von BK-Nils | 17.11.2023 | eingestellt unter: Epic 40.000, Horus Heresy

The Horus Heresy: Dracosan Transport Preview

Die Infanterie der Solar Auxilia setzen in der fernen Zukunft von Warhammer Horus Heresy Legions Imperialis auf gepanzerte Transporter wie den Dracosan Transport.

Heresy Thursday – The Dracosan Transport Pairs Spacious Seating with Heavy Firepower

The Solar Auxilia fielded a vast number of heavily armoured tanks during the Great Crusade, from Malcadors to Baneblades, but the main contingent of any deployment was made up of massed infantry. To ensure their survival in the great meat-grinder of battle, the Solar Auxilia fielded a range of transport solutions, including the mighty Dracosan Transport.

Games Workshop Heresy Thursday – The Dracosan Transport Pairs Spacious Seating With Heavy Firepower 1

These capacious armoured vehicles rumble to the front lines to disgorge their cargo of elite infantry, and remain in place to pick off enemy armour with their twin lascannons.

A Dracosan can also sacrifice some of its ample capacity to carry a demolisher cannon. This hefty armament can pulverise the sturdiest fortifications, lobbing high-explosive shells to obliterate dug-in defenders.

Games Workshop Heresy Thursday – The Dracosan Transport Pairs Spacious Seating With Heavy Firepower 2

These plastic tanks come in boxes of six – enough to carry up to 24 Solar Auxilia models right into the heart of battle.

You can pre-order Warhammer: The Horus Heresy: Legions Imperialis from Saturday, alongside a collection of Solar Auxilia units. More miniatures will follow.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Epic 40.000
  • Horus Heresy

GW: Beta-Garmon Neuheiten für Horus Heresy und Legiones Imperialis

16.06.202449
  • Epic 40.000
  • Horus Heresy

GW: Nachschub für den Kampf um Beta-Garmon

10.06.202411
  • Epic 40.000
  • Horus Heresy

Horus Heresy: Legions Imperialis Termite Assault Drills

12.04.20243

Kommentare

  • Verstehe das Design nicht. Hinten ist der Motor, vorne sehe ich keine Laderampe, dann bleibt nur die kleine Seitentüre. Das erscheint mir für große Trupps zu langsam. Oder warten typisch 40K bis das Fahrzeug zerschossen ist fürs absetzen? 🤔

    • Die Seitentüren sind größer als sie aussehen. Vielleicht täuscht die kleine Luke, die auf der Seitentür sitzt. Die Seitentüren fallen als Rampe von oben nach unten auf (Scharnier ist unten). Da passt die „Logik“ dann schon wieder…

  • Ich hoffe ja auf die Solar Auxilia aus Plastik für Gws Horus Heresy Range. Dracosans und Malcadors sind meine Lieblingsfahrzeuge von GW und ich hätte die gerne als Plastikbausätze in zumindest etwas günstiger.
    Ganz zu Schweigen von der Infanterie. Ich glaube auch, dass die Chance gar nicht so niedrig ist. Bei Legions ist der Fokus auf die Armee schon groß und im Winter soll ja noch eine Armee für HH kommen.

  • Ach ja, die übergroßen Transporter, die laut Heresy Fluff für die Auxilia in Massen auf dutzenden Fabrikwelten hergestellt wurden – due die mit dem Ende der Heresy einfach mal über Nacht komplett verschwunden sind.

    Will sagen: Schade, dass man das Modell nicht nachträglich auch nach 40k geholt hat.

    In Legions wird es eben der Transporter für die Auxilia werden, mit der Option, Transportkapazität für Feuerkraft zu opfern. Ist nett, aber bei Legions werde ich Marines spielen und die AUxilia maximal als Panzerunterstützung dazuholen.

    PS:
    Schade, dass es die Chimera und ihre Variante Anno 30k noch nicht gegeben hat – deswegen ist das Basilik-Geschütz da ja noch auf nem Leman Russ Rumpf montiert…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.