von BK-Sebastian | 05.05.2024 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Hades Preview

Privateer Press zeigen ein Modell aus dem kommenden Cryx Starter.

PrivateerPressWarmachineHades3 PrivateerPressWarmachineHades1 PrivateerPressWarmachineHades2

WHERE THE UNDERWORLD AND THE REAL WORLD COLLIDE
The terrifying Hades will soon stalk the battlefields of WARMACHINE when the Cryx Necrofactorium Command Starter releases early this summer.
Hades was sculpted by Doug Hamilton and painted by Josh Berman

BK-Sebastian

Redakteur von Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop Armalion. Aktuelle Systeme: Freebooter's Fate(Alle Fraktionen), Bushido(Ito, Ryu, Ro-Kan),Moonstone, Summoners (Feuer, Luft), Deadzone, ASoIaF(Nachtwache, Targaryen), Dropfleet Commander(UCM, Scourge), Warmaster(Zwerge, Echsen), Eden(ISC, Resistance), KoW: Armada(Basilean, Ork) u.v.m

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine: Grendel Upgrade Pack

24.05.20248
  • Warmachine / Hordes

Warmachine: Malefactor Warjack

16.05.20242
  • Warmachine / Hordes

Warmachine: Necrosurgeon

12.05.2024

Kommentare

  • Mmh, gestern noch die Artworks von Cygnar gelobt, aber bei der tatsächlichen Figur von Cryx kommt leider keine Spannung auf…irgendwie zu breit und ein Fokus hat die Figur auch nicht…ok, letzteres ist eine Frage der Bemalung, aber die Proportionen bleiben irgendwie zu extrem

  • Hades ist auch ein Charakter Warjack.
    Mir gefällt der.
    Ist halt wie Deathjack. Charakter Jacks waren schon immer auffällig. 😉

  • Die Artworks für den Warjack sahen gut aus.
    Das trifft aber auf alle Warma Artworks zu der letzten Zeit.

    Sie sind cool aber die Figuren sind teilweise echt nicht geil und manchmal einfach mäh.

    Die hier ist einfach zu klassisch (mit negativer Betonung).

    Schade

    Die Testspiele für MKIV haben mich auch bisher nicht abgeholt

  • Ich finde das Modell ziemlich gut – es ist typisch Warmachine und typisch Cryx. Die Modelle waren schon immer etwas klobiger, aber auf dem Spielfeld wirkte das meist gut. Nicht jede Mini muss der feuchte Traum für die Bemalung/ Vitrine sein – als Spielfigur gibt es andere Prioritäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.