von BK-Christian | 25.08.2015 | eingestellt unter: Hobbykeller, Kings of War, Science-Fiction

Hobbykeller: Aliens und Sigmarines

Die letzten Wochen waren voller Arbeit, aber ich habe trotzdem endlich mal wieder was gemalt!

Für den letzten Block des Sommerprojekts der Tabletopwelt habe ich die ersten Aliens aus meiner AvP-Box bemalt und dabei mal wieder meine Airbrush angeworfen.

Nach einer schwarzen Grundierung gab es zunächst eine blaugraue Farbschicht von schräg oben, um die Modelle leicht aufzuhellen:

Hobbykeller_Aliens 0

Danach folgten gleich mehrere Schritte, die ich allerdings nicht alle dokumentierte habe:

Airbrush:

  • Helles Weißblau an ausgewählten Stellen (erhabene Bereiche, einzelne Schwanzsegmente und Kopf)
  • Blaues Wash für Übergänge

Wash:

  • Badab Black (mäßig gezielt, mit einem feuchten Pinsel von den erhabenen Stellen entfernen)

Trockenbürsten:

  • Helles Weißblau (sanft und vorsichtig)

Glanzlack:

  • Komplettes Modell
  • Zweite Schicht auf den Kopf

Am Ende sah das Ganze dann so aus:

Hobbykeller_Aliens 1

Jetzt fehten noch die Bases. Dafür habe ich bei Micro Art Studio eingekauft und einen Abend lang schwarz-gelbe Warnstreifen gemalt…. Außerdem gab es noch reichlich Wash, einige Bluteffekte (Tamiya Clear Red und Scorched Brown von GW) und Schleim, für den ich die Vomit-Effektfarbe von Vallejo getestet habe. Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden.

Sehr zufrieden bin ich übrigens mit dem kleinen Weyland-Yutani Logo auf der Deadzone-Kiste, mit der ich eine der Bases aufgerüstet habe:

Hobbykeller_Aliens final 1 Hobbykeller_Aliens final 3 Hobbykeller_Aliens final 2

Als nächstes werde ich die noch fehlenden Aliens fertig bemalen und mich dann den Predators widmen.

Das war aber nicht alles, was in den letzten Wochen passiert ist. Erinnert Ihr euch noch an den Typen hier, oder?

Hobbykeller_Stormcast_Christian_6

Inzwischen sind auch seine 5 Kollegen fertig geworden:

Hobbykeller_Stormcast_2

In dieser Form bilden sie das erste Regiment heiliger Konstrukte für meine Basilea-Armee, an der bereits fröhlich weitergearbeitet wird. Zusammen mit meinen ersten beiden Helden (einem Paladin und einem Magier) sieht die Truppe jetzt so aus:

Hobbykeller_Stormcast_1 Hobbykeller_Stormcast_3

Außerdem habe ich einen Gamezone-Adler bemalt und in einen Phönix verwandelt:

Hobbykeller_Phoenix_1

„Echte“ Phönix-Modelle sind schwer zu kriegen (abgesehen vom GW-Modell), und deshalb musste es eben dieser schicke Adler sein. Für mich völlig ok, ein Upgrade kann ich ihm ggf irgendwann immer noch spendieren.

Im Moment steht ein kleines Umbauprojekt auf meinem Maltisch:

Hobbykeller_Stormcast_5

Ich habe meine WarCraft-Optik in der Armee ein wenig erweitert und werde mir für die Ur-Elohi (Engel-Helden) immer mal wieder Inspiration bei Diablo holen. Kenner der Spiele dürften deshalb wohl schon erkannt haben, wen ich hier nachbauen will (allerdings mit den normalen Relictor-Flügeln, da wäre mir ein echter Umbau zu stressig).

Imperius soll folgen, allerdings erst in einigen Wochen.

Ich hoffe die Bilder haben euch gefallen, es könnte gut sein, dass mittelfristig eine Fortsetzung folgt.

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Hobbykeller

Hobbykeller: Stummer Beobachter

03.03.20224
  • Allgemeines
  • Hobbykeller
  • Science-Fiction

Hobbykeller: Sci-Fi Elfen Armeeprojekt Teil 1

10.02.20229
  • Hobbykeller
  • Summoners

Tabletop Workshop: Summoners Spielbericht

05.12.202110

Kommentare

  • Die Aliens sind toll ! Wie zufrieden bist du mit dem Vomit-Effekt von Vallejo ?

    Aber die Warcraft Truppen sind EPISCH ! Mehr davon !!!!

    • Ziemlich zufreiden, man bekommt letztendlich das, was auf der Packung steht. 🙂

      Die Farbe hat einen blass-grüngelben Farbton und ist außerdem leicht transparent und glänzend (was man ihr in ungetrocknetem Zustand kaum zutraut, da ist sie nämlich undurchsichtig). Ich hab die einfach auf die Bases geklatscht, das hst sehr solide funktioniert und ging echt fix.

      Sicher kein Effekt für Vitrinenmaler, aber für Tabletopstandard und schnellen Schleim finde ich die Farbe super.

  • Die Xenomorphe sind wirklich top bemalt und gefallen mir sehr gut.

    Aber das „Warcraftsche“ Armeeprojekt für Mantics Himmelsarmee topp das bei weiten. Der „Tyrael-Umbau“ im Rohstadium kann sich schon echt sehen lassen. Respekt.

  • Sieht alles sehr gut bis super aus, nur der Phönix will mir nicht so recht gefallen. Dem fehlt’s noch an Tiefe. Jetzt wirkt er auf mich, wie orange grundiert, aber vielleicht kommt das auf dem Foto auch schlecht rüber. Ich hätte wahrscheinlich noch versucht mit immer dunkleren Tönen etwas trockenzubürsten, um so einen Effekt wie hier zu bekommen:
    http://bloodybeast.com/wp-content/uploads/2015/02/FlamespyrePhoenix5.jpg

    Aber sonst, wie gesagt, super Sachen. Vor allem die Aliens find ich gelungen. 🙂

    • Das Modell des „Phönix“ ist gerade am Rumpf sehr flach modelliert und bietet zum Trockenbürsten schlicht keinen Ansatz. Insgesamt habe ich mich bei diesem Modell für „falsches Feuer“ entschieden und über gelb nach weiß gebürstet (auch am Rumpf, da allerdings nur bis gelb), was ja eigentlich falsch ist, mir hier aber gut gefallen hat. Am Rumpf müsste ich das im Grunde alles per Freehand noch einmal nachmalen, und das war mir letztendlich zu blöde. 🙂

  • Schönes Schwert hast du dem Ur-Elohi da gezaubert!
    Nur die Pose mag mir noch nicht gefallen… wird wahrscheinlich besser wenn er Flügel hat..

  • Schick, schick! Sowohl die Aliens wie auch die „heiligen Konstrukte“ gefallen mir sehr gut. Vielleicht probiere ich mal das Alientutorial mit einigen Symbionten oder anderen Nids aus. Vielen Dank auf jeden Fall! 😀

  • Zu deinem Elohi: Eine kleine Frage: Warum hast du dir beim Schwert mit der Schneide so grosse Mühe gemacht und hier Greenstuff verwendet? Plastikcard wäre hier das einfachere Mittel.
    Für die Parierstange und Verzierungen passt’s. 🙂

    (Und ich würde, falls noch möglich ein Bein anders positionieren – jetzt sieht es so aus, als wäre der Arme gerade vom Pferd geholt worden (wenn man sich jetzt noch eine Wolke am Hintern denkt, kommt das sogar noch schlimmer. 🙂 )

    Sonst: Schöööööön! 😀

    • Das Schwert habe nicht ich modelliert, das ist von einem Bekannten. Der hat das aus Jux und Freude an einem Abend in unserem Club modelliert und hatte da gerade kein Plasticcard zur Hand, deshalb hat er schlicht Green Stuff genommen (normalerweise würde er sowas mit Plasticcard modellieren). 🙂

      Was die Pose angeht: Er bekommt ja noch Flügel, dann sieht das gleich anders aus. 🙂

  • Da sieht man mal, wie groß die sigmarins doch eigl sind!! Bei diesem projekt brannte es mir am meisten in den fingern wieder anzufangen. Leider entspricht meine lebensweise aber gerade nicht danach.. aber iwann wenn ich alt bin:D

    Bei deinen Helden, dachte ich aber eigl das da mehr kommt, vllt bin ich aber so von gw verwöhnt, dass ich andere Modelle grundsätzlich nicht so dolle finde..:/ shame on me! Aber man hätte den pala aus so vielen geilen teilen zusammenstellen können. Im spiel(wc3) haben die einen fetten schulterpolster und einen kleinen, hätte auch hier einen sigmarine genommen und nur den einen arm genommen, umhänge gibts genug, sonst selbst bauen.. ach wie gesagt, es juckt mich in den fingern dir zu zeigen was genau ich meine 😀 achja und der engel wird fett, glaube auch das die ‚orginal flügel‘ schwer hinzubekommen sind. Da wäre viel lichtspiel nötig. Bis bald! Weitermachen! nice

    • Der Paladin ist ein Originalmodell von Mantic, das ich unbedingt in die Armee einbauen wollte. Ich werde sehr sicher noch weitere Modelle bauen, die dann auch mit mehr Umbauten kommen, hier hätte das aber nicht gepasst.

      Was das Thema Paladin aus Sigmarine angeht: Das geht nicht, weil die Sigmarines in meinem Fluff ja keine Menschen darstellen, sondern Konstrukte. Paladine haben aber keine Helme auf, das hätte deshalb nicht gepasst (auch wenn ein bärtiger Kopf da kein Problem gewesen wäre). Wenn ich also einen Paladin im Stil von WarCraft bauen werde, dann wird der klassisch 28mm groß sein, was die Sache zumindest ein wenig komplizierter macht. Ich habe da aber schon Pläne und Ideen. 🙂

      Lichtspiel werden die Flügel von Tyrael bekommen, allerdings werden sie nicht neu modelliert, sondern die bestehenden Flügel der Relictoren nutzen. 🙂

      • Vergesse ja immer das du eine armee aufbauen willst, damuss das alles passen. Klar;) dann mach mal schön weiter und ich bin gespannt auf die nächsten bilder von unserem erz-engel und co. 😀

  • Die ALIENS sind sehr Geil geworden, auch wenn ich das weiß schon einen Tick zu viel finde.
    Warte selbst immer noch seeeeehnsüchtig auf meine AVP Sachen.
    Vielleicht liegt es ja daran das ich relativ viel bekommen werde und meine Frau auch.
    Weiter in Geduld üben.

    • Für die Aliens gibt es hunderte verschiedener Farbdarstellungen, je nach Film, Comic oder Bild. 🙂 Ich habe mich bei den Aliens ein wenig an Bildern wie diesem hier orientiert:
      http://adventureamigos.net/wp-content/uploads/2014/06/Aliens_Vs_Predator_Requiem_by_LuffyWKF.jpg

      Eventuell versuche ich an einem noch ein nachträgliches Wash, angesichts der Tatsache, dass schon Glanzlack drauf ist, habe ich da aber eher Angst die Modelle zu versauen. 🙂

    • Ja… bin auch mal gespannt, wenn ich mein Paket erhalte…

      Ich hatte das Payback-Time Pledge mit einigen zusätzlichen Marines und Aliens, also nichts besonderes eigentlich…

      Ich bin ja echt mal gespannt, ob sie es bis Weihnachten schaffen, die Backer abzufertigen; nachdem man die Teile ja schon in einigen Shops ordern/vorbestellen kann sehe ich da schwarz…

  • Die Sigmarines sehen so viel besser aus als im Studioschema, dass es schon fast unheimlich ist. Mit den neuen Helmen machen sie sich auch richtig gut als Warcraft 3 Soldaten. Alle Daumen hoch 🙂

  • Oh Mann Christian, deine Aliens sind Bombe!

    Die Warcrafter sind auch chic, aber junge die Aliens…die Aliens, Knaller!

  • Tolle Sachen. Die Aliens kommen echt super mit dem Farbspiel und Glanzlack!

    Und Tyrael wird auch ein Knaller!
    Er ist nach wie vor einer meiner Lieblinge in Heroes of the Storm (wobei er da das Badass-Masterskin in Schwarz trägt 😉 )
    What does Tyrael have in his drinks?
    Just ice.

  • Ich bin seitens Neigung und Prägung natürlich vorbelastet, aber die Warcraft-Truppen sind einfach der Oberhammer! Kennte man die Vorlagen und den Projektursprung nicht, könnte man sie glatt für offizielle Modelle halten! 😀

  • Hammergeile Sigmarines und Aliens! Da kommt Neid auf und man will die Dinger auch einfach nur haben! Bin gespannt was da noch so enstehen wird.

  • Die Aliens gefallen mir sehr sehr sehr gut! Respekt!

    Dumme Frage: Wie hast Du denn diese nervigen Anspritznoppen in den Handflächen der Aliens abbekommen? Ist echt ein Herum-Gefingere, das für die Fingerchen der Aliens nicht ungefährlich ist…

  • Die Aliens sind tolle Figuren und super bemalt, keine Frage.
    Aber ich finde sie bereits seit damals höchst unsympathisch.:D

    Die Sigis sind ebenfalls super.
    Ich mag die Köpfe und die Farbgebung, und mit Schwertern sehen die eh am besten aus….nur die Hämmer auf den Schilden wollen mir nicht so wirklich zum Thema passen.
    Allerdings ist der Aufwand die zu entfernen nicht ohne….und vor allem die
    Flächen dann wieder gescheit glatt zu bekommen.^^
    🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.