von BK-Christian | 06.01.2024 | eingestellt unter: Brettspiele, Tutorials

Tabletop Workshop: Brettspiel-Miniaturen bemalen

Michael malt diesmal sehr passend zu unserer Malchallenge!

Du hast unzählig viele Brettspiel-Miniaturen und willst zumindest einen Teil davon bemalen? … Kein Problem, denn dieses Tutorial hilft Dir mit vielen Tipps, Deinen „Pile of Shame“ zu verkleinern: So hast Du Spaß beim Bemalen, kommst stetig voran und hast am Ende endlich farbenfrohe Figuren für Deine Spiele!

Quelle: Tabletop Workshop

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Allgemeines
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Gale Force Nine: Conan Brettspiel

23.02.2024
  • 3D-Druck
  • Brettspiele

AntiMatter Games: Sunken Citadel Brettspiel

17.02.2024
  • Brettspiele
  • Fantasy

Steamforged Games: Monster Hunter World Pre-Order

09.02.20243

Kommentare

  • Schönes Video, hätte nur eine kleine Ergänzung. Gerade wenn man Massen von Gegner hat, die nicht zu uniform aussehen sollen. (In meinem Fall Zombicide Black Plague). Denn dabei habe ich ein wenig eine gegenteilige Strategie verfolgt. Ich hab statt Gruppen aus gleichen Miniaturen gleich zu bemalen die Gruppen so zusammengestellt, dass von jeder Pose je ein Modell in der Gruppe vertreten ist und habe dann dieser Gruppe zur einheitlichen Gesamtbemalung eine „Hauptfarbe“ zugeordnet (z.B. baue Gruppe, grÜne Gruppe etc..)So hab ich es hinbekommen, dass keine zwei gleichen Posen meiner Miniaturen dieselbe Farbkombie haben und habe so schöne inhomogene Zombiehorden entstehen, trotz selber Posen.

  • Ein tolles Tutorial und ein ambitioniertes Projekt. Gerade bei großen Mengen von Miniaturen braucht man ja immer eine Methode, da einen die pure Masse oft förmlich „erschlägt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.