von BK-Thorsten | 03.06.2023 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Juni Neuheiten

Freebooter Miniatures haben einige Neuheiten für Freebooter’s Fate am Start.

Squalo Ray 01 Squalo Ray 02 Squalo Ray 03 Squalo Ray 04 Squalo Ray 05 Squalo Ray 06 Squalo Ray 07 Squalo Ray 08 Squalo Ray 09

Squalo Ray – 12,90 €

Modelliert von Israel Delgado Laborda, bemalt von Lady Midday Studios

Ein alter Brummbär und kleiner Bruder von Rosso ist er. Kann gut mit den Gefolge. Besonders die Matelots bringt er mit Ehrengarde ordentlich auf Trab.

Squalo Ray ist ein Spezialist für die Piraten.

Buch: tba

Heuer: 70 Dublonen
Anzahl pro Mannschaft: 1
Teile: 5
Gesamthöhe:  35 mm

Der Figur liegt die Charakterkarte mit allen für Freebooter’s Fate benötigten Spielwerten bei.

Die Figur wird unbemalt und in Einzelteilen geliefert und muss noch zusammengebaut werden.

KlabaUter 01 KlabaUter 02 KlabaUter 03 KlabaUter 04 KlabaUter 05 KlabaUter 06 KlabaUter 07 KlabaUter 08

Klaba Uter – 12,90 €

Modelliert von Werner Klocke, bemalt von Sascha Bernhardt

Ob Klaba Uter seinen Namen vom legendären Klabautermann erhalten hat? Gut möglich, denn wie sein Namensvetter ist er äußerst vielseitig und geschickt und agiert gerne im Heimlichen. Mit “Meister der Taktik” haben die Goblinpiraten Zugriff auf eine mächtige Eigenschaft. Das er sich zudem noch Verbergen kann und mit seinem überaus fiesen Priem die Gegner in Flucht schlagen kann, sollte Eindruck bei den Gegnern machen.

Klaba Uter ist ein Spezialist für die Goblins und ein Söldner für Debonn, den Kult oder die Piraten.

Buch: FF045 Die Mannschaften 2

Heuer: 55 Dublonen
Anzahl pro Mannschaft: 1
Teile: 4
Gesamthöhe: 30 mm, Kopf bis Fuß ca. 21 mm

Der Figur liegen die Charakterkarte mit allen für Freebooter’s Fate benötigten Spielwerten bei.

Die Figur wird unbemalt und in Einzelteilen geliefert und muss noch zusammengebaut werden.

Quelle: Freebooter Miniatures

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Juli Neuheiten

06.07.20241
  • Freebooters Fate
  • Podcasts

Radio Longfall: Flaschenpost #53

02.07.2024
  • Freebooters Fate

Freebooter‘s Fate: Geplänkel-Szenarien

22.06.20245

Kommentare

  • Nach längerem mal wieder ein Release, bei dem ich beide Minis nett finde. Ausnahmsweise mag ich die Bemalung nicht so gerne (natürlich reiner Geschmack), aber die Minis an sich finde ich gelungen.

    Und hätte ich nicht Abstinenz – Jahr würde ich mir Ray wahrscheinlich auch direkt ordern.

  • Au weia. Dieser Klaubauter sieht ja schrecklich aus. Design und Bemalung sind meiner Meinung nach unterirdisch. Der Erfolg von FF bleibt mir ein Mysterium…
    Immerhin ist der Pirat nur langweilig.

    • Das Spiel selbst ist sehr unterhaltsam und recht originell.

      Vermutlich gefallen genügend Leuten auch „langweilige“ Modelle, wobei man sie eher als „schlicht“ oder „nicht überladen“ bezeichnen sollte.

      Bei weitem nicht alle Modelle von FF sind gelungen, aber an den meisten, insbesondere den neueren, ist eigentlich nichts auszusetzen. An diesem Piraten bspw. überhaupt nichts.

    • Ich kann keinen langweiligen Piraten erkennen 🤔
      Der den ich sehe ist hoch dynamisch in vollem Sturmlauf. Klasse 👍

      • Pssst, Hacki ist der neue Brückenkopf-Miesepeter. Der findet ALLES doof und sich dabei vermutlich originell 🤷‍♂️

  • Ray ist super. Sorgt dafür, dass man auch mal Matelots mitnimmt. Die sind meistens eher letzte Wahl beim Gefolge. Außerdem ist er mit 70 Dublonen recht preiswert. Definitiv ein Pflichtkauf für mich und endlich mal wieder ein neuer Pirat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.