Jahre die Entwicklung der ganzen Firmen angesehen hat mit True Scale und immer mehr Details an ihren Minis, dann war dieses Design der Space Marines daneben doch schon sehr in die Jahre gekommen.
    Ich vermute GW wird noch 2 – 3 Jahre die alten Modelle mitführen und dann nach und nach verschwinden sie ganz.
    Mit ein paar Gußrahmen der alten Space Marines werde ich mich noch versorgen, ansonsten habe ich hier noch etwa 30.000 Punkte zum teilweise zusammen bauen und bemalen.
    GW hat natürlich jetzt die Möglichkeit ihren Gewinn zu maximieren in dem im Zuge der Primarisierung unheimlich viel neues an Gußrahmen kommen wird und das neue, modernere Design wird auch neue Spieler ansprechen.
    Wir alten Hasen müssen uns jetzt halt auch umstellen und so gut mir die neuen Primaris auch gefallen.
    Ich gebe zu es fällt mir nicht ganz leicht mir vorzustellen das die alten Space Marines ganz verschwinden werden.
    Aber alles andere macht eigentlich auf Dauer keinen Sinn . . .

    • Ich glaube auch, dass im nächsten Jahr das Ende der alten Space Marine Modelle eingeleitet wird.
      Man wird für alles die alten Bausätze durch neue Primares ersetzen und die alten Bausätze einfach auslaufen lassen.
      Einerseits schade, andererseits find ich, dass die Marines in TrueScsle einfach passender aussehen.
      Die zu kleinen Minis haben mich schon Jahrzehnte leicht gestört.

      • Ne, nicht im nächsten Jahr.
        Die machen es tatsächlich so wie ichs beim Erscheinen der Primaris vorrausgesagt hatte:
        Sie fädeln die normalen Space Marines langsam, über Jahre hinweg, aus, damit es keinen großen Aufschrei in der Community gibt.
        Denn das wäre der Fall gewesen, hätte man die bisherigen Space Marines einfach durch neue True Scale-Marines ersetzt.
        Dann wären die Leute auf die Barrikaden gegangen.
        Stattdessen halt der Umweg mit der Einführung der Primaris und dem passenden Hintergrund dazu.
        Das wird erst mal so weiterlaufen. Die werden das gemütlich über die nächsten drei, vier vielleicht sogar fünf Jahre hinziehen, bis dann die bisherigen Marines endgültig ausgedient haben.
        In dem genannten Zeitraum wird GW halt immer weniger Neuerscheinungen für „kleine“ Marines bringen und immer mehr für Primaris.
        Wenn sie dann die normalen Marines ausm Programm nehmen, wirds kein oder nur wenig Geschrei geben.

      • @Barb:
        Ich glaube nicht das die sich so viel Zeit lassen.
        Sie werden die classischen Marines zwar noch mit Regeln führen, aber die Plastik Gussrahmen werden meines Erachtens Ende nächsten Jahres aus dem Programm geflogen sein.
        Die aktiven Spieler hatten dann ja 2 Jahre Zeit sich an die Modelle zu gewöhnen.

      • Mhm ich weiß nicht wenn die klassischen Marines verschwinden verschwinden dann nicht auch so ikonische Marines Sachen wie Terminatoren (wer entert dann Space Hulks?), Landspeeder, Scouts, Whirlwinds, Predator, Landungskappseln usw. Das wurde irgendwie den Still der Marines doch stark ändern.
        Wenn wird es eher ein schleichender Übergang und die klassischen Marines werden langsam verschwinden und das Sortiment der Primaris wird weiter ausgebaut.

  • Es sah schon komisch aus auf dem Spielfeld das die riesigen Space Marines nicht wirklich viel größer waren als ein imperialer Soldat.
    Das ist jetzt natürlich wesentlich besser gelöst.
    Da ich sowieso gerade dabei bin einen weiteren Orden zu gründen, werde ich jetzt erstmal noch abwarten was noch alles so kommen wird und erstmal nur Standard Einheiten bemalen und zwar noch die alten Space Marines Modelle.
    Das schöne ist die durch den 3D Druck mittlerweile Masse an äußerst hochwertigen Upgrades.
    Hab mir gestern erstmal ein richtig toll designtes Sprungmodul gegönnt.
    Und aus dem Helm eines der Ehrengardisten wird wohl der Helm meines Ordenslords Angelion.
    Das liebe ich auch im Hobby.
    Dieses austauschen von Teilen, umbauen und kombinieren.
    Calgar sieht toll aus, aber die erhobene Pose des linken Arms gefällt mir nicht.
    Auch wenn das eine Omage an das alte Modell sein soll.
    Aber ich hoffe das kann man noch umpositionieren mit ein bißchen Modelierarbeit.
    Der gehört einfach in die Sammlung.
    Die Ultramarines waren der erste Orden mit dem ich auf Turnieren gespielt habe.

  • Der Chaos Marine mit Sprungmodul gefällt mir sehr gut, freu mich auf den bevorstehenden großen Chaos release. Der Rest lässt mich ( zum Glück) recht kalt. Die Biker finde ich ok, finde nur dass sie nicht gut in das sonst so „over power“ 40k setting passen… also da steht ein Trupp superduper ultra unzerstörbarer Space Marine, und dann kommt ein Kultist auf nem Moped…

  • Kommt mir das nur so vor, oder gibt es beinahe alle 2 Monate diese cons, auf denen massenweise geiles Zeug von GW geteasert werden?
    Da müssen eine Menge fleissige Aelfen wuseln:-)
    Mir gefällt es (wenn auch diesmal hauptsächlich nur SciFi).
    Allein dieser Genestealer mit der Stadtkarte ist total cool.

  • Also die neuen Fiends werde ich mir wohl mal gönnen, sind immer nich schön schräg und die Metal-Viecher waren übel zu bauen.

    PS: Also Bolt Thrower hätten ja mMn besser gepasst im Video 😉

  • Der neue Calgar in Primaris Form ist natürlich eine gelungene Referenz zu dessen Uralt Modell aus der zweiten Edition. Persönlich fand ich den „Terminator-Rüstungs“-Calgar von vor so rund 10 Jahren aber etwas hübscher als das nun kommende Modell.

    ——-

    Die Bikes für den Symbio-Kult finde ich sehr, sehr nics. Die könnten ihren Weg auch in andere Spielsysteme finden.

  • Die Genestealer Kults auf Mottorrädern gefallen mir ja sehr.Glaub da könnte ich schwach werden..;)

    Und auch wenn ich wohl in der Minderheit bin: Ich mag die alten/kleineren SpaceMarines lieber als die Primaris, v.a weil sie größentechnisch einfach besser zu den anderen Völkern passen. Oder will GW auch die anderen Völker (Tau, Necrons, Orks,…) größer machen? Ich denke mal nicht. 🙁

    • Hi

      Aber genau das ist ja das Problem mit den normalen Marines. Sie passen von der Größe nicht zu dem Rest der Range. Marines wurden so modifiziert das sie größer als normale Menschen sind.

      Daher begrüße ich den Schritt dazu sie langsam aber sicher durch Primaris zu ersetzen. Diese sind Designtechnisch in allen Belangen den normalen Marines überlegen.

      Die Vorgänger der aktuellen normalen Marines sind auch irgendwann druch die aktuellen ersetzt wurde. Zeiten ändern sich 😉

  • Sehr geile Neuheiten. Die Biker und der Stratege sind der Hammer, udn dass die CHaraktermodelle jetzt als Primaris zurückkehren, ist einfach nur folgerichtig. Ich freue mich schon auf den Champion des Imperators!!!

  • Tolle Neuheiten, ohne Frage. Nur ist es sehr schade das die „kleinen“ SM möglicherweise ganz verdrängt werden. Natürlich verdient GW sonst nichts mehr bei den Spielern die 1, 2 oder mehr Kompanien vollständig mit den alten Marines haben. Aber schade ist es schon das die alten in der Schublade landen oder verramscht werden. Denkt mal an das Geld, die Zeit und die Mühe die ihr da reingesteckt habt. Ein vollständiges verschwinden fände ich sehr sehr schade😢.

    • Es ginge, wenn denn, ja nicht nur um die alten Infanteriemodelle. Bikes, Landspeeder, Rhino und jeder darauf basierende Panzer, Landungskapsel, Landraider, die 3 Flieger bishin den kleinen, normalen Cybots wären auch obsolet. Da müsste massiv nachinvestiert werden und Altes, dass abgeschrieben ist und immer noch gut taugt, kann verschrottet werden. So ganz glaube ich nicht daran.

      • Genau so funktioniert Marketing.
        Man versieht ein Auto mit einem Facelift und schon wollen viele ein neues, obwohl das alte noch läuft.
        Sie werden die alten Modelle gegen neue tauschen, dann kann sich jeder entscheiden ob seine Minis noch altbacken sein können, oder ob es doch lieber die modere Optik sein soll.
        An verkauften Minis kann der Hersteller nicht noch mal verdienen und gerade bei Space Marines ist der Markt super gesättigt.

    • Welche Sanguinisch Garde? Meinst Du die Ehrengarde stattdessen? Wenn ja: Das ist auch mein Highlight (wobei ich auf einen vollständigen Fünfer-Trupp hoffe)…

      • Ich hatte eigentlich auf den Kommentar von Christian geantwortet.
        Meine Antwort ist aber irgendwie verrutscht.
        Ich gehe davon aus das die Sanguinische Garde auch das Primaris Upgrade erhält und auf diese Modelle freue ich mich für Umbauten ganz besonders.
        Die Ehrengarde die bei Marneus Calgar dabei ist, sieht aber auch toll aus.

  • Karanak und die neuen Bluthunde gefallen mir gut. Sobald die einzeln kommen wandern die in den Einkaufswagen.

  • Auf der GW Seite gibt es neue Armee Sets.
    Darunter auch von den Imperial Fists und einer der Primaris Sergeants hat eine Energiefaust.
    Es geht also schon los mit den notwendigen Upgrades damit die Primaris die normalen Space Marines vollwertig ersetzen können.

  • Ich glaube das mit der Energiefaust täuscht. Das ist nur eine normale Hand. In den Boxen sind keine neuen Modelle drin.

  • Das denke ich eigentlich nicht.
    Da müsste ich mich schon sehr verkuckt haben.
    Ich denke eher das dieser Sergeant genau wie Calgar eine Omage an ein sehr altes Modell ist, das es von den Imperial Fists mal gab.

    • Was seien könnte ist, dass in dem Imperial Fist Set ein Upgrade Gußrahmen drin ist, welcher eine Energiefaust enthält. Ein neues Modell ist der Sergeant nicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.