von Dennis | 20.04.2010 | eingestellt unter: Reviews

Review: Miniature Scenery Tool Rack und Part Rack

Im zweiten Teil der Bauberichte schnappen wir uns das Tool Corner Rack und Part Rack. Hier könnt ihr verschiedene Werkzeuge und Arbeitsmaterialien verstauen.

Miniature Scenery - Tool Corner Rack Miniature Scenery - Parts Rack

Diese Werkzeugregale sind etwas teurer als die Farbregale, 20 EUR für das Eckregal mit 3 Rahmen und 32 EUR für das Schubladensegment mit 6 Rahmen. Im gebauten Zustand liegt die Höhe liegt bei 13 cm, und Breite bei 30 bzw. 24 cm.

Mit einer Bauzeit von 30-45 Minuten sind diese Segmente etwas schneller zusammen zubauen, als die Farbregale. Es fällt auch einfacher, da man wegen der rechtwinkligen Aussparungen diese besser kleben und fixieren kann. Auch hier sind Klammern oder Schraubzwingen beim Zusammenbau hilfreich.

Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack

Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack

Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack Miniatures Scenery - Part Rack

Das Part Rack bietet eine Schublade, sowie ein großes Papierfach, und kann 3 weitere Ablagen in bis zu 18 Fächer unterteilen. Die Trennwände können einfach gesteckt werden und so an die persönlichen Anforderungen angepasst werden. Egal ob man nun viele kleine Fächer für Bauteile oder nur ein paar für Gussrahmen und weiteres Werkzeug wie Kleber benötigt. Die große Schublade ist praktisch, da man Platz spart und dort angefangene Projekte oder größeres Werkzeug lagern kann.

Das Corner Tool Rack bietet eine große Aussparung für einen Wasserbecher und mehr als zwei Dutzend Bohrungen zwischen 5 bis 25mm Durchmesser. Also genügend Platz für Pinsel, Feilen, Messer, Scheren und was sich da sonst noch auf dem Basteltisch findet. Außerdem gibt es noch mehrere größere Fächer für Taschentücher, Bastelleim und alles was noch etwas mehr Platz genötigt.

Miniatures Scenery - Tool Corner Rack Miniatures Scenery - Tool Corner Rack Miniatures Scenery - Tool Corner Rack Miniatures Scenery - Tool Corner Rack

Miniatures Scenery - Tool Corner Rack Miniatures Scenery - Tool Corner Rack Miniatures Scenery - Tool Corner Rack Miniatures Scenery - Tool Corner Rack

Die gebauten Racks sind stabiler als sie aussehen und können auch gut transportiert werden (zum Beispiel zu Maltreffen). Auch hier gibt es wieder das modulare System, mit dem man die verschiedenen Segmente miteinander verbinden kann.

Fazit
Es gibt zwar verschiedene Organisationsmöglichkeiten und Werkzeughalter auf dem Markt, aber wirklich auf den Bedarf des Hobbyisten ist nur weniges zugeschnitten. Da punkten diese beiden Produkte von Miniature Scenery. Zwar ist es keine Fertig aus der Box Lösung, aber die kurze Aufbauzeit und leicht verständlichen Anleitungen lassen auch ungeübte Heimwerker schnell ein paar Racks zusammenbauen.
Die Racks sind eine praktische Lösung, nehmen allerdings vergleichsweise viel Platz weg, wenn man sich für eine komplette Workstation entscheidet. Dafür erhält man allerdings auch einen gut aufgebauten Arbeitsplatz, um den man sicherlich beneidet werden wird.

In Kombination mit den Farbregalen bietet Miniature Scenery die Möglichkeit, sich mit einem „Rund um Sorglos“ Paket einzudecken. Für Abnehmer von mehreren Racks bietet Tinbitz auch verschiedene Bundles mit vergünstigten Preisen.

In Deutschland können Miniature Scenery Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz bezogen werden.

Quelle: Miniature Scenery

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Review: Großkastellanin Ursula Creed

27.01.202354
  • Unboxings
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Lord Solar Leontus

25.01.202331
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Chaoskrieger und -Ritter

23.01.202324

Kommentare