von BK-Sebastian | 02.08.2023 | eingestellt unter: Dropfleet Commander

Dropfleet Commander: Neue Bases

TTCombat stellt bei Dropfleet Commander die Base-Art um.

Dropfleet Commander

Wanting to bring manufacturing in-house, from the 1st of August we will begin packaging Dropfleet Commander products with our new acrylic bases.

Quelle: TTCombat auf Facebook

BK-Sebastian

Redakteur von Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop Armalion. Aktuelle Systeme: Freebooter's Fate(Alle Fraktionen), Bushido(Ito, Ryu, Ro-Kan),Moonstone, Summoners (Feuer, Luft), Deadzone, ASoIaF(Nachtwache, Targaryen), Dropfleet Commander(UCM, Scourge), Warmaster(Zwerge, Echsen), Eden(ISC, Resistance), KoW: Armada(Basilean, Ork) u.v.m

Ähnliche Artikel
  • Dropfleet Commander
  • Dropzone Commander

TTCombat: Striketeam Commander Teaser

18.05.2024
  • Dropfleet Commander
  • Dropzone Commander

TTCombat: Striketeam Commander

22.04.20246
  • Dropfleet Commander
  • Dropzone Commander

Dropzone Commander: Neue Fraktion angekündigt?

25.12.20234

Kommentare

  • Ich bin nicht uptodate was die aktuellen Regeln angeht, braucht man keine Marker mehr für den Orbit, Sichtbarkeit oder damage?
    Sehen natürlich deutlich besser aus als die originalen Dinger.

  • Mmmh, habe ich ein Regelupdate verpasst?
    Werden Orbitlayer, Schaden und Sichtbarkeit nun auf Papier notiert?

    Klar, der Schadensmarker war und ist mehr als fummelig, aber alles im Blick zu haben hat seine Vorteile und macht das Spiel schneller.

  • Also prinzipiell sehen die Bases schon schick aus, so transparent und mit den aufgedruckten Feuerwinkeln.

    Aber die anderen hier haben auch recht – bei Dropfleet wurde bisher eigentlich sehr viel auf den Bases festgehalten. Dies waren die Höhen- bzw. Orbit-Stufen, das aktuelle Sensor-Echo, dass das Schiff abgibt und natürlich der Schaden. Wird dies jetzt alles über neue Marker gelöst, oder gibt es ein Regelupdate?

    Persönlich würde ich ja eine Kostenersparnis durch TTCombat vermuten, denn die bisherigen Bases waren ja schon ein wenig aufwendiger herzustellen. Zum einen die Bases selber, dann die Aufkleber für die Schadenswerte, und dann die Acrylstäbe und die Widget Aufsätze – letztere sind an den Modellen aber immer noch dran.

  • Es gab keine Regelupdates und auch im DFC Discord fragen sich die aktiven Spieler, wie die Marker nun gelöst werden.

    Mich überrascht das Tempo hier – ab morgen gibt es neue Bases, Punkt…. Eventuell wurde TT Combat zu dieser Entscheidung getrieben, weil der Hersteller der alten sie nicht mehr beliefert, aber das ist natürlich nur Spekulation und kann viele Gründe haben.

  • Niemand hat ernsthaft die Marker im Base benutzt. Da hast du das Modell drei mal bewegt, bis alles angezeigt ist. Wir nutzen farbige Marker (blau, rot, gelb) für Signatur und schwarz/weiß Marker für den Orbit. So liegen neben jedem Modell maximal zwei Marker (+ggf Collateral) und die kann man einfacher hinlegen/wegnehmen wenn sich was ändert.

    Was mir hier auch besser gefällt sind die Arc-Markierungen.

    • Wir haben es genutzt. Ich fand die Umsetzung auch gut durchdacht und übersichtlich, bis auf den fummeligen Pin für die Hüllenpunkteanzeige. Hier haben wir lieber mit Würfeln als Marker gearbeitet.

      Eine transparente Kommunikation der Umstellung wäre wünschenswert. Bin gespannt wie die Leute von TTC es lösen.

    • Ich habe es genutzt… hält man das Modell entsprechend auf der äusseren Base verwackelt da nix. 😉

      Eher sehe ich die Gefahr, dass man, wenn man die Marker austauscht dann an die Mini stösst. 😀

  • Wenn sie noch irgendeine Lösung nachreichen, um sauber und einfach Lebenspunkte, Höhe und Spikes zu tracken, wäre das hier eine echte Verbesserung. Ich fand die alten bases immer ziemlich ätzend, sie waren zu fummelig und gerade in engeren Auseinandersetzungen über den Brennpunkten ein echter Pain.

    • Ich kann mir hier geöffnete Ringe zum Anstecken an den mittleren Peg vorstellen – dann ist man die Fummelei los und hat dennoch alle Informationen am Schiff.

    • Wir haben bei uns einen Teil genutzt. Spike und Orbit haben wir über das Base gemacht. Lebenspunkte haben wir mit Würfel dargestellt.
      Schön fände ich es auch, wenn es gleich noch eine Möglichkeit gibt, die Schiffe einer Battlegroup zuzuordnen.
      Und natürlich wäre es auch schön, wenn man die neue Lösung, wenn sie gut ist, auch gleich für die bestehenden Minis nachbestellen könnte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.