von BK-Christian | 26.08.2023 | eingestellt unter: Crowdfunding

Kings of War: Previews zur Zwielichtsippe

Mantic Games haben neue Videos zur kommenden Neuauflage der Zwielichtsippe veröffentlicht.

Ronnie redet außerdem über das kommende Adventskalenderspiel:

Kings of War ist unter anderem bei unserem Partner Minyarts erhältlich.

Quelle: Mantic Games auf Youtube

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Crowdfunding
  • Fantasy

Wyrm Forge: The Wrath Of The Gods Kickstarter

14.07.2024
  • Crowdfunding
  • Fantasy

Bad Squiddo Games: Kickstarter Ankündigung

12.07.2024
  • 3D-Druck
  • Crowdfunding

Orcs of Vralon: Neuer Kickstarter für WoW-inspirierte Orcs

09.07.2024

Kommentare

  • Die kleinen, offenbar vom Meeresgrund geholten, magisch fliegenden Schiffe mit einer einzelnen Elfe drauf sind mal ein interessantes Konzept, das auch gut zu den Idoneth von Age of Sigmar passen würde.

    Mir gefällt diese Einheit jedenfalls sehr gut, aber ich denke nicht, dass ich dafür nochmal in KoW einsteigen werde, nachdem ich erst mein ganzes Zeug vor rund einem Jahr verscherbelt habe…

  • Die schwere Infanterie oben sieht auf jeden Fall brauchbar aus. Insgesamt hoffe ich auf viel Plastik, damit kann man eigtentlich immer was anfangen. Von allem anderen lasse ich bei Mantic aber die Finger.

  • Ich schau mir keine Videos an, um ein paar Konzeptarts zu sehen. Eine ganz schreckliche Entwicklung ist das!

    • Tja, voll normal zwischenzeitlich. Wer nix zu zeigen hat muss unbedingt ein langatmiges Video dazu veröffentlichen. Hauptsache viel Gesabbel um nix.

    • Bedank Dich beim Erfolg von TikTok: „Standbilder“ funktionieren mittlerweile auf SocialMedia-Plattformen nicht mehr so gut bzw. werden von den dortigen Algorithmen deutlich schlechter ausgespielt als Videos. News also in kurze Videos zu verpacken, ist daher nötig und für den Hersteller sicherlich aufwändiger, als ein paar Fotos plus Text zu posten. Den freut das also auch nicht unbedingt …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.