von BK-Nils | 03.10.2022 | eingestellt unter: Brettspiele, Unboxings, Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Warhammer Quest – Verschollene Schätze

Heute werfen wir einen Blick auf Warhammer Quest: Verschollene Schätze, einem weiteren Brettspiel von Games Workshop, angesiedelt in den Reichen der Sterblichen.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 1

Auf einen Blick:

Produkt: Warhammer Quest: Verschollene Schätze
Hersteller: Games Workshop
Material: Kunstoff und Pappe
Maßstab: 28mm
Preis: 44,99 Euro

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 2

Ausgepackt

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 3 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 11 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 4 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 5

Den Anfang macht das Regelheft, sowie eingeschweißt die Bodenplatten und die Marker für die Gegner und Effekte im Spiel.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 6 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 7

Das erste Deck mit Karten beinhaltet die Profilkarten für die vier Helden, sowie für die Gegner gegen die es anzutreten gilt.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 8 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 9 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 10

Ein weiteres Deck mit weiteren Karten für das Spiel und ein Beutel mit regulären sechsseitigen Würfeln runden das Spielzubehör ab.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 12 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 13 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 14 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 15

Zum Schluss haben wir zwei Gussrahmen, dabei verteilen sich drei der Helden und ein Begleiter in Form eines Vogels auf einen Gussrahmen, hier sind auch direkt die gestalteten Bases mit anhalten. Der vierte Held kommt in einem seperaten Gussrahmen, sowie einer regulären Rundbase.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 18

Die Verpackung selber bietet entsprechende Fächer, wo die gebauten Miniaturen, sowie die Marker, Würfel und Karten wieder Platz finden.

Im Detail

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 16 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 17

Werfen wir mal nochmal einen Blick auf die Komponenten, den Anfang macht das Regelheft. Dieses bringt auf 31 Seiten nicht nur alle für das Spiel relevanten Regeln unter, eine Seite entfällt auf die Bauanleitung, auch die 12 Szenarien verteilen sich auf einzelne oder Doppelseiten, jeweils mit einer Illustration wie die Bodenpläne aufzubauen sind.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 19 2 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 20 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 21 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 22

Die Bodenpläne sind jeweils beidseitig bedruckt und zeigen Räume in unterschiedlichen Größen.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 23 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 24

Es sind eine Menge Marker enthalten, wir haben 31 Marker um Gegner darzustellen, 20 Schadensmarker, plus ein halbes Dutzend Marker für Durchgänge und ein paar Sondermarken.

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 25 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 27

Bei den Profilkarten gibt es vier großformatige Karten für die Helden, sowie eine Karte für den Begleiter. Die Gegner bekommen ebenfalls großformatige Karten für die Anführer, die übrigen werden mit kleineren Schergenkarten abgehandelt.

Mit vier Initiative-Karten die auf einer Seite eine Illustration des Helden zeigen und einer Karte zum zählen, sowie dem Deck mit Schatzkarten beenden wir die Betrachtung der Spielmaterialien.

Die Figuren

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 28 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 29 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 30 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 31

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 32 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 33 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 34 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 35

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 36 Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 37

Bei den enthaltenen Figuren handelt es sich um vier Stormcast Eternals und einen Vogel-Begleiter. Die Miniaturen kommen in eingefärbtem Kunstoff, für drei Helden und den Begleiter gibt es gestaltete Bases, während der vierte Held mit einer flachen Rundbase vorlieb nehmen muss. Die Miniaturen sind zum einen bereits für Warhammer Underworlds erschienen, im Rahmen der Harrowdeep-Grundbox und später nochmal als Warhammer Underworlds: Nethermaze – Rivalen von Harrowdeep zusammen mit einer weiteren Bande. Der einzelne Stormcast lag während der zweiten Edition von Warhammer Age of Sigmar dem Einsteigerleitfaden als Begleitminiatur bei.Die Figuren entsprechen der gewohnten Qualität von Games Workshop, theoretisch könnte man sie auch ohne Einsatz von Klebstoff zusammenbauen. Der Kunstoff wurde in einem dunklen Blau eingefärbt, ansonsten gibt es hier keine Besonderheit.

Größenvergleich

Brueckenkopf Online Warhammer Quest Verschollene Schätze Unboxing 38

Zum Größenvergleich tritt erneut unser tapferer klassischer Space Marine an.

Fazit

Vom reinen Inhalt kann Warhammer Quest: Verschollene Schätze größtenteils überzeugen, man bekommt eine Menge Material, sowie eine Auswahl recht stimmungsvoller Miniaturen. Die Regeln konnten leider noch nicht in der Praxis getestet werden, wirken aber vom ersten Blick recht gut gemacht. Hier merkt man auch den Bezug zum großen Bruder Warhammer Quest, trotzdem sollten sie auch für Gelegenheitsspieler verständlich sein. Die Entscheidung, nur die Helden als physische Figuren beizulegen, wohin alle Gegner nur als Marker daher kommen, ist etwas schwierig. Vom reinen Spiel her wird es keinen Unterschied machen, auch könnte man wenn man über die entsprechenden Figuren verfügt (alle Gegner entsprechen ehemaligen Banden für Warhammer Underworlds), diese problemlos gegen die Marker tauschen. Für die wahrscheinlich angepeilte Zielgruppe, auch aufgrund des Vertriebsweges außerhalb der der Hobbyläden und eigner Vertriebswege, sollte dies aber keine größere Hürde darstellen. Wenn man nach einem kurzweiligen Dungeoncrawler sucht, der auch für Gelegenheitsspieler zugänglich ist, dürfte man hier fündig werden.

Auf der offiziellen Homepage zum Spiel findet man das Regelbuch als Download, wodurch man hier sich bereits im Vorfeld ein gutes Bild machen kann.

Hier komm ihr zur offiziellen Seite zu Warhammer Quest: Verschollene Schätze

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Steamforged Games: Elden Ring Kickstarter läuft

24.11.202233
  • Brettspiele

Zombicide: Iron Maiden Special

23.11.20225
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Heroes of Might & Magic III: The Board Game Kickstarter

18.11.202211

Kommentare

      • Brötchen damals 35 Pfennig, jetzt 75 Cent. Kugel Eis 60 Pfennig, jetzt 1,20 Euro. Vier Wochen All-Inkl. Kino damals 10 Mark, jetzt 12 Euro. …

      • Vier Wochen all inkl Urlaub 1000 Mark, heute 1000 Euro pro Woche …
        Kino vier Wochen all inkl. war damals doch etwas teurer 😂

      • Ach den Preis hab ich gar nicht erwähnt, das Lohnt sich bei GW doch eh schon lange nicht mehr. Mir gehts da wirklich nur noch darum, ob etwas stimmig oder nicht umgesetzt ist.

  • Die Warhammer Spiele sind bei Thalia regelmäßig im Angebot, bereits wenige Wochen nach Release war das hier für 33€ im Sale, dazu konnte man noch einen 15% Coupon verwenden.

      • Oh Mann, kann jemand mal den Troll hier raus schmeißen?

        Ich find das Spiel übrigens ziemlich interessant!

      • Hat nix mit getrolle zu tun.
        Kann ja sein das das Spiel so gut ist das der Preis gerechtfertigt ist, keine Ahnung.
        Für MtG zahlt man ja auch ordentlich was.

        So für sich finde ich das aber rein Oberflächlich betrachtet ne stolze Summe.
        Ob gw oder nicht ist ja egal.

      • Das GW teuer ist weiß jeder, das hier ist für GW halt fast günstig.
        Allgemein natürlich immer noch recht teuer, aber man schmälert den Wert der eigenen Kritik, wenn man hier über den Preis meckert.

      • Speziell wenns um GW sachen geht?

        Weiß nicht ich denke schon das man das ansprechen darf.

        Beispielsweise finde ich underworlds echt gut, das ist super für TT Neulinge und der wiederspielwert stimmt auch.

        Preis/Leistung ist da schon ok weil das Spiel dahinter gut ist.

      • Schaut mal bei Mantic, Dropfleet Commander, Conquest, Underworlds. Jerome sagt bei vielen Spielen sehr positives und er ist nicht der einzige, der GW für die Preise kritisiert. Trollen sehe ich da nicht.

  • Ich konnte auch schon einen Blick in die Regeln werfen… mein ganz subjektives Ergebnis: Ich werde es sehr sicher nicht spielen.

    LG Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.