von Dicemonger | 18.12.2009 | eingestellt unter: Pulp

Incursion: Erste Boxen ausgeliefert

Grindhouse Games verkündet mit Freude, dass die ersten Incursion Boxen ausgeliefert wurden und zeigt ein Bilder der Box und deren Inhalt.
Grindhouse Games - Incursion Box Grindhouse Games - Incursion Box

Die Box bringt es auf knapp 2 Kilogramm und kostet 50 USD.

Incursion ist ein Miniaturenbrettspiel mit Weird War II Thema. Die Spielart geht in die Richtung von Spielen wie z.B. HeroQuest oder Doom.

Link: Incursion Downloads

Link: Incursion

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Crooked Dice: Neuheiten

02.07.20221
  • Pulp
  • Science-Fiction

Khurasan Miniatures: Neuheiten und Preview

29.06.20221
  • Steampunk

Tired World Studio: Cargo Barge

28.06.20223

Kommentare

  • Ich weis auch nicht warum Pulp-Spieler immer blöde angeguckt werden wenn die Bösen Schergen Nazis sind…

    Bei 40K wird das Imperium der Menschheit doch auch von seinen Fans (als die Guten (zumindest die am wenigst Bösen)) gefeiert bis zum geht nicht mehr und die schaut keiner krum an.

  • Pulp ist schon ein bisschen mehr, als Nazizombies. Für mich zählen da auch die 20er-30er Gangstersachen, zusammen mit Superhelden und skurrilen Bösewichten dabei. Das breite B-Movie Programm.

    Ich finde es eher schade, das Incursion von Zukar auf ein „Space Hulk mit Nazizombies“ reduziert wird. Zu mal bei steht, in welche Richtung das ganze geht.

  • Das sollte jetzt nicht so „braun“ klingen, wie es anscheinend wirkt. :O(

    Und ja, mir ist bewußt, das es aufgrund der Karten bedeutend mehr taktische Tiefe hat als Space Hulk und auch aufgrund der punktemäßigen Zusammenstellung der Truppen beider Seiten abwechslungsreicher ist…

    Die Betaversion ist hier schon öfter gespielt worden.
    Und da kann man den Leuten stundenlang den Hintergrund erläutern oder man kürzt mit der obigen Aussage einfach ab…

    Einigen wir uns auf „Bedeutend Besser als Space Hulk mit alternativem Hintergrund“?

  • Hab mir gerade die Figuren angeschaut.

    Nun ja da haben die Hersteller und ich ne andere Vorstellung von WeirdWar.
    Insbesondere die deutschen Charaktermodelle scheinen eher einem SM Film entsprungen zu sein als einem Kriegsschauplatz.
    Daher kein Geld von mir (auch wenn sich der Hintergrund und die Regeln noch zu gut anhören)

  • @Anonymous

    Google mal nach Ilsa und ähnlichen Grindhouse und Exploitation-Flicks. Wenn Secret Weapons of the Third Reich = Band of Brothers, dann ist Incursion = DØD SNØ, und keine authentische Kriegssimulation.

    Außerdem hindert dich ja nichts daran alternative Minis zu benutzen… deswegen auf ein tolles Regelwerk bei einem wirklich sehr guten (mMn) Einstiegspreis (bei Westwind 40 Pfund, bei den üblichen Verdächtigen sogar 10 Pfund weniger) zu verzichten halte ich für nicht so ganz nachvollziehbar. Gerade in Anbetracht der Buchpreise und der Qualität der Bücher vom Marktführer ist Incursion schon ein feine Investition.

  • @ Aulbath
    Schon aber es gibt so viel Zeugs was ich noch haben möchte. Irgendwo muss man halt Kürzen.
    Und es gibt noch so viele Regelwerke die in meiner Sammlung aufgenommen werden möchten zu denen ich schon Figuren habe oder Figuren gibt die mir gefallen. Also warum zuschlagen? – Nur weil es Preiswert ist? Das ist für mich kein Argument.

    Nö – mit mir werden sie (leider) kein Geld verdienen.

  • @Anonymous

    Warum zuschlagen? Weil Du selbst folgendes schriebst: „auch wenn sich der Hintergrund und die Regeln noch zu gut anhören“ – UND es preiswert ist – ich meine, was willst du noch? Regeln gut, Fluff gut, Minis austauschbar und du tust etwas für ein paar enthusiastische Menschen mit Feuer im Herzen für unser Hobby -> Win-Win Situation

    Das Ding ist ja eh in relativ kleiner Stückzahl produziert, wenn es dann doch nicht die Erwartungen erfüllt wirste es außerdem immer noch los. Das müssen ja ganz besondere Regelwerke sein, die das alles toppen 😉

    Nur vorsichtshalber; will hier keinen belabern, aber IMO ist Incursion ein rundum unterstützenswertes Produkt, und ja ich bin Fanboy seit den ersten Announcements auf TGN.

  • @ AnonAulbath

    Das gleiche kann man von Götterdämmerung auch behaupten und das ist mein Nebenprojekt für 2010 (Ausschlaggebend war letztendlich: Made in Germany) Und mehr als 1 Nebenprojekt geht nicht (Allein vom Zeitfaktor. Vom Geld will ich jetzt gar nicht erst reden – Mein Chef versteht mich einfach nicht)

    Aber genug ofTopic

    Ich würde mich auf jeden Fall freuen wen die geringe Stückzahl treue Käufer finden wird. Vielleicht bin ich dann 2011 dabei

  • Es gibt ja auch noch richtig gute Alternativen, von daher… ich find die Minis für AE-WW2 von Darkson Designs erheblich schöner als die von Incursion… allerdings keine Ahnung, wie da das System ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.