von BK-Bob | 28.10.2022 | eingestellt unter: Reviews, Warhammer / Age of Sigmar

Review: Warcry Extravaganza

Wir wissen seit dieser Woche was uns in der nächsten Warcry Box erwarten wird und nehmen das heute als Anlass einen Blick auf die letzten Veröffentlichungen zu werfen.

Auf einen Blick:

GW Chaoslegionäre

Produkt: Chaoslegionäre
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik und Karten
Maßstab: 28mm
Preis: 45€

GW Zentaurion Marschall

Produkt: Zentaurion-Marschall

Hersteller: Games Workshop

Material: Plastik und Karten

Maßstab: 28mm

Preis: 34€

GW Warcry Kompendium

Produkt: Warcry: Kompendium
Hersteller: Games Workshop
Material: Buch
Preis: 35€

GW Ghurs Herz GW Ghurs Herz 1 GW Ghurs Herz 2

Produkt: Warcry: Ghurs Herz
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik, Bücher und Karten
Maßstab: 28mm
Preis: 180€

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Ausgepackt:

GW Chaos Legionaere 1 GW Chaos Legionaere 2 GW Chaos Legionaere 3

Schauen wir uns zuerst die Chaoslegionäre an. Öffnet man die Box der Anhänger von Be’lakor so wird man von zwei Gussrahmen, passenden Bases, der Bauanleitung und den für Warcry benötigten Karten begrüßt.

GW Chaos Legionaere 4

Enthalten ist einmal die Fähigkeitenkarte der Chaoslegionäre in acht verschiedenen Sprachen und sieben Kämpferkarten für die sieben Waffen und Einheitenoptionen, die aus der Box gebaut werden können. Ebenfalls liegen zwei Karten bei, welche zur Notierung der Lebenspunkte der Kämpfer genutzt werden können.

GW Chaos Legionaere 5 GW Chaos Legionaere 6 GW Chaos Legionaere 7 GW Chaos Legionaere 8 GW Chaos Legionaere 9 GW Chaos Legionaere 10 GW Chaos Legionaere 11

Die Gussrahmen enthalten genug Teile, um insgesamt acht Miniaturen in der Form von einem Decuriarch, einem Mutandor, drei Hornhelmen und drei Hornschildern zu bauen. Es sind alternative Bauteile enthalten, so können der Decuriarch und Mutandor einen alternativen Kopf bekommen. Die Hornhelme und Hornschilder haben zusätzlich zu alternativen Köpfen die Möglichkeit bei ihren Waffen zu wählen. So können die Hornhelme entweder einen Finsterstahlkolben oder ein Eisenbissbeil erhalten und die Hornschilder können zwischen Schert, Axt und Streitkolben wählen.

GW Zentaurion Marshall 1 GW Zentaurion Marshall 2 GW Zentaurion Marshall 3

Als nächstes ist die Zentaurion-Marschall Box an der Reihe. Auch sie enthält die Fähigkeitenkarte in acht verschiedenen Sprachen, eine Kämpferkarte, zwei Karten für Lebenspunkte, die Bauanleitung und eine passende Base für die Miniatur.

GW Zentaurion Marshall 4 GW Zentaurion Marshall 5 GW Zentaurion Marshall 6 GW Zentaurion Marshall 7 GW Zentaurion Marshall 8 GW Zentaurion Marshall 9 GW Zentaurion Marshall 10 GW Zentaurion Marshall 11

Die Miniatur selbst besteht aus zwei Gussrahmen, besitzt aber keinerlei Bauoptionen.

GW Ghurs Herz 1 GW Ghurs Herz 2

Zuletzt schauen wir retrospektiv auch einmal in die letzte große Warcry Box Ghurs Herz. Zwar ist diese nicht mehr regulär über Games Workshop verfügbar, kann aber noch immer mancherorts gekauft werden. Außerdem liefert sie uns vergleichbare Standards für die nächste  Warcry Box, die sich am Horizont abzeichnet.

Ghurs Herz enthält neben zwei Warcry Banden, den Hörner des Hashut und den Faulsumpf-Credo, alles, was man zum Spielen von Warcry benötigt, Gelände mit eingeschlossen.

GW Ghurs Herz 3

Öffnet man die Box, so wird man von einem Schwung Gussrahmen begrüßt, zehn an der Zahl. Dabei sind jeweils zwei für die beiden Banden und die restlichen sechs enthalten das Gelände.

GW Ghurs Herz 4 GW Ghurs Herz 5 GW Ghurs Herz 6 GW Ghurs Herz 7 GW Ghurs Herz 8 GW Ghurs Herz 9 GW Ghurs Herz 10

Aus den beiden Gussrahmen des Faulsumpf-Credos lassen sich zehn Miniaturen bauen. Einen Welkfürst, einen Aufgeblähten, zwei Aasfänger und sechs Ausgestoßene. Der Aufgeblähte hat die Option mit Peinkrallen und Hakennetz gebaut zu werden oder nur mit Peinkrallen. Die beiden Aasfänger können entweder mit Pfählern oder Fanghaken ausgerüstet werden und die Ausgestoßenen entweder  nur mit Gallwaldwaffen oder zusätzlich mit Schild. Alles andere ist festgelegt.

GW Ghurs Herz 12 GW Ghurs Herz 13 GW Ghurs Herz 14 GW Ghurs Herz 15 GW Ghurs Herz 16 GW Ghurs Herz 17

Ähnlich sieht es bei den beiden Gussrahmen der Hörner von Hashut aus. Auch bei ihnen können 10 Miniaturen gebaut werden, und zwar ein Alpha-Ruinator, ein normaler Ruinator, drei Vernichter mit zerschmetternden Waffen, einem mit zerschmetternder Waffe und Schild, einem mit Feuerwerfer und zuletzt drei Zerschmetterer. Bauoptionen gibt es hier bei den Ruinatoren, so kann der Alpha entweder mit schwerem Flegel oder Kriegszweizack gebaut werden und der normale hat alternative Nahkampfwaffen. Die größte Bauvariation in der gesamten Box bieten die Zerschmetterer, denn beim Bauen hat man pro Modell die Auswahl zwischen zwei Köpfen und zwei Waffenköpfen. Insgesamt haben die Hörner aber eine deutlich kleinere Waffenvariation beim Bauen der Modelle, die sich regeltechnisch äußert als es bei dem Faulsumpf-Credo der Fall ist.

GW Ghurs Herz 18 GW Ghurs Herz 19 GW Ghurs Herz 20 GW Ghurs Herz 21 GW Ghurs Herz 22 GW Ghurs Herz 23 GW Ghurs Herz 24 GW Ghurs Herz 25 GW Ghurs Herz 26 GW Ghurs Herz 27 GW Ghurs Herz 28 GW Ghurs Herz 29 GW Ghurs Herz 30 GW Ghurs Herz 32 GW Ghurs Herz 33 GW Ghurs Herz 34 GW Ghurs Herz 35 GW Ghurs Herz 36 GW Ghurs Herz 37

Aus den Geländegussrahmen lassen sich vier größere Geländestücke bauen, 10 kleinere Barrikaden und vier Verbindungsbrücken in zwei unterschiedlichen Längen. Mit den Brücken können die großen Geländestücke und manche der Barrikaden ohne Kleben verbunden werden.

GW Ghurs Herz 38 GW Ghurs Herz 39

Wenn man sich durch die Gussrahmen durchgearbeitet hat, wird man von einem Zwischenboden begrüßt, der die Spielmaterialien von den Gussrahmen trennt. Dieser ist aber nicht nur irgendein Zwischenboden, denn er hat, wie gewohnt bei Games Workshop, auf der Rückseite ein Artwork abbekommen, in diesem Fall das der Boxart.

GW Ghurs Herz 40 GW Ghurs Herz 41 GW Ghurs Herz 52

Auf den Zwischenboden folgt ein Paket aus Spielfeld und Tokens und darunter befinden sich die Regeln, Karten, Würfel und Bases, um Warcry spielen zu können.

GW Ghurs Herz 42 GW Ghurs Herz 43 GW Ghurs Herz 44 GW Ghurs Herz 45 GW Ghurs Herz 46

Das Paket aus Spielfeld und Tokens enthält einen Bogen aus doppelseitig bedruckter Pappe mit Tokens, einen zwölf Zoll Plastikmessstab und ein doppelseitig bedrucktes 22 auf 30 Zoll Spielfeld aus Pappe.

GW Ghurs Herz 48

Bei den Karten sind einmal die beiden Fähigkeitenkarten der beiden Banden auf Deutsch enthalten und jeweils sieben Kämpferkarten mit allen Waffenoptionen der jeweiligen Bande. Weiterhin gibt es drei Karten zur Notierung von Lebenspunkten und vier Stapel zu Spielgenerierung. 24 Siegbedingungen, 24 Wendungen, um das Spiel interessanter zu gestalten, 24 Aufstellungsvariationen und 24 Geländeaufstellungskarten für das Gelände aus der Box.

GW Ghurs Herz 49

Zusätzlich zu der Bauanleitung sind in der Box ein Grundregelwerk für Warcry enthalten und ein zweites was fraktionsspezifische Dinge der beiden Banden behandelt.

Da wir auch das Warcry Kompendium erhalten haben, werfen wir nun kurz einmal einen Blick in die Bücher, bevor es mit den Miniaturen weitergeht.

Angeblättert:

Sowohl das Kompendium als auch die beiden Bücher aus der Ghurs Herz Box kommen als Din A4 Softcover daher.

GW Ghurs Herz 50

Zuerst das Grundbuch. Es besteht aus 160 Seiten und verwendet das erste Drittel davon, um mittels Bilder und Texte Spieler in den Hintergrund von Warcry, die Kofliktparteien und den Knarrwald, dem Schauplatz der Ghurs Herz Box, einzuführen. Anschließend folgen auf 27 Seiten die Grundregeln mit bebilderten Beispielen, bevor es sich dann auf den knapp 80 letzten Seiten mit der Art und Weise das Spiel zu spielen befasst wird. Dabei werden einmal das freie, ausgeglichene und erzählerische Spiel behandelt, unter andrem mit Turnierleitfaden und zwei Kampagnen. Das Buch schließt mit einem Schlachtplangenerator, wenn man kein dediziertes Deck dafür hat und Kopiervorlagen wie beispielsweise einem Kriegerscharbogen.

GW Ghurs Herz 51

Das zweite Buch aus der Ghurs Herz, Kriegerscharbuch Fäulnis und Verfall, besteht aus 65 Seiten. Auf den ersten 21 Seiten wird auf den Hintergrund des Knarrwalds tiefer eingegangen und den Hintergrund der Hörner des Hashut und das Faulsumpf-Credos und was die beiden Banden verbindet, beziehungsweise voneinander abstößt. Darauf folgen 10 Seiten voller Bilder, in denen beide Banden und das Gelände aus der Box in Szene gesetzt wird. Anschließend folgen auf 14 Seiten die Regeln für beide Fraktionen und die des Geländes aus der Box. Die letzten 19 Seiten beinhalten zwei Kampagnen und fraktionsspezifische Hintergrundtabellen für beide Banden, die sie in Kampagnen verwenden können. Eine der beiden Kampagnen in diesem Buch ist spezifisch auf die die Ghurs Herz Box zugeschnitten und benötigt daher eine Faulsumpf-Credo und eine Hörner von Hashut Bande. Die zweite, eine 4-Spieler Kampagne, ist dagegen wiederum allgemein gehalten.

GW Kompendium 1 GW Kompendium 2

Zuletzt ein Blick in das Warcry Kompendium. Dieses Buch enthält auf 185 Seiten Warcry Profile und Regeln für alle Warcrybanden und Monster, die vor der Ghurs Herz Box schon unterwegs waren. Daher finden sich in diesem Buch keine Profile für die Hörner von Hashut, dem Faulsumpf-Credo, den Chaoslegionären und dem Zentaurion-Marschall. Das Buch ist in die vier großen Überfraktionen Ordnung, Chaos, Zerstörung und Tod aufgeteilt.

GW Kompendium 9 GW Kompendium 5 GW Kompendium 8

Dabei wird dann immer dem gleichen Muster gefolgt. Zuerst kommen die Verbündeten, dann die Monster und anschließend die Knechte, bevor die Banden aus der Alliance an der Reihe sind. Da aber nicht jede Alliance Verbündete, Monster und Knechte hat fehlen diesen bei manchen. So hat Ordnung nur Monster und Chaos alle drei.

GW Kompendium 7 GW Kompendium 6

Verbündete haben immer ein Kämpferprofil und eigene Fähigkeiten. Monster unterschieden sich dazu nur darin, dass sie Schadenstabellen haben, da sie mit sinkender Lebenspunktezahl langsamer und schwächer werden. Es muss hierbei nur aufgepasst werden, dass man diese Tabelle nicht falsch liest, da in ihr gefragt wird wie viel Schaden ein Monster schon erhalten hat, statt wie viel Leben es noch übrig hat. Die Besonderheit der Knechte ist, dass es eine gemeinsame Fähigkeiten-Tabelle für alle Knechte in einer Alliance gibt.

Bei den Banden kommen immer zuerst die Fähigkeiten auf die sie zugreifen können und dann die Kämpferprofile auf die sie Zugriff haben. Das klappt auch ganz gut bis auf die Städte Sigmars.

Diese haben den Sonderfall, dass eine Kriegerschar einer Stadt angehört und jede Stadt ihre eigenen Fähigkeiten mitbringt. Um nun aber die 68 Kämpferprofile nicht für jede Stadt redundant ins Buch zu kopieren mit einem anderem Stadtzeichen gibt es ein Füllzeichen regeltechnisch während des Spiels wie das Zeichen der jeweiligen Stadt zählt.

GW Kompendium 10 GW Kompendium 3 GW Kompendium 11 GW Kompendium 12 GW Kompendium 13

Aufgelockert wird das ganze Buch durch Bilder der Miniaturen, ab und zu in Szene gesetzt manchmal aber auch einfach mal ganz statisch, und endet mit den gleichen Kopiervorlagen wie im Grundbuch, Nur die Vorlage für die Turnierliste ist im Kompendium nicht vorhanden,

Zusammenbau:

Der Zusammenbau klappte größtenteils problemlos. Nur bei den Faulsumpfcredo musste man aufpassen, da diese an manchen Stellen so filigran wie Malifaux Plastikbausätze waren.

GW Ghurs Herz 11

So brach auch schon ein einzelner Haken während des Transports bei unserem Exemplar ab. Deshalb war eine etwas weichere Hand beim Entgraten dieser Miniaturen nötig. Bei allen anderen Miniaturen war diese Vorsicht nicht nötig.

Fertig:

Und so können die fertigen Miniaturen aussehen. Die Chaoslegionäre:

GW Chaos Legionaere 12 GW Chaos Legionaere 13 GW Chaos Legionaere 14 GW Chaos Legionaere 15 GW Chaos Legionaere 16 GW Chaos Legionaere 17 GW Chaos Legionaere 18 GW Chaos Legionaere 19 GW Chaos Legionaere 20 GW Chaos Legionaere 22 GW Chaos Legionaere 23

Der Zentaurion-Marschall:

GW Zentaurion Marshall 13 GW Zentaurion Marshall 14 GW Zentaurion Marshall 15 GW Zentaurion Marshall 16 GW Zentaurion Marshall 17 GW Zentaurion Marshall 18

Die Hörner des Hashut:

GW Ghurs Herz 53 GW Ghurs Herz 54 GW Ghurs Herz 55 GW Ghurs Herz 56 GW Ghurs Herz 57 GW Ghurs Herz 58 GW Ghurs Herz 59 GW Ghurs Herz 60 GW Ghurs Herz 61 GW Ghurs Herz 62 GW Ghurs Herz 63 GW Ghurs Herz 64

Das Faulsumpf-Credo:

GW Ghurs Herz 65 GW Ghurs Herz 66 GW Ghurs Herz 67 GW Ghurs Herz 68 GW Ghurs Herz 69 GW Ghurs Herz 70 GW Ghurs Herz 71 GW Ghurs Herz 72 GW Ghurs Herz 73 GW Ghurs Herz 74 GW Ghurs Herz 75 GW Ghurs Herz 76 GW Ghurs Herz 77 GW Ghurs Herz 78 GW Ghurs Herz 79 GW Ghurs Herz 80

Das Gelände der Ghurs Herz Box:

GW Ghurs Herz 83 GW Ghurs Herz 84 GW Ghurs Herz 85 GW Ghurs Herz 86

Größenvergleich:

Auch darf ein Größenvergleich natürlich nicht fehlen:

GW Ghurs Herz 81

Von links nach rechts: Games Workshop Alpha-Ruinator, Games Workshop Vernichter, Games Workshop Zerschmetterer

GW Ghurs Herz 82

Von links nach rechts: Games Workshop Welkfürst, Games Workshop Aasfänger, Games Workshop Ausgestoßener

GW Chaos Legionaere 24

Von links nach rechts: Games Workshop Decuriarch, Games Workshop Hornhelm, Games Workshop Hornschild

GW Zentaurion Marshall 18

Von links nach rechts: Games Workshop Alpha-Ruinator, Games Workshop Zentaurion-Marschall, Games Workshop Primaris Space Marine

(Der Zentaurion sprengte unsere normale Skala. Daher gibt es hier nur ein Meterstab als Skala)

GW Skalenbilder 1

Von links nach rechts: Games Workshop Schwertmeister von Hoeth, Games Workshop Alpha-Ruinator, Games Workshop Welkfürst, Games Workshop Decuriarch, Games Workshop Primaris Space Marine

GW Skalenbilder 2

Von links nach rechts: Games Workshop Schwertmeister von Hoeth, Games Workshop Vernichter, Games Workshop Aasfänger, Games Workshop Hornhelm, Games Workshop Primaris Space Marine

GW Skalenbilder 3

Von links nach rechts: Games Workshop Schwertmeister von Hoeth, Games Workshop Zerschmetterer, Games Workshop Ausgestoßener, Games Workshop Hornschild, Games Workshop Primaris Space Marine

Fazit:

Die Plastikkomponenten sind in der von Games Workshop gewohnt hohen Qualität. Die Printprodukte wirken ebenfalls hochwertig, so ist nur das Spielfeld der Ghurs Herz Box negativ aufgefallen.

GW Ghurs Herz 47

Und zwar ordentlich wie man dem Bild entnehmen kann. So löste sich der Druck auf der Pappe schon beim Herausnehmen aus der Box. Was bei dem hohen Preis der Box doch recht unschön ist.

Sowohl die Chaoslegionäre als auch der Zentaurion-Marschall sind in unseren Augen gelungene Warcry Erweiterungen, welche, wie gewohnt bei den Warcry spezifischen Banden, auch in Age of Sigmar Anwendung finden können.

Das Warcry Kompendium bietet in Printform eine schön gemachte Sammlung der Profile und Fähigkeiten aller Banden, die in Warcry gespielt werden können. Denn Games Workshop bietet diese Profile auch online zur freien Verfügung an. Somit ist man nicht gezwungen das Buch zu kaufen, wenn man nur eine Bande spielen möchte. Sucht man aber nach einer Sammlung aller Profile in Printform ist man definitiv nicht schlecht mit dem Kompendium aufgestellt.

Die Box Warcry: Ghurs Herz ist eine prall gefüllte Box mit einem stolzen Preis. Sie bringt zwar alles mit was man zum Spielen von Warcry benötigt ist aber aufgrund des Preises nichts, was man spontan mal kauft. So sollte einem wirklich alles gefallen, was diese Box mitbringt. Wenn nicht, ist es klüger das Grundbuch separat und die Bande, die einem gefällt, zu kaufen Diese kommen zwar erst zu einem vermutlich späteren Zeitpunkt heraus. Da aber alle anderen Banden aus den großen Warcry Boxen bisher auch so einen separaten Release hatten, kann man stark davon ausgehen, dass dies auch der Fall bei den Hörnern von Hashut und dem Faulsumpf-Credo der Fall ist.

Diese Überlegung sollte man vor allem bei dem enthaltenen Gelände betreiben. Es füllt ein Warcry Board einigermaßen gut aus und ist qualitativ hochwertig. Es ist aber vermutlich als einer der Hauptgründe zu sehen, warum ein solch stolzer Preis für die Box aufgerufen wird. Ja in der Box ist zwar ein Stapel an Karten zur Geländeaufstellung mit diesem spezifischem Gelände enthalten, aber es wird nicht benötigt, um Warcry zu spielen. So kann auch jedes andere Gelände verwendet werden.

Sollte einem aber wirklich alles in dieser Box ansprechen, so kann sie trotz des hohen Preises einer Überlegung wert sein. Denn sie bietet ein vollständiges Spiel in einer Box, zumindest solange man bei 1000 Punkte Spielen bleibt. Und diese Aussage lässt sich auch auf die kommende Warcry Box ummünzen, wenn sie sich auf bekannte Art und Weise in die Reihe der bisherigen Warcry Boxen eingliedert.

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Reviews

Review: Clade Venenum & Glotl Stop

25.11.20226
  • Infinity
  • Reviews

Review: Chernobog Armored Detachment

23.11.202210
  • Unboxings
  • Weltkriege

Unboxing: Victory at Sea – Battle for the Pacific

21.11.20227

Kommentare

  • Großartiges Reviews, vielen Dank! Die Chaos Legionäre gefallen mir jetzt besser als auf den ersten Blick. Mit dem Design des Centaurion kann ich mich leider gar nicht anfreunden. Dass Helmdesign mit den Löchern schaut für mich so gar nicht nach Chaos aus und zu viele Arme hat er auch. Sehr gut finde ich, dass bei den Tokens endlich Schild, Hammer und Dolch dabei sind, das ist beim Spielen schon hilfreich.

    • Also große Monster gibt es bei Warcry schon länger. So sind zum beispiel die Mindstealer Sphiranx, der Fomoroid Crusher und der Ogroid Myrmidon (Alle so etwa die Größe des neuen Zentaurions) speziell für Warcry heraus gekommen, und es gibt Regeln um praktisch alle „Monstermodelle“ von AOS bei Warcry ein zu setzen.

      • Ja schon, aber ich meine jetzt explizit die beiden Bandenchefs der Chaoslegionäre und der Nurgle Bande.

      • Ist tatsächlich schon seit der ersten Box so. Die hier scheinen nochmal gewachsen zu sein, aber die Champions der Untatmed Beasts und Iron Golems hatten auch schon Primarisgröße. Und davor waren die allerersten Releases für Khorne in AoS auch schon so groß. Der Slaughterpriest ist zum Beispiel einen ganzen Kopf größer als ein Primaris Marine.

  • Auch die Spire Tyrants sind ganz unterschiedlich groß.
    Kann mir jemand sagen ob man alle Legionäre mit geschlossenen Helmen bauen kann?

  • Danke für deinen Review.

    Ich habe mir die Ghurs Herz auch zugelegt und kann nur zustimmen, die Minaturen und das Gelände sind hervorragend. Ich finde den Preis angemessen, da man alles hat um mit 2 Spielern hervorragend spielen zu können. Warcry macht mir auch sehr viel Spaß. Mein Spielfeld war unbeschädigt und ist für ein Pappspielfeld von ausreichender Qualität, aber ich verwende auch lieber eine Mousepadmatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.