von BK-Nils | 28.05.2024 | eingestellt unter: Necromunda

Necromunda: Trazior Sentry Guns Preview

Damit die Gangs beim erkunden von Makropole Secundus auf Necromunda den dort hausenden Schrecken nicht hilflos gegenüberstehen, gibt es Feuerunterstüzung in Form automatisierten Trazior Wachgeschütze.

When Firepower Is More Important Than the Law, Necromunda Gangs Reach for the Trazior Sentry Gun

Those brave and/or foolish gangs who venture into the depths of Hive Secundus know how essential it is to keep your eyes wide open and your head on a swivel, as the mutated xenos infesting the ruins can drop from the rafters at any moment. Gangers are decent enough at keeping watch for sneaky Genestealers, but for the final word in personal safety, sensible expeditionists trust in the indiscriminate automatic fire of a Trazior pattern sentry gun.

Games Workshop Trazior Sentry Gun 1

These defensive weapons are entirely automated and shoot at everything that moves within their firing arcs – friend or foe. This makes them extremely dangerous when deployed recklessly, as underhive gangs are wont to do, leading to many hives deeming them illegal with severe punishments for their trade and use.

Such laws are moot in Hive Secundus, however, where the sentry guns are highly prized. Lacking even the rudimentary intelligence of a servitor means they will fire without hesitation at the slightest provocation, though this often causes them to overheat and shut down. Luckily, the weapons have control panels that allow gangers to pause their firing protocols when allies are near.

Games Workshop Trazior Sentry Gun 2

Unlike regular fighters, Trazior pattern sentry guns are bought from the Trading Post and kept in a gang’s Stash until needed. They are commonly available with either twin grenade launchers or twin heavy stubbers, and any fighters who have deployed at the start of a battle can drop one down nearby.

However, gangs will have to consider their placement carefully, as the sentry guns cannot be moved once installed on the battlefield – only rotated to face a different firing arc.

Games Workshop Trazior Sentry Gun 3

Rules for the Trazior pattern sentry guns – and much more besides – will be found in an upcoming expansion book for Necromunda.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Necromunda

Necromunda: Malstrain Coalescence Preview

18.06.202411
  • Necromunda
  • Terrain / Gelände

Necromunda: Neue Gelände Vorschau

11.06.202417
  • Necromunda

Necromunda: Weitere Spyrers Preview

22.05.20245

Kommentare

  • Cool sehen die Sentry Guns schon aus. Allerdings haben die für mich nicht so den Necromunda Stil. Irgendwie wären die bei der regulären imperialen Armee besser aufgehoben.

    • Könnte ja auch Diebesgut sein, welches aus einem Militärdepot geklaut wurde.
      Vermutlich kommt der Großteil der Bewaffnung bei den Gangs (Spyre mal ausgenommen) aus eher zwielichtigen Quellen.

      • Auch bei den Syprers liegt der Verdacht nahe, da vermutet wird, dass ihre Anzüge Xenoskomponenten enthalten. Und die gibt es nicht im offiziellen imperialen Versandhandel zu bestellen.

  • Gebe ich dir Recht. Das Design sieht schon sehr cool aus 🤔😁.

    Aber wer hindert mich es wo anders einzusetzen 🤔🙄.

    Niemand 😁👍

    Ist alles auf meine haben will Liste gesetzt 😁

  • Ich bin mir nicht sicher, aber denke, dass die nicht dazu betragen werden, das Spiele spannender zu machen.
    Die wird man am Anfang das Spiel stelle und dann ist der Durchgang „blockiert“. In der Regel führt das nur das zu, dass man taktische Optionen aus dem Spiel nimmt, anstatt neue einzufügen.

  • Hmmm… Wiso 🤔
    Wenn ich einen bestimmten Zugang von mir vor meinem Gegner abdecken will, ist das doch mein Vorteil oder?

    Ich lenke quasi den Gegner wohin ich will.
    Dann wäre es ja mein Vorteil 😁👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.