von BK-Thorsten | 19.04.2024 | eingestellt unter: Historisch, Unboxings

Unboxing: Scots Covenanters Battalia

Warlord Games haben für den englischen Bürgerkrieg von Epic Pike & Shotte eine neue Einheit im Shop: Scots Covenanters

Review ScotsCovenanters 01 Review ScotsCovenanters 02

Auf einen Blick:

Produkt: Scots Covenanters Battalia
Hersteller: Warlord Games
Material: Plastik
Preis: 36,50€
Maßstab: 15mm

Das Reviewmaterial wurde vom Hersteller gestellt.

Inhalt:

Review ScotsCovenanters 03 Review ScotsCovenanters 04 Review ScotsCovenanters 05

Wer die bisherigen Epic Pike & Shotte Gussrahmen kennt wird hier nicht sonderlich überrascht sein. Es befindet sich dreimal derselbe Gussrahmen in der Box und die damit baubaren Einheiten unterscheiden sich nur sehr wenig von denen der anderen Battalia-Boxen. Baut man alle drei Gussrahmen unter zuhilfenahme der beiden enthaltenen Bases-Gussrahmen auf resultiert der Inhalt der Box in:

  • 3 plastic Scots Covenanter combined Pike & Shotte regiments (40 pike and 40 musket, including command)
  • 6 Scots lancers
  • 6 mounted Scots dragoons
  • 15 dismounted Scots dragoons
  • 3 Scots Covenanter frame gun teams
  • 3 Scots Covenanter battalia commanders on horseback

Wobei die mounted Dragoons gerade mal ein Base füllen, die Lancers immerhin 2. Die 15 abgesessenen Dragoons werden auf 3 Bases verteilt. Aber auch das kennen wir schon aus unserem vorherigen Unboxing zu Epic Pike & Shotte.

Um die Regimenter zuordnen zu können gibt es einen passenden Flaggenbogen.

Zusammenbau:

Es liegt keine Bauanleitung bei, aber der Zusammenbau gestaltet sich wie gewohnt einfach. Den entsprechenden Streifen oder das Einzelmodell aus dem Gussrahmen knipsen, entgraten und auf das passende Base kleben. Wie oben erwähnt wird bei einigen Truppentypen mehr als ein Gussrahmen benötigt um die Einheit vollständig zu kriegen. Wir haben für dieses Unboxing lediglich einen Gussrahmen verbaut.

Ein klein wenig mehr zu tun gibt es bei der Kanone. Es gibt zwei Optionen die sich von den bisherigen Varianten deutlich unterscheiden und von denen eine zumindest zweiteilig ist.

Review ScotsCovenanters 06 Review ScotsCovenanters 07

Review ScotsCovenanters 08 Review ScotsCovenanters 09

Pikeniere und Musketenschützen

Review ScotsCovenanters 10 Review ScotsCovenanters 11

Eine winzig kleine, jedoch dennoch gefährliche Kanone

Review ScotsCovenanters 12 Review ScotsCovenanters 13

Abgesessene Dragoner

Review ScotsCovenanters 14 Review ScotsCovenanters 15

Lancer

Review ScotsCovenanters 16 Review ScotsCovenanters 17

Dragoner

Review ScotsCovenanters 18 Review ScotsCovenanters 19

Kommandant zu Pferd

Größenvergleich:

Review ScotsCovenanters 20

Der Größenvergleich zeigt dass die Schotten gut zu ihren bisherigen Kollegen passen und immer noch ein wenig größer sind als die ACW-Gegenstücke.

Fazit:

Die Scots Covenanters sehen wie ihre anderen Kollegen sehr schick und detailiert aus. Zumindest von den Seiten an denen die Gussformen nicht aufeinander lagen. Wie auch ihre Kollegen leiden die Modelle hier ein wenig darunter dass diese Seiten teilweise etwas unschärfer wirken, was vor allem die Kavallerie betrifft, bei Infanterie aber wenig bis gar nicht auffällt. Im Gegensatz zu den anderen Batallias hat man hier auf die Reihe aus 10 einzelnen Pikenträger verzichtet und stattdessen generell nur Streifen benutzt, was den Zusammenbau deutlich beschleunigt. Die Scots Covenanters sind eine schöne Ergänzung der bisherigen Epic Pike & Shotte Reihe und werden sicherlich ihren Platz in der ein oder anderen Armee finden.

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Moderne

Modern-Miniatures.eu: Modern Cars STL Frontier Kampagne

23.05.20249
  • Saga

Brother Vinni: Schmied

23.05.20244
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Neuheiten

22.05.2024

Kommentare

  • Sag mal Thorsten, täuscht mich das oder sehen die figuren generell verwaschen aus? Ich habe keine epic warlordsachen, daher keine referenz. Aber die von dir angespriesene unschärfe zieht sich doch über die ganzen modelle. Danke für die rezension. 🤙🏻

    • Das Material glänzt etwas doller als man es vielleicht von anderen Gussrahmen gewohnt ist, nach dem grundieren fällt aber auf wie detailliert die Minis sind. Zumindest war es bei der Grundbox so der Fall.

    • Generell verwaschen würde ich sie jetzt nicht nennen. Die liegen da mit der Grundbox gleichauf.

      Die Fotos zeigen halt schon eine extrem vergrößerte Darstellung und das Plastik reflektiert leider stärker als z.B. GW-Plastik (wobei Conquest-Plastik da nochmal deutlich schlimmer ist).

  • Für die entsprechenden Spieler freut mich die Erweiterung, aber ich täte doch gerne mal mehr Minis für den 30JK sehen. Da könnte Warlord Games mehr liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.