von Duke | 29.04.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Neue Space Wolves Miniaturen

Nach dem wir letzte Woche bereits ein paar Gerüchte zu den Space Wolves aufgelistet haben, gibt es nun zusätzliche Informationen zu neuen Miniaturen.

Warhammer 40.000 - Space Wolves Codex


So sollen die Wolfsfänge (Space Wolves Devastors) als kompletter Plastikbausatz kommen. Dies dürfte lediglich ein Re-Pack der bestehenden Box sein. Normale Space Marine Devastorbox + Space Wolves Zubehörgußrahmen – fertig.

Wenig wundern sollte auch die Ankündigung, dass die in den Gerüchten genannten Wolfsgardisten in Terminatorrüstung eigene Modelle erhalten werden. Immerhin wurde das Design bereits beschrieben.
Hier lässt sich allerdings nicht deutlich erkennen, ob es Plastik oder Zinnminiaturen werden.

Ob der Space Wolves Zusatzgußrahmen überarbeitet wird und vom Umfang her dann in Richtung Dark Angels / Black Templar Upgradesets landet, ist noch unklar. Fest steht lediglich, dass die Söhne des Russ im September auf der Bildfläche erscheinen dürften.

Neben den beiden „neuen“ Boxen, werden noch einige Zinnminiaturen erscheinen mit hohem Anteil an überarbeiteten besonderen Charaktermodellen.

Quelle: Bell of Lost Souls

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

FW: Imperial Armour Compendium Preview

27.10.202010
  • Warhammer 40.000

GW: Neue Erweiterungen für Space Marines

26.10.202021
  • Warhammer 40.000

FW: Dark Angels Legion Deathwing Companions

24.10.20209

Kommentare

  • Ich kanns kaum erwarten 🙂 Aber ein kleiner Fehler Graumähnen entspricht einem Standart SM Squad. Was du meinst sind „Long-Fangs“ oder zu deutsch „Wolfsfänge“. Neue Spacewolves Bits wäre natürlich der hammer und irgendwo auch selbstverständlich!

  • Ich trinke ab jetzt jeden Tag dafür das die endlich im September mit Codex erscheinen. Wird auch Zeit!

  • @Mars Zorn
    Jaja, die Wölfe und ihr Met 😛 .
    Aber laut Fluff feiern sie doch ohnehin Orgien, nicht wahr?
    Preisen sie ihren Imperator dann indem sie orgiastisch fressen, saufen und f…..,ehm beischlaf halten(Ich hoffe doch nicht miteinander)?

    Ach so’n Spaßwolf müsste man sein. Die haben schon ein feines Leben…

  • Tjaja, Space Wolves sind nunmal der Partyorden No. 1. 😀
    Das mit dem beischlafen halte ich für unwahrscheinlich, trunkenheit schlägt auf die Potenz.

  • Das mit den Beischlaf, ist für alle Space Marines nen problem^^ Funktioniert schon nicht wenn in dieser Zeit Sportler „normale“ Steroide nehmen 🙂 Und jetzt denkt euch mal was bei
    „Imperator-Steroiden“ passiert, die einem wärend der Jugend verabreicht werden 🙂

    Naja, aber Space Wolves sind einfach die fröhlichsten! Alleine schon das sie Ihr Met modifizieren, damit sie ordentlich knülle werden^^ und dabei noch lustige Helden-Lieder grölen. 🙂 (oder später dann gemeinsam den Mond anheulen^^)

  • ja was das feiern angeht können die SW schon so einiges aufwarten. Während DA in ihrem Kammern ihr Leid beklagen saufen wir bis der Apothekarie kommt. Was will man mehr? Durch den körperlichen Umbau geht auch ne Menge mehr.

  • @harlekien
    Also sind die Dark Angels quasi die Deutschen und die Wölfe Engländer, bzw. Russen? 😛

    Vllt. bringt GW auch dementsprechende Modelle raus.

  • Die Wolves sind mehr die Skandinavier bzw. eine Mischung aus Wikinger, Kelten, Germanen!
    Sie nennen den Imperator auch „Allvater“. (Bezeichnung für Odin)
    Die Wölfe von Leman Russ hießen Geri & Freki. (Wie Odins Wölfe)
    Die Heimatwelt heißt Fenris! (Wie der Weltenwolf, der wärend Ragnarök Odin töten wird)
    Die Symbolik & das aussehn, geht auch 100% in diese Richtung!
    Und dann noch die Tatsache, das sie sich nicht den imperialen Dokmen, Gebräuchen und Glauben wiedersetzen!
    OK, ich höre jetzt mit der Klugscheißerei auf! 🙂 (Hab auch schon 5€ in die Klugscheißer-Kasse geworfen)

  • @straight wikinger sind nord germanen, kann man nicht wirklich unterscheiden (gleiche götterwelt und riten). die russ waren auch ein wikinger stamm, gibt ein runen stein der ihre geschichte erzählt und von einem land namens …. kann ja jeder raten. 😀

  • Ja, ist schon richtig^^
    Jetzt muß ich wenigstens nicht alleine Geld in die „Klugscheißer-Kasse“ Werfen 🙂
    Das was Tacitus als „Germanien“ deklariert, erstreckte sich ja auch zum Teil bis hinter das heutige Moskau!
    Schön, das sich doch noch soviele mit der Gesichte unserer Kultur auskennen! (Lernt man ja nicht mehr in der Schule)

  • Mist… noch eine Armee, die ich anfangen muss. Der alte Codex liegt zwar daheim, aber so richtig beachtet habe ich ihn nie.
    Wikinger Spacies sind nunmal „nett“.

  • Danke für die infos @straight Und zum Thema beischlaf, das dürfte Probleme geben. Erstens gibt es kein Weibsvolk im Reißzahn und soweit ich weiß besitzen Space Marines keinen sexuellen Trieb. Dieser wurde sozusagen mit dem „Schlacht-Trieb“ ersetzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.