von Dennis | 15.03.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Panzersturm

Gerade hat Games Workshop via Newsletter eine weitere, neue Warhammer 40.000 Erweiterung angekündigt, Panzersturm.
Warhammer 40.000 - Panzersturm

Am Horizont: Panzersturm

Versammle deine Panzer und mache deine Laserkanonen bereit – Im Juni vereinen sich der White Dwarf und www.games-workshop.com, um dir eine brandneue Erweiterung für Warhammer 40.000 zu präsentieren: Panzersturm.

Mit Panzersturm erlebst du eine völlig neue Art, Warhammer-40.000-Schlachten zu spielen. Trage atemberaubende Panzerschlachten aus und führe wagemutige Durchbruch-Missionen auf deinen Schlachtfeldern durch und setze die volle motorisierte Macht des 41. Jahrtausends in deinen Spielen ein. Die Juni-Ausgabe des White Dwarf wird den Hauptteil dieser Erweiterung enthalten, darunter neue Regeln, Missionen sowie jede Menge anregende Hobbyratschläge. Darüber hinaus wird www.games-workshop.com alle auf der Website registrierten Hobbyisten mit zusätzlichem Material versorgen, zum Beispiel Informationen darüber, wie du deine Sturmverbände zusammenstellst, sowie Tipps zur Bemalung, zum Umbau und zum Sammeln deiner Modelle.

Zusätzlich zu dieser neuen und spannenden Erweiterung werden wir noch weitere neue Miniaturen und Kunststoffbausätze veröffentlichen. Weitere Informationen zu diesen Bausätzen und zu der neuen Erweiterung Panzersturm werden in der Mai-Ausgabe des White Dwarf und auf www.games-workshop.com folgen.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

Beim Imperator Nichts Neues: Neue Folge

01.07.2022
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Iron Warriors und Szenario

01.07.20222
  • Warhammer 40.000

GW: Codex Chaos Space Marines und The Horus Heresy

25.06.20223

Kommentare

  • Das kann ja teuer werden : )

    Aber wieso nicht ? Wenns das Regelwek gut angepaßt wird kanns was werden und ein Thunderhawk würde da ganz gut reinpassen, passen Panzer ja nicht in Droppods.

  • Oh Mann, will ja keinen Pessimismus verbreiten, aber irgendwie riecht das mal wieder schrecklich nach verzweifelter Umsatzsteigerung a la Apokalypse, frei nach dem Motto: „Haut verdammt noch mal mehr Plastikbausätze raus!“ Irgendwie fehlt mir da mehr und mehr die Antwort auf die Frage, warum ich das spielen sollte.

    • An den „Mahnern“ fehlt es echt nie, oder? Das sehe ich inzwischen eher mit Amüsement. 🙂

      Es geht nicht um „sollen“, es geht um „können“. Keiner muss, jeder kann.

      Begreift solche Sachen doch bitte endlich als die Zusatzangebote, die sie sind – in diesem Fall sogar (zumindest für WD-Leser) kostenlos.

      Aber, man kann NATÜRLICH über alles meckern. Prinzipiell und immer, und sei es nur aus lieber Gewohnheit. Meinungen sind halt ein Grundrecht, egal wie überflüssig sie im Detail auch sein mögen. Dieter Nuhrs Weisheiten lassen sich eben auch aufs Tabletop übertragen … 😉

  • Also wie ich GW kenne, werden wir im Juni wohl noch eine kleine Überraschung erleben, ich denke nicht das sie sich den Hype um die BAs und um die Panzer entgehen lassen, ohne dazu auch entsprechende Modelle rauszubringen.

    • Klingt auf jeden Fall intressant und irgendwie nach „Return of the Big Bugs“ … Hier eine große Bitte an GW … bringt doch bitte die Tervigon/Tyranofex Box und ich bin wunschlos glücklich 😀

  • Die restlichen LR-Varianten liegen förmlich in der Luft. Artillerie? Naja, warten wirs ab. Ich bin gespannt.

  • @Koshi: Daran habe ich auch schon gedacht, wobei die noch fehlenden Artillerie-Varianten spieltechnisch mehr Sinn machen würden.

  • Von BoLS und die hams von Warseer:

    – recut leman russ with remaining russ options
    – recut predator with updated sponsons
    – ork warbuggy/wartrack/skorcha kit (makes one model)
    – eldar fire prism (plastic kit)

    • Ergibt eigentlich Sinn das es grob auf das hinausläuft, nach der Aktion mit em Basilisken dürften sie aber mitbekommen haben, das die anderen Artileriepanzer auch gewünscht sind (auch wenn man nicht sonderlich viel mitbekomt werden die die Reaktionen der Kunden durchaus im Auge behalten, wir sind aber wohl im Allgemeinen schon so abgestumpoft, das wir uns nicht mehr genug aufregen, um sowas wie ne Reaktion zu rechtfertigen :))
      Für Dark Eldar und Necrons seh ich komplett schwarz, die haben das komplettupgrade aber auch nötiger, Wie’s bei den anderen Armeen mit der Panzerversorgung aussieht kann ich nicht sagen, da hab ich zu wenig Erfahrung damit.

    • Weil der Predator es auch sooooo nötig hat, glaub ich eher nicht 😉

      Aber Orks, Imps und Eldar halte ich für wahrscheinlich.. Vl noch den ein oder anderen neuen Läufer (CSM Kunststoff Cybot *sabber*)

  • Klasse, darauf habe ich gewartet!
    Ich hätte es eigentlich schon nach Planetare Invasionen erwartet.
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch Luftkämpfe dann wären fast alle Szenarien abgedeckt.
    Zur Kritik: wie schon mehrfach gepostet – ein kann, kein muß!
    Ich persönlich finde es klasse. Viel Ideenfutter und neue Modelle.
    Als mündiger Kunde kann ich ja immernoch selber entscheiden, was ich kaufe und was nicht. Das lasse ich mir von GW ja nicht vorschreiben.
    Übrigens habe ich mir Kampfeinsätzte in England bestellt für 12 Pfund in deutscher Sprache.

  • Und hier solte dann auch mal ein riseiges HIP HIP HURA FÜR 2010 das FANTASY Jahr gebracht werden

    DANKE GW DANKE FÜR
    -Imperiale Panzer
    -Noch mehr Imperiale Panzer
    -Marines
    -Kampfeinsätze
    -Blood Angels (ich denke ich solte meine Oger nach diesen Regeln spielen, passen eh besser)

    und dann jetzt noch jipi juhe Panzerscheiß

    ah ja Moment! es gab ja auch Tiermenschen und Skaven..

    hoffentlich geht das Jahr so weiter, dann schafft es GW vielleicht noch für jeden SM Orden nen Codex raus zubringen.

    • wir haben noch nichtmal des halbe Jahr rum, und wenn die neue Edi für Warhammer kommen sollte, wieso dann vorher noch 300000 Releases für Wrhammer bringen? MAcht Sinn oder?! 😉

      • Nö, macht keinen Sinn.
        Es gibt genug Lücken in den existierenden Armeebüchern, die geschlossen werden könnten, auch wenn man auf Erweiterungen verzichtet.
        Selbst ein neues Armeebuch sollte möglich sein, wenn man es parallel zu dem neuen Regelbuch schreibt (von dem ich, nach dem was man so hört, überhaupt nicht begeistert bin).
        Es gäbe genug Möglichkeiten für GW auch für Fantasy was zu tun, aber stattdessen wird es vernachlässigt.

      • Ja, man kann durch ein Armeebuch auch zeigen, dass in x Monaten was neues kommt, oder man bringt erst das neue regelwerk und danach dann die Armeebücher, erst das Hauptwerk und wenn das fertig ist, kann man sich die Armeen vornehmen… Es ist immer besser etwas zu machen, wenn das Hauptgerüst steht als vorher 😉

      • Nicht unbedingt.
        Zum Beispiel die Armeebücher der Waldelfen und der Zwerge, die als letzte vor Erscheinen der 7. Edition rauskamen, waren sehr gut und haben sich gut gehalten.
        Es muss also keineswegs streng linear gearbeitet werden.

    • Guck dir einfach an wie diese Nichtigkeit an Nachricht schon für ~70 Kommentare gesorgt hat. Im Vergleich dazu die Meldungen zur achten Edition von Warhammer dümpeln alle bei mehr oder weniger ~20 rum.

      40K > Fantasy, das weiß GW, das wissen wir. Und das „Fantasyjahr“ wird schon noch kommen, aber vielleicht erst mit Veröffentlichung der neuen Box. Wenn ich so überlege wie der Übergang 40K 2nd -> 40K 3rd war, dann waren da auch einige Monate Durststrecke bei (Necrons zählen nicht ;))

      Übrigens, die Orkz kriegen auch noch was Neues, fehlt in deiner Auflistung 😉

      • Wenn du hier die Kommentare rausrechnest, die sich darüber beschweren, dass es nichts für Fantasy gibt, ist das doch fast wieder ausgeglichen.
        Der Unterschied zum Übergang von der 2. zur 3. Edition von 40K dürfte sein, dass GW inzwischen über weitaus größere Kapazitäten verfügt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.