von BK-Nils | 21.01.2023 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Astra Militarum Neuheiten

Games Workshop lässt den Hammer des Imperators auf die ferne Zukunft von Warhammer 40.000 niedergehen, mit den ersten Neuheiten für das Astra Militarum.

Games Workshop Codex Astra Militarum (Collectors' Edition) (Englisch) 1 Games Workshop Codex Astra Militarum (Collectors' Edition) (Englisch) 2 Games Workshop Codex Astra Militarum (Collectors' Edition) (Englisch) 3

Codex: Astra Militarum (Collectors‘ Edition) (Englisch) – 70,00 Euro

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

The Astra Militarum is the largest cohesive fighting force in the galaxy. Fed by a constant tithe of soldiers raised from hundreds of thousand of worlds, its regiments form the vast bulk of Humanity’s martial power. On countless worlds, the mortal soldiers of the Astra Militarum march in their billions to war, lasguns and bayonets readied to face any foe.

Batteries of heavy artillery fling innumerable tons of ordnance at the oncoming enemy, spearheads of heavily armoured tanks grind forward unstoppably, cannons roaring, cavalry squadrons mount swift counter-charges on the flanks, while squads of elite operatives descend from gunships on missions of vital importance. Meanwhile, officers add their shouted orders to the great cacophony of war, exhorting their troops to fight all the harder. Wielded with the appropriate will, the Astra Militarum will pulverise whatever stands between them and victory.

This book is an essential guide for aspiring generals of the Astra Militarum. Inside these pages, you’ll find all the rules you need to play an Imperial Guard army – including its many subdivisions and legendary regiments – along with a long honour roll and history of duty and sacrifice, epic art that conveys the incredible scale of these armies, and loads more.

Inside this 152-page collectors‘ edition hardback book, you’ll find:
– In-depth background information revealing the history, military practices, and most renowned regiments of the Astra Militarum
– Stunning artwork highlighting the bewildering variety and vast scope of the Imperial Guard’s endless armies
– All the rules you need to play an Astra Militarum army, including 51 datasheets for everything from footslogging Cadian Shock Troops to the mighty Rogal Dorn Battle Tank, as well as 18 different Orders, customisable Regimental Doctrines, Tank Ace upgrades, Stratagems, and more
– Rules for Crusade campaigns and narrative games that allow you to embark on tours of duty and win official commendations
– An ‚Eavy Metal showcase featuring superbly-painted Citadel miniatures, demonstrating the many famous regiments of the Imperial Guard

With this book, you will also receive a code to unlock Codex: Astra Militarum content in Warhammer 40,000: The App.

This beautifully presented collectors‘ edition of Codex: Astra Militarum is finished with a soft touch full-art cover, silver foil blocking, and a black ribbon page marker. This book is a limited print run, and is only available while stocks last.

Games Workshop Codex Astra Militarum

Codex: Astra Militarum – 42,50 Euro

Das Astra Militarum ist die größte einheitliche militärische Macht in der Galaxis. Genährt durch einen beständigen Zehnt an Soldaten, der auf Hunderttausenden Welten erhoben wird, bilden seine Regimenter den gewaltigen Hauptteil der kriegerischen Macht der Menschheit. Auf unzähligen Welten marschieren die sterblichen Soldaten des Astra Militarum in Milliardenstärke in den Krieg, die Lasergewehre und Bajonette erhoben, um sich jedem Feind zu stellen.

Batterien aus schwerer Artillerie schießen unzählige Tonnen Sprenggeschosse in den vorrückenden Feind, Speerspitzen aus schweren Panzern mahlen mit brüllenden Geschützen unaufhaltsam voran, und Kavallerieschwadrone führen schnelle Gegenangriffe auf die Flanken aus, während Trupp aus Elitesoldaten aus Landungsschiffen herabkommen, um bedeutende Missionen auszuführen. Derweil brüllen die Offiziere ihre Befehle in die große Kakophonie des Krieges und drängen ihre Truppen dazu, umso härter zu kämpfen. Unter Führung mit dem erforderlichen Willen zermalmt das Astra Militarum alles, was zwischen ihm und dem Sieg steht.

Dieses Buch ist ein essenzieller Leitfaden für aufstrebende Generäle des Astra Militarum. Auf seinen Seiten findest du alle Regeln, die du brauchst, um die Imperiale Armee zu spielen – einschießlich ihrer vielen Unterteilungen und legendären Regimenter – sowie eine lange Ehrenschriftrolle und Geschichte ihrer Pflichten und Opfer, epische Bilder, welche die unglaubliche Größe dieser Armeen vermitteln, und viel mehr.

In diesem 152-seitigen Hardcover-Buch findest du:
– Detaillierte Hintergrundinformationen, welche die Geschichte, militärischen Praktiken und berühmtesten Regimenter des Astra Militarum beleuchten
– Atemberaubende Bilder, welche Licht auf die verwirrende Vielfalt und unglaubliche Größe der unendlichen Armeen der Imperialen Armee werfen
– Alle Regeln, die du brauchst, um eine Armee des Astra Militarum zu spielen, darunter 51 Datenblätter für alles von zu Fuß vorrückenden Cadianischen Stoßtruppen bis zum mächtigen Kampfpanzer Rogal Dorn, sowie 18 verschiedene Befehle, anpassbare Regimentsdoktrinen, Panzerass-Aufwertungen, Gefechtsoptionen und mehr
– Regeln für Kreuzzugskampagnen und erzählerische Spiele, die dir ermöglichen, dich auf Fronteinsätze zu begeben und offizielle Belobigungen zu erhalten
– Eine ‚Eavy-Metal-Galerie mit hervorragend bemalten Citadel-Miniaturen, die die vielen berühmten Regimenter der Imperialen Armee darstellen

Mit diesem Buch erhältst du auch einen Code, um den Inhalt des Codex: Astra Militarum in Warhammer 40,000: The App freizuschalten.

Games Workshop Datakarten Astra Militarum 1 Games Workshop Datakarten Astra Militarum 2

Datakarten: Astra Militarum – 22,00 Euro

Datakarten machen es leicht, in der Hitze der Schlacht Übersicht über deine Regeln zu behalten. Dieses Deck enthält Karten zur schnellen Referenz für Gefechtsoptionen, Regimentsbefehle und Psikräfte der Disziplin Psykana – ideal, um im Kampf die Ruhe zu bewahren, während du die Soldaten des Astra Militarum am effektivsten zur Verteidigung des Imperiums einsetzt.

Dieses Deck enthhält 63 Datakarten, die wie folgt unterteilt sind:
– 7x Datakarten für Basis-Gefechtsoptionen
– 31x Datakarten für Gefechtsoptionen des Astra Militarum
– 6x Datakarten für Regimentsbefehle
– 6x Datakarten für Praefectusbefehle
– 6x Datakarten für Panzerbefehle
– 6x Datakarten Psikräfte der Disziplin Psykana
– 1x Datakarte für die Psikraft Schmetterschlag

Du benötigst ein Exemplar des Warhammer-40.000-Regelbuchs und des Codex: Astra Militarum, um diese Karten vollumfänglich zu verwenden.

Games Workshop Würfelset Des Astra Militarum 1 Games Workshop Würfelset Des Astra Militarum 2

Würfelset des Astra Militarum – 29,00 Euro

Das Astra Militarum kämpft in jedem System und in jedem Winkel der Galaxis – ein Fleischwolf, der kämpft, ganz gleich, wie hoch der Preis oder die Erfolgswahrscheinlichkeit ist. Wo wir von Wahrscheinlichkeiten sprechen, dieses Set aus thematisch gestalteten Würfeln für das Astra Militarum trägt die Farben der Imperialen Armee – und der gemeine Soldat kann alles Glück gebrauchen, das er bekommen kann …

Dieses Set enthält 15 sechsseitige Würfel mit einer Kantenlänge von 16 mm. Sie sind metallisch-grün mit perlmuttartiven Verwirbelungen, goldenen Symbolen und dem geflügelten Schädel des Astra Militarum auf der Seite der 6.

Games Workshop Lord Solar Leontus 1 Games Workshop Lord Solar Leontus 2

Games Workshop Lord Solar Leontus 3 Games Workshop Lord Solar Leontus 4 Games Workshop Lord Solar Leontus 5

Lord Solar Leontus – 45,00 Euro

Arcadian Leontus ist der Generalfeldmarschall Solar des Astra Militarum, der enorme Armeen in apokalyptische Invasionen, Niederschlagungen sektorenweiter Aufstände und sogar Feldzüge jenseits des Segmentum Solar führt. Er ist ein meisterhafter Taktiker und unerreichter Kenner der Militärgeschichte, der in seinen strategischen Entscheidungen von einem Gefolge aus Sehern, Beratern und Priestern geleitet wird. Auf dem Schlachtfeld gleicht der Lord Solar auf dem Rücken seines kybernetischen Hengstes Konstantin den Helden alter Zeiten, wennn er sein Schwert auf den Feind richtet und mit seinen lauten Befehlen die treuen Soldaten des Astra Militarum von Sieg zu Sieg führt.

Mit diesem mehrteiligen Kunststoffset baust du Lord Solar Leontus – einen Oberbefehlshaber des Astra Militarum –, der auf seinem bionisch verbesserten Pferd Konstantin in die Schlacht reitet. Auf dem Wrack eines zerstörten Titanen schwingt der Lord Solar stolz sein Relikt-Energieschwert Eroberung, seine geheimnisvolle Pistole namens Sols Rechtschaffener Blick im Seitenholster. Der wehende Umhang und die auserlesene Rüstung unterstreichen seine herrische Pose noch weiter. Dieses Set enthält zwei Kopfoptionen: eine mit stoischer Miene und geschlossenem Mund , die zweite bei der Ausgabe von Befehlen an seine Truppen, beide in einem beeindruckenden Helm mit solarem Glorienschein. Wenn du auf die Suche nach einem wirklich atemberaubenden Prunkstück für deine Astra-Militarum-Armee bist, kannst du hier aufhören: einen höherrangigen Offizier als Lord Solar Leontus wirst du nicht finden.

Dieses Set besteht aus 36 Kunststoffteilen und umfasst ein Citadel-Rundbase (80 mm). Diese Miniatur ist unbemalt und muss zusammengebaut werden.

Games Workshop Großkastellanin Ursula Creed 1 Games Workshop Großkastellanin Ursula Creed 2 Games Workshop Großkastellanin Ursula Creed 3

Großkastellanin Ursula Creed – 35,00 Euro

Ursula Creed ist die Großkastellanin Cadias – und mag auch der Planet selbst nicht mehr existieren, bleiben der Posten und ihre Pflicht davon unberührt. Sie ist eine furchterregende und unerbittliche Strategin, die Erbin des legendären Generals, der mit seiner Welt unterging, und lebendiges Symbol der andauernden Unbezwingbarkeit von Cadias Armeen. Ursula Creeds überlegene, über lange Jahre geschmiedete Feldherrinnenkunst hat sie an der Spitze imperialer Armeen zu zahlreichen Siegen gegen die Feinde der Menschheit geführt.

Dieses Set enthält Großkastellanin Ursula Creed, eine unerschütterliche Kommandantin des Astra Militarum. Auf den Trümmern einer zerstörten imperialen Welt nimmt sie mit dem unverwechselbaren Feldmantel ihres Vaters um die Schultern und einer imperialen Ikone im Rücken eine imposante Pose ein. Ihre beiden Reliktpistolen Pflicht und Vergeltung hängen um ihre Taille, und in einer Hand führt sie ein Energieschwert. In der anderen hält sie je nach Wahl einen Feldstecher für den Überblick über das Schlachtfeld oder ein juwelenbesetztes Amtszepter. Dieses Set enthält auch zwei Kopfoptionen, eine mit und eine ohne Helm. Ursula Creed ist nicht nur Cadias ranghöchste Offizierin, sondern ein machtvolles Symbol des Mutes und der Zähigkeit, also das perfekte Herzstück jeder Cadianer-Sammlung.

Dieses Set besteht aus 22 Kunststoffteilen und umfasst ein Citadel-Rundbase (32 mm). Diese Miniatur ist unbemalt und muss zusammengebaut werden.

Games Workshop Primaris Psioniker 1 Games Workshop Primaris Psioniker 2 Games Workshop Primaris Psioniker 3

Primaris-Psioniker – 24,00 Euro

Der empyreisch begabte Verstand der Primaris-Psioniker ist gegen die vielfältigen Gefahren gestählt, die unsanktionierten Nutzern der Mächte des Warps drohen. Diese kampferprobten Psioniker unterstützen die Soldaten des Astra Militarum mit unheimlichen Vorhersagen, Schutzzaubern gegen feindliche Hexerei und Stürmen ihrer eigenen psionischen Kräfte. Obwohl ihresgleichen ihnen selten trauen, zieht kaum ein General ohne die Hilfe von Psionikern in die Schlacht.

Mit diesem mehrteiligen Kunststoffset baust du eine Primaris-Psionikerin – eine mächtige, sanktionierte Hexerin, die für das Astra Militarum ins Feld zieht. Überzogen von Symbolen der Scholastica Psykana und ausgerüstet mit einer Vielzahl psiverstärkender Gegenstände, trägt dieses psionische Kraftpaket einen Psistab zur Fokussierung seiner mentalen Kräfte und eine Laserpistole als Bewaffnung. Die Primaris-Psionikerin ist im Vormarsch modelliert, ihr langer Mantel und ihre Schärpe wehen in einem schauerlichen Wind und mit dem ausgestreckten Arm bündelt sie eine grauenhafte psionische Manifestation.

Dieses Set besteht aus 4 Kunststoffbauteilen und 1x Citadel-Base (32 mm). Die Miniatur ist unbemalt und muss zusammengebaut werden.

Games Workshop Cadianischer Kommandotrupp 1 Games Workshop Cadianischer Kommandotrupp 2 Games Workshop Cadianischer Kommandotrupp 3 Games Workshop Cadianischer Kommandotrupp 4

Cadianischer Kommandotrupp – 35,00 Euro

Cadias Offiziere sind beachtliche Anführer und dienen in den wohl herausragendsten Regimentern des Imperiums. Zur Elite ausgebildet, werden sie von einem Kader speziell ausgewählter Wachen und Helfer unterstützt. Diese unerbittlichen Veteranen erwarten nichts Geringers von ihren Truppen. Einige sind so inspirierend wie die Regimentsstandarte, die hinter ihnen hergetragen wird, andere so motivierend wie die knappen Befehle ihres Voxtransmitters.

Das mehrteilige Kunststoffset ergibt einen Cadianischen Kommandotrupp bestehend aus einem Cadianischen Befehlshaber und vier Veteranen. Der Cadianische Befehlshaber ist je nach Wahl ausgerüstet mit einer Laser-, Bolt- oder Plasmapistole in der einen und einem Ketten- oder Energieschwert in oder einer Energiefaust an der anderen Hand. Jeder der vier begleitenden Veteranen ist anders ausgerüstet – ein Feldsanitäter mit Lasergewehr und Sanitätsausrüstung, ein Funker mit Laserpistole und Hochleistungsfunkgerät, ein Leibwächter mit Laserpistole und deiner Wahl aus Ketten- oder Energieschwert oder Energiefaust und ein Standartenträger mit Lasergewehr und Regimentsstandarte. Leibwächter und Standartenträger können stattdessen als Waffenspezialist mit Flammenwerfer, Granatwerfer, Melter oder Plasmawerfer gebaut werden.

Mit den vielfältigen Optionen wie Magnokularen, umgehängten und verstauten Waffen, drei Endknöpfen für die Standartenstange und jeder Menge verschiedener Köpfe und Basegestaltungsoptionen sticht dein Kommandotrupp immer heraus und unterstreicht die Veteranenoptik noch weiter.

Dieses Set besteht aus 123 Kunststoffteilen und umfasst fünf Citadel-Rundbases (28,5 mm). Ebenso liegt ihm ein Abziehbilderbogen des Astra Militarum mit 597 Abziehbildern mit Ziffern, Truppmarkierungen und cadianischer Infanterieheraldik bei. Diese Miniaturen sind unbemalt und müssen zusammengebaut werden.

Games Workshop Cadianische Stoßtruppen 1 Games Workshop Cadianische Stoßtruppen 2 Games Workshop Cadianische Stoßtruppen 3 Games Workshop Cadianische Stoßtruppen 4

Cadianische Stoßtruppen – 40,00 Euro

Als geborene Soldaten werden die Stoßtruppen Cadias von dem Moment an auf das Soldatenleben vorbereitet, in dem sie ein Gewehr halten können. Lange Jahr rigoroser Ausbildung haben sie zu erfahrenen Scharfschützen gemacht, die gleichermaßen hartnäckig verteidigen, wie sie eifrig Sturmangriffe führen. Die Cadianischen Stoßtruppen werden von vielen als Ideal der imperialen Soldaten angesehen – und zahllose Regimenter nach ihrem Vorbild ausgehoben.

Mit diesem mehrteiligen Kunststoffset baust du 10 cadianische Stoßtrupp-Soldaten – den Kern vieler Regimenter des Astra Militarum. Jeder Stoßtrupp-Soldat ist mit Fragmentgranaten und einem zuverlässigen Lasergewehr ausgerüstet, angeführt werden sie von einem Unteroffizier, der entweder ein Sturmgewehr mit Trommelmagazin oder eine Kombination aus Kettenschwert mit Laser- oder Boltpistole führt. Das Set enthält außerdem jede Menge Spezialwaffen zur Ausrüstung deiner Stoßtruppen – je einen Flammenwerfer, Granatwerfer, Melter und Plasmawerfer – sowie einen Vox-Transmitter für die Kommunikation auf dem Schlachtfeld.

Zusätzlich findest du eine große Auswahl an optischen Optionen, damit kein Stoßtruppensoldat dem anderen gleicht, darunter unterschiedliche Posen, mehr als 20 verschiedene Köpfe, Sandsäcke, Kampfmesser, einen Spaten, einen zusätzlichen Helm und jede Menge Schlafsäcke.

Dieses Set besteht aus 131 Kunststoffteilen und umfasst zehn Citadel-Rundbases (25 mm). Ebenso liegt ihm ein Abziehbilderbogen des Astra Militarum mit 597 Abziehbildern mit Ziffern, Truppmarkierungen und cadianischer Infanterieheraldik bei. Diese Miniaturen sind unbemalt und müssen zusammengebaut werden.

Games Workshop Unterstützungswaffentrupp 1 Games Workshop Unterstützungswaffentrupp 2 Games Workshop Unterstützungswaffentrupp 3 Games Workshop Unterstützungswaffentrupp 4

Unterstützungswaffentrupp – 40,00 Euro

Während massenhaft anstürmende Infanterie den Feind überwältigen kann, fällt den Unterstützungwaffentrupps oft der Todesstoß zu. Diese Waffenbesatzungen stellen ihre mobilen schweren Waffen geschwind auf, während ihre Kameraden vorrücken, und bieten die Feuerkraft zur Stärkung ihrer Kampflinien. Mit Zugriff auf ein Arsenal tragbarer Bewaffnungen, können sie Nahfeuerunterstützung mit anpassbarer Ausrüstung für präzises – oder unterschiedloses – Feuer liefern.

Dieses mehrteile Kunststoffset enthält drei Waffenteams aus je einem Paar Infanteriesoldaten mit einer tragbaren Waffe. Jedes Team kann nach deiner Wahl mit Schwerem Bolter, Raketenwerfer, Mörser, Maschinenkanone oder Laserkanone ausgerüstet werden. Um Abwechslung zu bieten, enthält das Set außerdem jede Menge kosmetische Optionen wie Munitionsreserven, sieben unterschiedliche Köpfe, eine Vielzahl Posen und Ausrüstung wie Voxgeräte und Magnokularen für Beobachter und Ladeschützen – kein Team muss also dem anderen gleichen. Diese Teams können zusammen als Unterstützungswaffentrupps ins Feld geführt oder in Kombination mit dem bausatz der Cadianischen Stoßtruppen als Waffenteams eingesetzt werden.

Dieses Set besteht aus 127 Kunststoffteilen und umfasst drei Citadel-Rundbases (50 mm). Ebenso liegt ihm ein Abziehbilderbogen des Astra Militarum mit 597 Abziehbildern mit Ziffern, Truppmarkierungen und cadianischer Infanterieheraldik bei. Diese Miniaturen sind unbemalt und müssen zusammengebaut werden.

Games Workshop Feldgeschützbatterie 1 Games Workshop Feldgeschützbatterie 2 Games Workshop Feldgeschützbatterie 3 Games Workshop Feldgeschützbatterie 4

Games Workshop Feldgeschützbatterie 5 Games Workshop Feldgeschützbatterie 6

Feldgeschützbatterie – 42,50 Euro

Geschützmannschaften bedienen einige der größten von Menschen zu bewegenden Waffen des Astra Militarum. Von Bombast-Feldgeschützen, die schwere Granaten über Gebäude und Truppen hinwegfeuern bis zum Beschuss mit Gefechtsköpfen aus dem Malleus-Raketenwerfer oder den versengenden Energielanzen aus schweren Laserkanonen, sind diese Feldgeschützbatterien mächtige Werkzeuge jedes Generals.

Dieses mehrteilige Kunststoffset ergibt zwei Geschützteams – mobile Artillerieplattformen, die gemeinsam eine Feldgeschützbatterie formen. Jedes Geschützteam besteht aus einem Schützen und zwei Ladeschützen oder Beobachtern, die die Waffe deiner Wahl bedienen – einen Malleus-Raketenwerfer für flächendeckendes Feuer, ein Bombast-Feldgeschütz für indirekten Beschuss oder eine Fahrzeuge vernichtende schwere Laserkanone. Die Beobachter und Ladeschützen sind außerdem mit Lasergewehren und Granaten bewaffnet. Die Besatzungsmitglieder lassen sich mit einer Vielzahl von optischen Optionen individualisieren, darunter eine Auswahl aus zwölf Köpfen und eine Vielzahl an Armen, Munition, Posen und Zubehör. Du kannst jede Waffe auch abschleppbereit ohne Schützen im Sitz bauen.

Dieses Set besteht aus 154 Kunststoffteilen und umfasst zwei Citadel-Rundbases (100 mm). Ebenso liegt ihm ein Abziehbilderbogen des Astra Militarum mit 475 Abziehbildern mit Ziffern, Abzeichen und unterschiedlicher Infanterieheraldik bei. Diese Miniaturen sind unbemalt und müssen zusammengebaut werden.

Games Workshop Wächter Spähläufer 1 Games Workshop Wächter Spähläufer 2 Games Workshop Wächter Spähläufer 3

Games Workshop Wächter Spähläufer 4 Games Workshop Wächter Spähläufer 5

Games Workshop Wächter Spähläufer 6 Games Workshop Wächter Spähläufer 7

Wächter-Spähläufer/Wächter-Sturmläufer – 35,00 Euro

Wächter-Läufer sind geländegängige, zweibeine Fahrzeuge, mit denen das Astra Militarum schnelle Aufklärung oder Unterstützungsfeuer durchführt. Offene Kanzeln und Augursysteme bieten freie Sicht und Überblick für die Piloten eines Spähläufers, dessen leichtere Rüstung und verbesserte Gyrostabilisatoren ihm einen Weg über sonst unpassierbares Gelände und den Beschuss aus unerwarteten Richtungen ermöglichen.

Aus diesem Kunststoffset kannst du einen Wächter-Spähläufer bauen – einen leichten Läufer, der schwere Feuerkraft mit einem beweglichen Laufgestell verbindet. Das Set bietet jede Menge Waffenoptionen, mit denen du deinen Wächter für jede Schlachtfeldrolle bewaffnen kannst: Maschinenkanone, Schwerer Flammenwerfer, Raketenwerfer, Multilaser oder Plasmakanone. Zusätzlich kannst du deinen Läufer auch mit einer Wächter-Kettensäge für mehr Durchsetzungskraft im Nahkampf oder einer Suchkopfrakete für die Fernunterstützung ausrüsten. Es finden sich auch viele optische Optionen wie ein Suchscheinwerfer und Rauchtöpfe, Gepäck, zusätzliche Ausrüstungsgestelle und Benzinkanister sowie vier verschiedene Köpfe für den sichtbaren Piloten.

Dieses Set kann alternativ als Wächter-Sturmläufer gebaut werden, der mit seiner geschlossenen Kanzel Geschwindigkeit gegen zusätzlichen Schutz in den härtesten Kampfzonen eintauscht.

Dieses Set enthält 91 Kunststoffbauteile und 1x Citadel-Rundbase (80 mm). Ebenfalls liegt ihm ein Fahrzeug-Abziehbilderbogen des Astra Militarum mit 475 Motiven wie Ziffern, Wappen und Regimentsheraldik bei. Diese Miniatur wird unbemalt geliefert und musss zusammengebaut werden.

Games Workshop Kampfpanzer Rogal Dorn 1 Games Workshop Kampfpanzer Rogal Dorn 2 Games Workshop Kampfpanzer Rogal Dorn 3 Games Workshop Kampfpanzer Rogal Dorn 4

Games Workshop Kampfpanzer Rogal Dorn 5 Games Workshop Kampfpanzer Rogal Dorn 6 Games Workshop Kampfpanzer Rogal Dorn 7

Kampfpanzer Rogal Dorn – 70,00 Euro

Der Kampfpanzer Rogal Dorn ist ein behäbiger Gigant, der mit derselben Leichtigkeit Angriffe unterstützt, mit der er auch eine Front zu halten hilft. Starrend vor Kanonen hämmert dieser Riese mit großkalibrigen Geschossen Breschen in die feindlichen Reihen und zerfetzt Infanterie in heiseren Feuerstürmen.

Dieses mehrteilige Kunststoffset ergibt einen Kampfpanzer Rogal Dorn – einen mobilen Waffenträger, der noch größer ist als der legendäre Leman Russ. Die Hauptwaffe des Rogal Dorn ist im Turm verbaut – du hast die Wahl zwischen der hohen Schussfolge eines Zwillingskampfgeschützes oder der Ehrfurcht gebietenden Feuerkraft einer Oppressor-Kanone mit koaxialer Maschinenkanone. An einer sekundären Aufhängung am Rumpf sind entweder eine Castigator-Gatlingkanone zur Vernichtung massenhafter Infanterie oder eine Pulverisator-Kanone zur Bekämpfung feindlicher Panzer angebracht.

Das Set bietet zudem ein Arsenal optionaler Waffen – du kannst zusätzliche Seitenkuppelwaffen wie ein Paar schwerer Bolter oder Multimelter einbauen, während vorwärtsgerichtete Aufhängen Maschinengewehre oder Melter beherbergen können. Die Panzerketten lassen sich mit Zusatzpanzerung verbessern und das Set bietet jede Menge optische Möglichkeiten wie Abschlepphaken, Sehschlitze, Extrakraftstoff, einen Suchscheinwerfer und verstaute Ausrüstung. Drei Besatzungsmitglieder (Späher, Panzeroffizier und Schütze für das lafettierte Maschinengewehr) können mit fünf verschiedenen Kopfoptionen gebaut oder durch geschlossene Luken ersetzt werden.

Dieses Set enthält 171 Kunststoffbauteile und einen Fahrzeug-Abziehbilderbogen des Astra Militarum mit 475 Motiven wie Ziffern, Wappen und Regimentsheraldik. Diese Miniatur wird unbemalt geliefert und musss zusammengebaut werden.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: 2023 Event-Exclusive Miniatures

02.02.2023
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

Beim Imperator Nichts Neues: Badab Mahlstrom Komplex I

31.01.2023
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit den World Eaters

30.01.202315

Kommentare

      • Ich glaube er meint damit das sie so überhaupt keinem schönheitsideal entspricht.
        Auch meinem nicht aber weshalb ich auch keine Lust habe sie zu kaufen und zu bemalen.

      • Ne Miniaturen müssen einem gefallen und wenn jemand weibliche Figuren will, die seinen oder ihrem Schönheitsideal entsprechen, ist das völlig ok.
        Ich mag die Miniatur allerdings, weil sie anders aussieht, als man es im Tabletop kennt. Allerdings ist sie mir zu teuer.

      • ehrlich gesagt sehe ich nicht, wo ihre Füße oder Hände aus dem Maßtab der anderen Astra Militarum Minis aus dem aktuellen Release heraus fallen würden… Sie ist halt insgesamt etwas massiger.

      • Na ich weiß nicht. Die verdient ihren Lebensunterhalt ja nicht als Handmodell oder um Waschmittelwerbung zu präsentieren, das geht schon in Ordnung. Dicke gefütterte Stiefel passen auch.

        Die stellt halt eine große einschüchternde Matriarchin dar. Nicht unähnlich zu Agatha Trunchbull in Matilda gespielt von Pam Ferris etwa, nur eben sympathischer.
        Kopfkino spielt automatisch Geschichten zu solchen Modellen. Das etwa manche beim Namen Creed herablassend an Vitamin B denken bis sie plötzlich vor einem steht, Befehle erteilt und man sich plötzlich 5cm groß mit Hut vorkommt 🙂

        Attraktive Animegirls jeglicher couleur kriegt man doch hinterhergeschmissen, Ursula hat das Potential zur echten Ikone des 40k Universums.

        My 2-Cents… MfG Sonstwer

      • @Kuras: Natürlich ist das völlig okay. Ich finde es halt nur interessant, dass das Schönheitsideal offenbar sofort eine Rolle spielt, sobald es um eine weibliche Figur geht – und sei es die abgehärtete Oberkommandierende im 41. Jahrtausend, deren unwichtigste Eigenschaft sicherlich das Schönsein ist. Mutmaßlich ist bei ihrem Vater völlig egal, wie „gut“ der Mann aussieht, solange die Miniatur interessant designed ist.

        Ich finde es gut, dass wir auch solche Darstellungen von Frauen haben und würde sie mir sofort kaufen, würde mich nicht der Preis zögern lassen.

  • Insgesamt eine sehr schöne Veröffentlichung. Ich hoffe, dass der Rest dann morgen angekündigt wird, aber wahrscheinlich werd ich da enttäuscht.

  • Cooler Release! Da werd ich nach längerer Zeit mal wieder ein paar GW Minis bestellen.

    Preislich ganz OK mit positiven Überraschungen Aber die Uschi ist preislicher Tiefpunkt. 35€ für ne Einzelminiatur in dem Maßstab ist einfach zu viel.

  • Ist wohl die erste Hälfte des Releases, denn die neuen Reiter, die Kasrkin und der Kommissar fehlen noch.

    Die Minis sind teilweise echt gut (neue Waffenteams), teilweise ok (Rogal Dorn Panzer) und teilweise für mich ein echter Fail (Lord Solar auf seinem Mechano-Gaul).

    Preislich ist es auch Licht und Schatten. Der Rogal Dorn ist für seine Größe preislich irgendwo noch ok, dafür sind der Lord Solar und vor allem Uschi echt übelst teuer.

  • Obacht, wenn man sich die Ursula holt, dann geht der Rest des Hobbygeldes erstmal für Berater drauf!
    Es muss ja schließlich genau durchdacht werden, ob diese teuren Anschaffungen auch sinnvoll sind 😉

  • Ich hoffe, da kommt noch mehr bzw. etwas anderes.

    Die Stilrichtung, in die sich die Guard bewegt, sagt mir nicht zu.
    Sieht alles zu zeitgenössisch und generisch aus.

    Da schiele ich schon sehr neidisch auf die 2. und 3. Edition.

  • Wie ist das eigentlich vom Lore her. Ist der psioniker mit einem Scriptor von den Space Marines von der Macht her vergleichbar? Natürlich nicht körperlich. Sondern rein die Psikraft. Finde das Modell wirklich extrem genial gemacht.

  • Das mit dem halb fehlenden Boden beim Rogal Dorn Kampfpanzer habt ihr mitbekommen oder ?…Begründung damit man auch wo anfassen kann beim bemalen…ich weiss ja nicht wie ich das bewerten soll…jedenfalls muss wohl Plasticard ran, weil halber Boden nicht da….da schüttelts einen Panzerbauer und er denkt an die Panzer im Technikmuseum….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.