von BK-Thorsten | 10.12.2023 | eingestellt unter: Historisch

Victrix: Late Roman Cataphracts

Victrix haben ein neues Set römischer Kavallerie im Shop.

Cataphracts Mainproductphoto 2048x Group1 2048x Group2 B62f6b29 Da00 4ad2 B1f6 B102175760db 2048x 1 638a88c4 37fb 44c8 9179 9dbd612b212b 2048x 2 6897ad39 164c 46db Bbf8 186c320eaccc 2048x 3 56ecb9c1 8359 4f56 B8d0 7f7c5cf6a0a5 2048x 4 38beca6c E016 4b82 Baad 03101cdd0bf5 2048x 5 Defd12d0 10f8 44be 8323 B6dc39d0b8f6 2048x 6 403f04a9 3fd7 4581 845e F4f9001d2cac 2048x 7 2092acb9 45d0 42dc Bbb4 Cc23822299fe 2048x 8 6b51f08e 1124 4b7a 9d91 7255eb471508 2048x 9 502606c4 9494 4549 A0c2 6a927f6df79b 2048x 10 8acfaff4 4704 465d A2c6 8bf2198bb907 2048x 11 1963a649 E4f6 4224 B47e Eba090463bcf 2048x 12 41290f7f C875 46d2 846e Ce57d6151e01 2048x 13 2271c69f 99ba 41f5 B9a5 Cda22a0886e7 2048x 14 2048x 15 2048x 16 2048x CATAPHRACTHORSEINSTRUCTIONS 2048x CATAPHRACTRIDERINSTRUCTIONS 2048x LateRoman Cataphracts Heads 2048x LateRoman Cataphracts Horsesprue 2048x LateRoman Cataphracts Ridersprue 2048x VXDA015LATEROMANCATAPHRACTSHEADERcopyback 2048x

Late Roman Cataphracts – 42,95€

16 x Late Roman Horse Cataphract figures

We use the term Cataphract to describe a heavily armoured cavalrymen, covered from head to foot in armour of mail, scales and plates, sitting on a fully armoured horse.

Scale armour was often of metal scales such as iron or bronze but could also be made of horn, bone or hardened leather which could be in various colours such as red and green.

The horses often had an elaborate head piece to protect its face and a mesh to defend the eyes. These could be of various metals or leather.

The first regiments of Cataphractarii were introduced by the Emperor Trajan in the early 2nd Century.

We see a marked increase in Regiments of Cataphratarii in the Roman army from the reign of the Emperor Constantius II during the early to middle 4th Century as they came more and more into conflict with the Sassanid Persian empire who employed large numbers of Cataphracts and Clibanarii.

Cataphracts would go into combat at the trot rather than the charge, as they were so heavy, charging would tire the horse out quickly. This also helped keep the advancing line steady for maximum impact of the long Kontos (lance) They would joust and fence with the long Kontos and revert to sword or axe when the Kontos broke. The are records of kontos blades decapitating heads with a thrust or a swipe!

Infantry feared the Cataphract charge and had to form dense defensive blocks to prevent them breaking through.

These fabulous figures can be made with either Kontos upright or Kontos levelled and have numerous head variants. The horses are in trotting poses and covered in wonderfully crisp scale armour with various head options. The whole effect will give you a varied and dynamic regiment of Cataphracts to strike fear into the opponents.

What you get in the set

  • 16 x Riders and horses
  • 8 x Different horse head options. Separate tails to add a little more movement to the models.
  • 13 x head options for the riders.
  • 16 x axes to hang from the right of the saddle and 16 x swords in scabbards.
  • Draco standard bearer arm option.
  • The rider bodies are depicted in various armour styles including mail, lamellar and scales. The arms and legs are covered in flexible, tubular metal rings.
  • Each rider has two arm pose options. Either upright Kontos or Kontos at the level.

Quelle: Victrix Limited

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Warlord Games: Weitere American Civil War Preview

24.02.20244
  • Weltkriege

Rubicon Models: Weekend Teaser

24.02.20241
  • Historisch

V&V Miniatures: Neue Preview

23.02.2024

Kommentare

  • Hui, dachte zuerst: 3 Minis für 43€? Sind Victrix auch schon bei GW-Preisen angelangt..?😆 Aber ne: Sind ja ganze 16(!!) Reiter! Wow, Respekt! Und optisch gefallen die mir auch echt gut. 😁😎

  • Ich weiß nicht, eventuell liegt es an der Bemalung, aber die Minis sehen sehr flach und kontrastarm in der Modellierung aus. Gerade die Arme und der Übergang zum Torso ist nicht so geil.
    Vor 12 Jahren vielleicht noch ganz cool gewesen, aber für heute finde ich das leider nicht mehr gut

    • Denis du bist hier bei historischen figuren, nicht bei fantasy oder sci fi. Was machst du hier? 😄 nein spass, schön dass du die figuren auch anschaust. 🤙🏻

  • Du meinst die abgebildeten Figuren oben? Ich kann da deine Kritik nämlich überhaupt nicht nachvollziehen. Die sind halt nach historischen Vorbildern modelliert, wie willst du da auf Krampf „Kontraste“ hineinzaubern? Die
    Schienenpanzerung der Arme sah halt nun genau so aus, schau dir mal Bilder spätrömischer oder byzantinischer schwerer Kavallerie an.
    Ich finde die Figuren auch nicht zu flach, sondern von den Proportionen angenehm realistisch. Mein einziger Kritikpunkt wären jeweils die Arme bzw. Hände, welche die Zügel halten sollten und was durch das Design halt so nicht dargestellt werden kann. Da würde ich mit GreenStuff nachhelfen. Sonst sind das in meinen Augen richtig gute Figuren.

    • Kontrast hat wenig mit Realismus zu tun. Es hat nur was mit der späteren emalbarkeit zu tun. Sind die Details zu flach modelliert, dann braucht es viel mehr Bemalskill und es sieht halt flach aus. Natürlich kann man bei dem Preis keine Qualität eines Botiqueherstellers erwarten, dennoch wirken die Sachen im Vergleich zu anderen modernen Plastikbausätzen halt…für mich nicht überzeugend. Und das hat nichts mit dem historischen Vorbild zu tun.

  • Eigentlich gibt es keine besseren historischen Kunststoff-Sets als die von Victrix.

    Sie sind bisweilen besser als die der Perries und Fireforge Games und Co. deutlich überlegen.

    Die hier sind auch gelungen. Man könnte die trockengebürsteten Rüstungen bemängeln, aber von der Modellierung her verstehe ich das Problem nun wirklich nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.