von BK - André | 16.06.2014 | eingestellt unter: Reviews

Review: Shieldwolf – Mountain Orc Streitwagen

Nach dem wir uns beim letzten Mal die Plastikbox der Mountain Orcs angesehen haben, kommt nun der Streitwagen dran.

So sieht die Packung aus, wenn wir sie erhalten:

OrcCharriot_Box OrcCharriot_Box2

Im Inneren der Box befinden sich die Teile für den Streitwagen, eine Holzbase, sowie eine Anleitung auf der Rückseite des Covers:

OrcCharriot_Bits OrcCharriot_Detail3 OrcCharriot_Detail2 OrcCharriot_Detail

Die Orkteile sind die gleichen wie die der Plastik Orks, daher ersparen wir uns das Feedback an dieser Stelle und verweisen auf die andere Review. Die Teile des Streitwagens sind zum größtenteil sauber und scharf gegossen, was einen guten Eindruck macht. Für die Wildschweine gibt es Variation in Form von unterschiedlichen Köpfen und auch die Orks können unterschiedlich zusammengebaut werden, wobei sich das nur auf die Bewaffnung bezieht.

Nachdem Kleben sieht der Streitwagen dann so aus:

OrcCharriot_Charriot5 OrcCharriot_Charriot4 OrcCharriot_Charriot3 OrcCharriot_Charriot2 OrcCharriot_Charriot

Die Räder wirken zwar etwas groß für den Streitwagen, allerdings gibt es auch viele Leute denen solche großen Räder an einem Streitwagen besser gefallen, als kleine. Ein wenig kleiner hätte aber sicherlich nicht geschadet. Das ist aber Meckern auf hohem Niveau, denn der Streitwagen macht sonst einen grundsoliden Eindruck. Beim Zusammenkleben sollte vorher darauf geachtet werden, dass die Stifte zum Befestigen etwas abgestutzt werden, da sie ein bisschen zu lang sind:

OrcCharriot_Passgenau

Derweil sehen Besatzung und Zugtiere so aus:

OrcCharriot_Sau3 OrcCharriot_Sau3 OrcCharriot_Sau2 OrcCharriot_Sau OrcCharriot_Orks

Nachdem die Zugtiere angebracht wurden, sieht der fertige Streitwagen wie folgt aus:

OrcCharriot_fertig4 OrcCharriot_fertig3 OrcCharriot_fertig2 OrcCharriot_fertig

Nun konnte es ans Bemalen gehen. Dank der groben Strukturen ließen sich der Streitwagen und die Wildschweine sehr gut bürsten, was den Malvorgang natürlich beschleunigte. Komplett fertig sieht das Modell dann so aus:

OrcCharriot_Bemalt4 OrcCharriot_Bemalt3 OrcCharriot_Bemalt2 OrcCharriot_Bemalt

Natürlich darf auch die Vergleichsskala mit anderen Modelle nicht fehlen. Wir schnappten uns dazu einen anderen Streitwagen, einen Shieldwolf Ork und einen der Orks von Games Workshop:

OrcCharriot_Skala

Mit 25,00 Euro ist der Streitwagen von Shieldwolf Miniatures teurer als das Vergleichsmodell von Games Workshop. Dafür bietet er aber auch ordentlich Masse. Das Modell ist wirklich sehr schick, gerade der Streitwagen an sich macht mit den Baumstämmen und den Tierschädeln einiges her. Lediglich die etwas geringere Schärfe bei den Orks, welche wir schon in der anderen Review angedeutet hatten, ist etwas schade. Nichtsdestotrotz kann der Streitwagen überzeugen. Wer möchte, der kann sich diesen auch alternativ mit Wölfen als Zugtieren besorgen. Wer also ein etwas ausgefalleneres Modell für seine Grünhäute sucht, der wird hier nichts falsch machen.

Link: Shieldwolf Miniatures

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Historisch
  • Reviews

Review: Warlord Prussian Landwehr

22.02.202135
  • Historisch
  • Reviews

Review: Wargames Atlantic German Infantry (1916-1918)

15.02.202117
  • Infinity
  • Reviews

Infinity: Tartary Army Corps Action Pack Review

19.01.20214

Kommentare

  • danke fürs review! die gussqualität scheint durchwachsen zu sein, wenn ich mir das bild was unter dem „ein bisschen zu lang“ absatz ist… da sind ja eindeutig resin häutchen über den details bzw. sind die details miteinander verschmolzen? da im text nicht daraufhingewiesen wird, weiß ich gerade nicht, ob ich das nur falsch interpretiere und das was ich da sehe auch so sein soll…

    • Das sind die Stellen, an denen die Deichsel befestigt wird, es kann gut sein, dass die Stelle so gegossen ist, um eine Klebestelle zu erzeugen. Ist aber nur Interpretation meinerseits, genaueres kann nur André sagen.

      Insgesamt sieht das Resin auf den Bildern aber ziemlich gut aus.

    • Das ganz außen sind wie Chris schon sagte die Befestigungen für die Räder. Das zwischen den Baumstämmen beziehungsweise vorne drauf sind Gussreste ja. Das wollt ich in der Review eigentlich noch erwähnen habs aber verpeilt… 😀

  • Ich hab mir mal die Kultisten von Shieldwolf bestellt: Versand ging superschnell, Zahlen war dank Paypal auch kein Problem, günstiger Preis für gute Qualität. Witzigerweise haben die die Modelle in einem Sortierkasten verschickt, so war auch keine Gefahr das Kleinteile verloren gingen.
    Bei den Orks muss ich sagen, das mir die Köpfe insoweit nicht gefallen, dass sie für meinen Geschmack eher nach Dämonen den Orks aussehen.
    Danke für das Review!

  • Ich finde den Streitwagen zu klotzig. Um den zu ziehen bräuchte man einen Ochsen und keine Wildschweine. Die großen Räder finde ich gut.

  • Der Streitwagen sieht sehr schön aus, die kraft der zugtiere wird finde ich sehr gut vermittelt. Die orks mag ich weniger. Die sehen irgendwie aus wie echsen.

  • Wildschweine? Letztens waren das doch noch Wölfe. Hatte wohl jemand Recht mit seiner Vermutung, als er vom Körperbau her darauf schloss, dass sie mal als Wildschweine angefangen haben.

    • Im Review steht ausdrücklich, dass man den Wagen entweder mit Wildschweinen oder Wölfen kaufen kann…

  • Ist das der selbe Streitwagen der hier am 2.Juni vorgestellt wurde? Damals mit viel zu dicken Wölfen? Nett, dass sich der Designer doch für Wildschweine entschieden hat.

    Ich finde den echt cool. Die Schweine gefallen mir auch. Den Streitwagen kann ich mir gut für meinen Waaaghboss vorstellen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.