von BK-Thorsten | 14.07.2010 | eingestellt unter: Science-Fiction

Taban Miniatures: EDEN Juli Neuheiten

Taban Miniatures bescheren uns auch im Juli einige neue skurrile Gestalten für ihr postapokalyptisches Skirmish System. 

    

  • Jokers – Grusha & Fifi14,00 €
  • ISC – Black Ubume9,00 €
  • Matriarchy – Sister Melyne 8,00 €
  • Bamaka Clan – Gwala & Amagudu14,00 €

Die Regeln zu EDEN können auf der Homepage in Englisch, Französisch und Deutsch heruntergeladen werden.

In Deutschland sind Taban Miniatures unter anderem über unseren Partner Miniaturicum erhältlich.

Link: Taban Miniatures

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Hitech: Disturber

24.10.2021
  • Science-Fiction

Puppets War: Jetpacks

24.10.2021
  • 3D-Druck
  • Science-Fiction

Papsikels: Patreon Preview

23.10.2021

Kommentare

    • Und Malifaux ist nicht „für Erwachsene“? Beide Spiele haben doch einen komplett anderen Hintergrund und andere Reglen, die Fraktionen ähneln sich nciht sonderlich, das einzige was vergleichbar ist, ist das beide einen sehr düsteren Hintergrund haben und in den Illustrationen einen ähnlcihen Stil benutzen… Aber Steampunk Western und Endzeit sind jetzt schonmal grundsätzlcih total andere Settings oder?

      • Naja, MAl;ifaux hat einen deutlich staerkeren Comic-Charakter, waehrend mich das da oben eher an Charaktere aus duesteren Horrorfilmen erinnert.

  • Mir gefallen die Püppchen super gut, vor allem Gaukler und diese asiatischen untoten Roboter haben echt Charakter.

  • Ich weiß nicht.. Da sind zwar ein paar nette Figuren dabei, aber irgendwie… bei dem Versuch die Figuren dynamisch zu machen haben sie wohl übertrieben. Abgesehen davon, dass ich nicht verstehe wieso man mit einem brennenden Reifen in der Hand eine Sprint wie beim 100 Meter Rennen machen sollte, wirkt das doch etwas sehr verdreht…

  • Mir gefällt ja das ISC und die Joker am besten… Die Regeln habe ich mir auch schon gezogen und war überrascht wie gut die deutsche Übersetzung ist. Das System selber klingt auch sehr gut und begnügt sich mit sehr wenig Tischfläche, dafür ist eigentlich jedes Gelände irgendwie zerstörbar.
    Mal schauen, vielelicht wird das nächste Projekt nach meinen Pulp City Affen eine EDEN-Truppe.
    Wenn die aber weiter in dem tempo Neuheiten rausbringen könnte das bis dahin zu einem Großprojekt ausarten…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.