von BK-Christian | 25.08.2022 | eingestellt unter: Science-Fiction

Xenos Rampant: Preorder bei Osprey

Die Rampant-Serie bekommt einen Weltraumableger.

OG Osprey Xenos Rampant

Xenos Rampant – £25.00

  • Author: Daniel Mersey, Richard Cowen
  • Illustrator: Michael Doscher
  • Short code: NSW
  • Publication Date: 24 Nov 2022

Science Fiction wargame rules for large skirmishes, based on the popular Rampant system.

Xenos Rampant is a setting agnostic, large skirmish, miniature wargame for fighting science fiction battles using 28mm figures. Developed from popular Lion Rampant ruleset, the core mechanics featured within will be instantly recognisable to those familiar with the other Rampant systems, while still being accessible to new players. Xenos Rampant contains all the rules, army lists, and scenarios required to fight science fiction battles as well as a whole host of subgenres including: raygun gothic, post-apocalyptic, weird war, near future. So, whatever your science fiction preference, the rules can cover it – just let your imagination run rampant.

Quelle: Osprey Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dropfleet Commander

Dropfleet Commander: Neues Starterset

30.09.202216
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Clade Adamus Assassin

30.09.202212
  • Science-Fiction

Kromlech: Orktober Previews

29.09.20227

Kommentare

  • Nice. Sollte ich meine verstaubten 40k kisten doch wieder ausgraben können, ohne die nächste investspirale des Todes aus armeebüchern , Erweiterungen und neuen Editionen, die mal gefühlt drei Spiele halten, zu betreten?

    Weiß jemand, ob hier mit skirmish ca. 10-20 Minis pro Seite oder tatsächlich maß skirmish wie bei 40k gemeint ist? Ich kenne die anderen Rampen teile leider nicht, auch wenn ich sie vom Namen her kenne.

  • Was ich bisher erfahren habe, ist das System zwar für 40k Minis geeignet, ermöglicht aber nicht, fahrzeuglastige oder monsterlastige Armeen zu spielen.

      • Aus den Facebook-Gruppen und manchen Blog-Beiträgen. Ob es ein gutes Konzept für Monster ala Dragon Rampant gibt, weiß ich nicht.

    • Da es auf DR basiert würde ich eher das Gegenteil behaupten, zumindest was Monster angeht. Da die Fahrzeugregeln eher rudimentär sind (wie bei 40k), werden Panzerschlachten wohl nicht zu viel Sinn machen, aber möglich sind sie im Prinzip schon. Die Design-Philosophie war aber zumindest ursprünglich das ein Heavy Vehicle, also ungefähr ein MBT/Leman Russ, als Centerpiece für die Armee fungieren soll. Bei der Standardgröße von 24 Punkten pro Seite wären auch nur 4 HV ohne Aufrüstung möglich. Geht also von der Größe her auch eher in Richtung 40k 2Ed.
      Kann natürlich sein dass sich das alles nochmal geändert hat, kenne nur das XR v1 PDF. Ist auch einfach zu ergooglen, aber ohne eines von den richtigen Regelbüchern kommt man damit noch nicht weit.

  • Au fein! Wobei ich gehofft hätte, dass sie The Men Who Would Be King als Ausgangsbasis nehmen. Dafür gibts schon sehr gute WKI Regeln, die geradezu nach 40k schreien.
    Aber ich bin gespannt!

    Was mich dagegen nicht so freut ist, dass die Preisspirale auch bei Osprey angekommen ist. Für die bisherigen Titel hab ich doch weniger bezahlt oder spielt mir mein Gedächtnis einen Streit?

  • Orsprey hat schon ein paar sehr gute Regelsysteme rausgebracht und Dragon Rampart hab ich (mit leicht modifizierten Regeln) immer gern gespielt. Auf Xenos Rampart bin ich deshalb sehr gespannt.
    Da bei Rampart ja auf Einheitenebene gespielt wird hat man da große Möglichkeiten der Darstellung. In DR kann man einen Helden auf Monster als z.B. Elite Cavallerie aufstellen (ggf. mit der Flying Option) ich vermute das wird bei XR dann ähnlich funktionieren. Ob eine Einheit „Shooter“ jetzt aus 3 hochgerüsteten Exosuits besteht mit jeweils 4 LP oder aus 12 Termagnaten mit Bohrkäferschleudern macht (in diesem Spiel) eigentlich nur optisch einen Unterschied.

    Ich freu mich schon auf das Buch (PS: wäre cool wenn man das vorab schon auf der Spiel oder der Crisis bekommen könnte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.