von BK-Nils | 27.10.2023 | eingestellt unter: Epic 40.000, Horus Heresy

The Horus Heresy: Land Raider in Legions Imperialis

Damit die Space Marine Legionen in Warhammer Horus Heresy Legions Imperialis sicher ans Ziel kommen, greifen sie auf die gepanzerte Macht von Land Raider Panzern zurück.

Traverse Battlefields in Complete Safety with Legions Imperialis Land Raiders

It might shock you to discover that the battlefields of the Horus Heresy were rather dangerous, with imminent death from Titan cannons just one of a great many ways to meet your demise.

To get valuable troops across treacherous topography, and without hurling them from orbit, the Legiones Astartes often deployed the Land Raider Proteus – a rolling mass of armour plating and weapons that’s been convinced it’s a tank – and in the massive battles that Legions Imperialis games represent, they’re more important than ever.

Games Workshop Traverse Battlefields In Complete Safety With Legions Imperialis Land Raiders 1

Each box contains six miniature Land Raiders in the Explorator configuration, which means they have a chunky dozer blade at the front to crash through uneven terrain. Though conceived as an exploration vehicle and lacking the front assault ramp of their Spartan and Proteus Carrier compeers, the Explorator is nonetheless a powerful tank with armour-busting lascannon sponsons and can deploy ahead of the main lines thanks to its advanced augury scanners.

Games Workshop Traverse Battlefields In Complete Safety With Legions Imperialis Land Raiders 2

In addition to the Land Raiders themselves, these highly detailed multi-part plastic miniatures come with options for a tank commander and a cupola-mounted heavy bolter or multi-melta. Their cavernous holds can carry plenty of troops, keeping them even safer than a fortified building, while their legendary armour plating can even withstand shots from Titan-sized weapons.*

Games Workshop Traverse Battlefields In Complete Safety With Legions Imperialis Land Raiders 3

Join us again next week for more Heresy Thursday reveals – our scanners tell us there might be more on the horizon for Legions Imperialis.

* But do still try to avoid them if you can…

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Epic 40.000
  • Warhammer 40.000

GW: Space Marines, Aspekkrieger und Legiones Imperialis

18.02.202428
  • Epic 40.000
  • Warhammer 40.000

GW:Sonntagsvorschau mit vielen Space Marines

12.02.202414
  • Epic 40.000
  • Warhammer 40.000

GW: Deathwing Assault und Pariah Nexus

15.01.202410

Kommentare

  • Hatten wir Land Raider nicht schon? Mich würden eher die super schweren Panzer interessieren und in welchen Boxen die kommen. Gerade, da die Titanen ja in recht großen Sets verkauft werden.
    Und ja, schade, dass das Spiel noch nicht da ist, aber ich warte dennoch gespannt und voller Vorfreude. Ein Häppchen pro Woche ist auch nicht zu viel.

  • Auch wenn ich letzte Woche über die Release-Politik etwas geschimpft habe*: ich bin auf das Spiel heiß wie Frittenfett!!!

    😎✨💫

    Wißt Ihr schon, welche Legion Ihr in das Gefecht führen werdet?

    [*Was kümmert mich mein Geschwätz von Gestern!?!]

    • Momentan sollen es EC werden, aber ganz sicher bin ich mir noch nicht. Werde erst ein paar Testmodelle Bemalen und schauen was mir Spaß macht und gut aussieht.
      Fists, Salamanders, Word Bearers und vielleicht auch Scars mag ich alle.

      HH hat ja ein wenig den Charm von Historischem TT und da kann man sachen dann „historisch korrekt“ machen, daher spielt der Hintergrund auch noch eine Rolle, nur bin ich da nicht drin und weiß bisher nur das EC da nicht soo viel hergibt.

    • Hi Hauke.

      Mich fuchst diese Kommunikation von GW auch etwas.

      Hätten sie nicht gesagt, das es Ende August kommen soll, währe es für mich absolut kein Problem gewesen… ich hätte mir vermutlich nicht mal Gedanken darüber gemacht.

      Aber so, hat man einfach das Gefühl hängen gelassen zu werden.

      Es kann immer mal was schief gehen, und es passiert auch den größten Unternehmen. Aber die meisten anderen in der Branche Kommunizieren es zumindest besser mit den Leut‘s.

      Obwohl es mich schon wundert das tausende Bücher falsch gedruckt, dann verpackt, und DANN man erst gemerkt hat, das was nicht stimmt. Bei so einem Betrieb wie GW hätte ich mehr Kontrollen erwartet. 😉

      Dieser obere Abschnitt kann ich nur auf Hörensagen von meinen Kollegen schreiben… hab ich leider wegen meinem guten Englisch nicht selbst recherchieren können. Also ohne Gewähr. 😉

      Trotzdem:
      Bei Corvus Beli und Battle System ging auch was beim KS schief, doch es wurde fast wöchentlich berichtet, wie der Fortschritt ist. Und ging mit dem Problem offen um.

      Währe nicht schwer das GW das auch machen könnte. Aber diese „Bald ist es soweit“ und „Ihr werdet es früher bekommen als ihr denkt“ kann man halt nicht mehr hören.
      Ach ja. Ich dachte ich hab es im August.

      Natürlich werde ich es wohl auch kaufen. Aber ich wollte versuchen zu erklären, warum auch bei mir die Euphorie verflogen ist.

      Beste Grüße Kiwi

      • Ach ja. Ich hab die Epic 40000 Box und male da schon Raven Guard an.

        Also bleib ich dabei.

        Für Corax! 💪🏼

    • Ach ja. Ich hab die Epic 40000 Box und male da schon Raven Guard an.

      Also bleib ich dabei.

      Für Corax! 💪🏼

  • Ich bin echt unentschlossen, tendiere jedoch zu Imperial Fists. Die helle Farbe wird den Mini-Miniaturen gut tun. Bei dunklem Farbschema ist Feierabend und man erkennt auf Tischreichweite gar nichts mehr. Man darf die Wirkung des Maßstabs echt nicht unterschätzen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.