von BK-Nils | 17.03.2023 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Commander Dante Preview

Games Workshop stellen einen weiteren ikonischen Charakter aus der fernen Zukunft von Warhammer 40.000 in einer neuen Inkarnation vor, Commander Dante von den Blood Angels.

The Legendary Commander Dante Crosses the Rubicon Primaris

For more than 1,500 years, Commander Dante of the Blood Angels has been a vengeful vision of gold on battlefields across the galaxy. Ancient even for a Space Marine, there’s boundless life in the old dog yet, and he has now joined fellow legends like Mephiston, Ragnar Blackmane, Marneus Calgar, and Supreme Grand Master Azraelin venturing across the Rubicon Primaris.

The Day of Revelation has come a little earlier than expected, so eager is Dante to smite the enemies of the Imperium – but luckily for the Lord of Angels, the master artificers of the Blood Angels are at the top of their game. He now sports an up-to-the-minute suit of modified Mark X armour, wrought in his inimitable gold.

Games Workshop The Legendary Commander Dante Crosses The Rubicon Primaris 1

But while Dante might have new bulk, new organs, and a very sleek new style of jump pack, inside he’s the same venerable, iron-willed realist, the archetypal Son of Sanguinius and a paragon of the noble Chapter he has led for so long. When Guilliman awoke, he was so moved by Dante’s wisdom, nous, and sense of duty that he appointed him Lord Regent of Imperium Nihilus – bestowing upon him the sacred task of holding half the Imperium together even in the absence of the light of the Astronomican.

Games Workshop The Legendary Commander Dante Crosses The Rubicon Primaris 2

Dante retains his iconic equipment. His new armour incorporates the Death Mask of Sanguinius, his laurel wreath, and a refashioned Iron Halo. He wields his melta-spewing Perdition Pistol and the Axe Mortalis, which have been upscaled to suit his newly massive frame.

This is one of the most ornate and impressive Primaris Space Marine miniatures yet made, a model that truly befits the heir of Sanguinius. Just see how much bigger he is now than in his earlier incarnation.

Games Workshop The Legendary Commander Dante Crosses The Rubicon Primaris 3

As one of the oldest living Space Marines, Dante has seen his fair share of conflict, leading from the front in too many battles to count, and once even taking command of an entire Armageddon campaign. To discover more about his story, check out Dante by Guy Haley. You can prepare for his arrival with the Combat Patrol: Blood Angels, a suitable honour guard for such an august personage.

Dante is just the tip of the iceberg in terms of reveals this month – there’s so much more to come next week at AdeptiCon.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

BINN: Titanen I

11.06.2024
  • Warhammer 40.000

GW: Neues Missionsdeck, Adepta Sorororitas und Symbionten Kulte

09.06.202421
  • Warhammer 40.000

GW: Celestian Sacresant Aveline Preview

04.06.202415

Kommentare

    • würde ich so nicht unterschreiben… der Helm entspricht dem Fluff – es ist immer noch die selbe Gesichtsmaske und das Sprungmodul entspricht dem normalen Primaris Design. Also ich find die Mini durchaus gelungen.

  • Mir will der auch nicht so recht gefallen. Am meisten stört mich die Pose.
    Aber die Blood Angels haben mich eh nie interessiert. Von daher kann es mir egal sein.

  • Nett.

    Auffällig ist die Studiobemalung in NMM. Bei Sigvald haben sie ja darauf hingewiesen dass das wirklich mal eine Ausnahme ist.

    Im typischen 0815 GW Gold (Retributor Armour, Liberator Gold, Auric Armour Gold, Stormhost Silver und Runefang Steel) würd der halt echt doof aussehen.

  • Ich bin Dante Fan der ersten Stunde und mag ihn.
    Tactical Rock finde ich völlig okay wegen Sprungmodul usw.
    Da darf das gerne sein.
    Ist ja eher nervig das jeder andere Normalo so ein mit schleppt.

    • Ich hätte gern eine Packung tactical Rocks für meine versammelte Primaris Springer Schar 🙂

  • Für mich sieht das aus, als wäre die aufgesetzte Maske ein Stück zu klein für den Helm. Nicht dass der arme Kerl darunter schielen muss, um etwas zu sehen.

  • Ja, ja. Nette Mini.

    Lustiger ist eher die Geschichte, dass GW ihn jetzt vorstellen musste, weil es im Hauptlager einen Patzer gab und einige der neuen Dante Minis aus Versehen zu Kunden geschickt wurden. Die haben sich o

    • ja, das ist eine geile Geschichte. Allerdings bin ich tatsächlich auch skeptisch ob das so ein Unfall war. Ich habe zunehmend das Gefühl, dass GW das Guerilla Marketing für sich entdeckt hat. Was per se ja ok ist.

      Man hat ja gehört, dass sie mit ihrem neuen Warenhaus, spezifischer mit ihrer Lagerlogistiksoftware in selbigem, gerade intensive Schwierigkeiten haben. Das würde dafür sprechen. Aber ich habe auch irgendwo gelesen, dass das merkwürdig ist, weil die Pre-Releaseprodukte woanders lagern. Die Kette an Dingen die für sowas schiefgehen müsste ist ziemlich lang. Aber natürlich möglich. Aber so als „Funny security breach“ Story ist das natürlich sehr unterhaltsam, wie die Welle die das wohl im Netz gemacht hat zeigt.

      • Naja schon komisch, dass es einen live-stream guten Maler getroffen hat und nicht Kevin, der seine Puppen mit Revell-Farben zukleistert 😉

      • Woher willst du wissen, dass nicht auch ein paar Kevins fälschlicherweise das Modell schon bekommen haben, sie das nur nicht geschrieben haben, weil sie nicht in einschlägigen Kreisen unterwegs sind oder sich einfach still für sich gefreut haben?

        Es ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass so etwas passiert. Der Legio-Praetor der Sons of Horus für Horus Heresy wurde auch vor seiner offiziellen Vorstellung versehentlich an einige Leute geschickt, die den neu erschienen Maloghurst bestellt hatten.
        Und auch bei anderen Firmen habe ich das erlebt. Als ich bei Warlord mal eine bunte Mischung einzelner Zinnminiaturen für meine WW2-Japaner bestellt hatte, wurden mir nicht nur etwa doppelt so viele Minis geschickt, es war auch eine darunter, die ich nirgends im Webstore finden konnte. Ein paar Wochen später stellte sich heraus, dass ich unbeabsichtigt vorab die Sonderminiatur zum japanischen Armeebuch für Bolt Action bekommen hatte.

      • Ja ich auch mal beim Bäcker 3 Käsebrötchen gekauft und dann festgestellt, das da auch ein Nussbrötchen mit drin war.

        Sachen gibts.

  • Ich finde den gelungen.
    Nicht perfekt aber auch nicht verhunzt.
    Sehr nah am Original dran, was ich durchaus gut finde.
    Die Haltung auf dem Stein stört mich in der Tat auch, aber hier kann man denke ich sehr einfach den Stein weg lassen und mittels Draht eine Fliegende Pose erzeugen.
    Aber bilde ich es mir nur ein oder ist Dante sehr groß geworden?
    Ich habe keinen der anderen neuen Primaris Helden als Vergleich, aber ich finde der wirkt sehr groß.
    Egal, wird gekauft.

    Etwas traurig bin ich aber dennoch.
    Ich habe ja tatsächlich damit gerechnet, dass GW einen neuen Dante als wiedergeborenen Sanguinius bringt. Irgendwas mit Inkarnation des Sanguinius durch Einwirkung der Schwarzen Wut oder weiß der Geier. Nach dem lesen des Dante Romans war ich echt davon überzeugt das sowas kommt, aber dem ist ja jetzt wohl erstmal nicht so.

    • @Eddy
      Der ist im Verhältnis in der Tat sehr gewachsen. Das mag aber daran liegen, dass der alte Dante aufgrund der Pose und auch insgeamt einer der kleineren Helden war. Azrael hat Banner und Schwert, Calgar hatte Banner und die Fäuste usw. Aber vielleicht ist das auch nur meine Nostalgoe, die das so sieht. 🙂

      @Dante
      Ich finde den gelungen. Wie bei Azrael haben sie das Original elegant aufgehübscht, ohne es zu vermurksen.

  • Ich finde den neuen Dante gut. Als Blood Angels Spieler seit der zweiten Edition werde ich mir den sowieso anschaffen.

    Ich finde es nur schade, dass es eben nicht mehr geworden ist als das obligatorische Primaris Update von Old Dante. Für den aktuellen Anführer vom Imperium Nihilus hätte ich irgendwie mehr erwartet.
    (Aber gut, vielleicht gibt er das Amt ja im Zuge der Rückkehr des Löwen wieder ab…)

  • Ich freue mich auf jeden Fall, dass nach Azrael nun auch Dante ein Update bekommt. Beide Figuren waren für Ihr Altern zwar noch völlig in Ordnung, von den Proportionen aber dann doch mittlerweile zu klein; auch im Vergleich zu den normalen Space Marines der letzten Generation vor Primaris. Da sieht es halt immer etwas seltsam aus, wenn der oberste Anführer des Ordens leicht untersetzt neben seinen Mitstreitern herumläuft. ^^

    Schön das man hier auch weitgehend auf Experimente verzichtet hat und quasi das Dante Modell an die aktuelle Range angepasst hat ohne irgendwelche seltsamen Experimente wie z. b. bei Shrike zu wagen. Er sieht zwar etwas anders aus, das liegt aber auch denke ich daran, dass das Verhältnis Körper zu Sprungmodul etwas angeglichen wurde; das Modul also nicht mehr so wuchtig im Vergleich zum Körper wirkt. Dadurch hat der Kopf mehr Spielraum. Ich finde es aber gut, dass man ihm nicht das Sprungmodul der Inceptors gegeben hat, da das wieder zu massiv geworden wäre und nicht zu der Rüstung oder der Pose gepasst hätte.

  • Mich stören tatsächlich hauptsächlich seine Füße. Die sind einfach riesig im Verhältnis zum Rest des Körpers, viel größer als der Kopf.

    • Meine Füße sind auch größer als mein Kopf 😉
      Dachte bisher das wäre normal 🤷🏼‍♂️
      Wenn ich jetzt noch gepanzerte Schuhe an hätte … ohoh 😅

  • Cool, gefällt mir.

    Auf den ersten Blick dachte ich das wäre ein Stormcast Eternal mit Pistole!? 🙂 😀

    • Ich glaube es gehört zu den traurigen Pflichten, die Brüder die selbst für die Todeskompanie zu sehr durchdrehen zu… befrieden.

  • Hm „early deploy“ ist also der 40k Ausdruck für zu früh kommen.
    Und Dante deploys early…

  • Mir gefällt er leider nicht so wirklich, was aber daran liegt das ich übermäßig dynamische Posen nicht mag.
    Azraels Primaris Update hingegen finde ich perfekt gelungen und er ist neben Hellbrecht (ebenfalls gelungen) für mich die aktuell schönste Primaris Miniatur.
    Geschmäcker sind halt verschieden.
    Ich bin gespannt ob auch die Sanguinische Garde in Primaris Größe kommen wird.

    Und warte sehnsüchtig auf weitere leaks zu dem kurzen Trailer mit den Tyras und dem Termi den man im Auges des Tyras gesehen hat.

    • ja da bin ich auch gespannt. ich hatte ja die Hoffnung auf Termies gegen Nids in der Gallowfall Box aber es zeichnet sich wohl ab, dass es auf die 10th Edition Starter Box rausläuft. Schade.
      bin noch nicht sicher was ich von dem Gerücht halten soll, dass Gallowfall mit Leagues Of Votann vs Chaos beastmen kommt. Erstere finde ich toll, da ist die standard Inf Box ja eigentlich ein fertiges Kill Team, aber Chaos Beastman. wobei, meine Kids könnten an denen viel Spaß haben 😅

      • Abwarten
        Nächste Woche hat Gw sehr viele neue ankündigen zu kommenden Minis gemacht.
        Ich glaube Donnerstag 🤔
        Ich behaupte das Termis
        In der nächsten KT Box kommen.
        Außerdem fehlt noch der Achivar und der Ambul.
        Beide wurden ja als Neuauflage für KT genannt.
        ( Da bei Blackstone Fortress nicht richtig geliefert werden konnte.
        Corona u.s.w. )

      • echt, der Archivar und der Ambul? Das wäre verdammt cool. das wäre der HAMMER. Aambul als narrativer Teil der Box würde mich von meinen zweifeln (viertes mal Gelände etc.) mal direkt in den „dringend haben wollen“ Bereich schubsen 😅😅
        Spricht aber nicht zwingend für Termies vs Nids in Gallowfall. Ehrlichgesagt schiebt mich der Ambul als Höhlenkreatur eher zu den Squads als Erwartung. Was per se keine Beschwerde ist, dass die noch gar kein Kill Team haben geht gar nicht… vor allem weil ich die so gerne hätte.
        Es wäre nur so Space Hulkig episch gewesen. und evtl das erste 3APL Elite Team, dass ich bauen und spielen würde.

  • Auch gepanzerte Schuhe sind nicht größer als ein behelmter Kopf. Selbst wenn die Schuhe wie Flip-flops aussehn und der Helm wie ein Gesicht 😊

  • Und nicht zuletzt: Der Lendenschurz ist länger als die Beine. Der KANN sich nur mit dem Sprungmodul/optional auf Zehenspitzen vorwärts bewegen. Aus Versicherungsgründen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.