von BK-Bob | 21.12.2023 | eingestellt unter: Watchdog

BK-Adventskalender: Tür Nummer 21

Heute gibt es ein Türchen das nicht direkt mit dem Hobby zu tun hat.

Adventskalender 21

Ich hatte das Vergnügen am vergangenen Wochenende in Lüttich zu sein und bin dort auf einem Künstler Weihnachtsmarkt auf unseren heutigen Künstler gestoßen.

Tompi 1 Tompi 2 Tompi 3 Tompi 4 Tompi 5 Tompi 6 Tompi 7 Tompi 8 Tompi 9 Tompi 10 Tompi 11 Tompi 12 Tompi 13

Der belgische Künstler Tompi kombiniert, laut eigener Aussage, traditionelle und moderne Techniken für die Erstellung seiner Werke aus Holz und Metall. Und da sie mich auf dem Markt sehr beeindruckt haben gibt es heute einen Ausflug durch das Portfolio von Tompi.

Disclaimer:
Alle Texte wurden mittels Deepl vom Französischen ins Deutsche übersetzt.

La Zoulou Mania

Zouloumania is a universe in which three major factions fight for survival. Each with its own motivations and characteristics:

  • The Zulus.Their main assets in combat are the use of magic, cooperation with certain animal species and learning by doing.
  • Robots, cold and apathetic. They do what they’ve been programmed to do by the Order. Their numbers, strength and productivity make them formidable!
  • Cyborgs are – like robots – capable of multiplying and evolving without recourse to any procreation ritual. Their adaptability is unrivalled. The composition of their army evolves according to the pieces of warriors gleaned from battlefields.

If the concept of survival is different for each faction, so are the means used to achieve it. See for yourself!

Which faction is right for you?

Tompi Les Zoulous 1 Tompi Les Zoulous 2 Tompi Les Zoulous 3 Tompi Les Zoulous 4 Tompi Les Zoulous 5 Tompi Les Zoulous 6 Tompi Les Zoulous 7 Tompi Les Zoulous 8 Tompi Les Zoulous 9 Tompi Les Zoulous 10 Tompi Les Zoulous 11

Les zoulous

The Zulus live on a planet populated by a wide variety of strange creatures.

Cooperative, friendly little creatures, they have learned to adapt to their hostile world. What’s more, they’ve learned to dominate it to a certain extent. Farming, cooperation with certain species and the use of magic are just a few examples of their resourcefulness. These assets enabled them to survive and create settlements on every continent of this vast world.
In this way, the Zulus coexisted with different forms of life, in relative symbiosis.

Then, a long time ago, a metal and life being „fell from the sky“ and appeared to the Zulus. The Robots, via one of their explorers, had just appeared on the planet…

Let’s hope the arrival of this peaceful robot bodes well for the Zulus!

Tompi Les Robots 1 Tompi Les Robots 2 Tompi Les Robots 3 Tompi Les Robots 4 Tompi Les Robots 5 Tompi Les Robots 6 Tompi Les Robots 7 Tompi Les Robots 8 Tompi Les Robots 9 Tompi Les Robots 10 Tompi Les Robots 11 Tompi Les Robots 12 Tompi Les Robots 13 Tompi Les Robots 14 Tompi Les Robots 15 Tompi Les Robots 16 Tompi Les Robots 17 Tompi Les Robots 18 Tompi Les Robots 19 Tompi Les Robots 20 Tompi Les Robots 21 Tompi Les Robots 22 Tompi Les Robots 23 Tompi Les Robots 24 Tompi Les Robots 25 Tompi Les Robots 26 Tompi Les Robots 27 Tompi Les Robots 28 Tompi Les Robots 29 Tompi Les Robots 30 Tompi Les Robots 31 Tompi Les Robots 32 Tompi Les Robots 33

Les Robots

The Order of Robots is the culmination of the work of the „Kreators“. The Kreators created the robots, and the robots opened up new horizons for them. But the Kreators disappeared a long time ago…

Since then, The Order has been ravaging the universe exponentially to exploit, multiply and install modules for the Kreators. Exploitation, processing and production structures can be seen accumulating along the way, rationalizing planet after planet.

When Explorer One sent a signal of interest to the planet Zulu, the nearest city ship sent the first squad.Among them was Roberto – an empty shell except for the fact that it contains a unique AI programmed to save the plants entrusted to it.Most of the other robots, meanwhile, are less benevolent towards other forms of life…

Let’s hope nothing serious happens to Roberto: the Zulus don’t seem to appreciate the exploitation of their planet by robots!

Tompi Les Cyborgs 1 Tompi Les Cyborgs 2 Tompi Les Cyborgs 3 Tompi Les Cyborgs 4 Tompi Les Cyborgs 5 Tompi Les Cyborgs 6 Tompi Les Cyborgs 7 Tompi Les Cyborgs 8 Tompi Les Cyborgs 9 Tompi Les Cyborgs 10 Tompi Les Cyborgs 11 Tompi Les Cyborgs 12 Tompi Les Cyborgs 13 Tompi Les Cyborgs 14 Tompi Les Cyborgs 15 Tompi Les Cyborgs 16 Tompi Les Cyborgs 17 Tompi Les Cyborgs 18 Tompi Les Cyborgs 19 Tompi Les Cyborgs 20 Tompi Les Cyborgs 21 Tompi Les Cyborgs 22 Tompi Les Cyborgs 23 Tompi Les Cyborgs 24 Tompi Les Cyborgs 25 Tompi Les Cyborgs 26 Tompi Les Cyborgs 27 Tompi Les Cyborgs 28 Tompi Les Cyborgs 29

Les cyborgs

The cyborg faction is the third and last to appear on the battlefield.

Roberto, formerly a gardening robot, came to life following his long exposure/immersion in the planet’s energy.

During his long stay underground, he met „explorer-one“ – or at least what was left of his mind. Following the latter’s account (the kreators, the Order’s raison d’etre, the tree/mana/sense of Life network etc.), Roberto was confronted with the aberration of the Order and the senseless mission to which it had devoted so many temporal credits. As protector of the plants – and now with an unbridled will in every sense of the word – he had to act!

Back on the surface, it was clear that the situation did not lend itself to his new ambitions. He had to act!

Recipe for making a good cyborg:

  • Glean bits and pieces of broken robots and Zulus (battlefields are full of them).
  • Add some creativity (half a jar is enough)
  • To finish, sprinkle on a little magic and a little love.

Like Roberto, you’re ready to contribute to the age of cyborgs!

Tompi Les Voyages Fantastiques 1 Tompi Les Voyages Fantastiques 2 Tompi Les Voyages Fantastiques 3 Tompi Les Voyages Fantastiques 4 Tompi Les Voyages Fantastiques 5 Tompi Les Voyages Fantastiques 6 Tompi Les Voyages Fantastiques 7

Les voyages fantastiques

Tompi Reves & Cauchemars 1 Tompi Reves & Cauchemars 2 Tompi Reves & Cauchemars 3 Tompi Reves & Cauchemars 4 Tompi Reves & Cauchemars 5 Tompi Reves & Cauchemars 6 Tompi Reves & Cauchemars 7 Tompi Reves & Cauchemars 8 Tompi Reves & Cauchemars 9 Tompi Reves & Cauchemars 10 Tompi Reves & Cauchemars 11 Tompi Reves & Cauchemars 12 Tompi Reves & Cauchemars 13 Tompi Reves & Cauchemars 14

Rêves & Cauchemars

Wir hoffen, dass Euch auch der heutige Ausflug Spaß gemacht hat.

Morgen beginnt der Countdown der letzten drei Tage bis Weihnachten!

Quelle: Tompi

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: Folge 16

17.04.20243
  • Watchdog

Vidcaster: Voll auf die 15

09.04.20249
  • Watchdog

Vidcaster: Die 14 ist da

03.04.20241

Kommentare

  • Hm … interessant.

    Vielleicht gibt es bis zum 24. ja auch noch einmal stinknormale Tabletop Minis zu bestaunen. 🙂

    Ist nicht böse gemeint – das hier ist mir einfach zu schräg…

    • Vielen Dank für’s zeigen!
      Schön, wenn auch Mal ein wenig über den Tellerrand hinaus geschaut wird und ja, absolut beeindruckend. Ich magst 👍

      Habt ihr auch eine Info wo und wie man die Exponate bekommen kann? Auf der Website könnte ich auf die schnelle nichts zu Preisen und Verfügbarkeit finden

  • Ich muss sagen, dass mir dieses Türchen ausgesprochen gut gefällt. Ich mag die Türchen des BK Kalenders, die etwas ganz anderes zeigen, was ich vorher noch nicht kannte. Und die Sachen hier kannte ich wirklich nicht.

  • Auch ich freue mich für den Blick über den Tellerrand, danke fürs teilen.
    Wirklich schöne und sehr kreative Sachen dabei.
    Als Ingenieur bin ich zum Teil wirklich von der gezeigten Konstruktion beeindruckt, dass er zum bespiel auf dem einem Roboter sitzen kann ist hinsichtlich Festigkeit und Schwerpunkt Auslegung für eine Freihand Arbeit gar nicht so leicht hinzubekommen.
    Bei mir persönlich ist es auf Weihnachtsmärkten in der Regel jedoch so, dass mich solche Exponate schwer beeindrucken, ich dann jedoch nicht bereit bin, den aufgerufenen hohen, wenn auch gerechtfertigten, Preis hinzulegen.

  • Sehr cool! Eine andere Art von Figuren. Hätte nichts dagegen, sowas auch mal außerhalb des Adventskalenders zu sehen.

  • Wirklich ein paar abgefahrene Sachen dabei. Gefällt mir gut! Nur mit der Übersetzung vom Französischen ins Deutsche hat‘s nicht so ganz geklappt 😉

  • Jop. Gerne auch mal sowas „ausgefallenes“!

    Cooles Zeugs das ich sonst vermutlich nie zu Gesicht bekommen hätte.

  • Oh mann jetzt kann ich tabletop an den nagel hängen und beim heutigen künstler in die lehre gehen. Danke Christian. Schöner blick mal auf was anderes. Gerne wieder. 🤙🏻

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.