von BK-Markus | 04.05.2022 | eingestellt unter: Historisch

Rubicon Models: Neue Previews

Rubicon Models präsentieren neue Preview Bilder auf Facebook.

Rubicon Models Neue Previews 01 Rubicon Models Neue Previews 02 Rubicon Models Neue Previews 03 Rubicon Models Neue Previews 04 Rubicon Models Neue Previews 05 Rubicon Models Neue Previews 06 Rubicon Models Neue Previews 07 Rubicon Models Neue Previews 08 Rubicon Models Neue Previews 09 Rubicon Models Neue Previews 10 Rubicon Models Neue Previews 11 Rubicon Models Neue Previews 12 Rubicon Models Neue Previews 13 Rubicon Models Neue Previews 14 Rubicon Models Neue Previews 15 Rubicon Models Neue Previews 16

This is Italia@Maggio month… first draft release is the SPA-Viberti AS.42 Sahariana (Camionetta Desertica Model 42), an Italian reconnaissance car specifically designed for desert operations. Just to let everyone know, nothing is final until all the drawings are done!

 

Quelle: Rubicon Models auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Adeptus Titanicus, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Saga
  • Veranstaltungen

Saga: Grand Melee 2022

21.05.2022
  • Napoleonisch

Black Powder Epic Battles: Charaktere & Casualties

21.05.2022
  • Fantasy
  • Historisch

Lucid Eye: Neuheiten

21.05.2022

Kommentare

  • Sieht wieder mal sehr gut aus! 😉

    Finde es gut, dass nicht nur Deutsche, Amis und Briten Fahrzeuge und Minis bekommen, sondern eben auch mal etwas spezieller Fraktionen. Ich kenne zumindest niemanden, der eine Nordafrika-Italiener-Armee aufbaut.

    • vermutlich weil ein Schuss auf die Benzinkanister das Ding zum explodieren brachte und nicht viele davon rumgefahren sind, zumindest nicht lange 😉

      • Ohne Klugscheißen zu wollen. Aber diese aussage stimmt gleich in mehre Hinsicht nicht. die Camionetta Sahariana wurde von den Italienern in Afrika in nicht unerheblicher Zahl und auch ziemlich erfolgreich eingesetzt. Vor allem gegen die britische „Long Range Desert Group“ die auch nur aus ungepanzerten Geländewagen bestand.
        Und ein Treffer in einen Benzintank führ nur in Hollywoodfilmen zu eine Spektakulären Explosion in der Realen Welt ist die folge meist nur auslaufender Sprit.

    • Man kann Italien auch z.B. auf den Balkan 1940 oder Sizilien 1943 spielen, eine grössere Herausforderungen als schnöde Tiger in der Normadie. Ich mag die kleinern Nationen lieber, vielleicht hab ich schon zuviele Panther, Königstiger usw. gesehen im Spiel, eine CV 33 oder fiat 3000 ist eher eineHerausforderung.

    • Vielen Dank @Andreas Brisgen, für diese Ausführung.
      Jetzt weiß auch wieder warum ich bei Historischen Tabletop und WW2 Tabletop Systemen nicht richtig bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.