von BK-Nils | 04.06.2024 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Celestian Sacresant Aveline Preview

Die Heldin des kommenden Romans, Daemonbreaker, der Black Library bekommt eine eigene Miniatur, mit der man die Schwester vom Orden der heiligen Rose auch auf die Schlachtfelder von Warhammer 40.000 führen kann.

A New Black Library Hero Rises with an Incredible Novel and Miniature

A galaxy of constant war is the perfect breeding ground for epic heroes and legendary deeds, but even with valiant last stands and desperate charges happening daily, it’s not often that a character ascends to the hallowed halls of Black Library. This time, it’s the turn of Celestian Sacresant Aveline, the protagonist of Jude Reid’s upcoming Daemonbreaker.

Games Workshop A New Black Library Hero Rises With An Incredible Novel And Miniature 1

Not only is this zealous battle sister the star of a brand new Black Library tale set during Abaddon’s 13th Black Crusade and explaining how she earned the moniker of Daemonbreaker, but she is also receiving an absolute show-stopper of a miniature that emphasises everything that’s great about the Adepta Sororitas.

Games Workshop A New Black Library Hero Rises With An Incredible Novel And Miniature 2

Fervent warrior in baroque armour covered in ornate details – check. Sword* infused with the holy power of the Emperor bursting into flame in the image of the fleur-de-lis – check. Creepy little cherubim framing your righteous pose with purity seal garlands – also check. This is the full package.

Games Workshop A New Black Library Hero Rises With An Incredible Novel And Miniature 3

Hailing from the Order of the Sacred Rose, Aveline has been despatched along with the Adepta Sororitas to repel Abaddon’s assault on Cadia during the 13th Black Crusade, but before she can join the final conflict, she must perform one final sacred duty by securing a shrine on Orison VIII.

What starts out as a simple mission to hunt down a Chaos sorcerer becomes a deadly game of cat and mouse as an ancient evil is uncovered, one that knows Aveline’s name and will spell ruin for Holy Terra should she fail to defeat it.

Daemonbreaker will be released later this year, and a suitably epic special edition is on the way too.

* The sacred relic sword of Saint Arabella, patron saint of the Order of the Sacred Rose, no less.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Minyarts erhältlich.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: 6 Minuten Space Marine 2 Trailer

21.06.20248
  • Warhammer 40.000

Joytoy: Blood Angels Commander Dante

20.06.20244
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

BINN: Titanen I

11.06.2024

Kommentare

      • Ich bin all but hurt. Schließe mich da Luetin an. Schlechte Umsetzung, ansonsten is es deren IP. Ich bin eher butthurt weil das Gesicht so pott hässlich ist und keine femininen Züge hat und das is schon ein wenig traurig. Den Kopf kannste auf jeden Typen draufsetzen und es würde keiner merken.

      • Hm, so schlecht finde ich das Gesicht echt nicht – Ja, es ist nicht feminin sexy aber eine gestandene Kriegerin muss in meinen Augen auch nicht wie ein Supermodel aussehen, wir sind diesbezüglich glaube ich zu sehr von anderen Tabletops konditioniert. Die Züge sind schon deutlich weicher als bei einer männlichen Figur und eben im GW Heroscale, kein feines Truescale wie man es bei zum Beispiel Infinity hat.

  • Ich war gestern schon spontan schockverliebt in die Mini. Für mich ist das eine endgeile und epische Canoness Mini. Ja, klar, im Grunde ist es nur ne Celestia Sacresant und auch nur die Mini zu einem Roman ohne Regeln im Spiel.

    Aber dennoch ist die auf meiner haben will Liste sofort auf Platz eins gerauscht. Hoffentlich hat GW auch genug davon produziert. Für mich eine der wenigen „shut up and take my money“ Momente der letzten Jahre.

  • Also ich finde die wirklich OK.
    Endlich wird auch mal eine Sororita mit einer größeren Helden Figur bedacht.🤔😃👍.

    Mal was anderes wie gefühlt permanent ein Space Marine wo man sich aus dem Finger saugt.
    Meine Meinung

    • Darauf warte ich zugegeben auch schon länger aber ich kann dir nicht sagen woran es liegt, die Mini löst bei mir keine begeisterte Reaktion aus. Ich sehe alle Komponenten und erkenne das solide Design. Aber kein Funke bei mir, nicht wie bei anderen. Erinnerst du dich an Sister Tariana Palos? Die auf einer Heldenmoment-Base wäre ein Traum.
      Die hier lässt mich zumindest anhand der Fotos relativ kalt. aber wer weiß, evtl ist die in natura nochmal was ganz anderes, kommt ja vor.

      • Ich denke das es auch,an der sehr helle Bemalung liegt.
        Dadurch wirkt Sie ein wenig verloren auf dem Base. Und das Flammen Schwert macht es nicht besser.
        Kauf Reiz ist bei mir jetzt auch nicht so hoch 🤔
        Mal schauen was das💰 soll

      • da wirst du recht haben bzgl Bemalung. aber das sind die Ordensfarben und da sind ja auch noch gesculptete elemente dessen drauf, das heißt ohne dran zumzumachen, ist das auch mit einem anderen Orden schwierig. wobei ein wenig basteln natürlich immer geht. aber ich schätze wird 35 EUR kosten und bei dem Preis finde ich es immer schwierig schon mit dem Erfordernis reinzugehen, viel zu ändern, damit es nach was aussieht.

  • Ich habe bei der Mini irgendwie das Gefühl das ich viele Teile schon mal gesehen habe. Das einzig Neue scheint die Blume und die Flammen zu sein und die finde ich eher fehl am Platz. Alles in allen sieht das aus als wäre da nicht viel Liebe reingeflossen.

    Und kann mir mal jemand sagen was die Flor de Lies auf den Brüste soll, ist da die 40k Variante von Nippeln? Warum?

  • Bei dem was mich alles an der Mini stört weiß ich garnicht wo ich anfangen soll.

    Da sieht man wieder wie unterschiedlich die Geschmäcker sind.

    • Geht mir tatsächlich genauso – ich finde tatsächlich kein Bereich den ich als ok bezeichnen würde. Und das bei einer Sororitas…
      … aber hast es schon gut zusammengefasst: Geschmäcker sind halt verschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.