von BK-Herr Kemper | 01.01.2022 | eingestellt unter: 3D-Druck, Patreon

Unit9: Januar Patreon

Unit9 zeigen die nächsten Runde von Cyberpunk Miniaturen für den Monat Januar.

Unit 9 Patreon Januar 222 Unit 9 Patreon Januar 223 Unit 9 Patreon Januar 224 Unit 9 Patreon Januar 225 Unit 9 Patreon Januar 226 Unit 9 Patreon Januar 227 Unit 9 Patreon Januar 228 Unit 9 Patreon Januar 229 Unit 9 Patreon Januar 2210 Unit 9 Patreon Januar 2211 Unit 9 Patreon Januar 221 Unit 9 Patreon Januar 2212 Unit 9 Patreon Januar 2213 Unit 9 Patreon Januar 2214

Unit9 – Januar Patreon

Hello all Patrons,

It’s time to show the January news.

Traditionally, as every month, you can expect more amazing models in January. This time we will surprise you with bounty hunters, warriors of illegal fighting and members of the sect hunting for cyber-psychos. It means a nice set of unique miniatures. This is not our last word.

What do you think about this? If you like it, thumbs up, like and share.

We hope you enjoy the new set. See you in a few days.

We wish you all the best in the New Year, especially good health and success. Also,  enough time to grow and develop this wonderful hobby. We would  like to thank you for the time you spent with us, for your support and effort. Thanks to you we can create such amazing models.

All the best.

Happy printing

UNIT 9

Link: Unit9 auf Patreon

BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

3D Alien Worlds: Weitere Schrein Previews

10.08.2022
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

Multiverse: The Starport Market

07.08.2022
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

3D Alien Worlds: Weitere Schrein Previews

24.07.2022

Kommentare

  • Die Render find ich ja alle meist ziemlich cool.

    Aber bei den Artworks sollten die echt mal aufpassen.
    Da sieht man teilweise extrem, dass das nicht gezeichnet ist, sondern jemand schnell Bildchen aus der google-Suche zusammen gebastelt hat. Als Vorlage ist es ok, jedoch nicht, wenn man die Sachen einfach nur zusammen schnippelt, mit unter kaum was daran selber macht und die dann für Werbezwecke nutzt.
    Thema Urheberrecht. Fänden die Leuts von Unit9 bestimmt auch nicht geil, wenn man das mit ihren Werken so macht.

    • Es gibt unzählige kommerzielle Datenbanken für Rohbildmaterial. wer sagt Dir denn das sie die einfach geklaut haben zur Weiterverarbeitung?

      • Weil sehr viele eben nicht dafür bezahlen und denken, es reicht aus, über ein Foto fünf Striche zu malen.
        Ich könnte Dir das sogar an eindeutigen Beispielen beweisen. Diese Vermutung ist nicht einfach so aus der Luft gegriffen.

        Stockfotos mit erweitereten Lizenzen kosten nämlich ganz schnell so viel, dass es für solche Fotomontagen völlig unrentabel wird und den Rahmen dieser Art Projekte sprengen würde.
        Für diese Kosten könnte man dann auch gleich richtige, professionelle Künstler beauftragen… hätten sie das nötige Budget, was offenbar nicht der Fall ist, wenn man sich die Machart dieser Sachen anschaut.
        Es ist ein Irrglaube, dass man das alles für ein paar Euro bekommen könnte.

        Wie gesagt, geht es auch nicht darum, dass man diese Methode nicht für Vorlagen nutzen könnte (wäre völlig legitim).
        Aber für ein finales Werk reicht das eben nicht um sich von urheberrechtlich geschützen Inhalten ausreichend zu distanzieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.