von BK-Nils | 15.07.2022 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Close Combat Leviathan Dreadnought

Die Nahkampf-Variante des Leviathan Dreadnought wurde von Games Workshop für die Horus Heresy vorgestellt.

Heresy Thursday – The Close Combat Leviathan Dreadnought Charges In

The Leviathan Siege Dreadnought is barreling towards release, racing ahead of its ranged brother and smashing straight into a new video.

Rare even at the height of the Horus Heresy, these armoured death-dealers stride inexorably through incoming fire, smashing enemy lines at the closest of quarters.

While the ranged variant is happy to sit in the midfield, unleashing devastating shooting attacks, the Leviathan Siege Dreadnought prefers to grab the initiative with a combination of brutal melee weapons – weapons initially designed for felling fortifications!

Games Workshop Heresy Thursday – The Close Combat Leviathan Dreadnought Charges In 1

There are siege claws for churning up infantry, whether they’re in power armour or terminator armour, and siege drills to break through hardened tank hulls.

If anything is left standing after all that, why not roast and toast them with the in-built heavy flamers? These can be exchanged for twin-linked volkite calivers if you prefer a more oblique weapon of mass destruction. Just like its ranged brethren, it also has the option to pack in a carapace-mounted phosphex discharger to add white-hot insult to searing injury.

Games Workshop Heresy Thursday – The Close Combat Leviathan Dreadnought Charges In 2

We’ll be seeing this hulking monstrosity hit the front lines a little bit before the long-range version. You’ll also be able to pick up the melee weapon kit separately should you wish to mix and match loadouts, while a similar kit full of massive guns will be released on its own in the near future.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: Leagues of Votann Trikes Preview

14.08.202219
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für The Horus Heresy und Age of Sigmar

13.08.202218
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Emperor’s Children Preator

12.08.20227

Kommentare

  • Sieht echt nice aus, der Nahkampf Leviathan. Wird es also zwei sperate Kits geben. Einmal für die Nahkampf- und einmal für die Fernkampf-Versdion.

  • Bin mal gespannt wie lange das dauert bis die ganze FW Range bei GW ist und ob sie FW dann wieder kreativ werden lassen oder dicht machen

    • ich würde ehrlichgesagt vermuten (ohne das beweisen zu können oder für die abschließenden wahreheit zu halten), dass sie fast alles rüberziehen und FW dicht machen. Für spezielle figuren werden sie sich bestimmt was einfallen lassen, dass ihre gewinnspannen vorstellungen erfüllt. dafür muss aber nicht eine ganze „subdivision“ FW betrieben werden. kleine abteilung für specials im haus wird reichen. wie gesagt, können sie auch ganz anders machen, aber das wäre meine vermutung im moment.

      • Warum sollten sie? FW hat bisschen mehr im Angebot als paar HH Sachen.

        Dass die Top-Bausätze von FW irgendwann als Plastik von GW rauskommen war doch wohl klar (Angebot & Nachfrage).

      • Wie gesagt, heißt nicht das es so kommt, geschweige denn, dass ich denke unebdingt recht zu haben. aber es wirkt auf mich ein wenig so, als würden sie strukturell was ändern. und ein grund könnte sein, dass sie ihre fertigung dahingehend weiterentwickelt haben, dass sie spezial dinge evtl anderweitig eingegliedert und kostengünstiger anbieten können was natürlich nicht zu preissenkungen sondern zu erhöhten gewinnmargen oder kostensenkungen zum halten der gewinnmargen in einem schwierigen umfeld sorgt. ich kennen natürlich nicht die genauen zahlen, aber sollten ein paar meiner annahmen über fertigugnswege, material und personalkosten etc. stimmen, dann gäbe es betriebswirtschaftliche gründe.
        Aber es kann natürlich auch sein, dass sie FW schlicht auf kleineren umfang liebhaber dinge einschrumpfen udn premiumkram machen lassen. dass es in dem unfang bleibt, scheint mir aber nicht so.

      • Also FW ist eigentlich die kleine Abteilung für Specials
        mit der HH und Warhammer Old World haben sie sich aber verhoben.

        Das hat den Kreativen Prozess den sie zu Imperial Ammor Zeiten hatten leider völlig gekilled.

        Ich fände es gut wenn das wieder kommen würde.

      • FW hat sich mit Old World verhoben? Woher kommt denn die Info? Old World ist doch noch gar nicht veröffetnlicht worden.

      • Naja Forgeworld sind 7 bis 10 Leute je nachdem wie man zählt (einige sind auch in anderen Projekten mit involviert)

        Das GW die HH die für FW gut lief raus zieht zeigt das sie nicht glauben das FW alle Projekte stemmen kann.
        Und in dem sie den Gold Esel breiter aufstellen machen sie boden gut bei den Kunden und entlasten FW
        Die vermutlich jetzt focus auf Old World legen können.

      • @Umstrittener User:
        Alan Bligh, der bei FW für die Entwicklung und Stoty der HH zustandig war ist leider verstorben und hat ein großes Loch hinterlassen. Verhoben finde ich daher unzutreffend. Man könnte ihnen eher vorwerfen dass sie das Projekt nicht auf mehrere Schultern verteilt hatten. Sber gerade das ist ja die besonderheit bei FW, dass namlich nur ein kleines spezialisiertes Team vor Ort ist.
        Mit der weiter wachsenden Popularität war es nur vernünftig das System zu GW zu verschieben und deutlich stärker auszubauen. Die Neuerscheinungen aus Kunststoff werden das ganze in den nächsten Jahren nochmal deutlich anpushen.

      • Es sind und kommen noch zu viele essentielle Sachen bei FW. Ich denke die schaffen nur etwas Kapazitäten für Old World uns vergrößern den Kundenkreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.