von BK-Nils | 11.01.2022 | eingestellt unter: Antike

Wargames Atlantic: Ägypter Preview

Wargames Atlantic zeigen Render der kommenden Ägypter.

Update on New Kingdom Egyptians

Sculpting work continues on the New Kingdom Egyptians. Still some work to do but we were interested in receiving feedback on them. The plan is to have a box of archers and a box of spearmen/hand weapons. These will be part of our First Empires range.

Wargames Atlantic Update On New Kingdom Egyptians 1

Wargames Atlantic Update On New Kingdom Egyptians 2 Wargames Atlantic Update On New Kingdom Egyptians 3 Wargames Atlantic Update On New Kingdom Egyptians 4 Wargames Atlantic Update On New Kingdom Egyptians 5

Quelle: Wargames Atlantic

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Antike
  • Terrain / Gelände

Iliada Game Studio: Mehr Hellenistische Neuheiten

15.07.20222
  • Antike

Iliada Game Studio: Hellenistische Gebäude

10.07.20221
  • Antike

Brother Vinni: Female Hoplites [NSFW]

26.06.20227

Kommentare

    • Liegt wahrscheinlich am Steine schleppen für die Pyramiden . Eine Frühform von Outdoor Fitness 🤔

  • Sehr schön, diese Epoche in Plastik zu kriegen 🙂

    Die Muskulatur ist mir auch gleich aufgefallen, wirkt etwas übertrieben. Könnte das vielleicht etwas mit der Abbildungsgenauigkeit der Formen später zu tun haben ?
    Victrix Render erscheinen mir manchmal auch etwas übertrieben in den Konturen und da kommen dann gute Güsse raus.

  • Das Sixpack bei dem Bogenschützen ist mir auch gleich aufgefallen. Generell scheinen die Ägypter hier eher im Hero-Scale gehalten zu sein, zumindest was die Muskulatur angeht. Im alten Ägypten gab es wie bei fast allen Nationen damals noch keine Berufsarmee sondern es wurde das normale Volk für Kriegszüge einberufen. Daher sollten solche Muckis eher eine Ausnahme darstellen. Auch von den Bildlichen Darstellungen dieser Zeit ist sowas nicht bekannt. Aber gut, wie gesagt, ist eben ein heroisierender Stil.

    Ansonsten finde ich den Gussrahmen aber richtig klasse. Die typische Ausrüstung der Antiken Ägyptischen Armee wird gut getroffen und es wird wieder viele Optionen beim Zusammenbau geben.

  • Muskeln hin oder her … was mir aufgefallen ist, ist der m. E. etwas schräge Kiefer des Speerträgers (Bild 2). Der sichtbare Teil von Kopf/Gesicht sieht seltsam aus, bzw. die Kieferlinie stimmt nicht … oder ich habe einen Knick in der Optik.

    • Nö haste nicht. Der ganze Kopf sieht bissel seltsam aus.
      Wahrscheinlich zu viele Steroide ☺

  • Unausgebildete bogenschützen gab es noch nie.
    Die benutzung eines bogens und auch das treffen eines zieles mit diesem erfordert ein hohes mass an praxis.
    Und jetzt spanne mal bitte ein jahr lang einen bogen um zu üben oder zu jagen.
    Rambo ist ein scheiss dagegen.
    Grins.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.