von BK-Pascal | 21.04.2022 | eingestellt unter: Watchdog

Squidmar: Der große Farbvergleich

Der Content-Creator Squidmar hat sich der Herausforderung gestellt, gemeinsam mit seinem Kollegen alle gängigen Hobbyfarben zu testen und zu vergleichen.

BK-Pascal

Brückenkopf-Redakteur und Miniature-Painting-Streamer. Wiedereinstieg ins Hobby 2015 nach sehr langer Pause. Spielt Warhammer 40k, SAGA, Star Wars Legion, Summoners uvm.

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: Der dritte im Mai

16.05.2022
  • Watchdog

Vidcaster: Der zweite im Mai

09.05.20221
  • Watchdog

Vidcaster: Der erste im Mai

02.05.20224

Kommentare

  • Der Farbvergleich ist richtig klasse, schönes Format und sehr sehr interessant.
    Und nicht wirklich überraschend, dass Army Painter so versagt hat. XD

    • …und Vallejo so gut angeschnitten. Habe bei den Farben schon immer gesagt, dass die gut sind. Wenn man die unterschiedlichen Farben kennt, kann man den Test noch besser nachvollziehen. Manche Farben brauchen aber auch etwas Übung um mit ihnen gut zu malen oder sie besser zu beherrschen (siehe Scale75).
      Wobei man aber auch fairerweise sagen muss, dass ich bei den meisten Herstellern auch schon nicht so tolle Farben hatte und eben auch sehr gute. Mag zum Beispiel die Metallfarben wie auch das schwarz von Army Painter sehr gern.

      Ansonsten finde ich das Video aber auch top gemacht.

    • Ich habe TAP wirklich eine Chance gegeben. Aber trotz des notwendigen „Dekandierens“ überflüssigen Mediums und exzessivem Mischen samt Aktivatorkugeln und Vortexmixer sind einige Farben, wie etwa Cuzltist Robes, schlicht nicht verwendbar. Schade!

    • Ich mag die Farben von Farben von AP sehr gerne und ziehe sie den Vallejo Model Color Farben vor. Speziell die sehr wechselhafte Konsistenz stört mich an den Vallejo Farben. Die AP Farben verhalten sich viel berechenbarer und auch die Farbtöne gefallen mir im ganzen besser.

  • Er ist erfolreich und ein guter Maler. Ich komme jefoch, trotz mehrerer Versuch, einfach nicht mit seiner Art zurecht, wie er seine Videos aufzieht. Nach der ersten Minute hatte ich schon genug. Tabletop Minions ist, meiner Meinung nach, um einiges entspannter und seriöser.

    • Ich kann mich auch nicht mit deren oberflächlichen Art anfreunden. Goobertown Hobbies und Ninjon sind mir da deutlich lieber, und da bekommt man auch deutlich mehr Informationen. Aber Geschmäcker und Erwartungen sind verschieden, gibt bestimmt einige, denen meine Lieblingskanäle zu lahm sind, und es ist schön, dass die Szene mittlerweile so groß ist, dass man aus so unterschiedlichen Formaten auswählen kann.

  • Endlich kriegen die AK 3rd Generation Farben den Credit, die sie verdienen. Die sind echt klasse und ich war froh zu sehen, dass sie hier so gut abgeschnitten haben. Habe das Gefühl die werden oft ein wenig zugunsten Vallejo und Scale75 ignoriert aber es ist ein super Produkt.

    • Ich stimme dir zu. Die AK Farben sind klasse.
      Ich glaube sie leiden ein bisschen darunter, dass sie, verglichen mit Vallejo oder Scale75 nicht so weitläufig in den Läden verfügbar sind. Und viele Leute nutzen halt das, was sie vor Ort gut bekommen können. Schließlich will man nicht immer für eine einzelne Nachschubflasche gleich irgendwo im Versand bestellen.

    • Ich bin von Vallejo auf Kimera und von Kimera auf AK umgestiegen. In meinen Augen sind die Vallejo MC Farben wirklich sehr gut aber unterm Strich AK einfach noch ein wenig besser. Großartige Qualität, guter Preis und anders als bei Scale oder Kimera auch keine große Umgewöhnung oder Kompromisse beim Malen, sondern machen einfach nur pur Spaß.

  • Ich kenne das Video und Vallejo male ich seit dem ersten Tag, weil es günstig ist. Unterschiede sehe ich auch in den Farben der Hersteller. Am Ende malt doch jeder eifach mit dem, was ihm passt.
    Bei Scale Colours habe ich nur den Eindruck gewonnen, dass ich die sehe dünn male und da wirklich Schichten ab gehen. Das find ich nicht so toll. Aber egal. Youtube ist wichtig als Geldquelle für die Leute und die machen morgen auch ein Video über Farbhalter oder wie man eine Box für alle Farben der Welt baut. Es ist halt auch einfach Unterhaltsam:-D

  • Ja, ich denke damit triffst du den wichtigsten Punkt, den sie selbst ja auch erwähnen: Es soll vorallem unterhaltsam sein. ich schau seinen Kanal sehr gern, es ist oft lustig und es gab ja auch durchaus nützliche Infos zu den verschiedenen Farben. Aber wenn ich wirklich ein review einer Farbserie sehen will, dann gibts Youtuber, die das mit mehr Zeit und wohl auch mehr Fachwissen angehen. Für mich ist da „hobby cheating“ von Vince Vinturella ganz oben.

  • Was ich schade finde das bei Farben wie scale75 darauf herumgeritten wird das sie ja „chalky“ trocknen und das schlecht wäre.
    Ich finde gerade wenn man teile bemalt, die Textil darstellen sollen, ist dieser Effekt sehr nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.