von BK-Rafael | 01.04.2024 | eingestellt unter: Battletech, Zubehör

Battletech & Army Painter: Mercenaries Paint Set

Catalyst Games und Army Painter veröffentlichen ein neues Mercenaries Paint Set.

Battletech Mercenaries Paint Set Amazon No Shadow Battletech Mercenaries Paint Set Background 2

CATALYST GAME LABS & THE ARMY PAINTER ANNOUNCE BATTLETECH MERCENARIES FANATICS SET

Last year, Catalyst Game Labs partnered with The Army Painter to release the BattleTech Starter Set. It was an instant success, harnessing the cutting-edge Speedpaints to allow players to paint their ’Mechs easier than ever before.

This year, we’re incredibly excited to expand that partnership, crafting a Mercenaries set designed for the hobbyist, utilizing The Army Painter’s new Warpaints Fanatic line and the improved Speedpaint 2.0.

 

“The first set we released last year was about matching our out-of-the-box play style for BattleTech, enabling anyone to dive in and find the joy in painting,” said Randall N. Bills, Creative Director for Catalyst Game Labs. “But on the other end are myriad hobbyists who take painting to a whole other level of excellence and quality. When The Army Painter introduced us to the Fanatic paints, we knew right away we had to partner again.”

 

Easy enough to use for a beginner, fast enough for a gamer, yet capable enough for the best painters in the world—Warpaints Fanatic is the new gold standard for miniature paints! Warpaints Fanatic is a high-performance acrylic paint featuring an insanely pigment-dense formulation set in a premium resin base with proprietary stabilizers to ensure smooth, easy application. Each paint is individually tuned for unparalleled coverage -and consistent brush feel. With unsurpassed quality and performance, Warpaints Fanatic is designed to perform at every stage of your hobby journey.

Stay tuned to bg.battletech.com for more information on when the BattleTech Starter Set will be available.

About Catalyst Game Labs

Catalyst Game Labs is dedicated to producing high-quality games and fiction that mesh sophisticated game mechanics with dynamic universes—all presented in a form that allows beginning players and long-time veterans to easily jump into our games and fiction readers to enjoy our stories even if they don’t know the games. Find Catalyst Game Labs online at www.catalystgamelabs.com.

The Army Painter

Since 2007, The Army Painter has grown from a two-person startup with one product to a complete hobby company with nearly 80 employees in a new state-of-the-art production facility in Skanderborg, Denmark. A far cry from filling Quickshade tins from a tiny red barn in the founder’s backyard. The Army Painter Colour Lab has gone on to develop several key products and ranges such as the innovative Speedpaints, often replicated Colour Primer Sprays, their easy-to-use Warpaints Air range, and their game-changing Warpaints Fanatic colours along with their affordable range of brushes, tools, and other hobby accessories. Every product from The Army Painter is designed to help new and experienced gamers bring their gaming miniatures to life while making painting them fun, simple, and fast! From the first clip off the sprue to the final layer of paint–and everything in between. Find The Army Painter online at www.thearmypainter.com.

Quelle: Catalyst Games

BK-Rafael

Seit 2002 im Hobby mit Mage Knight, gefolgt von Confrontation, um dann bei Warmachine/Hordes hängen zu bleiben. Aktuelle Projekte: SW Shatterpoint, SW Legion, SW Imperial Assault, Warhammer Underworlds, Aristeia, OPR und Bloodfields.

Ähnliche Artikel
  • Battletech
  • Kickstarter

Battletech: Versand-Update zum Kickstarter

04.04.202420
  • Battletech
  • Terrain / Gelände

Gale Force Nine: Weiteres Hextech Terrain

11.03.20244
  • Battletech
  • Terrain / Gelände

Gale Force Nine: Hextech Terrain

26.02.20241

Kommentare

  • So schön das Paintset auch ist, bringt ihr auch einen Artikel zur aktuellen BT Mercenaries Kickstarter-Situation und dem Shipping Payment Fiasko

    • Joa bin ich dabei, bitte auch gleich den vollen Rundumschlag:
      1) Mercs verlangt jetzt ca. 1/3 der Kosten des Pledges in VAT + Shipping. Ich bin mir noch nicht sicher ob das hauptsächlich daran liegt, dass die VAT vom KS wollen oder woran. Bei mir sinds in Summe 200€ bei nem 500€ Pledge mit ca. 200€ Addons.
      2) Das Würfelspiel, das als Backer Exklusive galt wird seit ein paar Wochen via B&N verkauft. CGL hat bisher außer nen „Oopps das war unser Distributor“ nicht verlautbaren lassen ob die Backer was als Wiedergutmachung bekommen.
      3) Das neue PR Team hat sich jetzt mal den Clan Invasion(!) Canon Charakteren angenommen. Da ist mit wenigen Ausnahmen bisher noch nichts passiert.
      4) Auch dank den neuen PR Team gab es einen Podcast in dem ganz offen kommuniziert wurde, dass Leviathans wegen Mercs keine Ressourcen bekommen hat und deswgen ca. 1 Jahr in Rückstand ist. Mit gut Glück bekommen wir Anfang der Woche die ersten paar Seiten Regeln und den TTS Mod.

      Da ich mich nicht so sehr für Shadowrun interessiere weiß ich nicht was da so läuft. Wenn Leviathans nen Anhaltspunkt ist was Mercs für Auswirkungen auf die Nebenprojekte hat, dann denke ich wird es denen auch erst nach Mercs besser gehen. Beilbt die Hoffnung, dass CGL nicht den nächsten BT KS plant. In einem der Podcast wurde gesagt, dass erstmal keiner geplant ist. Allerdings war zu dem Zeitpunkt das Würfelspiel auch nen Backer Exklusive. 😀

      • Ich bin selber KS Backer und verstehe die Aufregung da nur bedingt. Das man Mehrwertssteuer(VAT) bezahlen muss, stand unter Shipping dabei. Die Zeiten, in denen man das bei Crowdfundings nicht bezahlen muss sind vorbei, seitdem die EU Crowdfundings, die Produkte verkaufen, zumindest was Steuern angeht, rechtlich mit normalen Warenkäufen gleich gesetzt hat. Seitdem ist das mit der Steuer für EU Bewohner auch in alle Pledge Manager integriert. Gibt nicht mehr viele wo man al EU Backer keine Mehrwertsteuer bezahlen muss. Der letzte, bei dem Ich dabei war, war das Dungeons&Lasers Crowdfunding.

        Bei den Versandkosten habe Ich jetzt noch nicht selber im Pledgemanager geschaut. Gerechnet habe Ich damals mit 50-60€ für den Battalion Pledge. Meiner Erfahrung nach arbeiten US Firmen für den Versand in die EU leider immer noch gerne mit Firmen in UK zusammen. Die meisten verstehen die post-Brexit Situation nicht so ganz. Da lohnt es sich vorher lieber mehr Geld zu verplanen….

        Mal schauen was jetzt bei dem Nachrechnen raus kommt. Ich rechne aber nicht damit, dass es da große Veränderungen gibt. Eher viele Leute die mit 10-20€ Versand gerechnet haben.

        Auf das Farbset freue Ich mich aber auch schon. 🙂

      • @Dizzy:
        Ich habe kein Problem mit MWSt auf die Produkte und die Transportkosten. Auch darf man die Transportkosten vom Clan Invasion Kickstarter nicht mehr (von 2019?) voraussetzen.
        Da CGL in einem Update während der Backing-Phase allerdings davon sprach zusammen mit ihrem Lieferunternehmen kontinentale Hubs einzurichten so dass der Backer nur die Trabsportkosten (incl. Steuern) von dort zahlen sollte und nicht die von China -> US -> Europa, halte ich die Transportkosten innerhalb Europas nach D wie in meinem Fall von 140€ für für Waren im Wert von 480€ doch für etwas hoch.
        Lass’ dich doch mal von deinen Transportkosten überraschen wenn du noch nicht reingeschaut hast.

      • @Chaoticus Maximus
        Okay das klingt eher so als wäre das Versand und die ganzen Personalkosten für die Paket Zusammenstellung im Lager. Das wäre dann schon was anderes, als das was sie versprochen haben.

        Mal schauen was dann bei der Untersuchung raus kommt.

      • @ MadMurks
        Wow gleich mal den ganzen Hate rausholen obwohl es klar ist das übers Wochenende nichts kommen kann und sie bereits gesagt haben das sie sich nach den Feiertagen (auch in den USA ist Ostern ein Fest) dazu äußern werden.
        Verstehe hier absolut nicht diese German Angst und diesen abgrundtiefen Hass der hier hochkocht (auch nicht auf FB und Discord), warte doch erstmal ab und wenn es Final ist dann könnt ihr immer noch durchdrehen.
        Und das mit der VAT (oder auch MwSt.) war jedem klar der die KS Seite gelesen hat und ist nicht überraschend und es ist auch nicht überaschend das man auf Versandkosten Mwst bezahlt, das ist so völlig normal nur dem Deutschen fällt es nie auf weil er immer Brutto Preise nur kennt und nie die Rechnungen mal nachrechnet.

        Das Würfelspiel hat für dich als Europa Backer keinen Nachteil, da B&N nicht nach Europa schickt. Also warum solltest du eine Widergutmachung bekommen? Nicht mal die Händler in Europa können sich da beschweren und glaub mir ich wäre davon betroffen dann.

        Das mit den Chars aus dem Invasion KS stimmt ja auch mal so gar nicht. Es wurden schon viele Charaktere verbaut (allein schon in den diveresen Recognition Guides die es als PDF gibt), es ist aber so das die Menge einfach zu viel war von damals und man damals auch schon gesagt hat das es Jahre dauern wird bis man das alles abgearbeitet hat. Und bei den „Wünschen“ der Backer von damals muss es eben auch passen bzw. manchmal ist es unmöglich die so einzubauen wie man sich das erwünscht hat. Zu wenig Spielraum im Charakter sorgt eben dafür das du gaaaannnzzzz weit hinten stehst auf der Liste.

        Der Podcast würde mich mal Interessieren bei dem das so gesagt wurde, da meine persönlichen Gespräche mit Bryn und Randall auf der SPIEL letztes Jahr da eindeutig was anderes gezeigt haben als diese Aussage. Aber ich kenne den Podcast nicht und wäre dir dankbar wenn du mich in die Richtung stoßen könntest wo das gesagt wurde.
        Desweiteren hat Bryn selber gesagt in dem Tuesday Newsletter das der Termin zur GenCon steht, und das es ab da verkauft werden soll.
        Und nein CGL hat gesagt sie brauchen keine KS mehr aber es gibt Planungen aber bei weitem nicht mehr so groß wie die letzten 2 BT Kickstarter.

      • Bei mir betragen die Shipping Kosten für Mercenaries sogar mehr als 50%.

        Pledge $279, Shipping+Vat $152,79

        Habe mit maximal $100 gerechnet.

      • @MManne: Tuesday Newsday 2, Bryn erklärt ein wenig seine Frustration, dass er wegen Mercs keine Ressourcen für Artwork etc. bekommen hat und hofft, dass es nach Marcs dann auch wirklich was wird.
        Ansonsten Ball flach halten, das hat weder was mit German Angst noch mit Hate zu tun. Wenn ein Studio mehr KS macht als es verträgt, dann ist es vollkommen in Ordnung, wenn man das aufarbeitet. Und wenn Du Dir die KS Seite durchliest wirst Du feststellen, dass ich nicht der einzige bin, der von den Zusatzkosten überrascht ist.
        Wegen dem Würfelspiel, ich hatte das gar nicht auf dem Radar und auch wenn ich hier keinen B&N habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich das nach dem US Release ohne weiteres in der Bucht bekomme. Hier geht es mir mehr ums Prinzip, Versprechen sind einzuhalten, ansonsten kann ich mir das Vertrauen in der Firma sparen. Kannst Du gerne anders sehen.
        Wegen Canon Chars, eigene Aussage von Rem aus den gleichen Tuesday Newsday und ich warte auch noch auf meinen, ich wurde dazu noch nicht mal kontaktiert über den ursprünglichen Survey hinaus. Und wenn ich mich recht entsinne konnte man sogar extra bezahlen für bevorzugte Behandlung. Nur weil da ein paar fertig sind, macht das die Situation nicht besser.

      • @MadMurks

        Danke für den Podcast, ich höre das da anders heraus und auch die Discord Diskussionen sind da andere gewesen in den letzten Monaten. Die Art Designer waren Voll mit Aufträgen aber nicht wegen Mercs sondern weil es Freelancer sind. Soll jetzt aber nicht heißen das sie nicht auch für Mercs gearbeitet haben können, aber es war eher ein alle kontaktieren Free Lancer waren nicht verfügbar.

        Nope das ist für mich German Angst und Hate was du zuerst geschrieben hast und hat nichts mit aufarbeiten zu tun sondern mit „Dreck“ werfen wollen, davon habe ich in den letzten Tagen sehr viel gesehen erst Recht auf die Versandkosten bezogen. Da muss man auch nichts aufarbeiten öffentlich oder dazu Beiträge hier fordern.
        Sondern man kann und sollte abwarten was nach diesem Wochenende (siehe auch die letzten News das sie heute einen Termin mit QML haben und sich danach direkt melden wollen) passiert.
        Ob du persönlich dann dieser Firma dein Vertrauen nicht mehr schenkst, das ist dir überlassen und auch völlig richtig, aber mit deinen initialen Aussagen hast du nur den Hate tragen wollen.
        Battletech Encounters ist in der Wildniss und aktuell B&N exklusiv, aber nur weil der Distributor es nur an diese ausliefern darf und an keine anderen Parteien in den USA. Es ist also in der Wildniss und ich sehe da keine in der Bucht auftauchen.
        Und da du das Spiel ab einem bestimmten Pledge Level eh bekommst, verstehe ich den Wind dahinter von den Meisten nicht. Es ist sogar ein Geschenk für die meisten Backer und trotzdem sind sie alle „beleidigt“ weil es durch einen Fehler in den B&N Vertrieb kam. Und wo man sagen muss das B&N eine der loyalsten Ketten war die immer BT in den USA geführt haben, da stinkt ein CGL eben nicht mal eben gegangen an.

        Komisch, meine Survey kam recht schnell und war eine fertige Webseite wo man alles eintragen musste bzw. konnte was man da haben will als Text. Danach gab es bei mir auch keine Kontaktaufnahme mehr sondern nur eine Seite wo man sehen konnte welche Chars es alles gibt und was die sozusagen als Info mitgliefert haben (finde diesen Link aktuell nicht mehr)
        Dazu kommt das in der letzten Info dazu steht das sie alle Infos haben aber zusammenfügen müssen und dann eventuell auf die Leute zugehen wo die Daten nicht aussagekräftig genug sind. Da steht aber nichts von einer neuen Survey oder so. (hier der Text aus dem Update: For custom characters, there is a web to untangle. There is the initial list from the Kickstarter, the secondary list from the pledge manager, the Survey Monkey responses to cross reference a lot of details, and the list of characters already completed. In all transparency, these lists are a mess, and we are working with a data expert to see if we can actually pull what we need, or if we need to recollect basic information. As soon as we have more information, we will share with you.)

        Und nein, du konntest nicht dafür bezahlen du konntest für mehr bezahlen wenn du einen 2. oder 3. Charakter wolltest.

      • @Manne, dann sehen wir das anders. Für mich ist das gerechtfertigte Kritik an einem Unternehmen. Insbesondere wenn es in einem blumigeren Licht gesehen wird als gerechtfertigt. Ob ich das überspitzt formuliert hab, da lass ich gerne nochmal mit mir reden. Alles abzuwinken ala wird schon ist in etwa so wie zu hoffen, dass der DD KS doch noch ohne zusatzkosten kommt. Diese andere Seite von Backern, die alle Entscheidungen eines Unternehmens für gut heißen und gegen jedwede Kritik sind hab ich in den letzten Monaten zu viel gesehen.
        Es gab in irgendeinem Update eine Info zu den Canon Charakteren, dass man entweder einen 2., 3.. etc. haben kann oder die „Credits“ für die eine bevorzugte Behandlung (früher dran) nutze kann, vielleicht was auch nur im Pledgemanger. Sucht google keine Backer only posts.
        Encounters: Kannste bei ebay für 40 Taler plus 30 Taler Shipping bestellen. HF.

    • @Chaoticus Maximus
      Musst du tatsächlich 140 € Versand bezahlen? Ich habe es soeben geprüft. Bei mir sind es 68,19 $ Versandkosten plus 12,96 $ Steuern für den Versand.
      Ich muss gestehen, ich hatte die Steuern für die Versandkosten nicht im Blick. Aber die Kosten entsprechen schon dem, womit man rechnen musste.
      In Summe kommen natürlich noch die Steuern für die Waren hinzu.

      • Bei mir läppert es sich nach stand heute bei nem 500$ pledge und 160$ addons auf fast 300$ shipping und Taxes. Hatte mit maximal 150$ gerechnet.

      • Damit gehörst du aktuell zu den glücklichen, da sind soviele Fehler drin in den Versandkosten selbst bei den Amis werden Versandkosten von 600$ ausgerufen für den Versand über 3 Bundesstaaten, was niemals hinhaut

      • Entschuldigt, die Frage galt Mad und nicht Chaoticus.
        Aufgrund der Antworten scheinen die aktuellen Versandkosten doch sehr unterschiedlich zu sein.

      • $275.00 Pledge Level $275.00
        Add-ons $250.00
        Shipping Total $118.62
        VAT $99.75
        VAT Shipping $22.54

        So steht es im BackerKit bei mir. Und ja, es sind einige zusätzliche Boxen, ein Plushie und das ,,Art of War“ Buch. Trotz allem sollten beim Versand innerhalb Europas keine 140$, also 131€ auflaufen. Sofern es wirklich wie versprochen gehandhabt wurde.

      • Ich kann hier nichts zu sagen. Ich habe mein pledge schon vor Ewigkeiten finalisiert und mir waren die Steuern und das Schipping jetzt nicht wirklich übermäßig hoch vorgekommen. Und zumindest ich wurde nicht über eine eventuelle Nachzahlung o.ä. informiert.

      • @Ferox21:
        Das mag daran liegen, dass man erst seit Mitte letzter Woche Steuern und Versand bezahlen kann.
        Vorher Gong das nicht, weil sie die Steuer zeitnah zum Versand einsammeln wollten.

      • Tatsächlich kann man über VAT etc. nicht diskutieren – höchsten darüber ob der reduzierte Satz für Bücher berücksichtigt wurde – was zumindest in Einzelfällen mehr als fraglich ist (z.B. in GB 0% VAT auf Bücher dort aber wohl trotzdem oft 20% erhoben).

        Was das Shipping betrifft:

        klare Ansage in den FAQs der Kampagne: für 90% der Backer wird mit lokalen Kosten gerechnet (d.h. Versand vom Distributionshub – da soll es wohl u.a. USA, Kanada, GB und Europa – hier wahrscheinlich Deutschland – geben). Import und internationales Shipping geht auf Catalyst.

        Das ist offensichtlich nicht korrekt, selbst bei großzügiger Kalkulation passt es bei fast keinem Backer.

        Ich persönlich denke auch das da ein Fehler vorliegt – wie schon jemand anmerkte muss ja nur bei einer SKU, die oft bzw. immer Teil des Pledges ist, das Komma beim Gewicht verrutscht sein.

        Problematisch ist die Kommunikation bzw. das eher maue Krisenmanagement von CGL.

      • Jo, da hattet ihr Recht. Ich habe eben nochmal ins BackerKit geschaut und musste nochmal knapp 100 Euro draufzahlen – ca. 80 fürs Shipping und 20 für die Steuern. Unschön, aber ich habe recht viel Zeug geordert – das rechnet sich schon noch irgendwo gegen. Aber es wurde ja im Vorfeld gesagt, dass dieser KS kein Schnäppchen wird – aber 80 für den Versand aus den Staaten sind schon extrem. Nun ja, seis drum, Lebenserfahrung und so…

      • @Ferox21:
        „Aber es wurde ja im Vorfeld gesagt, dass dieser KS kein Schnäppchen wird – aber 80 für den Versand aus den Staaten sind schon extrem. Nun ja, seis drum, Lebenserfahrung und so…“

        das ist IMHO das Problem – es war im Vorfeld nicht die Rede davon, dass wir als Backer den Versand aus den Staaten tragen müssen.
        Dann hätte ich da auch lachend Abstand genommen.

        Die Kampagne hat klar gesagt, dass CGL den Import etc. nach Europa übernimmt und wir nur den „lokalen“ Versand.

        Insofern: nachbessern, bitte.

        Ich bin btw latent hoffnungsfroh, weil im Gegensatz zum Statement im letzen Update das hier kein Problem von Hackern ausserhaln der USA ist sondern die Backer in den Staaten auch mit voller Wucht trifft… und die will CGL bestimmt nicht alle vor den Kopf stossen.

  • Ich bin da immer noch ein gebranntes Kind was Army Painter betrifft. Die letzten Farben waren der absolute Mist, die neuen Warpaints Fantatic sollen aber ganz gut sein.

  • Hmm, mit dem Set und der kommenden Lieferung des KS könnte ich glatt mal die GW-Dominanz auf meinem Maltisch brechen. Plane eh, die Mechs und Panzer als Eridani Light Horses anzumalen. Und dafür wäre alles dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.