von Dennis | 04.03.2011 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews, Science-Fiction

Review: Rickse von Tins Bits

Miniaturen aus Deutschland? Aber klar! Wir zeigen euch heute die Rickse von Kevin „Tin“ Kosse.

Tins Bits - Aku'Rick Tins Bits - Hell'Rick Tins Bits - Er'Rick

Das Sortiment umfasst zwar deutlich mehr als nur den Seestern in verschiedenen Posen und Kostümen, wie beispielsweise ein paar 28 und 54mm Miniaturen, Büsten und einigem mehr, aber wir widmen uns heute nur den Ricksen.

Tins Bits - Rickse
Die Modelle kosten einzeln 7 EUR (Er’Rick kostet 15 EUR) oder im kompletten 9er Set (mit der nur im Set erhältlichen Rick-Miniatur) 55 EUR. Im Detail sind dies;

  • Terminato’Rick
  • Agent’Rick
  • Hell’Rick
  • Frank’N’Rick
  • Aku’Rick
  • Mortal KomRrick
  • Bat’Rick
  • Er’Rick und seine Kampfschnecke
  • ‚Rick ( Nur im Set vorhanden )

Die Miniaturen werden aus Zinn gegossen und sind in der Regel einteilig, mit Ausnahme der Kampfschnecke von Er’Rick.

Tins Bits - Rickse Tins Bits - Rickse Tins Bits - Rickse

Eine ausführliche Beschreibung der Passgenauigkeit fällt daher aus, aber wir befassen uns mit der Gussqualität. Es gibt dünnere Gussgrate die sich mit einer Feile problemlos entfernen lassen.

Tins Bits - Rickse
Die Schnecke muss noch zusammengebaut werden, die Augen sind zusammen mit Er’Rick angegossen und müssen noch gebogen werden. Wir empfehlen Stifte oder Pinsel zu verwenden.

Tins Bits - Rickse Tins Bits - Rickse Tins Bits - Rickse Tins Bits - Rickse

Die Modelle sind im 28mm Maßstab gehalten.

Tins Bits - RickseFazit
Wer noch was besonderes für die Vitrine sucht oder ein passendes, lustiges Präsent für jemanden der nicht unbedingt mit dem Tabletop Hobby zu tun hat, ist mit den Ricksen gut aufgehoben. Die Gussqualität ist hoch und in Anbetracht dessen, dass man hier ein paar wirklich gelungene Miniaturen einer Kleinserie erhält ist auch der etwas höhere Preis angemessen. Gerade im Set lohnt sich der Preis wirklich und ernsthaft, wen dann möchte man sie doch alle haben.

Bei anderen Vitrinenmodellen wäre es interessant die Resinvariante zu erhalten, aber der Cartoonstil der Miniaturen wird auch in Zinn mehr als angemessen umgesetzt.

Link: Tins Bits

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine & Hordes Neue Previews

14.12.20185
  • Frostgrave
  • Magazine

Spellcaster: Ausgabe 4

14.12.20182
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Hasslefree: Neue Previews

14.12.20184

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.