von BK-Christian | 16.05.2022 | eingestellt unter: Warpath/Deadzone

Warpath/Deadzone: Neue Marauders

Mantic Games haben neue Modelle der Marauders online gestellt.

MG Marauder Commando Starter 1 MG Marauder Commando Starter 2 MG Marauder Commando Starter 3 MG Marauder Commando Starter 4 MG Marauder Commando Starter 5 MG Marauder Commando Starter 6 MG Marauder Commando Starter 7

Marauder Commando Starter – 35.00

Commandos are the frontline troops of most Orc armies and are as versatile as they are fearless. Most will have been trained by veterans of the Mandrake rebellion against the GCPS. Sometimes their weapons and armour might not meet the same specifications as a modern GCPS Marine’s gear, but their readiness to fight and will to win are unmatched.

Contents:

  • 10x Plastic Marauder Commandos
  • 1x Resin Commando Captain
  • 2x Resin Mawbeast Bombers
  • 13x 25mm Round Bases

MG Marauder Fire Support Booster 1

Marauder Fire Support Booster – 35.00

Hulks are genetically distinct from (though closely related to) the more common Orcs of Gora. The largest Hulks approach three meters in height and are deployed carrying the largest portable weapons in a warband’s armoury. Mobile artillery platforms have played an important role in supporting Marauder units almost since the beginning of Gora’s history with the GCPS. The ability to suppress an enemy gunline, has proved invaluable, giving assault units a chance to close and destroy enemies that by rights should have gunned them down with ease.

Contents:

  • 1x PVC Commando Sergeant
  • 1x PVC Marauder Hulk
  • 1x PVC Goblin Guntrack
  • 1x MDF 60mm Round Base
  • 1x MDF 40mm Round Base
  • 1x Plastic 25mm Round Base

MG Marauder Frontal Assault Booster

Marauder Frontal Assault Booster – 35.00

The powered servos of a Ripper Suit give the operator increased strength – if such a thing is imaginable in an Orc – and makes the trooper a mobile weapons platform. In confined spaces the suits give the Marauders and their commanders almost unbelievable tactical advantage.

Contents:

  • 1x Resin Marauder Warlord
  • 2x PVC Ripper Suits
  • 3x MDF 40mm Round Base
  • 1x Plastic 25mm Round Base

MG Marauder Weapons Teams 1 MG Marauder Weapons Teams 2

Marauder Weapons Teams – 35.00

The scrawny goblins that accompany Marauder fighting parties aren’t suited to close quarters combat. If possible, goblins prefer to fight at range, putting their efforts into crewing procured artillery pieces. Whether bought, stolen, or scavenged, these temperamental weapons are still very effective on the battlefield.

Contents:

  • 2x Resin Marauder Goblins Weapons Team (Missile Launcher and HEW Beamer)
  • 2x MDF 60mm Bases

MG Marauder Goblin Stuntbot 1 MG Marauder Goblin Stuntbot 2 MG Marauder Goblin Stuntbot 3

Marauder Goblin Stuntbot – 30.00

The Stuntbot’s capacity for destruction and thick armour makes piloting one a coveted job amongst Goblin fighters.

Contents:

  • 1 Resin Stuntbot with Thermal Cannon and Buzzsaw. Supplied unassembled and unpainted.

MG Marauder GruntbotBolts 1 MG Marauder GruntbotBolts 2

Marauder Gruntbot/Bolts – 25.00

Sick of always being inferior to his larger, more powerful Marauder allies, Bolts began modifying captured Peacekeeper armour to create Gruntbots. Nothing makes a goblin feel happier than sitting behind several inches of (mostly) bulletproof armour.

Contents:

  • 1x Resin Marauder Bolts/Gruntbot
  • 1x MDF 40mm Round Base

MG Marauder Ripper Rainmakers Maulers 1

Marauder Ripper Rainmakers/Maulers – 20.00

For when something heavier is required, and a Hulk is not available, there is the Ripper suit. Another product of the Marauder’s tactical ingenuity, the Ripper is almost a mini-Strider. A powered exoskeleton of a tungsten-weaved alloy with a role as simple as it is effective – to allow an Orc to carry more and heavier weapons.

Contents:

  • 4x PVC Rippers
  • 4x 40mm round mdf bases.

MG Marauder Skyscrapers 1

Marauder Skyscrapers – 18.00

Although they’re not capable of true flight, the speed and manoeuvrability afforded by their jump packs make the Skyscrapers valued assault troops for Marauder generals. Few forces are prepared for the sudden impact and close range fire of a jet-propelled commando.

Contents:

  • 2x Resin Skyscrapers
  • 2x 40mm MDF Round Bases

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warpath/Deadzone

Firefight: Kostenlose Grundregeln

29.05.20225
  • Kings of War
  • Warpath/Deadzone

Mantic Games: Neue Vorbestellungen

01.05.202213
  • Warpath/Deadzone

Firefight: Regelpreviews zur 2. Edition

29.03.202217

Kommentare

  • Ohh schön das es sich entwickelt, das beste sci fi skirmish tabletop game!
    Und schwierig, ob die minis gefallen.
    Marauders Liebe ich ja seit Ende der ersten DZ Edition, super coole dudes und doggies. Und laufende panzer. Also auch alle vom Design her.
    Die hier sind mir etwas zu seriös militärisch. Und Camouflage clipboard beim goblin auf dem Geschütz, neee neeeee.

    Würde mich interessieren, was neue Spieler von denen halten.

    Hartplastik ist super gut, zum Umbauen.

    Und weiß jemand ob mantic seine Maler verloren hat? Der paintjob ist ja sehr „bodenständig“, da krieg ich ja sogar Boxart hin…

    • Mantic haben zuletzt immer mal bei Giraldez malen lassen, das ist aber vermutlich allein aus Kostengründen (und Zeitgründen bei Team Giraldez) vermutlich nicht immer möglich. Die normalen Studiopaintjobs machen Mantic selbst, da sind schicke Sachen dabei (das meiste von den GOblins), aber gerade hier bei den Marauders bin ich teilweise auch etwas enttäusch (das enorme Vergrößern bei den Bildern hilft nicht wirklich).

      • Mantic täuscht ja gerne mal mit super Bemalung über maue Figuren hinweg und hier sieht man schon oft, das Details nur aufgemalt sind… Da verschwindet so manche Panzerung fliessend in der Haut und manche Gesichter sind nur Blobs…
        Das sage ich als jemand mit ner Tonne Warpath Zeugs, der bei den KSern gut dabei war. Damals war Mantic aber die „günstige Alternative“. Zu den derzeitigen Preisen würde ich mehr erwarten. Trotzdem wird wohl ein bisschen was den Weg zu mir finden.

      • Christian da bist du gut informiert muss ich sagen.

        Tatsächlich waren im firefight regelbuch ein paar Bilder (unter anderen das Fahrzeug der Asterians) wo ich dachte „alter sieht das geil aus“ und war auch mega gut bemalt.

        Das Team giraldeZ das bemalt hat wusste ich bis jetzt nicht aber jetzt macht das natürlich sinn.

      • @garfield

        Als ich mit deadzone ’20 anfing war ich super positiv überascht wie gut die Qualität ist im Verhältnis zum Preis.

        Ich bezieh mich auf die enforcer Plastik range

      • @Jerome:

        Den Schattenkoloss der Nachtjäger hat z.B. Angel persönlich bemalt und dazu auch Videos veröffentlicht. Auch der Kraken stammt von TG und einiges an Brettspielkram. Generell machen die aber eher Sachen, die Kickstarter oder Settings mit geringerem Modellcount betreffen. 🙂

  • Bei den Skyscrapers war mein erster Gedanke: „Interessante Alternative, jetzt Modelle mal an Tactical Rocks zu hängen statt sie draufzustellen“.

  • Es sei auch erwähnt das einige der gezeigten Sachen nicht wirklich neu sind, sondern lediglich von Zinn zu Resin gewechselt sind.

    Ich hab die marauder Commandos/brawler aus den firefight starter und die sind schon ganz ok, aber die Front und Rückansicht der Modelle hat wesentlich mehr details und schärfe als die seitenansicht, da kann man teilweise nicht erkennen wo der stiefel anfängt und die Hose aufhört.

    Das ist schon schade, aber ich denke auf den Spieltisch wird das nicht so krass auffallen, ich kenne das ja noch von einigen 100k Modellen von Conquest.

    • Jepp, das mit der Seitenansicht ist oft so, wenn Modelle in weniger Teile aufgebrochen werden. Die Gusstechnik bei Hartplastik gibt das nicht anders her. Games Workshop lösen das, indem sie ihre Modelle in extrem viele Teile mit kleinem Querschnitt aufbrechen, was ein Maximum an Details herausholt, aber die Gussform sehr komplex und somit aufwändiger/teurer macht. Da können Mantic schlicht nicht mithalten (vermutlich auch vom Know-how her nicht), wobei es in der Tat bei einigen Modellen stärker auffällt als bei anderen (Asterianer Marionetten und Enforcer sind z.B. imho Positivbeispiele).

    • Ja das ist mir auch beim bauen der neuen Marauders aufgefallen. Die Enforcer, Plague, Veer-myn und GCPS, die Ich schon in der Hand hatte, habe das nicht.
      Nachdem Ich gestern auch die Skyscrapper gebaut habe, ist mir erstmal klar geworden, was das an den Seiten der Stiefel sein soll.
      In der Masse fällt es nicht auf und Ich denke auch bei Deadzone wird das (wegen dem Gelände) nicht wirklich auffallen. Aber ein bisschen Schade ist es schon. Dafür finde Ich jetzt für 20€ bei 10 Modellen nicht schlecht. Nur schade dass sie die Kommandos nur in der Firefight Reihe einzeln listen.
      Dafür kriegt man in der Deadzone Range allerdings zwei Heavy Weapon Teams mit 5€ Rabatt gegenüber dem Einzelpreis. 🙂

      Wenn die Boxen raus sind, vermisse Ich eigentlich nur noch neue Goblin Sniper. Die fehlen noch wenn Ich das richtig sehe.

      • Zumindest beim Assault Booster passt was nicht, die 4 Ripper Suits kosten 20€ und der Booster mit 2 Ripper und einem Helden 35€, also 25€ für den Warlord was schon ungewöhnlich hoch ist für Mantic

  • Haben Marauders eigentlich auch so einen „Ich glabe es funktioniert, darum funktioniert es“ Fluff wie bei 40k? Wenn nicht würde ich gern wissen wie der Warlord seine Waffe abfeuert, ohne dass sie Ihm um die Ohren fliegt. Das sieht nach ner spannenden Rohrkonstruktion aus 😅

    • Nein sind sie hier tatsächlich nicht. Sie sind mehr oder weniger genau so intelligent wie Menschen aber halt aggressiver und widerstandsfähiger.
      Sie wurden deshalb lange als Söldner von den GCPS Cooperationen eingesetzt. Zumindest bis das Council of Seven sie verraten und die Mandrake Rebellion provoziert hat. Das Council hat da gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:
      Die Cooperations haben schlagkräftige Söldner verloren und das Council durfte seine geheimen Supersoldaten (Enforcer) aus dem Labor auf die Welt los lassen. 🙂
      Deshalb verwenden die Marauders auch viel Ausrüstung von der GCPS.

    • Dann bleibe ich bei Frage zwei, „Wie zur Hölle funktioniert die Pistole“ 😅
      Danke, so hatte ich den Fluff auch in Erinnerung 😉

    • Der mit dem Magazin oben an der Waffe? Wenn ich reinzoomen sehe ich eine zweite Mündung über der großen. Die obere passt besser für das Magazin. Sieht für mich eher aus als wäre das ein recht kurzer Granatwerfer oder zum Abschuss von was auch immer in dem Kasten unter der Pistole ist und keine spannende Rohrkonstruktion.

  • Grade eben ne runde deadzone gespielt, marauder vs gcps.

    Was für ein geiles Spiel, macht so laune.
    Und gegen marauder Ripper suits zu spielen ist richtig hart XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.