von BK-Christian | 30.12.2023 | eingestellt unter: Watchdog

BK-Jahresrückblick 2023 – Teil 1

Unsere Redaktion blickt auf ihr Hobbyjahr 2023 zurück.

Silvester Neues Jahr Brückenkopf

BK-Christian

Wie lief dein Hobbyjahr?

Mal so mal so. Da ich sehr projektbasiert arbeite kann es leider immer mal passieren, dass einfach wochenlang gar nichts geht. In Ruhephasen versuche ich dann umso mehr unterzubringen. Ich hab aber in der Tat einiges geschafft, allen voran meine ersten Shatterpoint-Miniaturen (das Grundspiel und einige Erweiterungsminiaturen). Ansonsten gab es vor allem Summoners, Deathmatch und etwas Battletech, denn ich habe nicht nur meine ersten  Mechs bemalt, sondern auch ein wenig gespielt!

Hobbykeller 24 Hobbykeller 27 Hobbykeller 28

Hobbykeller Battletech 14 Hobbykeller Battletech 15 Hobbykeller Battletech 16 Hobbykeller Battletech 17

Was war dein Hobby-Highlight 2023?

Da gab es ein paar Dinge. Den Anfang macht die Veröffentlichung von Star Wars Shatterpoint. Ich liebe Star Wars (mit Einschränkungen…) und war schon seit der ersten Ankündigung mega gehyped. Seit unserem großen Unboxing habe ich mir diverse Erweiterungen gekauft, Teile davon bemalt und auch für 2024 habe ich schon wieder 5 Boxen vorbestellt. Ich bin da schlicht etwas leicht zu spielen und bestimmte Dinge klappen immer.

Jahresrückblick 2024 Christian 4 Jahresrückblick 2024 Christian 5 Jahresrückblick 2024 Christian 6 Jahresrückblick 2024 Christian 7 Jahresrückblick 2024 Christian 8 Jahresrückblick 2024 Christian 9 Jahresrückblick 2024 Christian 10 Jahresrückblick 2024 Christian 11

Mein zweites Highlight war das Comeback der kleinen Maßstäbe. Legions Imperialis fasziniert mich total, bei Full Spectrum Dominance bin ich ebenfalls eingestiegen und der Kickstarter zu Epic Warpath ist vorgemerkt.

Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?

Ich glaube tatsächlich der Schimmerdrache von Summoners. Der war beim ersten Versuch ein totaler Reinfall, aber mein zweiter Anlauf lief super und hat mega Spaß gemacht.

Jahresrückblick 2024 Christian 2 Jahresrückblick 2024 Christian 3

Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Schwierig, da gab es einige Dinge, aber irgendwie auch nichts, was mir dramatisch im Gedächtnis geblieben wäre… Was mich aber wirklich bis heute fasziniert sind die Modelle zu Eldfall Chronicles. Die sind einfach vom Design her toll und ich freue mich darauf, sie im neuen Jahr endlich zu bemalen!

EC Eldfall Chronicles Kickstarter 34 EC Eldfall Chronicles Kickstarter 37 EC Eldfall Chronicles Kickstarter 45 EC Eldfall Chronicles Kickstarter 48 EC Eldfall Chronicles Kickstarter 49

Weitere Highlights waren der Dämonenprimarch Fulgrim und die neuen Elfen für Warmachine

Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Schwierig, ein absoluter Totalausfall fällt mir nicht ein, vermutlich auch deshalb, weil ich die meist direkt wieder vergesse. Ich kann allerdings z.B: mit den meisten Pulp-Minis von Warlord Games nichts anfangen, ich glaube die kann man nur mögen, wenn man mit den Comics aufgewachsen ist…

Größter Hobbyunfug 2023?

Das Regelheft zu Star Wars Shatterpoint. Ich habe ewig keinen so unausgegorenen, unstrukturierten und unübersichtlichen Mist mehr erlebt. Und da muss ich leider auch wirklich so deutlich werden. Das Heft ist eine Frechheit und hätte so nie erscheinen dürfen.
Auch jedes Jahr ein Knaller: die Preispolitik von Privateer Press, mit der sie sich ihren letzten Rest Marktchance zerschießen…

Review Shatterpoint 6

Was lief beim Malen?

Meistens irgendwelche Let’s Plays auf Twitch oder (im Fall unserer Kemptener Hobbyabende) eine meiner Spotify Playlists.

Was war hobbytechnisch sonst los?

Ich hab wieder mehr gezockt! Baldur’s Gate 3 hat mich inzwischen fast 100 Stunden an den Rechner gefesselt und ich bin noch lange nicht fertig damit. Für das neue Jahr habe ich mit Pioneers of Pagonia geholt und zwischendurch ist immer mal Zeit für eine Runde Halls of Torment.

Jahresrückblick 2024 Christian Baldur's Gate 3

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

Erstmal die Standardantwort: endlich mehr malen. Ob das klappt, steht aber natürlich in den Sternen. Meine Projektliste ist lang und vor allem mit kleinen Maßstäben habe ich viel vor. In diesem Zusammenhang freue ich mich auch riesig auf die neue Saga-Erweiterung „Ära der Ritter“, für die ich ein Projekt mit meinen Time of Legends Miniaturen plane.


BK-Thorsten

Wie lief dein Hobbyjahr?

Mein Hobbyjahr lief eher mau, was aber auch damit zu tun hatte dass ich zu Beginn des Jahres umgezogen bin. Und ich durfte dabei feststellen dass ich schon jede Menge Kram besitze. Dafür habe ich jetzt den Luxus eines eigenen Hobbyzimmers und erste Gefechte wurden auch schon ausgetragen. Nein, nicht die gegen Ikea-Möbel bei deren Aufbau. Echte Tabletopgefechte.

Was war dein Hobby-Highlight 2023?

Neben meinem Hobbyraum? Da wirds echt schwierig. Da würde ich schon mal auf die Top Miniatur 2023 teasern, denn die vielen neuen Dark Angels und auch die jüngsten Ankündigungen vor kurzem sind für mich, neben den neuen Aeldari ein Highlight. Und ein kleines Spiel namens Star Trek Away Missions, das ich immer wieder gerne mit meinem Nachbarn spiele. Oh, fast hät ichs vergessen: Ich habe endlich wieder einen regelmäßigen Hobbyabend in der Woche.

Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?

Schwer zu sagen, da ich tatsächlich mehr aus „Notwendigkeit“ gemalt habe und selbst dann nur wenig. Also Miniaturen welche ich für ein bevorstehendes Event noch dringend für meine Aufstellung benötigt habe.

Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Ich habs ja schon geteasert. Dark Angels, Lion El’Jonson.

Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Gab es nicht

Größter Hobbyunfug 2023?

Ein kleiner schwarzer Plastikkasten mit Silikon… äh… Dornen?

Was lief beim Malen?

Wenn es nicht Twitch war oder ich gerade in Discord am labern war lief irgendwas auf Disney Plus, Amazon Prime oder seit neuestem Paramount+.

Was war hobbytechnisch sonst los?

Ich habe mich dieses Jahr in die Untiefen der Dark Souls Reihe gewagt und noch habe ich den PC nicht aus dem Fenster geworfen. Aber der zweite Teil bemüht sich wirklich sehr.

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

Nun da der Umzug vorbei ist und so etwas wie Alltag eingekehrt ist freue ich mich auf generell mehr Hobby. Sei es nun Malen, basteln oder spielen. Das nächste große Projekt ist schon angepeilt: mehr Wälder basteln.


BK-Sebastian

Wie lief dein Hobbyjahr?

Maltechnisch ziemlich gut – es wurde wieder mal ein Tisch voller neu bemalter Figuren.(Hier fehlen noch die Infinity Modelle und die Bushido-Schlange, die sind mir durch die Lappen gegangen.)

SebastianGersamt

Geländetechnisch habe ich zwei faltbare Spielplatten sowie eine aus Magnetelementen gebastelt – beides war für mich neu und spannend.

Der Anfang des Jahres war für mich geprägt durch die Freebooter’s Fate Aufbaukampagne sowie meinen Start beim Brückenkopf.  Gegen Jahresende hatte ich etwas Malflaute, dafür ging es mit meiner Marvel Crisis Protocol Platte weiter.

In diesem Jahr am häufigsten auf den Tisch gekommen sind Warmaster, Grimdark Future und Freebooter’s Fate, ich bin aber auch in Eden eingestiegen(ja, das Spiel ist tot und so…) und habe mich in The Exalted Ones verguckt.

Was war dein Hobby-Highlight 2023?

Der Gewinn eines Resin Masters von Freebooter’s Fate und dass ich fast jede Woche dazu gekommen bin, eine Partie zu spielen.
Eines meiner weiteren Highlights war der Gaming Day in Marktl, auf dem ich Christian und Bob getroffen habe und einige Bushido Demos geben durfte. Die großen Conventions sind von mir aus immer eher schwer zu erreichen – räumlich und zeitlich. Den Plattenbau hatte ich in diesem Jahr stärker forciert als in den letzten und kann nun fast alle Systeme auf passendem Gelände spielen.

Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?

Hmm, schwierig – es waren viele Figuren auf meinem Maltisch. Viel Spaß hat mir der Squalo von Infinity, auch Miedo a Morir oder Ciara Balfour von Freebooter’s Fate liegen da weit vorne. Aber ich denke ich entscheide mich für meinen ersten Scratch-Build, einen Ork Buggy – auch wenn er mir nicht so gut gelungen ist, wie ich es erhoffte – siehe unten.

ScratchBuildOrk

Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Ciara Balfour von Freebooter Miniatures fand ich am ansprechendsten, aber es gab in diesem Jahr viele schöne Modelle.

Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Die Infanterie von Legions Imperialis. Ich war anfangs mega gehyped und hätte am liebsten Geld gegen meinen Monitor geworfen. Space Marines im Mini Maßstab wären super, nur die mit dem Körper verwachsenen Waffen haben mir die Figuren arg vermiest.

Größter Hobbyunfug 2023?

Meine Idee, meinen unter anderem mit Heißkleber gebauten Scratchbuild mit Ölfarben zu washen. Ich wusste bis dahin nicht, dass die zwischen Heißkleber und Material läuft und die Klebewirkung annulliert.

Was lief beim Malen?

Meist male ich, wenn die Kids im Bett sind und genieße dabei die Ruhe.

Was war hobbytechnisch sonst los?

Dieses Brettspiel namens Star Trek Away Missions hat mich in seinen Bann gezogen, genau wie das Partyspiel Hitster. Digitale Spiele sind bei mir in den letzten Jahren eher wenig auf den Bildschirm gekommen – und das hat sich auch 2023 nicht geändert.

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

Auf viele Spiele und die regelmäßigen Redaktionssitzungen.

Als neues Spiel bin ich auf Ascending Fate gespannt, conventiontechnisch auf den Gaming Day 2024 und hoffentlich ein Warmaster Turnier.
Außerdem ist mein Bart mittlerweile grau genug als dass ich mich darauf freue, in historische Settings einzusteigen und will hier mit Saga anfangen.


Morgen geht es mit dem zweiten Teil unseres Jahresrückblicks weiter!

 

Wollt Ihr uns Euren ganz eigenen Hobbyrückblick in die Kommentare posten? Hier ist unser Fragebogen zum Kopieren:

Wie lief dein Hobbyjahr?

Was war dein Hobby-Highlight 2023?

Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?

Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

Größter Hobbyunfug 2023?

Was lief beim Malen?

Was war hobbytechnisch sonst los?

Worauf freust du dich im neuen Jahr?

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: Folge 16

17.04.20243
  • Watchdog

Vidcaster: Voll auf die 15

09.04.20249
  • Watchdog

Vidcaster: Die 14 ist da

03.04.20241

Kommentare

  • Danke für die Einblicke. Ich mache auch gerne mit.

    Das Hobbyjahr ist stark gestartet und ich hatte die ersten Monate viel Spaß mit einer alten Liebe: Herr der Ringe. Seit über 10 Jahren habe ich sogar mal wieder ein Turnier gespielt und bin 3. Von 36 geworden. Dann kam die neue Erweiterung zu kow Armada und hat mir viel Spaß im Bier und Brezel Bereich verschafft. Mantic versteht es gute Regeln zu schreiben und gerade die Zufallsereignisse und Geländeregeln haben Armada endgültig zu einem meiner absoluten Lieblingsspiele werden lassen. Zu meinem Geburtstag gab es dann noch ein kleines privates Runewars Turnier, was mir viel Spaß gemacht hat. Dann würde es ab Ende Juli jedoch still im Hobby und ich habe nur noch einige Sachen zu malen geschafft, denn meine Frau und ich haben eine sehr teure und interaktive Miniaturversion von uns angeschafft, die bis heute viel Zeit in Anspruch nimmt. Erst jetzt kam ich dazu in Legions imperialis reinzuschauen und nächstes Jahr gibt’s dann endlich wieder Spiele.

    Meine Lieblingsmini auf dem Maltisch dieses Jahr war der fw Acastus Knight Porphyrion. Einfach ein starkes Modell.

    Highlight der neu veröffentlichten Modelle sind die Panzer aus Legions imperialis, vor allem der Baneblade. Flop sind die Solar Auxilia Axtdudes.

    Der größte Hobbyunfug sind wie immer ausufernde Diskussionen bis hin zur Beleidigung im Internet. Man kann Dinge gut oder schlecht finden, aber es auch irgendwann gut sein lassen.

    Gemalt habe ich trotz allem Recht viel. Müssten etwa 800 Figuren sein.

    Ich freue mich im nächsten Jahr vor allem wieder auf mehr Spiele, da wir jetzt feste Termine im Freundeskreis haben und das besser in den neuen Familienalltag passt.

    Allen Lesern wünsche ich einen guten Rutsch und bis nächstes Jahr auf dem Brückenkopf

  • # Wie lief dein Hobbyjahr?

    Gut! Ich hab, für meine Verhältnisse, sehr viel gemalt:
    – Warhammer Cursed City (komplett)
    – den Freebooters Fate Kickstarter (Allianz + Schatten)
    – die 16 Minis aus der Eldfall Chronicles Box
    – Huanchis Jäger (für Warcry)
    – die Warbands + das Gelände aus dem Warcry Blutjagd Set
    – 6 Moonstone und 7 oder 8 weitere Freebooters Fate Minis 😀

    # Was war dein Hobby-Highlight 2023?

    Artis Opus

    # Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?

    Teoyotica vom Freebooters Fate Kickstarter. Endlich eine Amazone die es mit Qualani aufnehmen kann. Soooo geil!

    # Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

    Teoyotica vom Freebooters Fate Kickstarter 😀

    # Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)

    Leider ein paar der Eldfall Chronicles Minis. Die Minis sehen zwar geil aus, aber ich fand einige so unglaublich schlimm zu bemalen. Teilweise waren die Details einfach zu klein gegossen oder zu tief. Und ich mag nicht gerne Resin bemalen (oder dieses „Resin-artige Zeug“ aus dem die Minis gemacht sind). Das hat mir den ganzen Spaß an einigen Minis genommen. So bitter.

    # Größter Hobbyunfug 2023?

    Star Wars Shatterpoint. Ich war gehyped. Ich habs gekauft. Mein Bruder und ich haben ihm mehrere Versuche gegeben. Es wollte kein Spaß aufkommen und es landete auf Ebay. Schade.

    # Was lief beim Malen?

    So gut, daß ich 2024 weniger malen will. Es hat soviel Zeit in Anspruch genommen, daß meine anderen Hobbies zu sehr darunter gelitten haben.

    # Was war hobbytechnisch sonst los?

    Ich habe mich von sehr vielen Systemen oder Fraktionen getrennt um wieder mehr Fokus auf Freebooters, Warcry und nun auch Eldfall Chronicles zu legen. Moonstone und mehrere Warcry-Warbands, die kaum bis nie gespielt wurden, mussten gehen. Star Wars Shatterpoint ebenso wie meine Reste an Bushido und Infinity sind weg. Zuletzt durften dann noch Freebooters Fraktionen gehen die ich auch fast nie gespielt habe, damit mein Fokus auf Piraten und Amazonen bleibt.

    Insgesamt eine sehr befriedigende Sache, daß ich jetzt wieder Platz habe 🙂

    # Worauf freust du dich im neuen Jahr?

    Hoffentlich eine Warcry-Box mit Sylvaneth 🙂
    Ansonsten kommen noch Eldfall Chronicles – Northern Wind und Warcrow an. Hoffe ich 😀

  • Ist ja immer schön, sich die ganzen Minis anzukucken, aber wann bekommt man welche wieder zu kaufen? Seit Monaten sind in allen Shops viele nicht mehr erhältlich. „Lieferprobleme aus der UK“. Ich wüsste mal gerne, was da los ist. Kann mich jemand aufklären?

    • Bleib mit deinem lokalen Einzelhändler des Vertrauens in Kontakt und lege eine Reservierung an, er gibt dir bescheid, sobald etwas nachkommt. Funktioniert bei uns super, alle sind zufrieden. Und ist besser als nur drauf zu hoffen, dass es irgendwann irgendwo in einem Webshop mal wieder als verfügbar drin steht, wenn man zufällig vorbei schaut.

  • Wie lief dein Hobbyjahr?
    Hätte besser laufen können. Hab zwar einiges gebaut und gemalt, aber lange nicht so viel wie ich wollte. Und zum spielen bin ich überhaupt nicht gekommen.

    Was war dein Hobby-Highlight 2023?
    Necropolis! Hier hab ich es tatsächlich geschafft zwei Banden fertig zu machen und mich das allererste mal an das Projekt gewagt eine eigene Platte zu bauen. Ansonsten die Kickstarter zu TrenchCrusade und ForbiddenPsalm.

    Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?
    Der große Verpester den ich mir mal zum Geburtstag gegönnt habe. War auch echt froh als er fertig war.

    Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)
    Die Flesh Eater Courts für AoS und die Cerastus-Knights für HorusHeresy.

    Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)
    Legiones Imperialis Infanterie. War mega gehyped, aber nachdem sich der Release verschoben hat und die ersten Reviews kamen, hab ich dann doch lieber Abstand davon genommen. Mein Geldbeutel hat es mir gedankt.

    Größter Hobbyunfug 2023?
    Dass es für den Interrogator für das Inquisitions-KillTeam keine Optionen gibt die Ausrüstung zu ändern. Was soll denn das? Die neue GW-Homepage ist eine Katastrophe und das Promo-Video mit von der Straße geklauten Hipstern die voll das Warhammering enjoyen ist einfach nur furchtbarer Mist.

    Was lief beim Malen?
    Unter Anderem: King Diamond, Smoulder, Armagh, Century, Venator, Of feather and bone, Triumph of death/Hellhammer, Concrete Winds, Essenz, Black Hurst, The Night Eternal, Sulphur Aeon (Album des Jahres!) und alles was die Plattensammlung sonst so hergibt.

    Was war hobbytechnisch sonst los?
    Siehe oben.

    Worauf freust du dich im neuen Jahr?
    Hoffentlich mehr malen und vielleicht endlich mal wieder was Spielen. Ansonsten freue ich mich sehr auf den kommenden TrenchCrusade-Kickstarter.

    • Trench Crusade ist seit längerer Zeit mal wieder etwas, wofür ich einen (morbiden, dank der Artworks) Hype verspüre.
      Hatte den ersten KS verpasst, aber wirklich interessant wird ja der kommende dann, wenn es wirklich um die Regeln geht.
      Die „offiziellen“ Minis sind auf jeden Fall auch großartig, aber das wird ja auch ein Fest fürs Kitbashen, wenn man dann die Grundlagen beisammen hat.

  • Ui, ein super schön aufgezogener Adventskalender UND ein Jahresrückblick? Was ein super Abschluss zum BK-Jahr.
    @BK Sebastian
    Wenn du noch Eden Sachen brauchst, melde dich.. ich hab noch viel vom letzten Kalender.

    Mein Jahresrückblick
    Zu wenig gemalt…da bin ich mit mir nicht zufrieden. Trotzdem habe ich ein orkisches Waaaaaghen OpenAir als großes Diorama hinbekommen. Trotzdem wäre öfters gleichmäßiger malen sinnvoller für eine bessere Lernkurve.

    Mein Hobby Highlight 2023:
    Ein Highly recommend Anstecker bei der SMC gewonnen zu haben

    Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?
    Die Orkband von Artel W..davon am ehesten der Frontman

    Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)
    Die Dunkelelfen Assassine Büsten von Big Child

    Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)
    Jede der lächerlich nackten STL Figuren von irgendwelchen angesagten Mädels aus Film&Fernsehen. Das sind keine Pinups mehr, sondern nur SexSells Figuren (von teilweisen minderjährigen) Filmcharakteren

    Größter Hobbyunfug 2023?
    FOMO (kann mich da selbst nicht immer davon frei machen)

    Was lief beim Malen?
    Spotify mit Soundtracks

    Was war hobbytechnisch sonst los?
    Die ScaleModelChallenge als mein Nerdmekka🥰.Darauf hatte ich mich ein ganzes Jahr gefreut mit einer guten Freundin 2 Tage im Hobby-Paradis zu sein.

    Worauf freust du dich im neuen Jahr?
    Mehr den PC auszumachen und einfach loszumalen und viele „happy accidents“®️ zu haben

    • Danke dir für das Angebot, aber ich habe durch das Brettspiel Escape zwei gut ausgebaute Fraktionen :-).

  • Wie lief dein Hobbyjahr?
    Ich habe deutlich mehr gemalt und mehr gespielt als im letzten Jahr. Das war natürlich super. Es ginge zwar grundsätzlich noch etwas mehr, aber das RL hat mich manchmal ziemlich im Griff.

    Was war dein Hobby-Highlight 2023?
    Das ich sehr viel Takkure spielen konnte. Zum einen baue ich gerade lokal eine kleine Community auf, was mich natürlich ausgesprochen freut. Zum anderen gibt es bei Takkure ja regelmäßig die Online-Liga über den TTS. Das ist ganz hervorragend, um im Spiel zu bleiben.

    Was war in diesem Jahr deine Lieblingsmini auf dem Maltisch?
    Das ist schwierig. Zum einen habe ich die Sand Kingdoms von Eldfall Chronicles bemalt, welche mich sehr ansprechen. Hier habe ich zum ersten Mal versucht mit OSL zu arbeiten, was mir großen Spaß gemacht hat. Zum anderen habe ich mit den Islanders mein Lieblingsteam bei Takkure gemalt. Dort hatte ich die Chance meine Freehands zu üben und viele Tattoos malen. Keine Ahnung, was jetzt die Oberhand gewinnt. Da geht echt beides. Im Zweifelsfall müsste es wohl Tamati von den Islanders sein. Ich mag den alten Herrn einfach ungemein.

    Top-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)
    Das dürften für mich wohl die Eldfall Chronicles-Sachen sein. Wirklich wunderbare Minis durch die Bank weg. Wenn ich mich da für eins entscheiden muss, wird es schwer. Aber vermutlich ist es dann Onitaoshi, welche mich zu Beginn überhaupt erst zu Eldfall Chronicles gebracht hat.

    Flop-Miniatur 2023 (neu veröffentlicht)
    Das ist schwierig, da ich die Sachen dann ja meist ignoriere. Vermutlich sind es die Legion Imperialis Marines. Auch in dem kleinen Maßstab sollten Hinterschneidungen möglich sein. Da wurden Chancen vergeben.

    Größter Hobbyunfug 2023?
    Hobby ist niemals Unfug.

    Was lief beim Malen?
    Etwas mehr als im letzten Jahr. Das habe ich insbesondere meinem Umstieg zu den Ölfarben zu verdanken. Die machen mir ausgesprochen viel Spaß und schneller bin ich damit auf jeden Fall.

    Was war hobbytechnisch sonst los?
    Tatsächlich habe ich dieses Jahr mein allererstes Diorama gebaut. Das hat Spaß gemacht.

    Worauf freust du dich im neuen Jahr?
    Ich hoffe auf ein wenig mehr Malzeit. Ich will auf jeden Fall meine Takkure-Sammlung vollständig bemalen und auch bei Eldfall Chronicles weiter machen. Außerdem werde ich wohl mal mein erstes Großmodell (75mm oder Büste, mal sehen) anfangen.

    Und nun auch hier nochmals: Danke an die Brückenkopf-Redaktion für ein Jahr voller guter Informationen. Ohne euch wäre mein Hobby sehr viel langweiliger. Tatsächlich habe ich nämlich sowohl von Takkure als auch von Eldfall Chronicles nur erfahren, weil ich regelmäßig bei euch bin. Danke!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.