von BK-Nils | 01.01.2024 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

GW: The Old World und Made to Order

Am ersten Samstag im Jahr 2024 geht es los, Warhammer: The Old World startet mit einer ersten großen Veröffentlichungswelle, außerdem kehren wieder ein paar Klassiker als Auftragsfertigung zurück.

Sunday Preview – Prepare to enter the World of Legend

Welcome to the end of 2023. With a new year just over the horizon, it’s time to look at the first miniatures, books, and more that you’ll be able to pre-order in The Future (albeit the very near future, specifically the 6th of January). Paradoxically, you’ll be returning to the past in the World of Legend, as Warhammer: The Old World arrives with banners flying and horns blowing.

Warhammer: The Old World

If you’re starting your journey into the Old World from scratch, the two immense starter sets are your best jumping-on point. Each contains everything you need to start playing battles of Warhammer: The Old World (with the exception of a battlefield and an opponent – they wouldn’t fit in the box).

Warhammer: The Old World Core Set – Kingdom of Bretonnia Edition

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 1

The chivalrous knights of Bretonnia and their peasant followers march to battle in this set, with 76 plastic Citadel miniatures – 75 of them returning classics, with a brand new Lord of Bretonnia on Royal Pegasus leading them – joined by the core rulebook, a reference sheet, dice, templates, measuring sticks ,and a transfer sheet.

Warhammer: The Old World Core Set – Tomb Kings of Khemri Edition

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 2

If your tastes run more towards the desert sands and endless ranks of skeletal warriors, check out the Tomb Kings of Khemri boxed set, which contains the same game aids (minus the transfers), alongside 93 plastic Citadel miniatures, two of which are new – a Tomb Prince, and a Liche Priest riding a huge Necrolith Bone Dragon.

Already have an army on square bases from years past ready to take to the battlefield? You’ll want to grab the new rules separately.

Warhammer: The Old World Rulebook, Forces of Fantasy, and Ravening Hordes

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 3

This trio of hardback tomes are the ideal way to bring your armies back to battlefields of the Old World.

The rulebook’s 352 pages are packed with lore about the World of Legend, and all the rules for the game, from manoeuvring your blocks of troops and fighting in vicious combat, to harnessing the winds of magic and linking your battles into epic campaigns.

Forces of Fantasy meanwhile contains army lists for those on the side of good: the Dwarfen Mountain Holds, the Empire of Man, the Kingdom of Bretonnia, the Wood Elf Realms, and the High Elf Realms. Each has profiles for every unit in the army, plus special rules for that faction, unique spells, magic items, and more, alongside showcases of beautifully painted Citadel miniatures.

Ravening Hordes does the same job for the monstrous forces of evil, covering the Orc and Goblin Tribes, the Warriors of Chaos, the Beastmen Brayherds, and the Tomb Kings of Khemri.

Arcane Journal: Kingdom of Bretonnia

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 4

Devotees of the Lady of the Lake can supplement the Grand Army list in Forces of Fantasy with Arcane Journal: Kingdom of Bretonnia. This paperback volume delves further into the background of the land of chivalry, as well as adding a plethora of new rules content, including three heroes of legend and two Armies of Infamy based around Errantry Crusades and exiled knights, giving you more ways to play with your Bretonnian collection.

Alongside the Arcane Journal, you’ll be able to pre-order a range of Bretonnian models in plastic, metal, and Forge World resin.

Battle Standard Bearer on Royal Pegasus

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 5

The most noble of Bretonnian Paladins are given the honour of carrying their liege’s banner into battle. Those of purest heart can do so from the back of a mighty Royal Pegasus, ensuring that their lord’s colours can be seen across the battlefield. This plastic kit allows you to build just such a champion of the Lady.

Pegasus Knights

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 6

The bravest of Bretonnian Knights take to the skies on the back of majestic winged steeds, swooping down on their foes with lances poised to strike. This classic plastic kit builds three Pegasus Knights.

Grail Knights and Grail Knights Command

Some Bretonnian Knights are marked by the Lady and embark upon a quest to find and drink from the Grail. If they succeed, they are forever changed, granted super-human prowess.

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 7

The Grail Knights kit contains three metal Grail Knights with plastic horses, enough for a small unit. The Grail Knights Command group gives you a champion, musician and banner to lead your heroes.

Battle Pilgrims and Grail Reliquae

Wherever Grail Knights travel, they are followed by bands of dedicated pilgrims who worship them as living avatars of the Lady. When the knights go to war, so do these Battle Pilgrims. When a Grail Knights falls in battle, the pilgrims venerate their corpse, carrying it aloft to spur all who see it to the heights of valour.

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 8 Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 9

The Battle Pilgrims kit consists of 12 metal Battle Pilgrims, with nine different models, three of which are included twice. The Grail Reliquae kit contains seven metal models – six Battle Pilgrims and the Reliquae itself. Additional Battle Pilgrims can be added to this unit to help defend the Reliquae.

Mounted Yeomen and Mounted Yeomen Command

Yeoman have reached one of the highest ranks to which a Bretonnian peasant can aspire – trusted servants, head gaolers, militia sergeants, who are even granted the right to ride to war on sturdy draught horses. They’re tasked with scouting ahead of the main force and guarding the inglorious flanks.

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 10

The Mounted Yeomen kit comprises five metal models on plastic horses. The Mounted Yeomen Command kit includes three metal models – a Warden, a standard bearer and a musician – on plastic horses.

Handmaiden of the Lady

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 11

Bretonnian armies are often joined in battle by Handmaidens of the Lady, fey enchantresses whose powerful magic can turn the tide of war. This miniature in Forge World resin can be used as a Damsel or Prophetess, and includes options for her head and both hands.

Battle Standard Bearer on Foot and Mounted

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 12

One Paladin in any Bretonnian crusade will be given the honour of carrying the army’s battle standard. The two models in this set are Forge World resin, and allow you to have your Battle Standard Bearer on foot to inspire the peasantry, or mounted on horseback to ride with your knights.

Questing Knight Paladin with Great Weapon

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 13

When a knight’s Grail quest leads them to cross paths with their fellow knights, they will eagerly join the battle, searching for any sign that the foe can lead them closer to their goal. This Forge World resin model is one such Questing Knight, perfect to use as a Paladin with the Questing Vow. You can choose between bare and helmeted heads for this storied hero.

Kingdom of Bretonnia Reference Cards and Dice

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 14

Bretonnian armies will be full of magic items and Knightly Virtues, and the best way to keep them straight in battle is with this handy set of 36 reference cards covering all the unique magic items, spells, and Knightly Virtues from Forces of Fantasy.

You can also get a set of 18 metallic silver swirl dice with the iconic fleur de lys replacing the 6 – perfect for gaining the Lady’s favour – which also includes similarly coloured scatter and artillery dice.

Arcane Journal: Tomb Kings of Khemri

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 15

Expand your Tomb Kings of Khemri army beyond Ravening Hordes with this paperback Arcane Journal, featuring rules for magic items and three heroes of the dead, including the iconic first Tomb King, Settra the Imperishable. You can also theme your army around two Armies of Infamy – Nehekharan Royal Hosts or the Mortuary Cult, each with its own unique units, which have full profiles in the book. You’ll also learn more about the Tomb Kings, their history, and the sinister Land of the Dead from which they hail.

Tomb Guard

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 16

A Nehekharan monarch’s elite guard would be buried with them, returning to unlife when they did as Tomb Guard. This boxed set contains 20 classic plastic Tomb Guard, with options for hand weapons or halberds, as well as enough parts to build Tomb Captains, standard bearers or musicians for each of your units.

Sepulchral Stalkers

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 17

Created to protect the borders of Nehekhara, Sepulchral Stalkers are terrifying constructs that lurk beneath the sands, and emerge to kill those who would threaten the restful dead. This plastic kit builds three Sepulchral Stalkers, and can alternatively be built as Necropolis Knights, elite warriors who ride snake-like Necroserpents.

Necrosphinx

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 18

The Necrosphinx is a bizarre and terrifying construct, an amalgamation of mythical beasts that stalk the Nehekharan underworlds. This plastic kit lets you add one of these horrors to your army, and drag your enemies screaming into death.

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 19

If you prefer, you can build the kit as a Khemrian Warsphinx, a gigantic leonine construct with Tomb Guard riding upon its back. The kit also comes with a Tomb King, who can be mounted atop a Warsphinx or go to battle on foot.

Settra the Imperishable

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 20

As a mortal king of Nehekhara, Settra founded the Mortuary Cults, obsessed with gaining eternal life. When he awoke to the half-life of a mummified monstrosity, he swore that all the living would feel his wrath. This metal and plastic kit builds Settra atop his chariot, perfect for leading your skeletal hordes to eternal victory.

Liche Priest

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 21

The Liche Priests of the Mortuary Cult hold the secrets to unlife, and on the battlefield they support the undying legions with incantations that bring unearthly vigour to skeletal bodies, or blast foes with deathly energies. This metal model can be used in your army as a Mortuary Priest or High Priest.

Ushabti

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 22 Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 23

Carved into the likeness of Nehekhara’s gods of old, Ushabti guard the massive tomb complexes of Nehekhara, seeming to be no more than immobile statues… until their lieges are threatened. These two metal kits each build three Ushabti. You can choose between Ushabti with Ritual Blades, perfect for hacking enemies apart in melee, or Ushabti with Greatbows, who pick off foes from afar.

Tomb King

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 24

The monarchs of Nehekhara lead their deathly hordes to war. Vengeful spirits trapped in mummified corpses, they channel their will into pushing their troops forward, and sating their eternal hatred on the living who defile their ruined kingdoms. This Forge World resin Tomb King model is armed with two hand weapons, and makes a great leader for a unit of Skeleton Warriors or Tomb Guard.

Battle Standard Bearer

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 25

When a Nehekharan monarch leads their undead armies to war, they march beneath the shadow of their ancient banner, carried by a Royal Herald who is also the monarch’s sworn protector on the battlefield. This new kit builds one Royal Herald with a flail, cast in Forge World resin.

Tomb Swarms

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 26

When the monarchs and priests of Nehekhara channel their magic to raise the armies of the dead, the many creatures that once inhabited tomb complexes are restored alongside them. These scorpions, scarabs, and other poisonous beasts form deadly swarms that can overwhelm the unwary. This new kit builds three Tomb Swarms in Forge World resin to use in your Tomb Kings of Khemri army.

Tomb Kings of Khemri Reference Cards and Dice

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 27

Keep track of your magic items and spells in the heat of battle with a set of 36 reference cards containing all the rules for the Tomb King’s artefacts and incantations from Ravening Hordes. While you’re at it, enhance your rolls with a set of 20 bone-coloured dice with dark red etching. The 18 D6s have a Tomb Kings symbol replacing the six, and are joined by a scatter dice and an artillery dice.

Warhammer: The Old World Dice Set, Lore of Magic Reference Cards, Common Magic Items Reference Cards, and Card Sleeves

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 28

If you want to keep your dice in-theme for the World of Legend, but don’t command Bretonnians or Tomb Kings, the Warhammer: The Old World Dice Set is for you. Crafted with a pearlescent blue swirl and gold ink, they have the iconic hammer Ghal-Maraz in place of the six on the 18 D6s. The set also includes a scatter dice and an artillery dice.

The two Warhammer: The Old World Reference Card packs give you an easy way to keep track of your common magic items – usable by any army in the game – and spell lores as you play. The Common Magic Items set includes 56 cards, and the Lores of Magic set has 56 cards covering eight lores of magic. You can also protect your cards with a set of 50 sleeves featuring the Warhammer: The Old World logo on the backs.

Bases and Modular Movement Trays

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 29

Warhammer: The Old World uses square and rectangular bases, many of them larger than those used for previous iterations of the game of fantasy battles. If you want to rebase your venerable forces for the new Old World, you’ll want to pick up some of these sets. There are 11 packs to choose from, with every variation of base you could need, from 25mm squares for infantry all the way up to 100x150mm rectangles for the very largest of monsters.

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 30

Moving ranked units around is much easier with movement trays, and the Modular Movement Trays set allows you to build them to fit your units. It includes two 200x200mm sheets and various pieces of edging, ready to be cut and glued to suit your needs.

Warhammer: The Old World – Map of the Old World

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 31

Plan your campaigns of conquest with this stunning map of the Old World. Measuring an immense 1,000x890mm – yes, that’s a whole metre in length! – and printed on heavyweight poster paper, it showcases the locations and factions of the Old World.

Warhammer 40.000

Warhammer 40,000 Made to Order – launching 6th of January

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 32

The archives are opening for a brief period in January, and a range of classic Warhammer 40,000 models will be available to order. Two Necron Overlords – one with a staff of light, the other with a resurrection orb – will be joined by a classic Cryptek, as well as an upgrade kit to turn a plastic Destroyer into a Destroyer Lord. All four of these kits are resin, as is Huron Blackheart, the opportunistic Chaos Space Marines master of the Red Corsairs. If you’re more into machines, a metal Iron Warriors Warsmith will make an excellent Chaos Lord or Exalted Champion.

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 33 Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 34 Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 35

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 36 Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 37

A host of resin miniatures originally released by Forge World will also be available on Made to Order. Space Marine commanders can add a range of resin heroes to their armies, including Lugft Huron, Chapter Master of the Astral Claws, from before he fled into the Maelstrom. You’ll also find Sevrin Loth of the Red Scorpions along with his Honour Guard (not pictured), and more Red Scorpions in the Regents of the Ordon Rift, comprising Casan Sabius and Sirae Karagon, complete with a diorama base. The Land Speeder Tempest, meanwhile, will add some fast firepower to any Space Marine collection.

Necron Overlords can enhance their forces with some seriously heavy firepower in the form of Necron Sentry Pylon armed with a terrifying death ray, as well as a set of singularity generators – a weapon option for the Seraptek Heavy Construct.

All of these items will be available from the 6th January, and are Made to Order, delivered within 180 days.

White Dwarf

White Dwarf 496

Games Workshop Sunday Preview – Prepare To Enter The World Of Legend 38

Your monthly dose of new Warhammer content is incoming, with 144 pages of full-on hobby articles for you to devour. This month’s highlights include new rules for Warhammer 40,000: Combat Patrol, Warhammer Quest: Cursed City, and siege battles in Warhammer Age of Sigmar, alongside the epic culmination of the Slidecrown Sundering Campaign. The card section includes the Scenarios of the Month plus datacards for using Vanguard Space Marines in your Combat Patrol games.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Necromunda Hive Secundus Box und Zwerge für The Old World

21.07.20241
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Age of Sigmar 4. Editon Startersets Preview

16.07.20248
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit Necromunda und Zwergen für TOW

15.07.202458

Kommentare

  • Im Moment, in dem die meisten Leute sparen wollen und vom Dezember noch gut übersättigt sind, bringt GW TOW. Die wollen dem Spiel offenbar nicht vertrauen 😀
    Frohes neues Jahr an alle 🙂

    • Bei Typen wie Dir hätte GW jedes Datum im Jahr nehmen können – Du hättest immer gewußt, warum das ein schlechter Termin ist! Bravo!

      • Nö eigentlich nicht.
        Es wurde auf Sommer Datiert. Ich muss halt auch auf mein Konto achten 💰.

      • Bei Typen wie mir? Weder weiß ich, wer du bist, noch andersherum.
        Aber egal: Keine Firma bringt Anfang Januar ein Produkt heraus, um Höhe Verkaufszahlen zu generieren, weil alle wissen, dass nach dem Weihnachtsgeschäft weniger gekauft wird.
        Das ist überhaupt kein Geheimnis.

      • @Sandmann
        Das stimmt so nicht. Die aktuellste offizielle Angabe von GW auf WarCom war „This kit will be available when the Tomb Kings launch alongside the valiant Bretonnians in early 2024.“ Die stammt vom 18.11. Anfang 2024 ist definitiv nicht Sommer 2024, auch wenn die erste Januarwoche wirklich extrem „early“ ist.

      • Ich verstehe halt nicht, warum sie der Veröffentlichung nicht einen besseren Slot gegeben haben. Legions Imperialis hatte das Weihnachtsgeschäft ( was bei mir gut geklappt hat). Der Sommer ist meist mit dem Editionswechsel eines Hauptsystems belegt (dieses Jahr wohl Aos), aber im Frühjahr wäre noch genug Zeit gewesen.
        Was natürlich sein könnte: Sie wollen jetzt das Spiel bringen und einen besseren Slot für eine neue Armee wie Kislev haben. Ich bin sonst einfach überfragt.

      • Ich vermute mal, dass dieses System eine Art ‚Logikproblem‘ für deren Veröffentlichungsplan darstellt. Regelwerke wollen ja alle, aber selbst wenn das Meiste nur ‚Re-Releases‘ sind, ist das ja selbst für die 9 Fraktionen dieser Epoche umfangreich. Ich gehe davon aus, dass die zusehen halbwegs zeitnah die anderen auch noch rauszubringen. Und es ist nicht ein Kernsystem wie 40k oder AoS am Ende. Entsprechend gibt es hier keine so idealen Starttermin. Und halbwegs legitim – wenn die ein wenig mehr die Releases über ein größeres Zeitfenster verteilen, wird der eine oder andere ggf. mehr als eine Armee starten (auch wenn die dann nur im Schrank einstaubt).
        Und nein – jene die eh überlegen alternative Modelle zu nutzen, sind da nicht deren Zielgruppe. Das ist ein lautstarker und aktiver Teil der Community (und das meine ich nicht abwertend), aber es gibt einen großen Gruppe an Spielern, die doch die offiziellen Minis bevorzugt.

      • @Eversor
        Da gebe ich dir natürlich Recht. Aber bei GW ist man schon daran gewöhnt, wenn die
        early schreiben ende Frühjahr meinen.
        Ist aber auch egal.
        Ich war nur überrascht, und muss jetzt wohl alles über den Haufen schmeißen.
        Die Gruftkönige sind echt cool 😃.
        Voraussetzung ist aber ein noch erträglicher Preis 🙄

  • Oha, ich hatte gar nicht auf dem Schirm dass die teilweise echt in Zinn zurück kommen.

    Mir erschließt doch allerdings nicht, warum die die ganzen Chars in Resin bringen, nur den Standartenträger auf Pegasus in Plastik…

    Air jeden Fall erstmal ein Frohes neues Jahr euch allen.

    • Ich vermute dass es nur die Grünboxen und ein paar auserwählte Minis als Plastik kommen (GW).
      Das wird sich sehr bald nur noch auf FW Resin beziehen.
      So wie Necromunda oder HH

      • Sorry aber das ist so nicht richtig, Horus Heresy und Necromunda bekommen regelmäßig Neuheiten aus Kunstoff, aus Resin kommen normalerweise nur Ergänzungen.

    • Ich denke der neue Pegasus Champion ist das Gegenstück zum Khemri Skelettdrachen und die ganz großen Modelle aus Plastik zu fertig, ergibt schon mal vom einfacheren Bauen mehr Sinn.
      Vielleicht hat man ja auch Build-Optionen um den Bretonen Champion auch als Herzog zu bauen.

      • @BK-Nils
        Ja ich gebe dir auch in teilen Recht.
        Bei necromunda kommen aber alle Champions und Besonderheiten nur über GW.
        Genauso wie mittlerweile alle Bücher.

        Genauso war es bei HH.

        Ich sprach nicht von den Grundboxen 😃

        Und deshalb denke ich , wird es jetzt hier bei TOW genau so sein.

  • Warn die ritter später nicht auch in plaste. Rerelease is echt was für zinn freunde. Wenigstens die pegasi sin plastik

    • Die Standard-Ritter waren und dürften auch hier aus Plastik sein. Die Gralsritter waren seinerzeit aus Zinn.

  • Die Mounted Yeomen bzw. Squires sind tatsächlich noch die Minis aus den späten 90ern! Davon kann ich noch welche für meine Armee für die 5te Edition brauche. Alles andere interessiert mich leider nicht wirklich.

  • Freut mich sehr, dass GW wieder die Figuren rausbringt!

    Sind nur nicht meine Fraktionen 🙂 aber 1x die Gral Reliquie wird es sicher werden, die ist der Knaller.

    Bei den Zwergen, Hochelfen und Chaos werde ich einiges an Geld lassen.

  • Hui, das wieder auf Metal zurückgegriffen wird überrascht dann doch. (Mich positiv)

    Aber ja, ich bin auf die Preise und besonders die Verfügbarkeit gespannt…

    Laufen schon Wetten?

  • Das ging jetzt aber schnell 😳

    Mal sehen was die Bücher kosten sollen, die beiden Armeen sind leider nicht so die meinen…
    Bei den Imperialen und den Orks bin auf die Ergänzungen gespannt, den Rest habe ich ja noch 😅

  • Die Bücher kommen mir ins Haus, also das Regelbuch und die Ravening Hordes. Hab hier zwei bemalte Armeen rumstehen.

  • „This month’s highlights include new rules for … Warhammer Quest: Cursed City…“

    Erinnert mich daran, dass ich noch Blumen an das Grab meiner Großmutter bringen wollte.
    Ist was schönes, hilft ihr nur nicht. 🙁

    • Gebe ich dir Recht 👍
      Ich habe das Spiel hier. Aber mir scheint es auch sehr spät zu sein 🤔
      Aber egal besser spät als nie 😁

  • 290$ für Khemri und 255$ für Bretonenbox. Weiß jemand ob die Regelbücher etc auch auf deutsch raus kommen sollen ?

    • Laut einer Meldung auf FB (finde sie gerade nicht, war aber von GW) sollen sie in verschiedenen Sprachen und somit auch auf Deutsch rauskommen.

    • Habe was von 155 Pfund für die Bretonen und 175 Pfund für Khemri gelesen. Denke mal dass es für Khemri damit in Richtung 200€ geht und mit Handlerrabatt schon verschmerzbar ist, vor allem wenn man das Papier direkt abtritt. Allerdings bin ich auch ein großer Fan von den Skeletten. Finde es auch schön dass man alte Minis in Metall und nicht Resin zurückbringt.
      Interessant finde ich auch, dass 20mm Bases wohl komplett raus sind. Mein letzter Stand war da, dass bestimmte Modelle auf 20mm bleiben? Da gab es im Designprozess wohl viel Hin und Her.

      • Du gehst von einem tatsächlichen Euro-Pfund-Kurs aus, aber GW schlägt etwa ein Drittel auf, wenn sie das Währungszeichen tauschen.
        Damit lägen wir bei knapp 230 Euro für Khemri und die etwa 200 Tacken würden sie für die Bretonen aufrufen (plus/minus je nach Kreativität).

      • Ja stimmt, habe mit den 155 für die Bretonen gerechnet. Puh, bei 230€ für die Skelette ist man dann ja fast bei einer Age of Darkness Box. Mal gucken was man in der Bucht für das Regelbuch bekommt…

  • Also ich bin begeistert.
    Mir gefallen diese (alten) Modelle nach wie vor viel besser als die völlig überladenen der letzten Jahre.
    Dazu viel Metall (bin sowieso Metall-Mini-Fan).

    Die Bücher hätten sie vielleicht etwas anders aufbauen können, aber egal.
    Wenn die Regeln und der Fluff gut sind, bin ich mehr als zufrieden. Wenn mir die neuen Regeln nicht zusagen, spiel ich weiter 6. Edition Fantasy, auch kein Problem.

    So oder so: Für mich und meine Frau, fast ideal.
    (Ich jahrelanger Khemri-Spieler, sie war immer Bretonenspielerin.)

    Über die Preise kann man immer diskutieren, sind typisch GW, aber im Vergleich zu den anderen GW-Produkten der letzten Zeit völlig im Rahmen.

    Bis auf die Würfel werden wir wohl alles gezeigte kaufen – gut dass zur Zeit etwas Geld übrig ist.

  • Moin hier ist wieder der bitterböse und voreingenommenster GW-hater des Jahrhunderts….Ich, Jerome!!!

    Die Boxen von ToW werden wohl 260-270$ kosten, finde ich für die anzahl an 10 Jahre alte minis plus regelbuch viel zu teuer um da einzusteigen.

    Da gibt es preiswertere Alternativmodelle wie zum Beispiel von Lost kingdom zum drucken.

    Ich hab das alte WHF nicht gespielt sorry hab keinerlei nostlagiegefühle.

    • Ich bin, wie geschrieben, begeistert.

      Aber ich muss dir in 2 Punkten recht geben:

      a, Die Auswahl an Modellen ist dank 3D-Druck um ein vielfaches größer geworden und gedruckt sind sie auch deutlich günstiger als GW-Modelle direkt zu kaufen.
      Dieser Trend wird auch nicht mehr aufzuhalten sein und daher bin ich skeptisch, ob GW über die Modelle große Einnahmen erzielen wird. Das gilt aber nicht nur für Old World sondern für alle GW-Modelle, die einfach durch die Möglichkeit zu Drucken extrem viel (günstige) Konkurrenz bekommen haben, quer durch alles Spielsysteme.

      b, Ohne (wie ich durchgehend von der 2. bis zur 8. Edition) Warhammer Fantasy gespielt zu haben, fällt sämtliche Nostalgie weg, was dem System viel Reiz nimmt.
      Die Zielgruppe ist aber wohl auch die Spielerschaft, die früher Fantasy gespielt hat.

      Ich bin gespannt, ob und wie GW das Old World System weiterführt und hoffe, dass sich das System über gute Regeln und guten Fluff etablieren kann.

      • @ Jerome Ne lass mal. Scheinst ja nicht so weit denken zu können, dass es Dir selbst aufgefallen wäre. Und nun zurück ins Körbchen.

      • Wow also wenn mich das Spiel an sich nicht sofort begeistert dann isses die herzliche community XD

        Alles gut wünsch jeden den besten Spaß mit the old World.

      • Würde mich freuen wenn du den Meinungen anderer mit deiner eigenen Meinung begegnest. Sich über andere stellen zu wollen und dann auch noch herablassend zu werden sollte in einer Diskussion nichts zu suchen haben. Alternativ kannst du Meinungen die dir nicht gefallen einfach auch ignorieren. Danke!

    • Die Khemribox ist nen Schnapper!

      ca. 220€ – 20% ~ 175, das Regelbuch kostet einzeln 50€ -> 125€.

      Ein Drache in der Größe kostet aktuell mit Rabatt ca. 100€.

      Sprich du zahlst für die weiteren 92 Figuren irgendwo 25€.

      Dafür packe ich ganz sicher nicht meinen 3D Drucker aus 😉

      Ist aus meiner Sicht mehr als fair…

      • Aber denkst du denn das da das 300+seiten hardcover regelbuch mit drin sein wird?
        Ich glaube eher ein Softcover Buch mit Grundregeln und ohne fluff.

      • @Jerome na dann schau Dir mal Bild Nr. 2 genauer an. Es handelt sich da um ein offizielles von GW veröffentlichtes Produktbild.Das sieht nach Festeinband aus.

      • Auf dem offiziellen Produktbild für Legions Imperialis warn auch Panzer drauf, die es in der Box gar nicht gab, aber hier gehn sie wahrscheinlich den Weg wie beim Horus-Starter, der das Hardcover enthielt und in derselben Preiskategorie lag.

      • Jetzt hab ich mittlerweile gelesen das die kemhri Box 165€ kommen soll das wäre schon ein angemessener Preis.

    • Es juckt mir in den Fingern, aber ich habe mir ja vorgenommen deine Kommentare nicht mehr zu kommentieren 😂

  • Ich freu mich schon auf ein paar gute alte Orks und Goblins! Da fehlen noch n paar Einheiten, um meine 6. Edi Armee zu komplettieren.

    Toll find eich auch die individualisierbaren Movmentbases. Die sind prima für den Geländebau!

  • Also ich bin überrascht, wie sehr mich das triggert. Ich habe mich an den meisten 3D-Drucken irgendwie satt gesehen.Da wirken die alten knubbeligen Plastikmännchen richtig erfrischend!

    Meine Chaos Armee wird auf jeden Fall entstaubt und neu gebased, und selbst, wenn es dann nicht gefällt, spiel ich entweder das beste Warhammer aller Zeiten (IMO 6.) oder HotT, Dragon Rampant oder irgendeine andere Ersatzdroge 🙂

    • HotT muss ich endlich mal ausprobieren, vor allem nachdem ich irgendwann nach ewiger Suche endlich auf die Version gestoßen war, die auf DBA 3.0 basiert.
      Kommt auf die Liste der Dinge, die 2024 gaaanz bestimmt in Angriff genommen werden 🙈

      • Eines der an schlechtesten geschriebenen, aber dafür genialsten Systeme. Und wenn man die Multibases gleich für Warhammer und Co. benutzen kann, kann wenig schief gehen.

        Außerdem braucht man deutlich weniger Minis für eine Armee…außer man ist so begeistert dass man die Warhammer Version von DBMM spielt 🙂

      • DBA (die 3.) finde ich großartig und wollte deswegen auch unbedingt HotT ausprobieren (aber eben nur mit identischem Regelstand).

        Klar, einfach Fantasy-Figuren als Proxies verwenden, geht auch schon, sofern man halt Dinge wie Flieger und Monster, die nicht als El durchgehen, rauslässt.
        Aber so geht mehr!

      • Die DBx-spiele schaffen es mit minimalem Regelaufwand (und verhältnismäßig wenigen Figuren) ein echtes Schlachtgefühl aufkommen zu lassen.

        HotT hat einige sehr witzige Sondereinheiten und dazu passende Regeln. Drachen z. B. sind sehr stark, flüchten aber sehr schnell, wenn sie mal den kürzeren ziehen – man hängt halt an seinem Leben, wenn man quasi unsterblich ist.

        Es gibt auch eine inoffizielle und absolut empfehlenswerte Kombination beider Regelwerke. Ich meine D2B3, die es lohnt zu suchen.

  • Ouch – das könnte ein teurer Start ins neue Jahr werden. Ich mag ja Zubehör wie Karten und ich befürchte, die werden mal wieder effektiv limitiert sein wie bei Blood Bowl und co und nicht in ausreichender Menge produziert. Dazu minimal die Bücher inkl. dem Roman. Mal schauen wie hart die Preise für die Boxen sind… Preis dürfte bei 200 Euro für die Bretonen Box liegen und 220 für Khemri, wenn deren Dollar / Euro Kurs normal bleibt.

    • War weiter oben gerade auf 200 und knapp 230 gekommen, aber ist natürlich auch manchmal etwas Glückssache und weniger wär besser 🤩

      Feiere etwas die Rückkehr der Sphinx und war immer versucht, allein deswegen Khenri anzufangen, aber die Gesamtrechnung wird mir da wohl alle Flausen austreiben.

      • Eigentlich würde ich gerne eine Box und einmal alle Bücher und das ganze Zubehör in den Warenkorb packen, aber ich befürchte das wird zu viel des Guten sein. Wenn ich meinen normalen kleinen Stammladen glücklich machen könnte, wäre ich ja extra in Versuchung, doch ich fürchte die haben da keine Chance ranzukommen in ausreichender Zahl. Naja… ToW ist ja kein Sprint so oder so.

  • Die 98er Khemri Skelette waren die schlechtesten GW Skelette. Die Vorgänger (beige) waren VIEL besser, sowohl vom Maßstab, als auch vom Design.

    Die Khemri Skelette mit ihren Kanisterköpfen und Baumstämmen als Speeren sahen selbst damals schäbig aus. Die Vorgänger von Anfang 90? hatten außerdem schicke Lanzen für die Reiter.

    • Du mußt Deine persönliche Meinung nicht als Maßstab nehmen, denn das macht keinen Sinn.
      Viele Leute halten diese Skelette für ganz hervorragend. Und jetzt?

      • also so sachlich wie ich kann, da ich beide sets ebenfalls besitze:

        die skellies vor den knubbelskellies waren nunmal realistischer proportioniert, geschmack VÖLLIG hin oder her. meiner meinung nach war der bausatz auch schöner und man konnte wesentlich mehr damit anstellen, aber das IST dann persönlicher geschmack.
        die „kanisterköppe“ kann man natürlich auch mögen, aber das IST eben geschmack an deren stil;
        deren proportionen werden nun wirklich selbst die hardcore-fans nicht als halbwegs realistisch bezeichnen, oder? 😉

  • Ich habe nie etwas mit Fantasy am Hut gehabt, mochte aber die Ushabti total.
    Bestellt mir da jemand 1-2 Modelle mit? ^^
    Ihr findet mich in der Tabletop Welt.

    Gruß
    Jan

  • Finde es irgendwie Schade, dass es keine dieser typischen Starterboxen mit 2 Armeen gibt. So werden es vielleicht einmal 2 kleine Boxen für die Vitrine wenn es interessantes gibt.

  • Eine ernstgemeinte Zwischenfragen (kein GW-Bashing):
    Existiert denn noch jemand bei GW der Metallfigurenguß beherrscht? Bzw auch die passenden Maschinen dazu? Oder wird das an Dienstleister abgegeben?

    • Meine Frau arbeitet seit Jahren bei GW in Nottingham. Hat früher die Zinnfiguren gemacht, war aber nach der Umstellung auf Plastik nur noch das Luder für die Feiern auf der Chefetage. Na ja, was soll ich sagen… Die Tage kamen die Typen von the Old World bei ihr rein (pun intended) und meinten, sie könne jetzt wieder die Zinnfiguren gießen. Ist auch besser so. Der Lack ist schließlich ab – bei meiner Frau, nicht den Minis – da eignet sie sich nicht mehr als Betriebsfeierluder. Ist also Win – Win für alle. Und um auf Deine Frage zurückzukommen: Nein, das geht nicht an einen externen Dienstleister, sondern die Sabine macht das wieder.

      • BETE, das SIE das nicht liest, sonst gibts zinnminis nur noch durch den strohhalm oder so ;D

  • Mal eine andere Frage: stellt man die Bretonen Ritter jetzt wirklich als Keil auf? Früher waren das ja immer drei Modelle nebeneinander.

    • Und davor waren es jahrelang diese dreieckigen Formationen. Die 3er Breite war schon relativ spät in Warhammer Fantasy.

  • Den Keil (Lanze) gab es auch schon mal, damals bei der Grundbox mit Bretonen und Echsen (die 5fte Ed. glaube ich).
    Haben sie dann auf 3er geändert, nun wieder der Keil.

    Entscheidend ist denke ich, es gibt beim Angriff viele Attacken auf engen Raum. So haben wohl u.a. die Deutschritter angegriffen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.