von BK-Markus | 25.08.2023 | eingestellt unter: Reviews, Summoners

Review: Schimmerdrache

Heute schauen wir uns den „Schimmerdrache“ von NeverRealm Industry an.

NR85101 Schimmerdrache 1

Auf einen Blick:

Produkt: Schimmerdrache
Hersteller: NeverRealm Industry
Material: Resin
Maßstab: 28mm
Preis: 24,95 EUR

Das Material wurde von NeverRealm Industry gestellt.

Inhalt:

Review Schimmerdrache 01

Resinbase:

Review Schimmerdrache 02

Zusammenbau:

Viel zusammen zu bauen, gibt es beim Schimmerdrachen nicht. Der Drache selbst besteht nur aus zwei Teilen und noch die Base dazu. Da der Schimmerdrache gedruckt wurde muss man hier und da noch etwas Supportreste entfernen, aber die meisten wurden schon vom Hersteller entfernt. Mit Sekundenkleber bekommt man die Teile schnell geklebt.

Gebaut und bereit:

Hier seht ihr Schimmerdrache im gebauten Zustand:

Review Schimmerdrache 03 Review Schimmerdrache 06 Review Schimmerdrache 10 Review Schimmerdrache 09 Review Schimmerdrache 08 Review Schimmerdrache 07 Review Schimmerdrache 05 Review Schimmerdrache 04

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Review nicht fehlen:

Review Schimmerdrache 11

Fazit:

Der Schimmerdrache ist die neuste Miniatur der Lebensfraktion für Summoners. Der Drache ist gedruckt und sieht sehr hübsch aus. Das Drucken hat den Vorteil, dass der Drache nur aus zwei Teilen besteht. Und nur ein paar Supportreste entfernt werden müssen. Preislich ist der Drache bei dem üblichen Preis der Großmodelle bei Summoners. Der Schimmerdrache passt gut zur restlichen Lebensfraktion und fügt sich gut in deren Motto ein. Für mich ist es immer noch ungewohnt, dass einige Modelle nicht mehr gegossen, sondern gedruckt werden. Bei Summoners fand ich die gedruckten Modelle bis jetzt sehr gut und hoffe, dass es auch so bleibt oder es noch besser wird.

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side, Deathmtach, One Page Rules, Battletech, Masters of the Universe Battleground und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Unboxings
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Dark Angels Neuheiten

01.03.202411
  • Unboxings

Unboxing: Peninsular Veteranen

22.02.20248
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Königreich Bretonia

19.02.202416

Kommentare

  • Oh der gefällt mir gut. Kanm man auch gut für andere Systeme verwenden, odet auch einfach so als Nebenprojekt anpinseln.

  • Hut ab. Wunderschönes Modell und preislich im sweatspot. Werde ich,mir sicherlich für die Vitrine zulegen =)

  • Wow, echt schön geworden. Zwar spiele ich (noch?) kein Summoners aber das Modell könnte zumindest für ein Malprojekt der Anfang sein.

  • Wirklich toll. Für mich der Hauptgrund, über eine Drittfraktion nachzudenken, bevor überhaupt die zweite fertig ist. 😀

  • Das Modell lebt von seiner Bemalung. Die Flügel hätten schon noch etwas Textur vertragen. Auch sieht man deutlich die Drucklayer des Masters.

      • Witzigerweise bin ich echt froh, dass der Schmetterlingsteil der Flügel bis auf die wenigen Linien glatt gehalten ist. Das Modell war in der Bemalung wirklich eine Herausforderung, gerade weil es extrem, viele verschiedene Texturen hat: Schuppen, Blätter, Federn… Die glatten Schmetterlingsflügel bringen da ein wenig dringend benötigte Ruhe rein und ermöglichen bei der Bemalung schlicht mehr Optionen.

        Klar, die bieten bei der Bemalung ein bisschen weniger „Orientierung“, aber ich hab die auch nur mit der Airbrush ein wenig vorbearbeitet und dann mit dem Schwamm getupft, leicht lasiert und mit minimalen Highlights auf den Linien bemalt. Das war nicht wild. 🙂

      • Ah, für die Akten: Kannst du mir kurz sagen, wo man die Layer deutlich sieht? Ich hab mich gerade durch die Bilder geklickt und „deutliche“ Linien irgendwie auf die Schnelle nicht gefunden. 🙂 Vielleicht kann man ja noch was optimieren.

      • An den Flügen, weil eben so glatt. Wahrscheinlich nach dem grundieren schon nicht mehr zu sehen, aber im Rohzustand sind sie da. Nehme mal am das das aus Kostengründen mit 0,05m gedruckt ist.

        Selbst bei FW sieht man im richtigen Licht auch teilweise stark die Layer.

  • Kennt ihr das Meme, wo Obama Obama eine Medaille umhängt. Ist ein bisschen auch hier so (was ich witzig und nicht kritisch meine! Mir ist klar, dass nicht Christian das Review gemacht hat. Ich finde es dennoch witzig. Summoners ist super ;D )

    • Jo, wir sind uns dieses Problems bewusst, deshalb macht Markus alle Summoners-Reviews und ich sehe sie auch immer erst zum Zeitpunkt der Veröffntlichung. Wir mussten uns da halt auch die Frage stellen, ob unseren Lesern geholfen wäre, wenn wir dahingehend nichts zu NRI-Produkten bringen würden. 🙂

      • Nein, wäre es nicht! Ich denke es kennen noch viel zu wenige Leute dieses tolle Spiel ;-). Ihr könntet gerne viel öfter was bringen, z.B. woran gerade gearbeitet wird (von anderen Systemen kommen ja auch öfters Previews). Mein Eindruck ist, dass Summoners das am wenigsten promotete Spiel ist ;-). Solange Ihr nicht mehrere News pro Woche spammt denke ich, dass Euch das niemand übel nimmt.

      • Hallo Christian,
        meine Meinung: Es ist kein Problem. Eure Reviews müssen für mich nicht möglichst objektiv sein, jornalistisch unbeeinflusst sein. Eure Meinung als Hobbyisten ist mir wichtig. Wenn es euer Spiel ist, dann könnt ihr euch ruhig auch selbst loben. Habe ich kein Thema mit. Muss man keine Chinese-Walls-Mechanismen einbauen.

        Vielmehr würden mich mehr Einsichten interessieren, wie ihr zu der Umsetzung der Idee gekommen seid (Idee, Konzept, wie passt die Figur ins Spiel, wie bringt die Figur die Fraktion weiter usw.). Das sind so Dinge, die bekommt man ja nun mal nicht wirklich häufig mit (Warum gibt es den 34. Space Marine Leutnant jetzt nochmal genau?). Solche Artikel fände ich sehr interessant.

        Vielen Dank für eure Arbeit.

        Glückauf Stefan

  • Finde den wunderschön und war einer der Gründe, warum ich mich gerade für Leben entschieden habe. Wird es den Drachen auch bald bei Fantasywelt geben? Da platziere ich immer gerne meine gebündelten Bestellungen 🙂

  • Ui,da gibts ja viele fesche Figuren! Schon gut, dass ihr hier darüber berichtet. Bisher hatte ich das System nicht am Schirm. Gibt es den Mana-Basetopper nur als STL, oder hab ich ihn im Shop übersehen?

  • Ich finde die Miniaturen von Summoners generell sehr schön und bildet der Drache eine gelungene Fortsetzung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.