von BK-Sebastian | 01.05.2024 | eingestellt unter: Science-Fiction

WizKids: Star Trek: Into the Unknown

WizKids haben die Vorbestellung für ihr neues Raumschiffspiel im Star Trek Universum gestartet.

Das Starter Set Federation vs. Dominion kostet 149,99$ und soll im 2. Quartal erscheinen.

WizKidsStarTrekIntoTheUnknown1 WizKidsStarTrekIntoTheUnknown2 WizKidsStarTrekIntoTheUnknown5 WizKidsStarTrekIntoTheUnknown4 WizKidsStarTrekIntoTheUnknown3 WizKidsStarTrekIntoTheUnknown6 WizKidsStarTrekIntoTheUnknown7

A new Star Trek tactical miniatures game!

Dive into an immersive Star Trek universe experience with this two-player game, featuring huge and highly detailed, pre-painted starship miniatures built to scale. Command fleets from the galaxy’s major factions and embark on evolving multi-part missions. Engage in tactical space combat, while research and diplomacy can also lead you to victory. Prepare to navigate through the galaxy, position your ships strategically, and negotiate with enemies.

Embark on a journey to explore the galaxy, deploy your crew, and experience the thrill of Star Trek like never before. Are you ready to adventure into the unknown?

2 Players, 120 Min Playtime, Ages 14+

Contents 

  • 6 Highly-Detailed Pre-Painted Miniatures
  • 1 Galaxy-class starship
  • 1 Constellation-class starship
  • 1 Defiant-class starship
  • 1 Jem’Hadar Battle Cruiser
  • 2 Jem’Hadar Fighters
  • 3 Acrylic Range Rulers
  • 15 Acrylic System Markers
  • 2 Turning Tools
  • 12 Custom Dice
  • 24 Mission Cards
  • 30 Officer Cards
  • 30 Damage Effect Cards
  • 30 Equipment, Directive, and Other Unit Cards
  • Assorted Gameplay Tokens
  • Learning Guide
  • Rulebook

Quelle: Wizkids

BK-Sebastian

Redakteur von Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop Armalion. Aktuelle Systeme: Freebooter's Fate(Alle Fraktionen), Bushido(Ito, Ryu, Ro-Kan),Moonstone, Summoners (Feuer, Luft), Deadzone, ASoIaF(Nachtwache, Targaryen), Dropfleet Commander(UCM, Scourge), Warmaster(Zwerge, Echsen), Eden(ISC, Resistance), KoW: Armada(Basilean, Ork) u.v.m

Ähnliche Artikel
  • Horus Heresy
  • Necromunda
  • Warhammer 40.000

GW: Warhammer 40.000, Necromunda und Horus Heresy Preview

19.05.2024
  • Science-Fiction
  • Veranstaltungen

Drowned Dresden 3: Termin steht

19.05.2024
  • Science-Fiction

Mortian: Light Crawler Artillery

19.05.2024

Kommentare

    • Ich wüsste gerne wie die Bases funktionieren sollen. Wirkt ja so als ob da Token reingelegt werden sollen?! An sich sehen die natürlich nicht schön aus, aber sind die von Armada auch nicht. Erfüllen ja auch mehr einen Zweck als optisch aufzuwerten. Somit finde ich das nicht so schlimm.

      Bei Wizkids bin ich mir dennoch unsicher was die Schiffe angeht. Ja, die Sculpts sind nice, wie meines Erachtens nicht so schwer für Raumschiffe mit IP wo bereits hunderte Modelle erstellt wurden. Aber viel wichtiger wäre mir der Scale zwischen den Schiffen. Natürlich muss der nicht perfekt passen, aber bei Attack Wing fand ich diese random Größen einfach nervig.

    • Naja kommt drauf an wie groß die Schiffe sind und wie gut die Bemalung ist.

      Scheint jetzt ja endlich in einem einheitlichen oder zumindest ähnlichem Maßstab zu sein. Also gehe ich mal davon aus, dass die Galaxy Klasse und der Ballte Cruiser deutlich größer und detailierter sind als die Attack Wing Sachen.
      Und bei Attack Wing hat ein Schiff zum Schluss auch bis zu 20 € 25€? gekostet. Und Details und Bemalung waren naja..
      Hier sind wir jetzt bei 25$ pro Schiff.

    • @Christian

      Kleiner Tipp, niemals schlecht über den Preis reden auch wenn der noch so bekloppt ist sonst hast du hier schneller den ruf als „troll“ weg als du :“vollkommenüberteuerterkramdasholtdiequalitätniemalsraus“ sagen kannst.

      Ich spreche aus Erfahrung

  • Die 150 Dollar haben das Spiel leider schon gekillt. Und die Schiffe sehen leider nicht so aus, wie auf den Rendern. Die sehen in der Realität eher aus wie Micro Machines.

    • uhhhh, Micro Machines hatte damals sehr geile Schiffe…..mal gucken wo/ob ich die noch habe….Der Preis ist wirklich schon doll…Ja Bemalung und Lizenzen und bliblablub, aber zum Anlocken hätte ich einen Preis UNTER 100 EUR benötigt. Später gekaufte Schiffe können ja dann gerne in der 25 EUR und aufwärts Liga spielen.

      • Wenn man sich die Preise von Modiphius für Minis von Picard und Co. anguckt frage ich mich allerdings wie teuer die Lizenz wirklich ist für Star Trek…

  • Also wenn die Schiffe nur ansatzweise in so guter Qualität Prepainted kommen, wie hier gezeigt, dann wird das etwas, dass ich mir SEHR genau ansehen werde.

    Zum hier diskutierten Preis: Ich möchte nur daran erinnern, dass das Starterset von Star Wars Armada seinerzeit mit nur 3 vorbemalten Schiffen kam, davon mit der CR 90 und der Nebulon B auch zwei ziemlich kleine – und auch über 100 Euro gekostet hat. Da finde ich 150 für 5 vorbemalte Schiffe, davon zwei Große zwar hoch, aber nicht exorbitant weit weg von schon dagewesenem.

    • Joa, rein vom Vergleich sehe ich das ähnlich. Wie der Endkundenpreis dann sein wird ist ja noch eine andere Geschichte. Problem ist imo eher wieder die Einstiegshürde für Viele, so dass es wahrscheinlich noch weniger Zuspruch erhalten wird als Armada, und das ist ja winzig. Gehe aber davon aus, dass Wizkids das klar ist, dass dies kein Spiel für die breite Masse sein wird, sondern mehr in Richtung „boutique“. Bezweifle aber dass die Qualität dem entsprechen wird. Wäre aber schade, weil an sich ist die Idee für Star Trek eine super Sache.

  • Es kommt wirklich drauf an wie groß die Schiffe sind, welches Material, Qualität ect bevor ich sagen kann ob der Preis angemessen ist oder nicht. SW Armada ist auch nicht viel günstiger.

  • Bei Boardgamegeek sieht man übrigens, dass im Preview Kit die Bases durchsichtig sind und Tokens reingelegt werden. Da finde ich es gar nicht mehr so schlimm. Die Defiant, die dort gezeigt wird, sieht meines Erachtens nach ganz gut aus. Ich glaube, ich bestelle mir das Set einfach mal bei Fantasywelt vor. Da liegt der Preis bei etwa 130 Euro.

  • Ich finde den Aspekt des „research and diplomacy“ höchst interessant. Stelle mir (ohne Recherche) jetzt grade vor, dass das so Social Combat wie bei nem Rollenspiel sein könnte.

  • Wenn die qualität der modelle stimmt, sowie die größen der schiffe dem wiederspiegelt was sie in den serien wiederspiegelt ist der preis akzeptabel.
    Ich finde es schade das wir deutschen bei diesen kleineren herstellern uns über die preise so aufregen.
    Ich werde es mir aufjedenfall genau ansehen.

      • Na komm, in Sachen Minis ist Witzkids nun nicht gerade der Platzhirsch, clix spiele hin oder her, deren Hayday ist auch schon lang Rum.

      • Hasbro? Riesig aber nicht unbedingt in Sachen Tabletop Miniaturen Spiele. Aber klar, weiß was du meinst. Nichts desto trotz greift hier Economy of scale nur bedingt, egal wer dahinter steht. Die sehen ihr Investment auch gerne wieder +x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.