von BK-Christian | 24.08.2016 | eingestellt unter: Dust Tactics / Dust Warfare, Kickstarter

DUST: Neuheiten und Kickstarter

Vom Dust Studio gibt es verschiedene Informationen.

Zum einen ein paar Bilder:

DS_Dust_GenCon_Neuheiten_1 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_2 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_3

DS_Dust_GenCon_Neuheiten_4 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_5 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_6 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_7

All the new items that have been available at Gencon

Außerdem gibt es ein Update zum Kickstarter:

DS_Dust_GenCon_Neuheiten_8 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_9 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_10 DS_Dust_GenCon_Neuheiten_11

BABYLON KICKSTARTER WAVE 3 LEFT THE FACTORY/MONASTERY TODAY!
This wave includes all remaining items ordered by Battlefront to Dust Studio, included every incentive, swap etc…
For further informations feel free to contact Battlefront UK, the container is heading there.

Quelle: Dust Studio bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Previews

08.09.20205
  • Dust Tactics / Dust Warfare

DUST: Neuheiten

19.08.202012
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Multi-Option Infantry

27.06.2020

Kommentare

  • Finds so geil, das der eine Russen Mech als highpaintly model daher kommt, was er ja auch ist. Aber wenn man sich dann die Raketen anschaut, man sich denken muss, ob die von irgend einen Hasbro Spielzeug geklaut wurden. 😉

  • Ob man jetzt noch darauf spekuliert, dass das Schiff von Piraten gekapert wird…

    …dann würde nicht auffallen, dass leere Kartons im Container liegen 😉

  • Ich werde die Jungs bestimmt nicht mehr unterstützen, selbst wenn ich tatsächlich doch noch den Rest des KS bekommen sollte.
    Letztens erst wieder ne Diskussion auf BeastofWar verfolgt wo der Offizelle von DUSTUSA seine lügen verbreitete und die Community die beweise lieferte das seine aussage nicht stimmten können anhand von DS Facebook Posts

  • Ich hoffe jetzt einfach mal das der doch unglücklich gelaufene Kickstarter sein Ende findet und alle Leute das bekommen was sie bestellt hatten.
    Und zusätzlich jetzt auch endlich mal die ganzen Fackeln und Mistgabeln eingepackt werden, damit sich doch ein schön gestaltete Wargame wieder wirtschaftlich erholen kann. Denn eins dürfte klar sein, keiner der Beteiligten, egal ob Backer, Produzent oder Vertrieb hat sich einen derartigen Verlauf gewünscht.

    • Die Leute haben nichts -bestellt-. Das war ein Kickstarter, kein Vorverkauf…

      Trotzdem wünsche ich natürlich allen, dass sich ihre Investitionen gelohnt haben.

  • Ich kann die Leute verstehen die in den Kickstarter Investiert haben und jetzt natürlich (und mit Recht) stinkig sind.
    Aber ständig zu hören wie schlecht Dust Studio , wie schwierig Parente , wer wo und wann gelogen hat usw . ist nervt, genauso wie die ständigen GW Bashings .

    Ich hab beim KS nicht mitgemacht und kann nichts schlechtes über DUST sagen.
    Inzwischen hab ich alle meine Truppen durch die Premium Figuren ersetzt.Weder die Qualität der Bemalung noch die Qualität des Designs gibt mir Anlass DUST schlecht zufinden.
    Zugegeben diese Zankereien zwischen entäuschten Fans , Dust Studio , Battlefront und Facebook Gruppen habe ich nicht ständig verfolgt obwohl ich weis das es recht heftig zur Sache ging 🙁

    Aber egal für mich ist die Bemalung der Premium Sachen sowie die Qualität der Designs absolut Top.

    • Hier war sicher eh der „Mittelweg“ richtig. Beide Seiten hatten hier etwas von dem Anderen erwartet, dass von beiden nicht eingehalten wurde.

      Ich habe beim KS nicht mitgemacht, habe es aber verfolgt wie es lief. Nach dem Wechsel zu BF habe ich noch ein paar „alte“ Boxen von FFG gekauft, aber keine von Battlefront, zuerst weil nichts erschienen ist, danach weil es mich nicht mehr interessiert hat.
      Wenn es aber genauso läuft wie der EU Vertrieb zu FoW wundert es mich hier nicht, dass Dust nichts geworden ist. Bei FoW habe ich gerne noch mal einige Monate warten müssen, bis der Händler die Sachen bekommen hat.

      Dust Studios hatte sich beim Kickstarter nach meiner Meinung zu viel zugemutet und einfach zu viel neues gebracht. Die Hoffnung war, nachdem es unter FFG gut lief wollte man mehr und schneller die Dust Modellreihe ausbauen und hat da überschätzt, dass sowas eben doch nicht so einfach ist wie man es sich erhofft hatte. FFG hatte hier eine bessere Geschwindigkeit vorgeben, evtl aber auch das Interesse an Dust verloren – insbesondere da mit dem Star Wars Franchise ja einige Kontrahenten zu Dust auf den Markt kamen.

    • Selbst wenn man die zurückliegenden Lügenmärchen und den unterirdischen Umgang mit den eigenen Fans ignoriert und dazu ab sofort schweigt, liefert DUST Studio leider immer wieder neue Anlässe an denen man sieht was für eine Katastrophe das System ist.
      Die aktuellen Regeln sind die dritte Version innerhalb weniger Jahre. Dabei wurde das sehr schöne Battlefield kastriert und ist nun ein Wargame für den Kindergarten. Wirklich bizzare simple Regeln. LOS wird jetzt nur noch von einem Squad Leader zu Squad Leader gemessen. Der dann auch noch untötbar ist. Das Flammenwerfer-Template ist ein eckiger Kasten und Gelände gibt es nicht mehr.
      Das Allerbeste: die seit EINEM Jahr versprochenen Karten, die man jetzt mit den neuen Regel dringend brauch, gibt es immer noch nicht.
      Also selbst wenn man den ganzen Mist der Vergangenheit ignoriert, gibt es wenig Anlass das System zu bejubeln.

  • Sorry auch hier gefallen mir die Mechs/Fahrzeuge überhaupt nicht. Die Minis sind ja noch OK, aber die Mechs ect. finde ich sehr lieblos Designt.

  • Die Fallschirmjäger gefallen mir schon echt gut, vor allen Dingen scheinen die auch ein „FG-42“ mitzuführen..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.