von BK-Pascal | 04.10.2022 | eingestellt unter: Watchdog

Vidcaster: Der Erste im Oktober

Der Oktober ist da und ebenfalls der neue Vidcaster.

Bemalung

Angel hat ein neues Einsteigervideo für NMM diese Woche für euch.


Scott zeigt euch detailiert wie er TMM malt.


Duncan zeigt euch wie ihr ein eigenes Farbschema bemalen erstellen könnt.


Juan Hidalgo bemalt einen Vampir mit Atmosphäre nur mit Contrast Farben.


Der Chefoberboss bemalt Skeletor.


Lyla erklärt zenitales highlighten.


Der Warhipster hat wieder Dämonen und Spacezwerge auf dem Tisch.


Vince zeigt euch wie iauf Miniaturen Mondlicht darstellen könnt.


Mediocre testet neue Farben, neue Farbschemata und bemalt ein neues Fahrzeug für Necromunda.


Bauen und Basteln.

Scratch Bashing baut Beine für seinen Titanen.


Black Magik Craft stellt sich den Herausforderungen des Geländebaus.


Miscast baut einen abgefahrenen Spieltisch.


Boylei baut ein Rogue One Diorama.


Sonstiges

Eons of Battle haben wieder einen bunten Themenmix für euch unter anderem Speedpainting eines Spacemarines in 2 Minuten.


Squidmar hat weiter getauscht und hätte eine Armee an Henry Cavill abzugeben.


Tabletop Time haben eine eigene Hive Fleet entworfen und einen postapokalyptischen Spieltisch gebaut.


Und wie gewohnt versorgen euch das Team von 1000 für den Imperator mit jeder Menge Lore.


Musik gibt es diese Woche wieder von Frog Leap Studio mit einer Coverversion von Teenage Dirtbag. Kommt gut durch die Woche.

BK-Pascal

Brückenkopf-Redakteur und Miniature-Painting-Streamer. Wiedereinstieg ins Hobby 2015 nach sehr langer Pause. Spielt Warhammer 40k, SAGA, Star Wars Legion, Summoners uvm.

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

BK-Adventskalender: Tür Nummer 4

04.12.2022
  • Watchdog

BK-Adventskalender: Tür Nummer 3

03.12.202210
  • Watchdog

BK-Adventskalender: Türchen Nummer zwei

02.12.202213

Kommentare

  • Schöne Videos.
    Zu Eons of Battle: Es gibt ja immer wieder mal Schnellbemalvideos, auch von aderen Youtubern. Aber wes soll ich bitteschön mit einem Modell anfangen, das 2 Min Bemalzeit hatte? Da kann man doch nichtmal ordentlich die Grundfarben auftragen! Man sieht dagegen schön, was er in 20 Min rausholen kann.

    • Es braucht eigtl. keine „Grundfarben“.

      Kommt stark aufs Modell an, aber bei einigen könnte man in zwei, drei Minuten tatsächlich Ergebnisse erzielen, die sich sehen lassen können.
      Man muss einfach nur den richtigen Ton für die Grundierung wählen und beim Rest komplett in nass arbeiten.

      • Ich bezweifle doch stark, dass auch bei 3 Min etwas Sinnvolles bei rum kommt.
        Gerade so ein Decal will ja gescheit angebracht werden.

  • Ich muss sagen ich liebe das Board von Miscast.

    Würde liebend gern viel, viel öfter solche Tische sehen, die optich richtig was her machen und wo tatsächlich mal Vertikalität eine Rolle spielt. Mag zum spielen erst mal ungewphnt und für einige vielleicht „unbequem“ sein, ist aber sooo viel geiler als dröge plane Flächen immer und immer wieder.

    Top umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.