von BK-Nils | 04.08.2022 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Neue Previews

Aus dem Norden der Eisernen Königreiche marschieren die Streitkräfte Khadors in die Schlcht, während sich die Sturm Legion von Cygnar den Invasoren von jenseits des Ozeans in Form der Seeräuber der Orgoth stellt.

Khador Winter Korps Lore: Kapitan Ekaterina Baranova, Dire Wolf, and Great Bear

Kapitan Ekaterina Baranova

Warcaster

Privateer Press Warmachine Khador Winter Korps Lore Kapitan Ekaterina Baranova, Dire Wolf, And Great Bear 1

Ekaterina Baranova is among the most powerful arkanists of her generation. Once the pride of the Greylords Covenant, which she served faithfully in the years following the infernal invasion, Baranova denounced the organization and her former tutors within it. With a meritorious service record and recommendations from both the Order of Illumination and the entire Old Faith Synod in Korsk, Baranova received an imperial pardon and was able to join the newly established Winter Korps as a kapitan in 618 AR. Her mastery of the arcane arts is not only singular among Khador’s depleted ranks but in the whole of the Iron Kingdoms. She now hungrily awaits putting her talents to use against the hated Orgoth host now ravaging the Motherland’s western shores.

  • When one or more living enemy models are destroyed by an arcane attack while in Baranova’s control range, Baranova gains one focus point.
  • Possesses the Field Marshal [Arc Node] special rule.
  • Her Storm of Ages feat says, “Enemy models/units activating in Baranova’s control range suffer –2 SPD, cannot charge, or make slam or trample power attacks. When a friendly model in Baranova’s control range is targeted by a ranged or arcane attack, the attack suffers –4 RNG. Storm of Ages lasts for one round.”

Dire Wolf

Heavy Warjack

Privateer Press Warmachine Khador Winter Korps Lore Kapitan Ekaterina Baranova, Dire Wolf, And Great Bear 2

Despite the unrest that plagued Khador in the years following the war with the infernals, a war that kept the Motherland from taking advantage of the full fruits of the technological renaissance that swept the other Iron Kingdoms, the nation was not entirely without its own innovations. Long a dream of the Khadoran High Kommand, the Dire Wolf was envisioned as a modern warjack designed to support Khador’s infantry forces in the field. Lighter and faster than any Khadoran warjack ever built, the machine was engineered to act as an anchor point for the infantry in battle.

  • Friendly warrior models cannot become knocked down and suffer one less die from blast damage while base-to-base with the Dire Wolf.
  • Has the Shield Guard special rule.

Great Bear

Heavy Warjack

Privateer Press Warmachine Khador Winter Korps Lore Kapitan Ekaterina Baranova, Dire Wolf, And Great Bear 3

While not as innovative as the lighter Dire Wolf chassis, the Great Bear sets Khador’s new standard for heavy warjacks. As physically powerful and durable as the Motherland’s last generation of heavy warjacks, the Great Bear also offers a more stable weapon platform alongside a suite of advanced optics, greatly increasing its proficiency in ranged combat. Its massive steam engine grants it the force necessary to knock aside its opposition’s heaviest machines.

  • Has the Aggressive, Bulldoze, and Heavy Boiler special rules.
  • RAT 5.
  • Its Quad Chain Gin has ROF 2d3 and the Volume Fire special rules.

Mkiv Core Army Starter Previews

Information is about to go out to distributors and retailers today for the upcoming WARMACHINE: MKIV Core Army Starters. Here are all the details we know you’ve been waiting for!

WARMACHINE – Orgoth Sea Raiders Core Army Starter

PIP 22000                                 MSRP: $199.99

Includes:

  • 1 Kishtaar, the Howling Silence Warcaster
  • 1 Jackal Light Warjack
    (4x Head 8x Arm/Weapon options)
  • 1 Tyrant Heavy Warjack
    (4x Head 8x Arm/Weapon options)
  • 1 Assault Reavers Unit (5 models)
  • 1 Strike Reavers Unit (5 models)
  • 2 Reaver Standard Bearer
  • 1 Ulkor Barrager Unit (3 models)
  • 1 Warwitch Coven Unit (3 models)
  • 1 Orgoth Commander Solo
  • 30 Magnets

Privateer Press Warmachine MKIV CORE ARMY STARTER PREVIEWS 1

Note: models shown in image are pre-production 3D renders and are subject to change before release. Some variation to details may occur.

The most ancient enemy of the Iron Kingdoms has returned — the Orgoth Sea Raiders! This Core Army Starter includes all the models a player needs to play a 50-point game of WARMACHINE. The set contains the savage battlegroup-focused warcaster, Kishtaar, the Howling Silence, two customizable warjacks (each with a suite of weapon and head options), two light infantry units with a command attachment for each, an Ulkor Barrager heavy infantry unit, a Warwitch Coven support unit, and an Orgoth Commander solo.

HIGHLIGHTS

  • A complete starter army, including all the models a player needs to play a 50-point game of WARMACHINE: MKIV, with options
  • The Orgoth Sea Raider Core Army Starter contains a minimum of 47 points up to 66 points, depending on how the warjacks are configured and whether both Command Attachments are selected.
  • Models are 3D printed resin
  • All the magnets needed to make warjacks customizable are included.

WARMACHINE – Cygnar Storm Legion Core Army Starter

PIP 21000                                 MSRP: $199.99

Includes:

  • 1 Captain Athena di Baro Warcaster
  • 1 Courser Light Warjack
    (4x Head 8x Arm/Weapon options)
  • 1 Stryker Heavy Warjack
    (4x Head 8x Arm/Weapon options)
  • 1 Stormblade Legionnaires Unit (5 models)
  • 1 Stormguard Legionnaires Unit (5 models)
  • 2 Legionnaire Standard Bearer
  • 1 Tempest Thunderers Unit (3 models)
  • 1 Arcane Mechaniks Unit (3 models)
  • 1 Legionnaire Officer Solo
  • 30 Magnets

Privateer Press Warmachine MKIV CORE ARMY STARTER PREVIEWS 2

Note: models shown in image are pre-production 3D renders and are subject to change before release. Some variation to details may occur.

Unleash the power of the elements with the Cygnar Storm Legion! This Core Army Starter includes all the models a player needs to play a 50-point game of WARMACHINE. The set contains the potent battlegroup-focused warcaster, Captain Athena di Baro, two customizable warjacks (each with a suite of weapon and head options), two light infantry units with a command attachment for each, a Tempest Thunderers heavy infantry unit, an Arcane Mechaniks support unit, and a Legionnaire Officer solo.

HIGHLIGHTS

  • A complete starter army, including all the models a player needs to play a 50-point game of WARMACHINE: MKIV, with options
  • The Cygnar Storm Legion Core Army Starter contains a minimum of 47 points up to 63 points, depending on how the warjacks are configured and whether both Command Attachments are selected.
  • Models are 3D printed resin
  • All the magnets needed to make warjacks customizable are included.

Quelle: Privateer Press

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine: Weitere MK4 Informationen

30.07.202232
  • Warmachine / Hordes

Warmachine: MKIV

27.07.202248
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: August Minicrate

21.07.20225

Kommentare

  • Die Minis sehen soweit ok aus. Nur ist es schade, dass Privateer Press weiterhin auf Dopplungen setzt. Siehe bspw. bei Cygnar der 3er Trupp Elite-Schützen, wo zwei Modelle wieder mal identisch sind.

    Persönlich holen mich die neuen Designs jedenfalls nicht zu Warmachine zurück…

    • Als es noch darum ging Platz in Formen zu sparen bzw. das erstellen von Formen waren die Doppelungen ja wenigstens noch irgendwie begründbar, wenn auch trotzdem Mist.
      Wenn sie sich jetzt nicht die Mühe machen die Typen zu reposen, die ja eh ausm 3D Drucker fallen werden, dann fehlt mir echt die sprache.

    • Das Thema Dopplungen habe ich gestern auf Facebook mal zur Sprache gebracht, mit gemischter Resonanz.

      Einige meinen, es sei ihnen egal, ein paar wenige freuen sich sogar über Dopplungen, weil das Batch-painting so einfacher fällt. Einige regen sich drüber auf, wie man sich über sowas aufregen kann… das übliche.

      Aber ne Menge Leute sehen das auch so. Besonders die, die weit über den Tellerrand im Hobby geschaut haben, Konkurrenten kennen und wissen, dass es durchaus möglich ist, leicht abweichende Sculpts zu machen, oder verstehen, dass es ohne Resingussformen wirklich keinen Grund mehr für Dopplungen gibt, meinen auch, man sollte daran arbeiten.
      Mindestens spiegeln könnte man die Modelle ja.

      Hab’s zur Sicherheit auch an feedback(at)PP mailadresse geschickt, die sie überall bei den Neuheiten angeben. Mal sehen, ob was zurück kommt und ob sie’s zumindest mittelfristig umsetzen.

      • Kann man aber nicht. Siehe oben, die Kopf- und Armoptionen beziehen sich auf die Jacks und nicht auf die Infanterie. Ist mir auch völlig unbegreiflich, warum in 5er Einheiten Doppelungen sein müssen, gerade wenn sie eh nur gedruckt werden.
        Aber PP-Fans ist das eigtl schon immer egal gewesen, sonst hätte man vor Ewigkeiten (und allerspätestens bei Warcaster) mal separate Köpfe müssen.

      • Naja, bei den Bildern ist nicht ersichtlich aus wievielen Teilen die Infanteristen bestehen und wie diese befestigt werden können.

  • Ich muss halt sagen, dass die Preise mir jede Lust darauf verderben. Das fällt noch mehr als bei GW ins Gewicht, denn dort hätte ich wenigstens überall Mitspieler. Hier sieht es schon eher mau aus.

  • Gemischte Gefühle – wenn Bekannte Warmaschine wieder eine Chance geben sollten, werde ich wohl mitziehen. Ich vermute das wird dann preislich bei 250 Euro oder so landen, was noch irgendwie ok ist für ~20 Modelle. Vor allem wird man dann ja auch noch 50+h für den Zusammenbau und Bemalung opfern. Wenn dann ein paar lustige Spielabende am Ende stehen, ist es ja ok. Auf jeden Fall werde ich die ersten Reviews bzgl. der Druckqualität abwarten, denn da habe ich ja noch die größten Magenschmerzen, denn richtig hochwertige Drucke können die ja bei diesen Preisen sich nicht leisten.
    Meine Logik: ca. 35-40% Rabatt für den Händler, Versand + ggf. Zwischenhandel und wir sind bei unter 5$ pro gedrucktem Modell oder so, die vor der Produktion bei PP bleiben. Sprich mehr als 2$ oder so werden die druckenden Firmen pro Modell vermutlich nicht sehen. Dann sehe ich kaum noch eine Chance auf gute Qualität / man hat gruselig viel Nacharbeit vor sich.
    Warum die diesen Modellen nicht etwas mehr Variationen schenken ist mir auch ein kleines Rätsel, wenn selbst diese Modelle dann alle gedruckt werden. Vom Design her, hauen die mich nicht um – aber es könnte schlimmer sein, zumindest ist es eigenständig und als solches nicht schlecht gemacht und bemalt sieht das ja dann doch noch einmal anders aus. In normaler Entfernung beim Spielen wirkte WM/H auf mich immer eher gut.

    • Ich hab den voraussichtlichen Preis mal beim deutschen Distributor angefragt… und ebenfalls, ob denn was dran ist an PPs Versprechen, dezentral zu fertigen und damit die Kosten international etwas zu verringern. Ist halt die spannende Frage, wo sie genau drucken lassen – nach den Erfahrungen, den sie mit den Spritzgüssen in China gemacht haben, werden sie vermutlich nicht die STL files einfach an Vertragspartner raus geben, sondern lokale Tochterfirmen gründen müssen… Kontraproduktiv.

      • Aktuell ist doch Dollar quasi 1:1 mit dem Euro und die Amis geben ja auch immer die Preise ohne MwSt an – von daher glaube ich kaum, dass wir hier 200 Euro oder gar weniger als Preis am Ende sehen und dann gibt es ja noch den Distributor mindestens. Ggf. verzichten die ja auch fast komplett auf Gewinnmargen an den Starter-Sets um das System wieder zu beleben – wer weiß. Aber am Ende stelle ich mir die Produkten ziemlich kostenintensiv vor, wenn die Qualität gut sein soll. Abwarten und Tee trinken. Liegt damit aber auf jeden Fall in einer Preissektion, die es nicht mehr zum Mitnahmeartikel für viele machen wird.

      • hab den Preis bekommen, sind 199,99€ – also die erwartete 1:1 Umsetzung.

        Happige Hürde, aber sind auch 22 Modelle.
        Bin trotzdem zögerlich, da zu investieren und reflektiere, ob das Begeisterung oder Sunken Cost Syndrome ist xD

      • „Happige Hürde, aber sind auch 22 Modelle“

        22 Modelle finde ich für so ein Nischenssystem bei 200 Euro echt wenig. Dafür bekomme ich locker 8L Resin zum selbstdrucken. Ich kann einfach nicht fassen wie Menschen in Zeiten des 3D Drucks solche Preise stützen wollen.

        Ich hoffe der Trend geht zu Miniaturfirmen die einfach STLs erstellen und Regelfirmen, die coole Settings und Systeme für miniaturagnostische Systeme anbieten. Das ist so kreativ sich da auszutoben!

      • Nicht jeder will selbst drucken.
        Und den reinen Resinpreis gegen Miniaturen zu rechnen, greift zu kurz – oder druckst du mir ein paar Patreons zum Materialpreis, mit Nachbearbeitung und allem? Auf so einen „Service“ habe ich nämlich nur gewartet! 😍

      • 199 Euro finde ich ziemlich o.k. vom Preis – danke für die Info. Eher gut wenn die Qualität stimmt.

        Und WM/H war ja auch nicht ein kleines System das man nebenbei spielt und sammelt – die Anzahl der Miniaturen und die Komplexität vom Regelwerk war ja alleine eine andere Hausnummer und auch die angekündigten Vereinfachungen werden das nicht radikal ändern.

        Am Ende entscheidet eh die Spielerschaft und der Umgang von PP mit denen, ob es was wieder wird. Wenn sich das lebendig wieder angefühlt sehe ich da ganz gute Chancen.

  • schon spannend, dass viele am meckern sind bevor irgendwas das lichrt der welt erblickt hat, aber so gut wie niemand darüber spricht, dass PP ab werk customizablitly via magnetslotts an optionalen teilen einschließlich magneten liefern will. was defacto erspart es selbst zu tun, was evtl gar nicht so ohne wäre je nach bauteil, oder geld spart weil man kein zweites ansonsten nicht nötiges modell kaufen muss, sollte man die jeweilige option nur einmal in der armee brauchen und was sonst noch alles an vorteilen gibt. was ein unglaublich kundenfreundlicher ansatz ist, denn man sonst nur von ischenanbietern wie Anvil Industries kennt.
    aber macht mal.

    • Da hast Du recht, das muss lobend erwähnt werden.
      Habe auch von den Alten Jacks selten welche gesehen die nicht magnetisiert waren.
      Ist ganz klar das richtige Konzept.

    • Nur um das Ganze mal ins Verhältnis zu setzen:

      Aus den alten Plastikkits (Indictor, Grolar etc) konnte man auch beide Mdoelle bauen durch magnetisieren, theoretisch hätten da auch noch 4 Waffen mehr reingepasst. Und die sollen UVP mal 37€ gekostet haben. PP ist aber ungewillt genau aufzuklären, warum und weshalb der Plastikguss in China ein Ende genomen hat.

      Man hätte doch auch bei Wargames Atlantic mal anfragen können, die haben die ganze Produktion in die USA verlagert…

      • bloß kein gutes haar dran lassen, gelle?

        ging doch schon…(umbaufrei?)

        hat 37 EUR gekostet. was? heute ist irgendwas teurer als gestern? verrückt, zum glück betrifft das keinerlei andere sachen.

        und du hast PP gefragt warum nicht mehr china und sie haben dir nix gesagt? skandal.

      • ach, und die magnete waren sich auch schon dabei, kann man sich ja sonst auch woanders holen anstatt sie sich von denen frech in korrekter anzahl und größe aufdrängen zu lassen. die assis.

      • Weil er ein Fanboy ist,
        und Fanboys verwechseln die Reibungshitze beim über den Tischgezogen werden mit Nestwärme. Und fühlen sich geborgen und als Kunde wertgeschätzt.

        Aber PP schätzt ihre Kunden nicht wert und hat sie schon seit Jahren eher als Störenden Faktor an ihrem Geld betrachtet.
        Und wenn jetzt ein Spiel, das seit Jahren nur noch vor sich hingekrebst hat, und in das er viel sehr investeriert hat (nicht rein Monetär sondern auch mit Lebenszeit und Hoffnungen) so hard (durch die Hintertür) resetet wird, dann kann es schon mal sein, dass Illusionen über das Objekt der Obsession sich als Wunsch errausgestellt haben, und enttäuschte Wünsche manifesteiren sich oft in Wut.
        Vielleicht ist er ja so Retribution Spieler und gerade besonders glücklich darüber das seine Fraktion durch den Abfluss gespült wurde.

        Das ist aber Spekulatius, vielleicht ist er einfach nur kein netter Mensch.

      • @ Fuchs: Gute Frage. Etwas im Ton vergriffen der Gute. Aber irgendwo hat er auch einen Punkt.
        Nimmt man PP mal einfach beim Wort, ist das ja eine Vorgehensweise (ausdrückliches erleichtern und animieren zur Magnetisierung, Magnete gleich mitliefern etc, etc.) die wir uns von anderen Herstellern sehr wünschen würden. Und auch wenn es berechtigte Zweifel an einigen der Verkündigungen von PP geben darf und offensichtlich aus dem Wechsel zu MkIII gewisse „Ressentiments“ bestehen, ist das Schlechtreden schon sehr dominant.

        Und da finde ich deine Argumente auch etwas dünn. Z.B Ausstieg China: auf absehbare Zeit schwierige Lieferketten, Transportkostenexplosionen und die Tatsache das PP in den USA sitzen und somit in einem Land das mit China in einem mal mehr mal weniger intensiven Handelskrieg steckt mit Potential zu einem heißen Krieg. Das könnte deine Geschäftsentscheidungen schon beeinflussen, würde ich vermuten.
        Und Wargames Atlantic fragen. Klar könnte man. Oder auch nicht. Evtl. gibt es Dinge in der Strategie die da einfach nicht passen. Schwer zu beurteilen. Also warum gleich aburteilen? Weißt du was ich meine?

        Natürlich aus meiner Warte leicht gesagt, ich spiele das nicht und habe es auch nicht vor. Zu MK2 Zeiten mal mit einer der Armeen eines Freundes ab und an gegen ihn gespielt, aber hat jetzt keine innige Liebe entfacht.

      • muahahahahaha, junge junge, die menschenkenntnis des umstrittenen users 🤣

        ich mag das spiel nicht sonderlich. nie einen cent investiert. solltest vielleicht beim eigentlichen spekulatius bleiben.

        was ich auch nicht mag: ständiges schlecht reden von allem. du hattest wenigstens ein paar ernstzunehmende erfahrungen die deine meinung begründet haben, wobei auch da viel von dir vorausgesetzt wird, von dem du nicht sagen kannst ob es so ist.

        kein netter mensch? du musst es wissen.

        aber weißt du was? ich werde mich ernsthaft bemühen weniger zynisch darauf hinzuweisen, wenn ich die art der kritik für fragwürdig halte. ich nehme den punkt als „übertrieben feindselig“ an und schraube das mal etwas runter. was meine grundsätzliche meinung derzeit nicht ändert.

  • Dachte ja jetzt würde ich hier einsteigen. Aber so toxisch wie es hier teilweise zu geht lasse ich es mal lieber. Zudem wird mir das zu teuer wenn ich mir die starter anschaue. Schade

    • Die Toxizität stammt hier aber halt von denen, die es nicht spielen, oder mal gespielt haben, verbrannt sind, beleidigt wegen Mk3 oder was auch immer und halt gerne alles schlecht reden, irgendwie ist das auf Brückenkopf üblich, wenn es News von Privateer Press gibt.
      Ansonsten ist die Community bei Warmachine wie bei den meisten anderen Tabletops. Die meisten sind nett, es gibt ein paar, die sehr verbissen spielen und der ein oder andere sehr unangenehme Mensch ist auch vertreten. Und online wird ne Menge gejammert und Neues verteufelt. Das ist aber nicht nur bei Warmachine so.

      • Danke für diese Worte.
        Endlich mal ruhig und sachlich geschrieben.

        Also ich hab das Spiel gespielt und spiel es in Beer&Brezel Manier immer noch sehr gern.
        Werd meine Armeen (ja hab viele Billy Regale voll) nicht verbrennen oder verramschen.
        So bleibt doch alle mal ruhig und wartet ab.
        Ich schau auch auf die Preise und schlucke etwas.
        Mal sehen wann ich einsteige.

      • Sorry bin nicht in der Materie, aber kann man denn nicht einfach mit den alten Minis weiterspielen?

  • Es gibt ein System in dem sie das weiterführen werden.
    Wo man nur mit den alten Minis spielt.
    Und man kann auch manche der alten Minis mit den neuen Minis zusammen in einem Combi-System spielen.
    Das dritte System ist dann nur für die neuen „Armeen“ und wird dann wohl in der Zukunft auch das Finale und das was dann auch Supportet wird und neue Minis usw bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.